Kupplung kaputt

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Motortuning >> Kupplung kaputt Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Kupplung kaputt - 2.5.2005 13:45:00   
Guest
Hi!
In einem Anfall an Unüberlegtheit habe ich vorigen September ein normales Motoröl (Castrol GTX3) in den Motor meiner Yamaha XJR 1300 (Bj 99, 40.000km) eingefüllt. Hab mir gedacht, Motor ist Motor, und dabei nicht bedacht das meine Dicke eine Mehrscheiben-Ölbadkupplung hat. Nach mittlerweilen 3000km stellt sich nun ein Leistungsverlust und Kupplungsrutschen ab ca 5 U/min ein. Nach befragen eines Freundes ist die Ursache nun auch klar (falsches Motoröl). Sein Rat: Motoröl raus, Kupplungsscheiben ausbauen, auf 400er Schleifpapier legen und anschleifen, richtiges Motoröl rein, wenn ich Glück habe und die Kupplungsscheiben noch nicht verglast sind könnte das genügen. Nun ein paar Fragen.
Hat schon wer ähnliche Erfahrungen?
Funktioniert das mit dem Anschleifen oder soll ich gleich neue Kupplungsscheiben besorgen? Wenn ja, Preis?
Gibt es sonst irgend etwas das ich wissen oder beachten sollte?
Ist diese Arbeit für einen Laien durchführbar (hab noch nie in einen Motor geschaut)?

lg
Rob
  Post #: 1
hmmm - 2.5.2005 13:51:00   
chrisu025

 

Beiträge: 3953
Mitglied seit: 8.8.2003
Status: offline
ob das mit dem schleifen unbedingt nötig ist ???
Las das Öl komplett austropfen, ca. 30 min mit offener Ölschraube stehen lassen, und dann das neue rein, sollte doch reichen , oder ????

PS: Schau aber trotzdem die Beläge an , ob die überhaupt noch in ordnung sind.

Chrisu

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 2
Entweder reicht der Ölwechsel, - 2.5.2005 14:47:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
oder Du gibst gleich neue Kupplungsscheiben rein. Abschleifen mit Schmiergelpapier ist Pfusch hoch 3!!!

Bei 40.000 km kann es auch der normale Verschleiss sein, der durch das dünnflüssigere Öl etwas beschleunigt wurde.

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 3
weiss net ob das - 2.5.2005 15:24:00   
zuki650s

 

Beiträge: 15722
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
austropfen reicht! weil auf den scheiben hast das ja dann immer noch! das falsche öl meine ich! durchs abschleifen wäre das dann auch herunten!

mfgmax

(in Bezug auf chrisu025)
Post #: 4
Spricht - 2.5.2005 15:39:00   
hellraiser

 

Beiträge: 174
Mitglied seit: 16.8.2002
Status: offline
der Herr Kovac nicht mit Dir?

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 5
hallo robert - 2.5.2005 17:47:00   
warmduscher

 

Beiträge: 12
Mitglied seit: 20.8.2004
Status: offline
wenn du willst helf ich dir dabei.öl weg kup. raus mit bremsenreiniger abwaschen einbauen neues öl und ab damit gruss warmduscher

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 6
mir auch.... - 2.5.2005 18:14:00   
eierbaer14


Beiträge: 246
Mitglied seit: 12.3.2005
Wohnort: Bruck/Leitha
Status: offline
mal vor ewiger zeit passiert mit GTX3...zerlegen brauchst nix...nur öl inklusive filter wechseln...dann ein bissl fahren (ca. 500km reicht) und nochmal öl inklusive filter...dann sollte das (genau wie bei mir damals) behoben sein! ;-)

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 7
PS:..... - 2.5.2005 18:16:00   
eierbaer14


Beiträge: 246
Mitglied seit: 12.3.2005
Wohnort: Bruck/Leitha
Status: offline
das procycle 10W40 vom louis im 4-litergebinde reicht VÖLLIG für diese prozedur (teilsynthetisch und schön billig)...im übrigen reichts auch zum fahren für deine XJR...ich habs in einer GSX 1400 drinnen und keinerlei probleme! ;-)

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 8
Der Herr Kovac... - 2.5.2005 19:52:00   
Guest
...ist der Freund den ich bereits im OP erwähnte. Obwohl ich seine Meinungen bezüglich Basteleien sehr schätze wollte ich trotzdem auch noch andere Meinungen hören.

lg
Rob

(in Bezug auf hellraiser)
  Post #: 9
Danke... - 2.5.2005 19:57:00   
Guest
...aber ich mach erst einmal nur Ölwechsel wie es eierbär14 vorgeschlagen hat. Erst wenn das nichts nützt wird gebastelt. Danke an alle für die Statements.

lg
Rob

(in Bezug auf warmduscher)
  Post #: 10
Lieber gleich die Kupplung wechseln - 2.5.2005 21:22:00   
timbersports

 

Beiträge: 309
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline
Ich würd lieber gleich die Reibbeläge wechseln.
Wennst pech hast is des sowieso in ein paar Kilometern fällig. Wenn Du Dir einiges ersparen willst wechselst halt nur das Öl und den Filter.
Wenn Du noch nie einen Motor zerlegt hast, würde ich Dir raten die Finger davon zu lassen oder Du besorgst Dir fachkundige Hilfe (hast keinen befreundeten Mechaniker bei dem Du zuschaun und was lernen kannst?)

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 11
das mit dem - 2.5.2005 21:39:00   
roland99

 

Beiträge: 1732
Mitglied seit: 5.3.2002
Status: offline
anschleifen würde ich mir sparen - entweder

motoröl und filter raus und scheiben reinigen
oder neue scheiben = + 90€ ,kommt drauf an - wenn du wissen willst was nach 99.999 am tacho kommt kannst die scheiben gleich tauschen

gruß

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 12
kein falsches ÖL bei der exup is die kupplung - 2.5.2005 22:07:00   
Knechter

 

Beiträge: 3426
Mitglied seit: 26.7.2002
Status: offline
auch bei ca 40 000 übern jordan gegangen!

des öl paßt schon du hast mit voll syn mehr probleme als mit am normalen mineralischen

lieber ein billigerse und öffter wechseln als ein teures mit problemen....

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 13
Das glaube ich nicht. - 2.5.2005 22:21:00   
Guest
Nach Durchsicht der Betriebsanleitung bin ich auf folgendes gestoßen: "ACHTUNG: Keine Öle verwenden, die Reibschutzmittel enthalten. Pkw-Motoröle mit der Bezeichnung "Energy Conserving" enthalten oft solche Zusätze. Diese können beim Motorrad zu Kupplungsrutschen und Leistungsminderung führen."
Sorry, aber nach Gesprächen mit Bekannten, den anderen Postings hier und diesem Satz in der Betriebsanleitung halte ich deine Meinung für Unfug. Nix für ungut.

lg
Rob

(in Bezug auf Knechter)
  Post #: 14
stimmt schon was du sagst - 2.5.2005 22:35:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
aber bei 40.000 sind die beläge sicher nimmer neuwertig., wennst jetzt den dichtsatz dazurechnest,eventuell ein neues drucklager,usw
bist fast besser drann du baust gleich eine neue ein? von den druckfedern will ich gar ned reden,weil die müssen auch getauscht werden.
ist ja keine 125er!
lg STEVY!

(in Bezug auf warmduscher)
Private Nachricht senden Post #: 15
ich glaub du hast den knechter falsch verstanden? - 2.5.2005 22:48:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
er schrieb" füll ned des teure castrol ein" weil das zu kupplungsrutschen führt!
du sollst auch ned das syndhaft teure agip synt 2000 in ein motorrad schütten!
aber wennst wirklich was wissen willst,welches bike welches öl braucht,frag einfach den "steveman"
der hat´s echt drauf ölmässig
lg STEVY!

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 16
Wie auch immer... - 3.5.2005 0:28:00   
Guest
..., hab jetzt das Motoröl gewechselt (ohne Filtertausch). Gefühlsmäßig kann ich sagen das sie jetzt wieder mehr Biss hat. Wenn ich den zweiten Gang aufziehe geht bei 7000 U/min wieder das Vorderrad ein Stück in die Luft. Das ist vorher nicht gegangen (vor September schon auch). Ich fahre jetzt mal 1000km, danach wieder Ölwechsel (diesmal den Filter auch). Schaut so aus als das ich nochmal Glück gehabt habe und mir meine Dummheit nicht viel kostet.

lg
Rob

(in Bezug auf stevy64)
  Post #: 17
des GTX 3 wie schon angesprochen - 3.5.2005 12:39:00   
Knechter

 

Beiträge: 3426
Mitglied seit: 26.7.2002
Status: offline
hat uns auf der rennstrecke(5-8 termine im jahr) auch nicht verlassen und die kupplung hat gehalten! was uns bei etwas teureren ölen schon passiert ist!

bei den syt.. ölen müssen unbedingt kupplungs additive enthalten sein! aufdas es bei problem kupplungen die sensiebel sind auch hält!

und bei einen motorrad würde ich NIE ölwechseln OHNE filter ! denn im filter ist ja auch öl drinn und wenns dir um dee paar € eng wird was der filter kostet dann solltest dir ein anderes hobby suchen!!

und was in div service büchern steht oder nicht is mir wurscht i vertrau auf das das sich in der praxis bewährt! und eins kannst dir sicher sein bei meiner rennmaschiene riskiere ich sicher nichts

(in Bezug auf Knechter)
Private Nachricht senden Post #: 18
jepp du hasts geschnallt - 3.5.2005 12:42:00   
Knechter

 

Beiträge: 3426
Mitglied seit: 26.7.2002
Status: offline
die sicherheit liegt mann möchts eben nit so gleuben oft in den billigeren sachen!

und bei den ölen stehen ja eh die spezifikationen und herstellerfreigaben dabei und i würd sagen alle die mal turbogetestet sind kann man bei den bikes schon zum einsatz bringen
aber wie gesagt i vertrau auf des was sich in der praxiss bewährt hat

gruß aus tirol

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 19
HI KNECHTER - 3.5.2005 13:13:00   
Z-RACER

 

Beiträge: 131
Mitglied seit: 24.9.2003
Status: offline
und wos für a öl schüttest du in dein ofen eine,
welches bike fohrst den überhaupt
tschüss Z-Racer

(in Bezug auf Knechter)
Private Nachricht senden Post #: 20
ZX6 R 03 und olio - 3.5.2005 17:52:00   
Knechter

 

Beiträge: 3426
Mitglied seit: 26.7.2002
Status: offline
kommt des von castrol rein des
mineralische 20-50er
aber des bekommen wir von castrol gesponsert fürs team

ansonsten hab i zb dem GTX3 immer vertraut

wie schon angesproche ich tausche das öl eben öffter also alle 5-6tkm

(in Bezug auf Z-RACER)
Private Nachricht senden Post #: 21
sag ich doch.... - 3.5.2005 20:57:00   
eierbaer14


Beiträge: 246
Mitglied seit: 12.3.2005
Wohnort: Bruck/Leitha
Status: offline
nur hät´ ich den filter lieber beim ersten mal gleich mitgetauscht und dafür eventuell beim zweiten mal nicht mehr...weil jetzt hast noch eine restmenge GTX3 drinnen (die hast zwar auch MIT filtertausch aber doch um einiges weniger)...beispiel bei meiner GSX...4,2 liter bei ölwechsel...4,8 liter bei öl- und filterwechsel...5,2 liter wenn der motor zerlegt war und komplett ölfrei ist...wie´s bei der XJR diesbezüglich aussieht weiß ich nicht aber das steht sicher in deiner betriebsanleitung ;-)

wie dem auch sei..fahr lieber nur 500km so wie´s jetzt ist und dann öl und filter...passt sicher auch so :-)

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 22
töröö stevy.... - 5.5.2005 8:03:00   
xjrsommsi

 

Beiträge: 1712
Mitglied seit: 9.5.2003
Status: offline
...will ned punktscheissen *gg* aber ein drucklager habe ich bei einer motorradkupplung noch nie gesehen ;o)
ansonsten ist der kosten/nutzen faktor den du aufgestellt hast absolut korrekt.

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 23
Des Rätsels LÖSUNG: - 5.5.2005 8:14:00   
xjrsommsi

 

Beiträge: 1712
Mitglied seit: 9.5.2003
Status: offline
liegt ganz nah ;o). leider sind einige absolut unsinnige tips unter den postings, allerdings lebt auch die hoffnung....denn viele von euch haben (zumindest nach den antworten) doch ahnung und wirklich richtige antworten gegeben. nix für ungut....beste grüße von einem zangler, der schon seit 15 jahren an bikes schraubt. stay tuned; Xjrsommsi

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 24
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Motortuning >> Kupplung kaputt Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung