KTM 950 Adventure: Dauertests? Erfahrungen?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KTM >> Adventure 950 / 990 / 1190 >> KTM 950 Adventure: Dauertests? Erfahrungen? Seite: [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
KTM 950 Adventure: Dauertests? Erfahrungen? - 15.11.2004 14:29:00   
TheAlien


Beiträge: 15
Mitglied seit: 1.11.2004
Wohnort: Weiz / Mortantsch
Status: offline
Okay, ich bin auch ein Grossenduro-Afficionado. Vom Fahrverhalten her ist mir klar: meine 2003er Varadero (so perfekt und gut und zuverlässig und fehlerlos-fad sie ist), muss weg und eine Kant'n wird gekauft - sofern sie funktioniert.

Also stellt sich die Frage: wie zuverlaessig ist das Ding?

Bitte, alle LC8 Reiter die hier reinschauen um Kommentar
- welches Baujahr?
- irgendwelche technischen Probleme?

Weil ultragierig ist das Ding ja, nur will ich ein Motorradl das faehrt und nicht in der Werkstadt steht (oder unterwegs den Geist aufgibt).

Bin ueber jeden Erfahrungsbericht dankbar!

Burnhard, The Alien
BurnHard@TheAlien.net
Private Nachricht senden Post #: 1
kann lc8 nur schwer empfehlen - 15.11.2004 14:38:00   
chrili

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 8.7.2003
Status: offline
habe eine 2003 (silberne) mit 21.000 km drauf.
einziges problem bis jetzt: nicht funktionierende
hinterbremse (saugt irgendwo luft) - wird aber
auf garantie getauscht. ansonsten ist es
das ideale reisegerät, das immer kraft und
schmalz hat!

(in Bezug auf TheAlien)
Private Nachricht senden Post #: 2
Es gibt in diesem Segment nix besseres, - 15.11.2004 14:51:00   
LC8Treiber


Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.10.2003
Status: offline
hab eine 950-S 2003, ca. 19000km. Bin noch nie damit liegen geblieben. Einziges Problem war Kopfdichtungsschaden, bin damit aber 2000km weitergefahren, dann kurze Garantiereparatur. Ansonsten SUPER zufrieden, auch Offroad ein Hit, solangfs nicht alzu schweirig wird (200kg sind 200kg). Ansonsten kannst Du auch unter www.lc8.info reinschauen, aber lass Dich nicht schrecken, da schreibt natürlich jeder nur seine Probleme rein, aber nicht wie lange das Teil schon super funktioniert. Zusätzlich sind mittlerweile die diversen Kinderkrankheiten beseitigt.
Beachte auch, dass die 2005er Modelle niedriger ausfallen werden (die normale und die S), was mich persönlich sehr stören würde. Momantan bekommst Du gute Angebote für die 2004er Modelle, teilweise samt Zubehör im Wert von 1000Euro (hab ich beim Faber gesehen).

Grüße

Andy

PS: Hatte zuvor auch eine Varadedro....

(in Bezug auf TheAlien)
Private Nachricht senden Post #: 3
Was gibt es noch für - 15.11.2004 15:30:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Änderungen an den 2005er Modellen bei der
LC8-Enduro? Hast Du da mehr Infos?

(in Bezug auf LC8Treiber)
Private Nachricht senden Post #: 4
Sind nicht viele.... - 15.11.2004 15:57:00   
LC8Treiber


Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.10.2003
Status: offline
wie gesagt, Federwege kleiner - sprich niedriger, auch die Sitzbänken sollen anders geformt sein. Die S bekommt ein neues Styling in blau/orange, GO!!!!!!
mehr. Angeblich bekommt sie auch eine Vergaserheizung. Alles andere sind minimale Details.
Im Wesentlichen also keine großen Unterschiede - einmal abgesehen von den Federwegen. Für die einen ist das gut (kleinere Leut, hauptsächlich Onroad-Einsatz), für die anderen is das schlecht (offroad).

Grüße

Andy

(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 5
Also spricht nicht viel - 15.11.2004 17:00:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
gegen ein 2004er Modell :-)

Im LC8-Forum sind aber schon ein paar ziemlich
deftige Einträge (Kopfdichtung,
Kurbelwelle, ..). Und das bei sehr geringer
Laufleistung :-(

Wurde da eigentlich am Motor etwas verändert,
oder ist der LC8-Motor seit Erscheinen
unverändert?

(in Bezug auf LC8Treiber)
Private Nachricht senden Post #: 6
Das Problem - 15.11.2004 17:15:00   
LC8Treiber


Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.10.2003
Status: offline
mit den Kopfdichtungen sollte gelöst sein, lag an zu starkem Anzugsmoment der Stehbolzen - haben sich dann etwas gelängt - und zu kleiner Auflagefläche.
Es haben dadurch einige ein bissl ins Kühlwasser geblasen, weiterfahren konnten eigentlich alle. Wie gesagt eintägiger Werkstattaufenthalt. Von irgendeinem Problem mit Kurbelwelle hab ich nix gehört. Verglichen mit dem, was BMW in der Anfangszeit der GS aufgeführt hat ist das für den ersten 2-Zylinder Motor bei KTM ziehmlich harmlos.
Brauchst dir keine Sorgen machen!
Gegen eine 2004er spricht aus meiner Sicht genau nix.

So long

Andy

(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 7
Frag mal - 15.11.2004 17:44:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
den Tuckerman im Forum - einen kompetenteren Adventure-Treiber wirst hier drinnen net finden!

LG, Peter

(in Bezug auf TheAlien)
Private Nachricht senden Post #: 8
in diesem falle - 15.11.2004 21:11:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
kann ich dir den tuckerman wärmstens empfehlen ...
http://www.1000ps.net/magazin_members.asp?id=185268

lg,

(in Bezug auf TheAlien)
Private Nachricht senden Post #: 9
lies mal nach... - 15.11.2004 21:35:00   
kps_Friscokid28


Beiträge: 270
Mitglied seit: 5.7.2003
Status: offline
im letzten Motorradheft ist ein Zwischenbericht des Langzeittests einer LC8 drinn.

Gstanden sind sie dabei schon ein paar mal......kann natürlich auch Pech sein mit der Serienstreuung usw........

Wenn man sich den Bericht durchliest...naja...vielleicht doch auf die zweite Serie warten?!?

Das die LC8 supergeil zum Farhen ist steht auserfrage....wenn sie mal fährt (nur ein kleiner Schertz, nicht gleich wieder steinigen liebe KTM-ler ;-))!!).

michael "the kid"

PS.: das Motorradheft gibt es momentan im Louis-Shop gratis!!!

(in Bezug auf TheAlien)
Private Nachricht senden Post #: 10
hab dir... - 16.11.2004 9:01:00   
tuckerman

 

Beiträge: 3172
Mitglied seit: 16.3.2003
Status: offline
...ein email mit einem fahrbericht über die lc8 adventure gschickt ;o)

wenn du noch mehr infos brauchst gib laut ;o)

nur soviel: die lc8 is ein sportmotorrad, das gilt vor allem für fahrwerk und motor - mehr fun wirst du mit keinem bock haben *daumenhoch* und glaub mir...ich bin in den letzten 3 jahren alles gefahren was zum guten ton zählt *hihi*

zu einem ist sie jedoch nicht geeignet: wien-bari unter vollgas, für solche trips ist der motor einfach nicht ausgelegt (kurzhuber, wie gesagt, extrem sportlich)

greez, tuci


(in Bezug auf TheAlien)
Private Nachricht senden Post #: 11
um gottes willen... - 16.11.2004 9:15:00   
tuckerman

 

Beiträge: 3172
Mitglied seit: 16.3.2003
Status: offline
...i hoff du eignest dir net zuviel wissen von den blödianen des lc8 forums an :o(

die 2005er lc8 unterscheidet sich in der s-version vom styling her unwesentlich vom alten modell - blau/orange, go-schriftzug fällt weg (gott sei dank).

bei der "normalen" version wurde die sitzbank ausgenommen, sie wurde somit zu einer weiberenduro gegradiert *hihihi*

sowohl am motor als auch am fahrwerk wurden verbesserungen vorgenommen, ins detail darf ich jedoch nicht gehen, betriebsgeheimnis ;o)

jedenfalls kannst du getrost auch auf ein 2004er modell zurückgreifen, fahr privat selbst ein solches und hatte noch nie probleme irgendwelcher art und glaub mir, meine lc8 steht unter dauerdruck *hähä*

ich kann dir nur raten: kaufen - mit keinem gerät wirst du grösseren fahrspass, egal ob auf asphalt oder im geröll, haben *daumenhoch*

(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 12
wo fährts - 16.11.2004 13:15:00   
LC8Treiber


Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.10.2003
Status: offline
denn so herum, wenn´st lustig fahren willst?
Grüße
Andy

(in Bezug auf tuckerman)
Private Nachricht senden Post #: 13
jawoll ! - 16.11.2004 13:30:00   
ktmhannes

 

Beiträge: 61
Mitglied seit: 25.8.2004
Status: offline
das sind Aussagen !

(in Bezug auf tuckerman)
Private Nachricht senden Post #: 14
KTM 950 Adventure: Dauertests? Erfahrungen? - 16.11.2004 15:02:00   
1kps_pez23

 

Beiträge: 38
Mitglied seit: 13.8.2004
Status: offline
Hallo
Kann Dir über die LC8 nur das beste sagen.
Klar hat es bei den ersten LC8 Modell 2003 kleine Kinderkrankheiten gegeben.Aber ab den 2004 Modelle hat es keine mehr gegeben.Bin selbst mit einer schon gefahren und hab mich schon mit einige LC8 Besitzer unterhalten. Und die waren alle damit zufrieden. So wie ich.Außerdem hab ich jetzt beim KTM Händler (Faber) gelesen das es beim Kauf einer LC8 noch im Wert von 1000,-Euro Power Parts bzw Power Wear deiner Wahl dazu gibt.
lg

(in Bezug auf TheAlien)
Private Nachricht senden Post #: 15
überall... - 16.11.2004 17:23:00   
tuckerman

 

Beiträge: 3172
Mitglied seit: 16.3.2003
Status: offline
...mindestens 800 km pro tag ;o))

am leinwandsten bis jetzt (und am anspruchsvollsten) war der vrsic vor 14 tagen: 1/3 der strasse abgetragen, sprich schotterpiste, die kopfsteinpflasterkehren nass, die strasse löchrig sprich völlig für oasch - ein richtiges lc8-paradies *hähä*


(in Bezug auf LC8Treiber)
Private Nachricht senden Post #: 16
das is leinwand.. - 16.11.2004 17:24:00   
tuckerman

 

Beiträge: 3172
Mitglied seit: 16.3.2003
Status: offline
..die sache mit den powerparts - akrapovicln wären schon aufgrund des gewichtsunterschiedes zu den originaltöpfen nötig (zuladung erhöht sich um 6 kg!!!)

(in Bezug auf 1kps_pez23)
Private Nachricht senden Post #: 17
war ich im Herbst, - 16.11.2004 17:35:00   
LC8Treiber


Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.10.2003
Status: offline
da war noch ein bissl Belag vorhanden.
Aber VIEL besser war z.B. der Col d Tende - Schotter von unten bis oben - GEIL!!!!!!!


(in Bezug auf tuckerman)
Private Nachricht senden Post #: 18
und dsa Popscherl - 16.11.2004 17:37:00   
LC8Treiber


Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.10.2003
Status: offline
bzw. die Schenkerl der Beifahrerin werden nicht mehr gegrillt.....

(in Bezug auf tuckerman)
Private Nachricht senden Post #: 19
Das gibt es auch bei uns - 16.11.2004 18:58:00   
2radlenz

 

Beiträge: 48
Mitglied seit: 18.6.2003
Status: offline
www.2radlenz.at
Und das nicht nur für die LC8 04, sondern auch für die 640 LC4 SuperMoto, 660 SMC, 625 SMC.
LG
2Rad Lenz

(in Bezug auf 1kps_pez23)
Private Nachricht senden Post #: 20
KTM 950 testen. - 16.11.2004 23:02:00   
j_faber

 

Beiträge: 136
Mitglied seit: 13.5.2003
Status: offline
Hallo
Wollte Dir nur mitteilen,das wir noch eine LC8 950 angemeldet haben.Wenn es Dir noch nicht zu kalt ist,kannst Du sie bei uns einmal testen bzw ausborgen.Und dann kannst Du selber ein Urteil abgeben ob sie gut zum Fahren ist.
Ich kann Dir nur sagen das sie ein tolles Bike ist.Hab sie heuer in meinen Österreich Urlaub mitgehabt und war damit sehr Happy.Weil alles so toll funktioniert hat.
mfg KTM FABER TEAM

(in Bezug auf TheAlien)
Private Nachricht senden Post #: 21
Ihr habt jetzt noch eine - 16.11.2004 23:47:00   
yzie19

 

Beiträge: 281
Mitglied seit: 20.5.2003
Wohnort: Strasshof an der Nordbahn
Status: offline
angemeldet? Wow das ist ja geil. Wie lange muss man es voranmelden oder kann man einfach mal vorbeikommen zum Probe fahren, kommt ja jetzt doch stark aufs Wetter an.

Ansonsten komm ich mal mit meiner Kantn vorbei ;-)

(in Bezug auf j_faber)
Private Nachricht senden Post #: 22
KTM 950 für´s Gelände? - 17.11.2004 0:10:00   
alpenkoenig


Beiträge: 6121
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
Um dieses Moped wird ein viel zu grosses Aufsehen gemacht weil eben aus Österreich! OK! Die sinnhaftigkeit musst du selber wissen. Für´s Gelände immer noch viel zu schwer und Unhandlich, oder fährst du 160km/h in ebenem Gelände?
Für die Straße als Funbike oder Supermoto ebenfalls zu gross und schwer.
Für die Urlaubsreise zu unkommod und der Motor zu schwach - richtig gelesen - zu schwach von unten raus oder willst du eine Tausender drehen wie eine 650er. OK wenn du das willst? Oben raus gibt´s Leistung!
Vorschlag: Aprilia Caponord ausgiebig probefahren - dann steigst du nicht mehr ab! Dieses Bike hat ebenfalls einen Ö - Motor, der ist längst ausgereift, hat untenrum und überall gleichmäßig Leistung, ein tolles Fahrwerk, komfortables Reisen und sportliche Eigenschaften die schon in den Sportmaschinenbereich gehen, alles vereint.
Der einzige Nachteil ist, daß sie alles wesentlich besser kann als die BMW und dadurch von der Presse extrem verrissen wird. Du kannst dir nicht vorstellen welche Unwahrheiten da erfunden wurden und immer noch werden. Eine Zeitschrift lügt wie gedruckt und alle anderen schreiben ab! Sogar der Reitwagen übernimmt diesen Blödsinn!
Der wahre Hintergrund ist auch, daß ursprünglich die BMW F 650 bei Aprilia grossteils konstruiert und vollständig gebaut wurde. Nach einer heftigen Streitigkeit (Grund mir unbekannt) wurde die Produktion von Italien abgezogen und nun wird sie in Ostberlin gebaut.
BMW´s Rache an Aprilia ist fürchterlich, da sämtliche deutschsprachige Presse am organisierten Rufmord teilnimmt.
Man sieht das auch daran daß die Caponord im übrigen Europa sehr wohl anerkannt und in vielen Ländern sogar als Nobelenduro klassifiziert ist.
Also bitte nicht immer alles glauben was so von kostenpflichtigen Billigblättern aufgetischt wird und auch einmal eine eigene Meinung bilden. Wichtig ist verschiedene Motorräder selbst probefahren.
(Übrigens auch beim Autokauf sehr ratsam! Dort läuft es ebenso ab.)

(in Bezug auf TheAlien)
Private Nachricht senden Post #: 23
KTM 950 für´s Gelände? - 17.11.2004 0:15:00   
alpenkoenig


Beiträge: 6121
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
Um dieses Moped wird ein viel zu grosses Aufsehen gemacht, weil eben aus Österreich! OK! Die Sinnhaftigkeit musst du selber wissen. Für´s Gelände immer noch viel zu schwer und unhandlich, oder fährst du 160km/h in ebenem Gelände?
Für die Straße als Funbike oder Supermoto ebenfalls zu gross und schwer.
Für die Urlaubsreise zu unkommod und der Motor zu schwach - richtig gelesen - zu schwach von unten raus oder willst du eine Tausender drehen wie eine 650er. OK! Wenn du das willst? Oben raus gibt´s Leistung!
Vorschlag: Aprilia Caponord ausgiebig probefahren - dann steigst du nicht mehr ab! Dieses Bike hat ebenfalls einen Ö - Motor, der ist längst ausgereift, hat untenrum und überall gleichmäßig Leistung, ein tolles Fahrwerk, komfortables Reisen und sportliche Eigenschaften die schon in den Sportmaschinenbereich gehen, alles vereint.
Der einzige Nachteil ist, daß sie alles wesentlich besser kann als die BMW und als solche, von der Presse extrem verrissen wird. Du kannst dir nicht vorstellen, welche Unwahrheiten da erfunden wurden und immer noch werden. Eine Zeitschrift lügt wie gedruckt und alle anderen übernehmen das und schreiben ab! Sogar der Reitwagen übernimmt diesen Blödsinn!
Der wahre Hintergrund ist auch, daß ursprünglich die BMW F 650 bei Aprilia grossteils konstruiert und vollständig gebaut wurde. Nach einer heftigen Streitigkeit (Grund mir unbekannt) wurde die Produktion von Italien abgezogen und nun wird sie in Ostberlin gebaut.
BMW´s Rache an Aprilia ist fürchterlich, da sämtliche deutschsprachige Presse am organisierten Rufmord teilnimmt.
Man sieht das auch daran, daß die Caponord im übrigen Europa sehr wohl anerkannt und in vielen Ländern sogar als Nobelenduro klassifiziert ist.
Also bitte nicht immer alles glauben was so von kostenpflichtigen Billigblättern aufgetischt wird und auch einmal eine eigene Meinung bilden. Wichtig ist, verschiedene Motorräder selbst probefahren.
(Übrigens auch beim Autokauf sehr ratsam! Dort läuft es ebenso ab.)

(in Bezug auf TheAlien)
Private Nachricht senden Post #: 24
Lieber Alpenkönig - 17.11.2004 1:36:00   
LC8Treiber


Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.10.2003
Status: offline
das kann ich so nicht stehen lassen. Was es mit der Capo auf sich hat, weiss ich nicht, bin das Moped auch noch nie gefahren, drum sag ich dazu nix. Je nach Heft kam auch die LC8 nicht allzu gut weg, weil die Tester Warmduscher waren....(Ja, es gibt auch deutsche Zeitschriften und nicht nur den Reitwagen).
Mit einer LC8 bist du offensichtlich noch nie gefahren, sonst würdest du nicht so einen Schwachsinn schreiben! Die Betonung bei der LC8 liegt die Betonung auf SPORT und ENDURO und es gibt bestimmt kein anderes Bike, das in diesen Bereichen auch nur annähernd mithalten kann. Für die weite Reise gibt es bestimmt gemütlichere Optionen... Das Tolle an dem Teil ist aber, dass sie alles ziehmlich gut kann - auch auf der Strasse. Wenn Du dann mal ins Gelände fahren willst - ich mein da jetzt nicht einen kleinen Feldweg - dann wird´s mit den meisten anderen Bikes ganz schnell ganz ungut. Abgesehen - mit einigen Einschränkungen - kannst da noch eine GS verwenden. Für´s richtige grobe Gelände würd ich auch keine LC8 nehmen - no nah, da ist eine nette kleine EXC viel lustiger und effizienter. Also jedem das Seine, wünsch dir noch viel Spass mit deiner Capo und probier mal eine LC8

Grüße
Andy

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 25
Ich weiß nicht, ... - 17.11.2004 5:12:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... ob du eine Adventure gefahren bist, aber es hört sich eher so an, als wäre das nicht der Fall. Ich durfte einen Tag lange eine 950 Adventure mit 17" Straßenbereifung bewegen und war restlos begeistert. Der Motor dreht ab 2.000 Upm wie ein Büffel und die Maschine schiebt in jeder Lage an, wie eine Herde wildgewordener Pferde. Das Fahrwerk ist vom Feinsten und die Bremserei auf Supersport-Niveau. Das Fahrzeug ist perfekt, um Supersportler im Winkelwerk alt aussehen zu lassen. O.k., auf Langstrecken ist die Sitzbank ein wenig unbequem, das gebe ich zu.
Ich fahre selbst eine Aprilia RSV Mille, die erst bei höherer Drehzahl wirklich zu arbeiten beginnt, als die KTM. Die Caponort mit dem "kastrierten" Mille-Motor ist ein untermotorisierter, schwerer Krapfen, gegen den sogar eine R 1200 GS Meter macht.
Nicht alles, was aus Duetschland und Österreich kommt ist schlecht und nicht alles, was aus Italien kommt ist gut.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 26
also.... - 17.11.2004 8:40:00   
tuckerman

 

Beiträge: 3172
Mitglied seit: 16.3.2003
Status: offline
...ich geh da nicht näher drauf ein, wenn man deinen beitrag liest, weiss man das du vom sportlichen motorradfahren keine ahnung hast.

macht nix, bist wahrscheinlich ein tourenfahrer, muss so sein, ansonsten würdest du keine caponord empfehlen ;o)

war mit meiner lc8 auf dem pannring und habe eine menge 600er supersportler aussen hergebrannt und bin eine recht ansehnliche zeit gefahren, mit den endurogummis wohlgemerkt (nur als beispiel um die sportlichkeit der 950er noch ein bisserl zu verdeutlichen).

du solltest die fuhre probefahren und dann nochmals deine eindrücke mitteilen. jedenfalls scheinst du nur beim händler draufgesessen zu sein, es gibt nämlich wenige motorräder, welche auf der strasse beweglicher sind als die lc8.

und ja...die riesenfuhre ist keine geländegurke sondern ein ralleygerät, sprich auf schotterstrassen bist du damit unschlagbar und auf einem richtigen endurogelände hast du mit einem solchen motorrad sowieso nix verloren.

in diesem sinne...lc8-oxzeit: 5:58...soviel zum thema strassenbetrieb *hähähä*

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 27
lasst euch nicht ärgern leute.. - 17.11.2004 8:41:00   
tuckerman

 

Beiträge: 3172
Mitglied seit: 16.3.2003
Status: offline
...der alpenkönig is ein fake ;o)))

(in Bezug auf TheAlien)
Private Nachricht senden Post #: 28
Danke! - 17.11.2004 10:07:00   
TheAlien


Beiträge: 15
Mitglied seit: 1.11.2004
Wohnort: Weiz / Mortantsch
Status: offline
Gefahren bin ich das Ding schon und begeistert. Vom Fahrverhalten her einfach genial.

Bin nur unsicher, ob das Teil wirklich ausgereift und zuverlaessig ist oder ob ich noch ein / zwei Saisonen warten soll, mit dem Kauf ...

(in Bezug auf j_faber)
Private Nachricht senden Post #: 29
Egal, ob Fake oder nicht - 17.11.2004 10:18:00   
joergus


Beiträge: 4884
Mitglied seit: 10.6.2002
Status: offline
Hab die Capo probiert und festgestellt, meine Tiger kann alles genausogut wenn nicht besser! Die KTM habe ich bis heute nicht probiert, warte auf volle 1000 ccm, Einspritzung und einen vernüftigen Preis (ein BMW mit 1200 ccm und Kardan ist nicht teurer und hält ihren Wert). Und die Kinderkrankheiten wollt ich auch noch abwarten....

Jörg

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KTM >> Adventure 950 / 990 / 1190 >> KTM 950 Adventure: Dauertests? Erfahrungen? Seite: [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung