KTM SX 125 Hilfe bezüglich kolben

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KTM >> KTM SX 2 T und 4 T >> KTM SX 125 Hilfe bezüglich kolben Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
KTM SX 125 Hilfe bezüglich kolben - 6.11.2014 9:31:44   
Fassl17

 

Beiträge: 23
Mitglied seit: 6.11.2014
Status: offline
Hallo, ich habe mir nun eine KTM SX 125 bj 1999 gekauft und hab nun eine frage:
Der Vorbesitzer meinte, dass er den Kolben vor 4 Stunden reingemacht hat. Allerdings hatte ich 2 probleme schon von denen ich nicht informiert worden bin vom Vorbesitzer und jetzt wollte ich fragen ob der kolben zu tauschen ist oder nicht.
Ich hab mal den Krümmer runter und gesehen dass beim Kolben der Kreuzschliff noch komplett da ist, beim Kolbenring noch keinerlei brandspuren sind.
Allerdings ist der kolben auf der rechten seite leicht angebrannt. Nicht viel aber trotzdem ein wenig. ca 1 cm unterm kolbenring.
Leichte laufspuren sind zu sehen aber wie gesagt, EXTREM LEICHT und dass nur 1 oder 2 spuren. Und Laufspuren und keine Reibspuren.
Ich fahre mit 1:30 Vollsynthetisches gemisch. Bitte um hilfreiche antworten ob ich den Kolben tauschen soll oder nicht
Danke im Voraus :D
Private Nachricht senden Post #: 1
ob der kolben zu tauschen ist - 6.11.2014 9:52:25   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
oder nicht wirst mit einer reinen sichtprobe nicht 100% feststellen können. da musst schon ein bisserl mehr arbeit investieren wennst sicher sein willst, kopf und zylinder runter nehmen und alles zusammen vermessen.

wie leicht oder nicht leicht deine lauf- und brandspuren sind kann dir auf grund einer beschreibung keiner sagen, ich bezweifle sogar dass man auf grund eines fotos eine gesicherte aussage machen kann.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Fassl17)
Private Nachricht senden Post #: 2
OK Danke - 6.11.2014 10:02:51   
Fassl17

 

Beiträge: 23
Mitglied seit: 6.11.2014
Status: offline
Aber wie Messe ich das?
Zylinder ausbauen ist eh kein problem

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 3
gute frage - 6.11.2014 10:46:40   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
aber wennst nicht weißt wie du das messen sollst dann solltest die arbeit einer fachwerkstatt überlassen weil dann fehlt dir elementares wissen. denn ausbauen alleine ist nicht einmal die halbe miete noch dazu wo du bereits sachen vermessen kannst die im eingebauten zustand schon aufschluss geben

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Fassl17)
Private Nachricht senden Post #: 4
Fachwerkstätte - 6.11.2014 10:55:13   
Fassl17

 

Beiträge: 23
Mitglied seit: 6.11.2014
Status: offline
Naja dass mit der Fachwerkstätte is ned so meins, ich hab gesehen wie die Arbeiten und seitdem hab ih alles Selber gmacht. Du hast recht mir fehlt das Grundwissen in dem gebiet aber ich möchts lernen. Ich hab anfangs meiner Mopedzeit ned einmal an zylinder tauschen können und nach 2 Jahren hab ich mopeds gmacht mit 25 PS. Motor ausgefräst, kw wechseln, Innenrotorzündungen einbauen und einstellen und des ganze is alles mehr kein Problem. Nun hab ich aufgehört und bin dabei in die Motocrossszene einzusteigen und daher würd ich mich gern informieren wie das bemessen geht. Wäre echt nett wenn du mir das Eventuell erklären könntest

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 5
sorry aber das glaube ich dir nicht - 6.11.2014 11:35:23   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
denn wenn du nicht weißt wie man was misst dann kanst auch nix ausfräsen, zumindest nicht so dass du vernünftige ergebenisse bekommst. und ein mopped mit 25 ps ?!? naja wo hast denn die gemessen ?

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Fassl17)
Private Nachricht senden Post #: 6
Ich weiß wie man misst - 6.11.2014 12:19:08   
Fassl17

 

Beiträge: 23
Mitglied seit: 6.11.2014
Status: offline
aber nicht was ich messen muss bzw welche ergebnisse dabei rauskommen müssen.

Mit an moped kannst du die 30 PS knacken ;)
Beispielsweiße mit :
94 Bidalot geportet
48mm Hub Bida Welle
34 Keihin vergaser
Block ausfräsen und flowen
Digitale Innenrotorzündung
Membran ist am besten von ner 85er SX oder KX
Auspuff einen Passenden für 90-110 ccm beispielsweise Trokel GP2, Most Racing etc
Natürlich vergaser ordentlich abgestimmt.
Wie sichs versteht muss auch die Kupplung ersetzt werden....
aber man kann auch mit 70ccm die 20PS grenze knacken.
Muss nur Porting und die Steuerzeiten zusammenpassen.

aber jetzt würde ich trotzdem gerne wissen was ich messen soll um zu sehen ob ich nen neuen kolben brauche oder nicht....

PS: von mein letzten moped kann ich dir Fotos senden zum Beweis :)

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 7
sorry nochmals - 6.11.2014 12:40:22   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Fassl17

aber nicht was ich messen muss bzw welche ergebnisse dabei rauskommen müssen.

Mit an moped kannst du die 30 PS knacken ;)
Beispielsweiße mit :
94 Bidalot geportet
48mm Hub Bida Welle
34 Keihin vergaser
Block ausfräsen und flowen
Digitale Innenrotorzündung
Membran ist am besten von ner 85er SX oder KX
Auspuff einen Passenden für 90-110 ccm beispielsweise Trokel GP2, Most Racing etc
Natürlich vergaser ordentlich abgestimmt.
Wie sichs versteht muss auch die Kupplung ersetzt werden....
aber man kann auch mit 70ccm die 20PS grenze knacken.
Muss nur Porting und die Steuerzeiten zusammenpassen.

aber jetzt würde ich trotzdem gerne wissen was ich messen soll um zu sehen ob ich nen neuen kolben brauche oder nicht....

PS: von mein letzten moped kann ich dir Fotos senden zum Beweis :)



aber jetzt widersprichst du dir selber in dem du sagst du weißt wie man misst und am ende schreibst was muss ich messen ?

und wennst ein mopped aufbohrst ist es ja kein mopped mehr

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Fassl17)
Private Nachricht senden Post #: 8
Dann nochmals nur klarer ausgedrückt - 6.11.2014 12:55:44   
Fassl17

 

Beiträge: 23
Mitglied seit: 6.11.2014
Status: offline
Also ich weiß wie man z.b den kolbendurchmesser misst. Aber was soll ich messen dass ich sehe ob er gewechselt werden muss?
Der Kolbendurchmesser bei einem neuen ist 54,19mm.

Und jetzt zur Mopedgeschichte: Ok dann solls halt kein moped sein mehr aber ich kann de leistung aus an mopedmotor rausholen xD

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 9
na dann nimmst die hersteller werte - 6.11.2014 13:10:53   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
und wenn der kolben kleiner als das mindestmaß ist dann gehört er gewechselt, umgekehrt ist es beim zylinder der wird im normalfall größer . überdies musst noch messen ob er rund ist, das spiel am kolbenbolzen, das stoßspiel der ringe, usw. aber dafür gibt es hersteller werte



_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Fassl17)
Private Nachricht senden Post #: 10
Danke - 6.11.2014 13:13:42   
Fassl17

 

Beiträge: 23
Mitglied seit: 6.11.2014
Status: offline
Dass war die Antwort die ich wollte jetzt hast ma kholfn :D

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 11
freut mich - 6.11.2014 13:18:14   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
aber auch dann fehlt dir ein haufen grundsatzwissen

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Fassl17)
Private Nachricht senden Post #: 12
freut mich - 6.11.2014 13:27:24   
Fassl17

 

Beiträge: 23
Mitglied seit: 6.11.2014
Status: offline
Weiß ich wird schon no kommen mit da zeit, trotzdem danke

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 13
. - 8.11.2014 7:29:09   
suzie1200


Beiträge: 48
Mitglied seit: 11.3.2006
Wohnort: Weitendorf
Status: offline
kauf dir eine Reparaturanleitung oder ein Werkstatthandbuch, git es in der Fachwerkstätte oder im Netz (mußt halt ein wenig suchen), da steht alles drin was du wissen mußt.

(in Bezug auf Fassl17)
Private Nachricht senden Post #: 14
. - 9.11.2014 13:11:09   
Fassl17

 

Beiträge: 23
Mitglied seit: 6.11.2014
Status: offline
OK Vielen Dank :D

(in Bezug auf suzie1200)
Private Nachricht senden Post #: 15
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KTM >> KTM SX 2 T und 4 T >> KTM SX 125 Hilfe bezüglich kolben Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung