KOSTEN FÜR SUPERMOTO UMBAU ? !

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Sport] >> Enduro >> KOSTEN FÜR SUPERMOTO UMBAU ? ! Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
KOSTEN FÜR SUPERMOTO UMBAU ? ! - 14.10.2004 21:33:00   
MEPH_00

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 14.10.2004
Status: offline
Servus!

Hat einer eine Ahnugn was denn ca ein Supermoto Umbau eines beliebigen Bikes(KTM LC4, Suzuki DR650, Honda XR, etc.) kostet?
Mit Umbau meine ich in erster Linie mal die Felfen+ Reifen und Fahrwerksabstimmung alleine und dann eventuell zusätzlich noch größere Bremsscheibe vorne!
Wäre cool, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte- vielleicht jemand der es selber schon mal gemacht hat.
Weitere Frage:
Gibt es dann irgendwelche Probleme mit der Typisierung, muss man es extra typisieren oder sind die Kiwara da eh net so happig?
Wie sind eure Erfahrungen?

Also, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, mfg MEPH
Private Nachricht senden Post #: 1
frag mal den Monstroso .. - 14.10.2004 22:39:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
www.monstroso.at


Kosten sind so um die 1600 Euro für Räder,Gummis und Bremsscheibe mit Adapter... mal gob geschätzt..

der Jürgen kann dir sicherlich einen genauen und guten Preis machen..

Tom

(in Bezug auf MEPH_00)
Private Nachricht senden Post #: 2
Hmmm - 14.10.2004 23:47:00   
monstroso.at

 

Beiträge: 3877
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
warum net gleich eine fertige SM Kaufen! Es gibt Typisierte SM zu Kaufen! Oder umgebaute zu guten Preisen! Unter http://www.husqvarna.at.tfim Forum unter Biete hab ich ca. 10 umbebaute SM in Angebot. Fast alle Marken sind vertreten!

Lg Monstroso Jürgen

http://www.monstroso.at

httP://www.husqvarna.at.tf

(in Bezug auf MEPH_00)
Private Nachricht senden Post #: 3
Vorteil bei KTM .. - 15.10.2004 7:44:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Bei den LC4 Modellen sind bereits beide Radsätze
(17 und 19 Zoll) eingetragen. Deshalb muß man
nur die SM-Räder reinschrauben. DR 650 Umbauten
habe ich schon diverse gesehen, da ist es aber
sinnvoll beim Suzuki-Händler nachzufragen.

Problematisch kann besonders die hintere
Schwinge sein, wenn dort nicht viel Platz für
einen breiten Reifen ist. Ich habe einmal eine
XR gesehen, die hat das Problem hinten sehr
schön gelöst indem die hintere Bremse komplett
abmontiert wurde. Bei einer anderen XR mußten
sie angeblich die Schwinge ausschleifen.

Kosten (Radsatz + Reifen + Bremse vorne) liegt
(wie geasgt) so bei 1600+. Wenn alles paßt
kannst Du es sicher selber einbauen. Vielleicht
findest Du auch etwas bei ebay.


(in Bezug auf MEPH_00)
Private Nachricht senden Post #: 4
für Preise siehe - 15.10.2004 7:58:00   
Myke81


Beiträge: 531
Mitglied seit: 25.6.2002
Wohnort: MA 7411
Status: offline
http://www.HE-Motorradtechnik.de

Frag mal beim Monstroso Jürgen an, der hat einen sehr guten Draht zu den Herren in Passau.


Lg

(in Bezug auf MEPH_00)
Private Nachricht senden Post #: 5
SCHAU MAL - 15.10.2004 8:09:00   
guevara

 

Beiträge: 1715
Mitglied seit: 9.12.2002
Status: offline
http://www.ktm-lc4.net/
ODER
http://www.ktm-club.de/home.html
http://www.supermoto-whb.at/


vielleicht findest du etwas
gruß

(in Bezug auf MEPH_00)
Private Nachricht senden Post #: 6
supermoto - 15.10.2004 8:43:00   
kemeter

 

Beiträge: 453
Mitglied seit: 1.10.2004
Status: offline
Du mußt entscheiden welche Qualität die Felgen - Nabe - Speichen haben sollen und die Bremsscheibe 320 sollest Du gleich mit verbauen .
Fahrwerk kann beiden meisten umgebaut werden .
so denn .

in eigenem Interesse kann ich Dir die XR 650 R empfehlen . Da hab ich alle Gutachten zum Typengenemigen .

so denn
Grüße
hk-technik.at

(in Bezug auf MEPH_00)
Private Nachricht senden Post #: 7
I gib - 15.10.2004 12:41:00   
Koecko

 

Beiträge: 981
Mitglied seit: 23.1.2004
Status: offline
in Monstroso recht, wenn du eine reine SM willst bist sicher besser dran du kaufst dir eine Fertige als du baust selber um. Da hast keine Probleme und bist meist insgesamt grechnet günstiger dran!

(in Bezug auf MEPH_00)
Private Nachricht senden Post #: 8
17 und 19 Zoll eingetragen auch bei KTMs älterer B... - 7.9.2005 18:59:00   
uwek

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 21.8.2002
Status: offline
Sind wie die 17 und 19 Zoll-Felgen auch schon bei älteren KTM LC4s eingetragen?

(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 9
Ich würde Dir - 7.9.2005 19:50:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
grundsätzlich abraten eine KTM zu kaufen, die älter ist als 5 Jahre, weil diese Geräte in den meisten Fällen motorisch nicht mehr in Ordnung sind und teure Reperaturen anstehen. Ab einer Laufleistung von 30.000km muss man schon mit einem dickeren Service rechnen. So gesehen ist es zumeist sinnlos "billig" einen alten Ofen einzukaufen und das Geld dann beim Mechaniker stehen zu lassen.

Weiters fährt man günstiger, wenn man sich gleich eine gebrauchte Supermoto kauft, weil die Felgen ja nicht gerade billig sind.

Und zurück zur Frage -> Ich glaube ab 99 stehen beide Räder drinnen (ein Blick in den Typenschein beseitigt alle Zweifel).

(in Bezug auf uwek)
Private Nachricht senden Post #: 10
es ist so... - 7.9.2005 20:37:00   
uwek

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 21.8.2002
Status: offline
ich hab eine 1995 KTM LC4, auf Supermoto umgebaut. Nun bin ich aber draufgekommen, dass die neuen Räder nicht im Typenschein stehen.
Wie komme ich irgendwie um eine Neutypisierung herum? (habe Angst vorm Lautstärkentest, da doch schon älteres Modell)

Danke für alle Tipps,
Uwe

(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 11
Frag einmal bei - 8.9.2005 7:51:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
KTM nach, ob es da vielleicht eine Freigabe vom Hersteller gibt. Notfalls mußt Du es typisieren lassen. Darüber findest Du mit der 1000ps Suchfunktion sicher einige Beiträge.

Ad. Lautstärke:

Es gilt die Lautstärke, die im Typenschein eingetragen ist +/- 3db Toleranz.

Sollte das Bike nicht mehr ganz in Ordnung sein (und davon gehe ich einmal aus :-), dann überleg Dir ernsthaft den Verkauf Deiner KTM (ohne SM-Felgen). Dann kannst Du Dir eine neuere Enduro kaufen und hast keine Probleme.

Lustigerweise ist es bei KTM ja so, dass der Markt mit LC4-Modellen nahezu gesättigt ist (siehe div. Abverkaufsaktionen der Händler) und am Gebrauchtmarkt viele Bikes zu haben sind. Und wenn man die Preise vergleicht sieht man, dass die Modelle vor Bj. 2000 nur minimal billiger sind. Mit anderen Worten es macht keinen Sinn vor Bj. 2000 zu kaufen.

(in Bezug auf uwek)
Private Nachricht senden Post #: 12
Supermotoumbauten - 19.3.2007 16:03:00   
Enduroteile

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 12.6.2006
Wohnort: Kirchdorf in Tirol
Status: offline
Hei schau mal unter www.enduroteile.at sind super Sachen drin Tom

(in Bezug auf MEPH_00)
Private Nachricht senden Post #: 13
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Sport] >> Enduro >> KOSTEN FÜR SUPERMOTO UMBAU ? ! Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung