kühlmittelaustritt an überlaufbohrung bei tl 1000

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> kühlmittelaustritt an überlaufbohrung bei tl 1000 Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
kühlmittelaustritt an überlaufbohrung bei tl ... - 30.5.2005 11:15:00   
max242


Beiträge: 356
Mitglied seit: 22.3.2003
Status: offline
hallo zusammen,

ich hab bei meiner tl 1000 s folgendes problem ... ich idiot habe beim burn out machen meine kupplung verheizt, und das so grob, dass es mir eine stahlscheibe zerrissen hat ...
naja, jetzt kann man es eh nimma ändern, also neue kupplung rein und das ölsieb geputzt ... dabei musste das das laufrad von der wasserpumpe raus, das war so fest auf der welle daruf, dass es nur mit warm machen abging ... ich hab mir dann sicherheitshalber ein neues laufrad bestellt, die welle ist übrigens verrostet,
die haben wir soweit geputzt (so weit es halt ging) und dann das neue laufrad drauf ...
soweit so gut, es funktioniert auch alles wieder, zum glück, nur jetzt hab ich das problem, dass es mir richtig ordentlich kühlflüssigkeit bei der auslaufbohrung rausdrückt ...

dichtungen sind alle neu, der motor ist ansonsten total trocken
was kann da passiert sein?
was würdet ihr tun?
muss ich die welle tauschen? hab ich sonst was kaputt gemacht?
könnte ein dichtmittel alleine helfen?
Private Nachricht senden Post #: 1
überlauf- oder auslaufbohrung? - 30.5.2005 11:18:00   
max242


Beiträge: 356
Mitglied seit: 22.3.2003
Status: offline
zur sicherheit, bin damit ich das richtige ding meine ... unterhalb der wasserpumpe am lichtmaschinendeckel ist an der so eine kleine bohrung ... ich denke mal das ist eine überlauf oder auslaufbohrung ... jedenfalls, dort haut es mir das kühlmittel raus

danke für eure hilfe

max

(in Bezug auf max242)
Private Nachricht senden Post #: 2
meiner meinung nach - 30.5.2005 12:32:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
2 möglichkeiten.

1.die welle ist eingelaufen, und zwar dort,wo der simmerring im gehäuse sitzt

2.möglichkeit
der simmerring hat das anwärmen nicht überlebt und ist jetzt undicht

(in Bezug auf max242)
Private Nachricht senden Post #: 3
seas ... - 30.5.2005 14:49:00   
hedgehog

 

Beiträge: 1170
Mitglied seit: 3.4.2004
Wohnort: Ledenitzen
Status: offline
... kommst erst jetzt zum richten hmm?

also mir hat der burnout im zelt gefallen ;-)

bin leider kein schrauber, also kann ich dir nur viel glück bei der fehlersuche wünschen.

schöne grüße aus villach,
mic


(in Bezug auf max242)
Private Nachricht senden Post #: 4
Im Normalfall - 30.5.2005 16:12:00   
hellraiser

 

Beiträge: 174
Mitglied seit: 16.8.2002
Status: offline
ist das die Welle. Ist eigentlich ein bekanntes Problem bei der TL. Einzige Möglichkeit ist, meiner Erfahrung nach, die Welle zu tauschen. Dazu musst allerdings den Motor ausbauen und das Gehäuse trennen. Ist keine lustige Arbeit.
Mein Beileid

(in Bezug auf max242)
Private Nachricht senden Post #: 5
hast du - 30.5.2005 16:53:00   
ASIL


Beiträge: 657
Mitglied seit: 24.4.2003
Status: offline
ein Werkstatthandbuch von der TL, wenn nicht lass ich dir eine CD zukommen, möglich das dort nochmal alles genau erklärt ist, ich hab meine dicke letztes jahr verkauft

wenn das alles nix bringt schau mal zu tl1000.de rein dort kriegst du immer gute tips ein top forum und die meißten kennen sich wirklich aus nicht so blöde deppen wie im r1 forum wo ich jetzt rumgurke

grüsse

harald

(in Bezug auf max242)
Private Nachricht senden Post #: 6
diese bohrung ist dazuda dir zu zeigen - 30.5.2005 18:25:00   
Knechter

 

Beiträge: 3426
Mitglied seit: 26.7.2002
Status: offline
das der simmering defeckt ist .. oder was damit zusammen hängt!!

mfGr

(in Bezug auf max242)
Private Nachricht senden Post #: 7
naja eigentlich ... - 30.5.2005 19:27:00   
max242


Beiträge: 356
Mitglied seit: 22.3.2003
Status: offline
richte ich seit dem burn out ununterbrochen :-)
mir hats die kupplung nämlich so richtig ordentlich zerfleddert, eine stahlscheibe zerrissen, die späne im motor herumgeschwemmt ... musste also beide deckel runter, alles ausschwemmen, der kupplungskorb war auch im ar***, alle scheiben blau ... und jetzt auch noch die wasserpumpe ... hat sich wirklich ausgezahlt :-)

aber hauptsache der burner hat gefallen :-))))

bis zum nächsten treffen

gruss
max

(in Bezug auf hedgehog)
Private Nachricht senden Post #: 8
hey, das wäre super ... - 30.5.2005 19:29:00   
max242


Beiträge: 356
Mitglied seit: 22.3.2003
Status: offline
ich hab dir eine pm geschickt!

danke vielmals!!!

(in Bezug auf ASIL)
Private Nachricht senden Post #: 9
schade ... - 30.5.2005 19:30:00   
max242


Beiträge: 356
Mitglied seit: 22.3.2003
Status: offline
schaut aus als wär es echt die welle, weil den simmering haben wir beim zerlegen schon neu gegeben ...
schei****

danke für eure antworten!

gruss

max

(in Bezug auf max242)
Private Nachricht senden Post #: 10
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> kühlmittelaustritt an überlaufbohrung bei tl 1000 Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung