klappern/rasseln bei ZX6R Bj.07

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> klappern/rasseln bei ZX6R Bj.07 Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
klappern/rasseln bei ZX6R Bj.07 - 28.8.2014 9:28:32   
lacky89

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 2.4.2009
Wohnort: Wien
Status: offline
Hallo liebe Forumsgemeinschaft!

Seit einiger Zeit klappert das Bike zeitweise extrem laut. geräusch dürfte von rechts oben nähe Steuerkettenspanner kommen.
Vorgeschichte:
Hab das Bike jetzt ca seit 3 Monaten. Das Rasseln hat relativ gleich nach dem Privaten Kauf angefangen. zuerst ganz leise, und wurde immer lauter.
War dann bei 2 Werkstätten die meinten kann viel und nichts sein.
kurz vor ner Ausfahrt ist sie mir dann beim rausfahren aus der garagenausfahrt abgestorben und siehe da, kein rasseln/klappern mehr.

Hat jetzt dann aber wieder langsam angefangen und im moment is es so, das sie in der Früh extrem laut rasselt/klappert und im laufe der Fahrt immer leiser wird.
Allerdings auch am nachmittag, wenns 5, 6 stunden gestanden is, ist es weit nicht so laut wie in der früh. gestan Abend hab ich fast garnichts mehr gehört.

Dachte schon an Wunderheilung.

Leider NEIN
Heut Früh wieder extrem laut.

Kanns sein das der Steuerkettenspanner Probleme macht?

Bitte um Hilfe

LG
Private Nachricht senden Post #: 1
100% steuerkettenspanner - 28.8.2014 9:47:04   
Yondaime


Beiträge: 1723
Mitglied seit: 9.5.2011
Status: offline
Altbekanntes kawasakileiden ich und 3 meiner kollegen
Fahren zx10r bj. Ab 2011- bei allen rasselt die steuerkette.
Haben die steuerkettenspanner nachgestellt.
Seitdem ist ruhe mit dem klappern und rasseln

Wieviel km hat dein motorrad drauf?

Gruss
Yondaime

(in Bezug auf lacky89)
Private Nachricht senden Post #: 2
100% steuerkettenspanner - 28.8.2014 9:54:50   
lacky89

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 2.4.2009
Wohnort: Wien
Status: offline
Danke mal.

Hab ich nämlich auch schon des öfteren gelesen das die recht laut werden können.
mich machts eben nur so stutzig das im warmen zustand leiser wird.

Hat jetzt knapp 22000km drauf.

wie stellt ma den nach? hab im WHB nachgeschaut nur trau mich ned so recht drüber weil steht das hin werden könnt.
zerst di schraube in der Mitte raus und dann erst die 2 Befstigungsschrauben?

Aufmachen, Putzen und wieder rein? oder wie hast du das gmacht?

LG

< Beitrag bearbeitet von lacky89 -- 28.8.2014 10:45:44 >

(in Bezug auf Yondaime)
Private Nachricht senden Post #: 3
100% steuerkettenspanner - 28.8.2014 10:59:27   
lacky89

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 2.4.2009
Wohnort: Wien
Status: offline
Hab ein Video hochgeladen.

Vielleicht hilft es ein bisschen. stammt von heute Früh.

https://www.youtube.com/watch?v=_TAHCECgte0&feature=youtu.be

LG

(in Bezug auf lacky89)
Private Nachricht senden Post #: 4
o - 28.8.2014 11:29:46   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Ich glaube ned, daß unser Rennfahrer sowas selber macht. ;)

PS: Kauf da a Honda :D

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf lacky89)
Private Nachricht senden Post #: 5
Wie macht man das? - 28.8.2014 12:28:37   
Lupusz


Beiträge: 288
Mitglied seit: 19.6.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
Wie kann man einen federgesteuerten Kettenspanner nachspannen?

Sieht der nicht aus wie der im Anhang?


vG,
Lupusz

Anlagen (1)

(in Bezug auf Yondaime)
Private Nachricht senden Post #: 6
Richtig - 28.8.2014 20:08:02   
lacky89

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 2.4.2009
Wohnort: Wien
Status: offline
Ja, is sogar genau der wie im Anhang.

Hab den heut ausgbaut und mir das genauer angeschaut.
wegen nachspannen, wenn er ausgebaut ist, kannst die ihn eine Raste weiter rausziehen.
im eingebauten zustand, musst du die mittlere Schraube öffnen. dann kannst feder raus nehmen und mit irgendwas vorsichtig eine raste weiter drücken.

wie gut das ganze is weiß ich ned. funktionieren würde es.

hab den jetzt nur ausgebaut, zurückgesetzt und wieder eingebaut.
siehe da, fast normaler klang.
Ganz leicht hört mans noch.

werd morgen früh nochmal gucken und eventuell manuell eine raste weiter drücken. hoff nur das dann ned zu sehr gespannt is.

LG

(in Bezug auf Lupusz)
Private Nachricht senden Post #: 7
Naja ... - 28.8.2014 21:07:35   
Lupusz


Beiträge: 288
Mitglied seit: 19.6.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
klar kannst du die Kette so anknallen. Aber es könnte jetzt sehr leicht sein, dass die Kette viel zu fest ist! Das hörst du natürlich nicht.
So würdest du Einiges kaputtmachen, aber es wäre halt schön leise ;-)

Richtiger Zusammenbau:
1) Kettenspanner ohne Feder in die Ausgangsposition bringen (Arretierung anheben und Bolzen eindrücken)
2) Kettenspanner offen ohne Feder montieren.
3.) Feder mit Schraube einbauen

Alles andere wäre für mich Wahnsinn!




Meine VOrgehenseise zu demn Problem wäre:

1) Neuen Kettenspanner wie oben beschrieben einbauen
bei Nichterfolg weitermachen:
2) Ventildeckel runternehmen und Kettenräder, Kette, KETTENFÜHRUNG!!!, Nockenwellenspiel, ... genau begutachten.
verschleisste Teile tauschen und wieder zusammenbauen.

Wenn du nicht bereit bist den Weg zu gehen, würde ich einfach mit den Geräuschen leben bis was passiert.
Bei vielen Motorrädern ist es einfach nur ein störendes Geräusch aber technisch unrelevant. Wenn es hier nicht so ist, lernst du die Teile ohnehin näher kennen wenn du den Fehler nicht suchst.


Gruß,
Lupusz

< Beitrag bearbeitet von Lupusz -- 28.8.2014 22:02:56 >

(in Bezug auf lacky89)
Private Nachricht senden Post #: 8
klappern/rasseln bei Zx6R bj.07 - 28.8.2014 22:27:02   
alpinab6

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 24.6.2008
Status: offline
Hallo an alle im Forum!
Nun zu deinem Problem mit dem rasseln-ist ziemlich sicher der Steuerkettenspanner wie du das hier schilderst.

Bevor du mehr kaputtreparierst als sonst etwas,eine kleine Anleitung für dich.

Kettenspanner hast ja schon gefunden-1. Schraube in der mitte raus 2.Feder und Stift raus 3. Moped starten(bitte o.Gang) 4.Sitzen langen Schraubenzieher oder kleinen flachen leicht mit gefühl reindrücken 5.Du hörst sofort das dein Moped leise läuft 6.Stift rein-Feder rein-schraube rein.

TIPP: Da die Feder von Werk aus zu schwach ist,sieh mal genauer hin ob ein Stück abgebrochen ist.Am besten wenn schon zerlegt eine neue rein.Neuer Spanner unnötig,weil daran nichts kaputt werden kann!

TIPP 2: Nicht immer an allem so rumreissen,ist ja nicht dein SCHWANZ!!!!!!!

(in Bezug auf lacky89)
Private Nachricht senden Post #: 9
Reissen :) - 29.8.2014 0:07:10   
lacky89

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 2.4.2009
Wohnort: Wien
Status: offline
Hallo,

Danke mal für eure Hilfe.
Hab den Spanner jetzt e nur mal ausgebaut, zurück gestellt und wieder eingebaut. Danach lief sie um einiges ruhiger. Werd's mal so belassen und beobachten. An der Feder selbst ist mir nichts aufgefallen.

Wegen manuell straffer stellen bin ich noch am zweifeln. Vorher eher Werkstatt.

Was würde in der Werkstatt bei so nem Problem gemacht werden? Neuer Spanner?

Lg

Ps. Keine Ahnung wie der Vorbesitzer mit seinem Schwanz umgeht :)

(in Bezug auf alpinab6)
Private Nachricht senden Post #: 10
... - 29.8.2014 4:34:07   
Yondaime


Beiträge: 1723
Mitglied seit: 9.5.2011
Status: offline
hi,

werkstatt macht entweder das gleiche oder baut dir nen neuen kettenspanner ein.
das problem ist aber nur die feder.

gruss
Yondaime

< Beitrag bearbeitet von Yondaime -- 29.8.2014 4:38:29 >

(in Bezug auf lacky89)
Private Nachricht senden Post #: 11
... - 29.8.2014 11:12:26   
lacky89

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 2.4.2009
Wohnort: Wien
Status: offline
Hallo,

mir lässt das ganze ka ruh.
Hab heut früh die schraube samt feder und stift raus genommen. lief ganz ruhig.
https://www.youtube.com/watch?v=wDM76RPCQpw&feature=youtu.be
somit dachte ich das alles ok wär.
Stift mit feder rein, Schraube rein und da war auch schon wieder das klappern.
https://www.youtube.com/watch?v=jj6A0D265KA&feature=youtu.be

Kann mir das wer erklären?
hab jetzt nix manuell nachgestellt oder sonst was. einfach nur wieder verkleidung drauf

LG

(in Bezug auf Yondaime)
Private Nachricht senden Post #: 12
... - 30.8.2014 11:41:07   
lightway

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 18.8.2010
Status: offline
Hallo,

willkommen im Klub der rasselnden 600P Motoren. Ich habe bei meiner 2007er ZX-6R genau das gleiche Problem. Habe auch schon mal den Steuerkettenspanner tauschen lassen (der dem Preis und der Lieferzeit nach zu urteilen scheinbar am Schicksalsberg in Mordor geschmiedet wird). Das Problem war dann für ca. 2000km weg, hat dann aber wieder angefangen.
Was ich dir sicher sagen kann: Das Problem ist extrem Temperaturabhängig. Nicht nur ob der Motor warm ist, mir kommt sogar vor es hängt beim Kaltstart sogar von der Umgebungstemperatur ab wie laut es ist (z.B. 30° vs 10°). Bei z.B. <10° ist es zu Beginn so laut das man glauben könnte der Motor fliegt gleich auseinander. Nach ca. 5-10min fahrt ist der Spuk aber immer vorbei.
Nachdem ich es schon bei 2 verschiedenen Mechanikern hatt und auch schon recht viel Geld in die Fehlersuche investiert habe, hab ich mich derzeit damit abgefunden und bin rasselnd auch schon wieder ein paar tausend km gefahren. Im zx6-ninja.de Forum (welches seit einiger Zeit aus technischen Gründen scheinbar nicht mehr Online ist) gingen die Einträge zu dem Thema ins unendliche, allerdings ohne jemals wirklich eine dauerhafte Lösung gefunden zu haben.
Meine Vermutung war und ist: Der verbaute Kettenspanner hat irgendeinen Fehler, wodurch bei (leicht) nachlassender Kettenspannung irgendwas zu "scheppern" beginnt. Daher hilft auch das nachspannen scheinbar für einige Zeit, irgendwann sollte der Spanner das aber ja auch von selbst machen.

Wie gesagt, ich habe die Fehlersuche dann irgendwann aufgegeben, auch weil die recht einhellige Meinung im Internet und von den Mechanikern war: "Is vermutlich eh wurscht". Der 600P Motor im speziellen scheint auch etwas den Ruf zu haben "Angst sollte man erst bekommen wenn nichts mehr scheppert" .

Wenn du aber eine kostengünstige und dauerhafte Lösung finden solltest dann lass uns das bitte wissen, damit würdest du nicht nur mir helfen sondern auch vielen anderen verzweifelten 600P Besitzern die im Internet nach dem Problem suchen.

MfG,
lightway

(in Bezug auf lacky89)
Private Nachricht senden Post #: 13
... - 30.8.2014 11:56:44   
lacky89

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 2.4.2009
Wohnort: Wien
Status: offline
Hallo,

Also was die temperaturabhängig betrifft kann ich nur zustimmen. Verstehs aber einfach ned. Naja, kann für zum Thema Lösung jetzt erstmal nur soviel sagen, dass ich Feder mit Stift bei laufendem Motor eingeschraubt hab. Viecher leise, nachher rasseln. Also liegst meiner Meinung nach garnicht mal so sehr an der Spannung der Kette. Dürfte eher die Feder oder Stift sein. Ich tendiere zu Stift. Welchen Zweck erfüllt der? Den eventuell Weg lassen?

Lg

(in Bezug auf lightway)
Private Nachricht senden Post #: 14
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> klappern/rasseln bei ZX6R Bj.07 Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung