KTM 990 Superduke besichtigt

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KTM >> RC8 / Super Duke 990 / Duke 690 / Duke 640 >> KTM 990 Superduke besichtigt Seite: [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
KTM 990 Superduke besichtigt - 6.3.2005 22:30:00   
alpenkoenig


Beiträge: 6121
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
und einige unschöne Details lokalisiert!
So super und so toll wie immer geschrieben wird, ist sie ja doch nicht.
Das beste ist das Design (Kiska sei dank)!
Die Grundidee stammt von der Monster, die Umsetzung ist natürlich Radikal das gefällt mir auch sehr gut. Der Gitterrohrrahmen, mit Motor und aus!
Einzelne Details sind jedoch bei weitem nicht Praxisgerecht, als da wären:
1) Der Bremszylinder zur Hinterbremse ist verdammt nahe am Zentrum der Auspuffführung, damit extremer Hitze ausgesetzt. Weiters ist er so unglücklich angebracht, daß die Bremsleitung von vorne nach hinten, in einem engen Bogen geführt wird? wozu dieser Bogen? mit einem Knie nach hinten und einer geraden Leitung wäre das wesentlich eleganter gelöst.
2) Der Batteriekasten (mit Hupe) befindet sich genau hinter dem Vorderrad, mit nur halb vorhandenem Kotflügel, d.h. der Batteriekasten inkl. Batterie und Elektrik, wird im Regen fleissig mit Dreck und Wasser befüllt, da ja oben schöne Schlitze vorhanden sind. Eigentlich müsste man nach jeder Fahrt auf verschmutzter Fahrbahn den Kasten zerlegen und innen reinigen.
3) Über dem Hinterrad ist nur ein unzureichender Innenkotflügel vorhanden, damit spritzt alles hinauf, direkt zwischen die Auspufftöpfe wo man ohne grosszügige Demontagearbeit zum Reinigen nie mehr hinkommt.
4) Der geschwungene Kühler sieht sehr gut aus, ist jedoch auch völlig ungeschützt im Fahrtwind!
5) Die Instrumente und Plastikspiegel sehen extrem billig aus, das Verbindungsgestänge der Schaltung ist jetzt bei der neuen Maschine schon korrodiert. Das Rücklicht wackelt extrem nach oben und unten?
Sehr schön gemacht ist die komplette Auspuffanlage!
Die Leistungsdaten sind ja auch keine Sensation, wenn man bedenkt, daß 120 PS für eine Tausender geboten werden. Immerhin 20% mehr als meine alte Guzzi!
White Power vorne und hinten, hat die Guzzi auch. Sicher wird die KTM ca. 15% leichter sein als diese, der Motor mit beinahe nicht vorhandener Schwungmasse wird extrem gierig hochdrehen, das bringt natürlich das Gefühl der enormen Leistung. Ich persönlich finde trotzdem keinen Grund umzusteigen und freue mich schon auf die ersten Freunde mit diesem Moped in den Bergen.

Angesichts der langen Entwicklungszeit sieht man schon, daß KTM über eine
bessere Bastlerwerkstatt noch nicht hinausgekommen ist.


Private Nachricht senden Post #: 1
LOL - 7.3.2005 11:30:00   
Mike_Hailwood


Beiträge: 2584
Mitglied seit: 15.7.2002
Status: offline
*g*

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 2
Hmmm, ... - 7.3.2005 12:02:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
1) Der Bremszylinder der RSV Mille hängt direkt neben dem Auspuffkrümmer. Trotzdem funktioniert die Bremse. Schon seltsam!

2) Die Batterie der TDM 850 hängt direkt vor dem Hinterrad und der Innenkotflügel der TDM 850 ist so kurz, dass es sogar die hintere Sitzbank vollsifft. Aber den Batteriekasten meiner Motorräder reinige ich mindestens einmal wöchentlich, damit der Strom sauberer durch die Leitungen fließt.

3) Die Mille hat ein so "unglückliches Heck", dass man sich sogar den Buckel versaut, wenn man bei Regen fährt. Aber mit einem kleinen Taschenspiegel und einer Packung Wattestäbchen bekommt man sogar die Innenseite des Innenkotflügels wieder sauber.

4) Seltsamerweise waren bei allen meinen Motorrädern die Kühler ungeschützt im Wind platziert. Mist, so ein Mangel und ich habe das jahrelang nicht bemerkt!

5) Die Rücklichter der Mille wackeln auch. Blöderseise sind die so deppert in Gummi gelagert, dass man sie nicht mal wirklich festschrauben kann.

Die Leistung der Mille ist mit 118 PS ja auch schon lächerlich wenig für fast 1000 ccm.

Irgendwas stimmt aber auch da nicht, weil die meisten anderen Motorräder sich hinter mir befinden.

Wahrscheinlich nimmt ihnen der direkt im Wind stehende Lühler die Luft weg und drum bekommen die zu wenig Sauerstoff für eine saubere Verbrennung.
Beim Bremsen tu ich mir auch immer so schwer, aber das liegt wahrscheinlich an der kochenden Bremsflüssigkeit hinten.

Zum Glück ist mir das aber eh alles wurscht, weil ich Motorrad fahre und nicht Motorrad poliere oder ansehe.

*loooooool*

LHG, Schlucki

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 3
ROFL...... - 7.3.2005 12:20:00   
baupi

 

Beiträge: 296
Mitglied seit: 17.9.2004
Status: offline
erheitert einen Montag speziell bei diesen Witterungsbedingungen ungemein :-)))

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 4
bezüglich Hirad Bremse Aprilias: - 7.3.2005 12:31:00   
breitfuss

 

Beiträge: 1264
Mitglied seit: 31.7.2002
Status: offline
http://www.italobikes.de/index.php?option=com_simpleboard&Itemid=55&func=view&id=62370&catid=2

Mußt aber ein sehr schwaches Modell haben wennst nur 113Ps aus der Mille kriegst...;-)))

Ansonsten TOP Antwort...ROOOOFL...

LG Breitfuss

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 5
bin begeistert.... - 7.3.2005 13:08:00   
schmackofatz


Beiträge: 188
Mitglied seit: 26.5.2004
Status: offline
hätte besser nicht antworten können!
ist aber eh egal, jeder soll glücklich werden mit dem bike, das er gerne möchte.
für mich gilt: LC4 SUMO, taferl holen, werkstatt fahren, tunen, gemma!!!!!!!!!!!

aber das mit dem kühler versteh ich net. verstaubt der denn nicht, wenn er so ungeschützt dem ganzen feinstaub ausgesetzt wird? sollte da mein weibchen vielleicht ofter mal wischen..........?

KTM rulez!!!!!!!!!

lg
Schmacko

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 6
muahaha - 7.3.2005 13:23:00   
seedsofpain


Beiträge: 875
Mitglied seit: 6.3.2003
Status: offline
hahahahahahahahahahah!!!!
10000 punkte, super antwort.....
danke das du mir den tag versüsst hast..
lg
alex

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 7
kritik - 7.3.2005 13:36:00   
gust

 

Beiträge: 27
Mitglied seit: 19.2.2003
Status: offline
ich fahre keine ktm, bin also nicht markenbelastet.
bei den kritikpunkten kann ich eigentlich nur lachen, denn gerade die guzzi ist bekannterweise ein relikt aus der heuwagenzeit.
wenn ein guzzidriver die duke kritsiert (fachlich nicht wirklich kompetent)frage ich mich, wie er mit der veralteten technik und den technischen problemen einer guzzi leben kann?
grüsse gust

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 8
sapperlot... - 7.3.2005 14:10:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
>>Ansonsten TOP Antwort...ROOOOFL...<<<

echt? findestß

versteh ich ned ;-)

lg
steve

(in Bezug auf breitfuss)
Private Nachricht senden Post #: 9
Spitzenantwort! - 7.3.2005 14:33:00   
Bertram

 

Beiträge: 597
Mitglied seit: 17.7.2002
Wohnort: Wels
Status: offline
Beim Herrn Alpenkönig hab ich aber in Erinnerung, dass er uns mal erzählen wollt, wie gut die (allseits kritisierte) Capo Nord nicht ist und wie blöd alle sind, die das verkennen.
Manche schwimmen halt zwangsweise gegen den Strom, auch wenn man schon zugeben muß, dass die Detaillösungen und Verarbeitungsqualität bei KTM nicht immer so toll is. Aber egal, die bauen halt Radln zum Fahren, weniger zum Anschauen.
grüße Bertl

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 10
die Instrumente... - 7.3.2005 15:15:00   
mw416

 

Beiträge: 2876
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
....sind mein grösster Kritikpunkt, vor allem dass die schwarze Duke auch die unvergleichlich hässlichen orangen Instumente hat, ich hätte da einfach Miniinstrumente wie bei den aktuellen 1000er Sportlern genommen, das passt am besten zum Leichtbauprinzip der Duke, sieht neutral aus, und ist billig.

120 PS sind für eine 1000er V2 mit niedrigem Motorgewicht nicht schlecht, würde ich sagen, eine 1000er R4 hat natürlich mehr, aber nur über die hohe Drehzahl, aus der Ecke wird die Duke sicher besser herausgehen als eine ZX10R, nicht nur wegen dem Motor, sondern auch wegen dem geringeren Gewicht und dem leichteren Handling bei niedrigen Geschwindigkeiten.

Die ganzen technischen Kritikpunkte die du gefunden hast, müssen in der Praxis nicht unbedingt Probleme bereiten, denke ich, Kompromisse muss man auch bei so einem Motorrad eingehen...

Für mich ist immer noch die Optik der grösste Kritikpunkt an der Duke, auch wenn sie mir in schwarz besser gefällt als in orange.
Sie ist leichter und stärker als eine Monster S4R, und soll auch von Motorkultur und Fahrwerk her besser sein (zumindest wenn man dem Reitwagen zutraut bei einer KTM halbwegs objektive Angaben zu machen).
Ich würde mir wohl trotzdem eine S4R kaufen, weil das Motorrad einfach mehr Ausstrahlung hat.

Ich finde dieser kantige orange Look der für die KTM Crosser zum Markenzeichen geworden ist, passt bei den grösseren Strassenmaschinen einfach nicht, bei der RC8 im Technischen Museum gehts mir auch so: Rahmen und Motor sehen einfach nur geil aus, das eckige orange Plastik nur hässlich.

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 11
also ich - 7.3.2005 15:43:00   
breitfuss

 

Beiträge: 1264
Mitglied seit: 31.7.2002
Status: offline
find den Beitrag gut...
wenn ma si des nächste Mal sehen, erklär I dir warum ;-)))

LG Breitfuss

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 12
mir gefällt....... - 7.3.2005 15:48:00   
Z-RACER

 

Beiträge: 131
Mitglied seit: 24.9.2003
Status: offline
.... die superduke bis auf die scheinwerferverkleidung sehr gut aber auch nur in schwarz, wobei die farbwahl wohl immer eine persönliche entscheidung ist. hab sie am samstag beim schalko in schrems inspiziert.
seavas - da z-racer

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 13
Ob der Vergleich zur ZX10R hält - 7.3.2005 16:14:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
ist fraglich. Der LC8 Motor ist im unteren Drehzahlbereich der Kawa sicher nicht überlegen ;-) Beim Handling sehe ich bei der KTM natürlich klare Vorteile.

Interessanter wird sicher der Vergleich zur neuen
Speed Tripple (die 100 Nm zwischen 3000 und 9000 Touren werden ganz böse zuschlagen!!!!)

Beim Design kann ich Dir nur zustimmen, daß die Ducati mehr Ausstrahlung hat. Mittlerweile ist die Optik der Monster aber auch schon etwas angegraut (unverändert seit zig Jahren). Mit der S2R ist jetzt aber eine preislich sehr attraktive Variante am Markt, die sicher viele Käufer anlockt.

Tja, die Qual der Wahl.

(in Bezug auf mw416)
Private Nachricht senden Post #: 14
Zur Monster... - 7.3.2005 17:36:00   
mw416

 

Beiträge: 2876
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
....ich finde die hat etwas Zeitloses, selbst vor 10 Jahren hat sie nicht hypermodern ausgesehen, und Ducati hat sicher keinen Fehler damit gemacht, an der Optik wenig zu ändern.
Dafür halten die neuen Modelle auch endlich technisch, was die Optik immer schon versprochen hat.

Die S4R ist praktisch das, was herausgekommen währe, wenn vor ein paar Jahren ein Tuner eine Edelmonster aufgebaut hätte, das hat was, finde ich.

Die Monster wird ein Klassiker werden, da bin ich sicher, weil sie einfach ein moderner Cafe Racer ist, ein simples stimmiges Motorrad, mit allem was man braucht, und nichts mehr.
Das einzige was momentan dagegen spricht, ist die große Anzahl die es gibt.

Die KTM wird in wenigen Jahren, oder spätestens mit erscheinen des Nachfolgemodells nur noch Langeweile auslösen.

(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 15
also: - 7.3.2005 17:55:00   
capt.vimes


Beiträge: 1966
Mitglied seit: 16.7.2002
Status: offline
zu 1: wer braucht schon eine HR bremse?
die ist doch ohnehin nur aus typisierungsgründen montiert und mir daher herzlich egal - for allem wie der ausgleichsbehaelter montiert ist!

zu 2, 3: ich kauf mir ein radl ja zum fahren und nicht zum putzen!
vielleicht ist das bei dir ja anders? ;-)

zu 4: wo sonst soll der kühler haengen, wenn nicht im fahrtwind!
kannst ihn dir ja unter die sitzbank schnallen, oder verkleiden anfangen und dann schau mal, wieviel wirkung das ding noch hat!

zu 5: solang die teile auch in der wiederbeschaffung billig sind, ist mir das auch recht wurscht! reiss das ganze unnötige gelumpe ohnehin sofort runter! ;-)

btw: die ktm mit einer guzzi vergleichen zu wollen, ist wie wenn man einen faustkeil einem weltraumwerkzeug gegenüberstellt!
ist vielleicht eh besser, wennsd bei deinem faustkeil bleibst!
vimes, capt

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 16
puuh! - 7.3.2005 17:57:00   
bigbertl

 

Beiträge: 17810
Mitglied seit: 8.4.2002
Status: offline
i muß sagen, i hab da scho wesentlich mehr glück!
i hab gerade bei meiner alten honda nachgeschat, da sind solche unzulänglichkeiten net zu finden! da steht kein kühler mitten im fahrtwind, weil keiner da ist. und auch die innenseite des hinteren koterers ist eigentlich recht leicht u reinigen, weil die oberfläche relatif glatt ist. des einzige problem ist nur, das ma mit dem kärcher da net leicht hinkommt, weil der abstand zwichen reifen und koterer ziemlich klein is....
und auch bei der hinterradbremse hab i ka problem mit der flüssigkeit beim auspuff: es gibt ka flüssigkeit! gestänge sei dank....

und all diese unzulänglichkeiten gibts bei an motorradl bj. 1972 no net, und jetzt, bei an neuen bike wär des auf einmal alles so schlecht?!?!?!
*miamkopfkratzentu*




(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 17
veraltete Technik - 7.3.2005 18:55:00   
alpenkoenig


Beiträge: 6121
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
ist meistens ausgereifter und in Folge schneller und langlebiger als so manche Neuerscheinung!
Wette, daß ich mit der Guzzi Bj 97 (40000km alt) die Route sagen wir von Tarvis - über Passo Mauria - Südtiroler Berge - nach Riva Del Garda schneller bewältige, als jeder 990 Duke Fahrer, den du auftreiben kannst!
Zu den vielen Guzzi Problemen kann ich dich beruhigen bisher ein Kupplungsschaden wegen Extremfahrt auf langer Schotteretappe. (Die serienmäßige AP Kupplung ist gebrochen) Ansonsten keinerlei Defekte!!! Ja doch die Batterie ist jetzt hinüber!

(in Bezug auf gust)
Private Nachricht senden Post #: 18
okidoki ;-) lg.s. -no txt- - 7.3.2005 19:53:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
x

(in Bezug auf breitfuss)
Private Nachricht senden Post #: 19
Natürlich ist die Monster - 8.3.2005 7:48:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
schon jetzt ein Klassiker, wobei die S4R nicht
umsonst die Krone trägt. Lustigerweise haben
sich die Ducatileute mit der Optik der 999 nicht
wirklich viele Freunde gemacht. Insofern werden
sie sich hüten bei der Monster etwas zu ändern.
Trotzdem bin ich der Meinung, daß die Monster
einen Feinschliff benötigt (Scheinwerfer und
Heck). Ob Otto Normalverbraucher von der
Leistung des 916er Motors nicht überfordert ist
ist dabei eine ganz andere Geschichte ;-)

Beim Design der Superduke kann ich beim besten
Willen nicht sagen, daß mir das gefällt. Der
konkave Scheinwerfer (abgeleitet von der
LC8-Enduro) wirkt irgendwo deplaziert. Die
kantige Front harmoniert eigentlich überhaupt
nicht mit der runden Erscheinung des Hecks. Die
extrem gerundete Form der Endrohre wirkt viel zu
"vernünftig". Irgendwie ist das ein Mix aus
verschiedenen Stilen. Vielleicht macht aber
genau das den Reiz der Superduke aus.
Vielleicht ....

Im Gegensatz dazu ist die neue LC4-SM ein
harmonisches Kunstwerk. Die 640er ist ein
Meilenstein im Vergleich zum Modelljahr 2004.

Beides gezeichnet vom gleichen Designer :-)


(in Bezug auf mw416)
Private Nachricht senden Post #: 20
Superduke - 8.3.2005 7:57:00   
Chris13


Beiträge: 356
Mitglied seit: 31.8.2007
Status: offline
Hab sie mir bei der Bike Linz angesehen.Stimme mit dir voll überein.so toll sieht sie auch nicht aus wie alle sagen.Bin nicht unbedingt ein KTM fan aber die 950 Sumo ist schöner.Ist sicher alles geschmacksache.
Chris

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 21
wieso..... - 8.3.2005 17:58:00   
capt.vimes


Beiträge: 1966
Mitglied seit: 16.7.2002
Status: offline
....glaubst du, dass 'alte, ausgereifte' technik schneller ist?
deine guzzi wiegt sicher 3000kg (davon 2780kg der motor!) bei max 20PS und damit willst du 'schnell' sein? ;-)

überlege dir doch bitte wenigstens hie und da, was du eigentlich schreibst!
vimes, capt

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 22
upps .... sorry - 8.3.2005 18:34:00   
hele63

 

Beiträge: 23291
Mitglied seit: 20.4.2003
Status: offline
aber bei dieser antwort ... brich i nieder ..
muhahahahaha... sehr gut .. ;-)))

greez Hele

(in Bezug auf capt.vimes)
Private Nachricht senden Post #: 23
du bist nicht der einzige - 8.3.2005 19:05:00   
alpenkoenig


Beiträge: 6121
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
und der erste der sich ärgern muss wenn eine alte Guzzi schneller ist! Das haben verschiedene R 1, Zx 10, 999, MV F4 Fahrer etc. schon zähneknirschend hinnehmen müssen, dann wirds mit einer KTM nicht schwieriger sein.
Natürlich kommt es auf den Fahrer und auf die Strecke an. Auf der Rennstrecke ist natürlich nichts zu machen, jedoch auf der Bergstraße schon.
Während die vorabgenannten aus der Kehre heraus mit dem steigenden Vorderrad und mit dem auskeilenden Hinterrad zu kämpfen haben, bin ich mit der Guzzi ganz normal schon 10m weiter. Jetzt rechne die Kehren u. engen Kurven bis Riva zusammen, dann weisst du wie weit die Guzzi vorne ist und der Gardasee wird deine Superbikes dankbar aufnehmen! Ha Ha Ha
Die KTM wird zudem ca. 5 Tankpausen bis dorthin zwischenschalten! Ha Ha Ha

(in Bezug auf capt.vimes)
Private Nachricht senden Post #: 24
*herzhaftlach - 8.3.2005 19:15:00   
aldi


Beiträge: 11029
Mitglied seit: 1.7.2002
Wohnort: P'dorf
Status: offline
Ich zerkugl mich!!
LG Xandy

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 25
ach bitte! komm wieder runter .... - 8.3.2005 20:13:00   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline
logo, ein guter fahrer macht jede menge meter gut - auch auf einem "minderwertigen" motorrad.

aber irgendwann ist schluss mit lustig.
wenn du erzählst, dass du in den bergen mit der guzzi einen 1kg/ps-sportler versägst .... ja dann hat der wahrscheinlich keinen sprit mehr im tank gehabt und ist zur nächsten tankstelle gerollt.

o.k., die duke gefällt dir nicht. (mir auch nicht).

aber bleib doch einfach bei der wahrheit.
mußt dich ja nicht gleich angegriffen fühlen und wild herum hauen ...


take it easy!!

gruß, dk

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 26
bleib besser... - 8.3.2005 20:18:00   
DUKE950

 

Beiträge: 408
Mitglied seit: 21.2.2003
Status: offline
....bei deiner guzzi baustelle ;-))


bussi mario

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 27
du hast recht - 8.3.2005 20:29:00   
alpenkoenig


Beiträge: 6121
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
nur die Tatsachen zählen! Daher bin ich auch ganz ruhig und ich mache mir auch keinerlei Sorgen.
Ich muss auch niemandem etwas beweisen, die Tatsachen der jüngsten Vergangenheit (Sommer/Herbst04) sind Beweis genug! Also finde dich damit ab daß es auch so etwas gibt! Ok?

(in Bezug auf kps_Doppelklick)
Private Nachricht senden Post #: 28
worauf - 8.3.2005 20:36:00   
alpenkoenig


Beiträge: 6121
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
du dich verlassen kannst. Denn mit der nötigen Aufzahlung kann ich mir schon ein nagelneues Zweitmotorrad kaufen, meine Jahreskilometer auf zwei Motorräder aufteilen und 14 Tg. Urlaub dazu machen. Meine geliebte Baustelle kann ich mir behalten. Wenn die SDuke im selben alter wie meine Guzzi jetzt ist, vor sich hin gammelt, keiner mehr damit fahren kann und möchte, könnte ich meine Guzzi immer noch zu dem Preis verkaufen, den ich heute bekommen würde! Also das wars!

(in Bezug auf DUKE950)
Private Nachricht senden Post #: 29
naja die neuen bikes - 8.3.2005 21:09:00   
roland99

 

Beiträge: 1732
Mitglied seit: 5.3.2002
Status: offline
1) Der Bremszylinder der FZR1000 hängt irgendwo hinten und ob er funktioniert weiß kein Mensch
2) Die Batterie der FZR1000 ist irgendwo unter meinen A.... Wahrscheinlich hat die Batterie schon eine Art gemeinsame Lebensform mit dem Kasten gegründet
3) Mein Heck dient eigentlich nur zur Kennzeichenhalterung und ob ich vor oder nach dem Regen sauber bin ist schwer festzustellen.

4) Meine GSXR hatte einen viel kleineren Kühler als die FZR und auch die Flüssigkeit drinnen war nicht so sauber, seit er im Wind häng ist auch die Flüssigkeit blau wie der Himmel, also häng deinen auch an die Frischluft (den Kühler natürlich)
5) Es wackelt nicht nur das Rücklicht sondern schlicht das ganze Bike sobalt der Motor läuft auch ganz ohne Gummi

Die Leistung der FZR ist mit 125 PS (HR)ja auch schon lächerlich wenig für fast 1000 ccm, aber immer noch mehr als eine Mille.

Irgendwas stimmt aber auch da nicht, weil die meisten anderen Motorräder sich kurz hinter mir befinden aber dann doch einfach vorbeifahren.

Wahrscheinlich fahr ich einfach zu langsam, da hilft auch keine Mille oder Ktm, kann aber auch sein das der Wind einfach von der falschen Seit kommt (aus der Sicht meines Kühlers)

Zum Glück ist mir das aber eh alles wurscht, weil ich Motorrad fahre und nicht Motorrad poliere oder ansehe.

gruß

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KTM >> RC8 / Super Duke 990 / Duke 690 / Duke 640 >> KTM 990 Superduke besichtigt Seite: [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung