KTM LC4 Motortypen Unterschiede

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KTM >> KTM LC4 Motortypen Unterschiede Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
KTM LC4 Motortypen Unterschiede - 22.1.2005 0:14:00   
denschi

 

Beiträge: 22
Mitglied seit: 15.9.2004
Status: offline
Hi Ktm-Gemeinde!

Was genau unterscheidet die Modelle SC SXC UND EXC (ganz zu schweigen von EGS und EGS-E....) voneinander?

Alle sind Lc4 Motoren.

Aber was ist der Unterschied zwischen einer z.b. Supercomp 2000 und SXC 2000?

Und was ist eine SXC eigentlich? Ein Verschnitt von Sx und SC? Oder gar
der Vorgänger der EXC ?

danke im voraus *zwincker @ktmike* :)

greetz
Private Nachricht senden Post #: 1
Der Unterschied - 22.1.2005 1:16:00   
KTMike


Beiträge: 966
Mitglied seit: 25.7.2006
Status: offline
zwischen der 2000 SC und der 2000 SXC ist: die eine hab ich, die andere nicht *ggggg*.
Spaß beiseite, es wäre vielleicht hilfreich zu wissen, was deine Motivation ist, diese Frage beantwortet zu haben. Spekulierst du mit Neukauf, willst wissen welche auf der Straße, im Endurobereich, im Renneinsatz die passenste ist, oder bist einfach nur an der Technik und den Modellunterschieden der letzten Jahre interessiert?
Ohne dies genau zu wissen wirds schwierig sein passende Antworten zu finden, weil ich bezweifle, dass selbst die renommiertesten KTM Fanatiker/Fahrer/Techniker alle Unterschiede des letzen Jahrzehnts im Kopf haben werden. Es gab soviele Umstellungen, Typenbezeichnungen/Änderungen, Konzeptumstellungen, etc.
Die allergröbste Einteilung die ich dir auf die Schnelle geben kann ist folgende.
EXC Modelle (welche jetzt auch immer) sind eher für den harten Renneinsatz geeignet (weniger Öl, kleiner Tank, spezielles Fahrwerk, leicht, anderes Motorkonzept, wartungsintensiv, eventuell anderes Getriebe, etc). SXC/SC haben (wieder nur grob) nen anderen Motor eher auf enduro(nachher auch auf SM) getrimmt. Unterschied denst gleich beim ersten Anblick siehst, ist zb. SXC/SC Antriebssatz rechts vom Bike, EXC (4takt) links. Ander Unterschied zw. EXC und SXC/SC ist die Berechnung des Serviceintervalls. EXCs haben in Stunden gemessene Intervalle, bzw. nach jedem Renneinsatz. SXC/SC berechnen nach gefahrenen Kilometer, bzw. ebenfalls abhängig vom Renngeschehen.
Es gab jedoch in den vergangenen Jahren auch hier wieder Modelle, welche sich nicht in dieses Schema einordnen ließen, etc.
Du siehst ne allgemeine Aussage ist nur sehr schwer zu machen, wichtig wäre, was du genau für Fragen diesbezüglich hast. Du brauchst dir ja mal nur zum Bsp auf http://www.ktm-lc4.net/unter der Ruprik ""Modelle"" dir verschiedenen Bezeichnungen und optische Unterschiede an den Modellen der letzten paar Jahre ansehen und es wird einem dabei schon schwindlig. Andere Seite ist: http://www.zweirad-grisse.de/pages/setupneumotorraederktm.html.Hier findest auch die aktuellen 05er Modelle.

Hoffe ein wenig geholfen zu haben.
Bereite mich jetzt mental auf die Bike morgen vor. Gute nacht

LG KTMike

(in Bezug auf denschi)
Private Nachricht senden Post #: 2
naja - 22.1.2005 9:07:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
ganz am anfang hatten sie sc (supercompetition) modelle keine ausgleichswelle im motor, ausserdem ein aluheck, nur 1personen zulassung während die "normale" lc4, also die egs, ein stahlheck und 2personen zulassung hatte

irgendwann (frag mich nicht wann) bakamen die supercomp modelle eine ausgleichswelle (meine 620er von 2001 hatte schon eine)

die ersten sxc gab es alsa 540 und 400, hatten keine ausgleichswelle und zumindest die 540er einen flachschiebervergaser (dellorto)- waren die wettbewerbsmodelle VOR den exc racing modellen - die haben einen anderen motor

die 640er hat eigentlicn nur 625ccm, hat 78 statt 76mm hub (bei den 620ern die eigentlich 609ccm haben), genauso wie die 625er nur, dass in der 640er ein mikuni gleichdruckvergaser ist während die 625er schon den 41er keihin flachschieber hatte

die 660er haben 102 (statt 101) bohrung und 80mm hub (statt 78) und auch den keihin flachschieber

1999 oder 2000 gabs noch ein competition modell das den rahmen der 640er aber den motor der supercomp hatte

ausserdem könnte die noch die lse unterkommen. die hat gekürzte federelemente, vorne ein 19er statt einem 21er rad und hinten ein 17er

könnt noch mehr schreiben, sollt momentan aber glaub ich ausreichen

und das von einem yamaha fahrer

oliver

(in Bezug auf denschi)
Private Nachricht senden Post #: 3
Danke Mike & Oliver - 22.1.2005 10:32:00   
denschi

 

Beiträge: 22
Mitglied seit: 15.9.2004
Status: offline
Sind ja schon sehr hilfreich:
ICh würd eure Antworten mal so einreihen:

1. Einleitung in die Thematik von Mike
1.2
1.3 Motortechnik von Oliver

1.2 Unterschiede "On the road"

@Mike: hast recht, was genau ich wollte hab ich nicht beschrieben, und genau punkt 1.2 wollt ich.
Es geht nämlich um nen Neukauf einer
400er SXC BJ.:2000.

Einsatzgebiet wäre:60 - 40 Gelände - Srasse und längere Enduroetappen.

Darum die Frage ist die SXC dafür geeignet oder ist die SC 2000 da besser.

EXC ist anscheindend doch eher für kürzere power-abschnitte geeignet und SX ist mir zu schrill 2taktig. *g*

bis dann und viel spass noch auf der bike!

greetz daniel

(in Bezug auf denschi)
Private Nachricht senden Post #: 4
Hi Daniel - 22.1.2005 20:30:00   
KTMike


Beiträge: 966
Mitglied seit: 25.7.2006
Status: offline
Die von dir beschriebenen Einsatzart dürfte sie ohne weiters verkraften, weil mal ehrlich für dies wurde sie ja eigens gebaut. Viele Probleme die man so zu hören bekommt, haben meist Eigenverschuldung, Faulheit, Unwissenheit, Inkompetenz bzw. leider auch Qualitätsmängel (bei den neueren Modellen) als Ursache.
Wenn du den Motor pflegst, regelmäßig wartest, Ölwechsel durchführst, ein wenig streichelst und betest ;) wird er bestimmt ein treuer Begleiter sein.
Es kommt jedoch bei einem Gebrauchtkauf natürlich auch auf die Vorgeschichte des Bikes an. Da sollte man viel Zeit investieren und auch pingelig sein. Was hilfts dir nachher zu maulen, wenn du vorher eventuelle Mängel schon erfragt hättest können. Fragen wie "in welchem Gang steigt sie noch auf", oder wie schauts mit großen Sprüngen aus", bzw. "Ölwechsel und so is ja eh nur für Weicheier, ein Murl sollte das schon aushalten" sind gute Fragen um die spontanen Antworten des Vorbesitzers auf die Wagschale legen zu können.

Zur 400 sxc bj 2000. Ein Freund von mir hat vor kurzem seine BJ 97 verkauft, war damit sehr zufrieden und verkaufte sie nur aus Gründen eines Neukaufs, ebenfalls Orange.
Generelle Frage bezüglich Farbe: muss es Orange sein, oder darfs auch ne andere Marke sein? Hab heute mitn Monstroso Jürgen ein extrem nettes Gesprächerl gehabt auf der Bike in Linz (ca. 3 Stunden *g*) und ich kann dir echt die 04/05er Modelle der Huskies empfehlen. Schauen sehr gut aus, halten scheinbar lange, haben edelste Komponenten verbaut und sind sauschnell. Der Preis ist dann nur Nebensache ;). Wenn der Jürgen so weitermacht, muss ich in naher Ferne mal den Untersatz bei ihm wechseln *g*. Aber bis dahin bin und bleib ich Orange, da ich immer noch mit meiner vollauf zufrieden bin.

Jedem dem was er will und braucht!

Naja. Hoffe wiedermal gehelft zu haben.
LG KTMike

(in Bezug auf denschi)
Private Nachricht senden Post #: 5
verwarnung - 23.1.2005 10:43:00   
smoove

 

Beiträge: 587
Mitglied seit: 19.8.2002
Status: offline
so qualifizierte aussagen bitte in diesem forum unterlassn. sind für viele schwerverständlich und können zu verbalen ausschweifungen führen.*lol*

mfg hari

greifst nächste saison wieder an???

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 6
fürs - 23.1.2005 11:04:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
gelände wär die 400er gscheiter, die sxc war halt damals schon was ganz scharfes - probiers aus und schau obs dir taugt oder nicht

(in Bezug auf denschi)
Private Nachricht senden Post #: 7
tschuidign bitte!! - 23.1.2005 11:05:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
war keine absicht..

kein geld,deswegen kein angriff heuer

aber ein paar mal erdreichverändern wird sich schon ausgehen, keine sorge!!

oliver

(in Bezug auf smoove)
Private Nachricht senden Post #: 8
ja is zu verstehn - 23.1.2005 11:19:00   
smoove

 

Beiträge: 587
Mitglied seit: 19.8.2002
Status: offline
die tunningklassen*g*

ja dann werden wir heuer mal birkfeld in angriff nehmen müßen. unsa joe is übermotiviert, mal schaun ob des am anfang der saison noch immer so ist.

mfg hari

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 9
Entscheidungshilfe.... - 23.1.2005 12:21:00   
Osborne Veterano

 

Beiträge: 249
Mitglied seit: 14.11.2003
Status: offline
[link=http://]http://[/link]www.bma-magazin.de/Rubriken/Archiv/Fahrberichte/KTM/LC4_400SC_Vergl/LC4_DRZ400.html


...hoffe der Link funkt....

(in Bezug auf denschi)
Private Nachricht senden Post #: 10
aha, war schon... - 23.1.2005 12:24:00   
Osborne Veterano

 

Beiträge: 249
Mitglied seit: 14.11.2003
Status: offline
...länger nicht drinn hier im Forum...

Nochmaliger Versuch:

www.bma-magazin.de/Rubriken/Archiv/Fahrberichte/KTM/LC4_400SC_Vergl/LC4_DRZ400.html

(in Bezug auf Osborne Veterano)
Private Nachricht senden Post #: 11
Vergiss... - 23.1.2005 12:25:00   
Osborne Veterano

 

Beiträge: 249
Mitglied seit: 14.11.2003
Status: offline
...es!

Bevor wieder eine religiöse Diskussion losbricht...

(in Bezug auf Osborne Veterano)
Private Nachricht senden Post #: 12
Hey alter - 23.1.2005 15:30:00   
denschi

 

Beiträge: 22
Mitglied seit: 15.9.2004
Status: offline
Orange-Mike! (obwohl so'n alter hase bist ja gar net wenn i mir das foto da so anseh- schätz mal du bist der rechte)

Well well, die Preisklasse von 6000 €uronen übersteigt leider mein Budget ein bisschen
und als
Einsteigerreibe( ja ich oute mich! :) )
ist eine Neue teure doch nicht das richtige.

ICh werdse mal probieren und dann entscheiden.
was hältst denn von 3000€ für 2000er im top zustand
für eben die sxc 400 ? vertretbar?

greetz daniel

(in Bezug auf Osborne Veterano)
Private Nachricht senden Post #: 13
Hi - 23.1.2005 18:21:00   
KTMike


Beiträge: 966
Mitglied seit: 25.7.2006
Status: offline
Ich denke mal diese Anwort von dir galt mir.
Was heißt hier bin kein alter Hase ;). Hab nie gesagt, dass ich schon graue Haare habe.
3000 Euro für ne 2000er SXC sind aber für mich schon das obere Limit. Mehr lohnt sich nicht mehr für ne 400er, auch wenn sie noch in einem so guten Zustand erscheint.
Und btw. wennst ne aktuelle Husky im Bereich von 6000 Eiern findest, sag mir bescheid ;)

LG KTMike

(in Bezug auf denschi)
Private Nachricht senden Post #: 14
Hey Jungspunt! - 23.1.2005 18:58:00   
denschi

 

Beiträge: 22
Mitglied seit: 15.9.2004
Status: offline
Hast du die 2000er SC?

Was ist eigentlich der Unterschied zu der SXC 400er?

greetz

(in Bezug auf KTMike)
Private Nachricht senden Post #: 15
Apropos - 23.1.2005 19:18:00   
denschi

 

Beiträge: 22
Mitglied seit: 15.9.2004
Status: offline
Hab a bisl auf deiner HP gstöbert,
du bist auch a Student?

Wie kannst da denn de Hobby leistn?

greetz

(in Bezug auf denschi)
Private Nachricht senden Post #: 16
Hi Daniel - 23.1.2005 23:54:00   
KTMike


Beiträge: 966
Mitglied seit: 25.7.2006
Status: offline
Ich bin halt ein Student, welcher weiß was er mit seiner "Freizeit" anstellen soll, nämlich Arbeiten um sich seine Hobbies leisten zu können.

Und nein, ich habe keine 400er ich hab ne 620er sc sm.

Unterschiede 2000er SXC : SC welcher Hubraum auch immer sind:

Motor:
SXC (zumindest sicher bis bj 1999) stammt von SX Motor ab, hat keine Ausgleichswelle (2000er SC schon), ergo läuft ein ein wenig ruppiger. Ist jedoch jetzt kein EXC Motor, siehst am Bild unten.
Beide haben nen kleinen Ölkreislauf.

Fahrwerk:
SXC gabs von Werk aus nur als Enduro, SC gabs ab BJ 99 (oder 2000) schon als Supermoto.

Der Rest wurde glaub ich schon sehr detailiert und sehr übersichtlich in anderen Beiträgen beschrieben.
Mehr Allgemeines kann und will ich jetzt eigentlich auch nicht mehr dazu sagen. Wennst noch spezielle Fragen hast, werde ich mich natürlich bemühen diese zu beantworten, aber schon langsam bin ich mit meinem Latein am Ende.

LG KTMike


(in Bezug auf denschi)
Private Nachricht senden Post #: 17
Hab da was gefunden: - 24.1.2005 11:50:00   
joergus


Beiträge: 4884
Mitglied seit: 10.6.2002
Status: offline
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=25624&item=7949540103&rd=1&ssPageName=WDVW

Jörg

(in Bezug auf denschi)
Private Nachricht senden Post #: 18
*gggg`* - 24.1.2005 22:16:00   
monstroso.at

 

Beiträge: 3877
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
Hallo Mike,
danke für das viele Lob! Vermisse noch deine Rgistratur im Husky Forum, jetzt wo du mich immer mehr verplüfst! Wie kann ein Oranger Junge wie du einer Husky gute Worte zutragen??
Aber vielen dank!

Mfg Monstroso Jürgen

http://www.husqvarna.at.tf

(in Bezug auf KTMike)
Private Nachricht senden Post #: 19
Hi Jürgen - 24.1.2005 22:36:00   
KTMike


Beiträge: 966
Mitglied seit: 25.7.2006
Status: offline
Jaja so bin ich halt :)
Mir gehts einfach nicht um dir Farbe, sondern um den Spaß am Fahren und der darf einfach nicht zu kurz kommen. Die ewigen Streitereien, welche Marke wann und wo besser ist, interessieren mich nicht sonderlich. Man fährt das, was einem gefällt und ich habs dir eh am Wochenende gesagt, wenn die 04/05er Huskies halten was sie versprechen, hab ich schon eine würdige Nachfolgerin für mein Eisen gefunden *g*, aber solange die noch hält, werde ich sie natürlich fahren. Und mal ehrlich wer kann bei einem direkten Vergleich zwischen 05er KTM Modellen und 05er Huskies den Orangen den Vortritt lassen, da haben die Jungs aus Mattighofen einfach zu tief in die Gülle gegriffen und das hab ich seit dem allersten Anblick einer 640iger SM gesagt und vor kurzem auch nen KTM Händler, welcher so in das schwangere Ross verliebt war. Der Typ war ganz außer sich, dass einem dieses Untier nicht gefallen kann *ggg*. Was hat da Supermoto mit ~155kg Trockengewicht zu tun? In meinen Augen nicht viel und da kann man nur wiederum den Blaugelben ein Lob aussprechen, die wissen derzeit einfach besser wie eine Supermoto auszusehen hat. Und bei einem Serviceintervall von 5000km und einer Leistung, von denen KTM Techniker derzeit wohl nur träumen können, muss man dann doch mal die Punkte zusammenzählen und unterm Strich dem Sieger neidlos gratulieren.
Aber, gottseidank ist meine 620er nicht so ein plumpes, schiaches, alltagstaugliches ;) Lastentier, sondern genauso wie ich eine KTM haben will.
Wegen Anmeldung im Husky Forum: werde ich demnächst gerne machen, wusste ja nicht ob ich als Oranger in einem blaugelben Forum willkommen bin *ggggg*.
Jedenfalls noch nen schönen Abend und hab am Wochenende vergessen deiner Family nen schönen Gruß auszurichten, was ich hiermit nachholen möchte.

LG KTMike

(in Bezug auf monstroso.at)
Private Nachricht senden Post #: 20
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KTM >> KTM LC4 Motortypen Unterschiede Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung