Kette => Rollenabstand ???? Angaben ???

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Kette => Rollenabstand ???? Angaben ??? Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Kette => Rollenabstand ???? Angaben ??? - 6.6.2005 16:20:00   
- HH -

 

Beiträge: 4051
Mitglied seit: 23.9.2004
Status: offline
Hallo zusammen!

Ich vermute dass meine Kette am Ende ihrer Lebensdauer ist. Sie hängt an verschiedenen Stellen unterschiedlich durch. Um das Ganze aber vernünftig prüfen zu können steht in meinem schlauen Reparatur-Handbuch von Delius Klasing, dass man den Rollenabstand von 10 Rollen mit der Schiebelehre messen kann, und man somit sieht ob die Kette schon an ihrer Streckgrenze angelangt ist.

Leider hat halt der Autor des Buches vergessen eine Tabelle o.ä. reinzugeben. Da ich die Kette nicht einzeln gekauft habe und auch nicht weiß welcher Hersteller das ist, habe ich Nüsse Ahnung welchen Abstand die Rollen haben dürfen.

Meine Frage: Gibt es da einheitliche Tabellen, oder sind das Herstellerangaben, oder wie kann ich sonst noch die Kette überprüfen?? Ich hab auch noch was von Abheben vom Kranzl gehört, aber das ist alles so Wischi-Waschi.

Also wenns da einen Kettenspezialst unter euch gibt, bitte um Hilfe!!

Thx,
mfg
Horst


P.S: Hab im Forum nach dem Stichwort "Kette" gesucht, irgendwie geht die Suchfunktion aber ned. :-(
Private Nachricht senden Post #: 1
einfache pruefung - 6.6.2005 17:48:00   
sonicphil

 

Beiträge: 4055
Mitglied seit: 9.4.2003
Status: offline
wenn du die kette am kettenrad um eine halbe zahnhöhe wegziehen kannst iss sie kaput.

-christian

(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 2
Also wenn Deine Kette - 6.6.2005 23:19:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
an unterschiedlichen Stellen unterschiedlich weit durchhängt, dann ist sie schon unterschiedlich gelängt. Damit ist ein vernünftiges Spannen nicht mehr möglich. Also:==> Die Kette hats überstanden. Da brauchst nix mehr nachmessen. Und tausche bitte Ritzl und Kranzl auch gleich mit, sonst is die neue Kette viel schneller hin als notwendig.

3lg
Harald

(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 3
bin kein Spezialist - 6.6.2005 23:22:00   
stefan60

 

Beiträge: 1229
Mitglied seit: 18.5.2004
Status: offline
aber meine Kette ist schon an das Maß lt. Reparaturanleitung gekommen.

Das war bei einer TDM 900 lt.Angabe "Verschleißgrenze"
NACH 1.er und VOR 11.er Rolle 150.1mm

Durch die Probe "Abheben"hätte ich sie noch nicht getauscht. Nur dachte ich mir - wenn die nächste auch so lange hält, dann passt das schon.
Und die TDM hat sich das verdient.

Es waren immerhin 39Tkm !
Immer mit OSCO-Oiler und das Bike wird nicht getragen und kommt auch auf "ungepflegte"Strassen.

Lt. Yamaha gibts auch für die 900er keine Empfehlung nach Kilometer für den Tausch wie bei anderen Bikes von Honda (z.B.Varadero)
Bei den Serviceintervallen (wobei ich noch nie ein Werkstattservice gemacht habe) steht immer nur "Sichtkontrolle".


(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 4
Tip! - 7.6.2005 7:36:00   
Millebiker

 

Beiträge: 837
Mitglied seit: 28.8.2007
Wohnort: 83451 Piding
Status: offline
Mechaniker fragen!

(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 5
Der Abstand ... - 7.6.2005 7:55:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... ist abhängig von der Kette. Bei einer 520er ist der Abstand ein anderer, als bei einer 530er.
Du solltest also zumindest den Kettentyp kennen. Der Hersteller ist normalerweise auf den Kettengliedern ersichtlich (vorausgesetzt, die Kette ist sauber). Die meisten Motorräder haben "D.I.D" oder "RK" auf den Gliedern stehen, was eine DID- oder eine Takasako-Kette kennzeichnet.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 6
Ja da hast du ja nicht gerade unrecht, aber - 7.6.2005 8:20:00   
- HH -

 

Beiträge: 4051
Mitglied seit: 23.9.2004
Status: offline
ist es nicht so, dass auch eine neue Kette nach ein paar 100 km schon wieder ungleichmäßig gelängt ist????

mfg
Horst

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 7
Ah DANKE, endlich Werte, das freut mein Techniker Herz, - 7.6.2005 8:23:00   
- HH -

 

Beiträge: 4051
Mitglied seit: 23.9.2004
Status: offline
ich hab nämlich 149,5 und 149,2 gemessen.
Und meine Kette ist max. 19000km drin, mehr hat meine Cat noch nicht drauf.

Was zum Teufel ist ein OSCO-Oiler??

mfg
Horst

(in Bezug auf stefan60)
Private Nachricht senden Post #: 8
so ist es - 7.6.2005 8:26:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
meine ist nach 200km deutlich ungleich gelängt. aber: kein grund zur panik, das ist normal...solange es sich in einem akzeptablen rahmen hält....

lg
steve

(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 9
Und genau das ded mich interessieren: - 7.6.2005 8:32:00   
- HH -

 

Beiträge: 4051
Mitglied seit: 23.9.2004
Status: offline
Was ist ein vernünftiger und normaler Rahmen??
Ich kann das nicht beurteilen, und bei einem Mechaniker kann ich mir nicht sicher sein ob er jetzt ernsthaft nachschaut, oder ob er nur seine Ketten anbringen will.

mfg
Horst


(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 10
Etwas ungleichmässig schon, - 7.6.2005 9:55:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
aber wenn der Durchhang um mehr wie 1-2 cm differiert, is die Kette wahrscheinlich hinüber. ein paar mm machen sicher nix aus. Was ist deutlich??

Das Problem ist, daß es verschiedene Ketten"masse" gibt, d.h. Ketten mit verschiedenem Rollenabstand. Also können Werte nur für die passende Kette sinnvoll sein.

Abheben wurde schon gesagt, weiters Sichtkontrolle, ob Du wo O-Ringe verloren hast, ob sie noch vernünftig zu spannen ist, wie die Kettenräder aussehen ( Haifischzähne ). Wieviel "Luft" hast noch am Kettenspanner bis zum Ende?

Die Hauptgefahr ist, daß Dir die Kette reisst, und das Motor- und Getriebegehäuse beschädigt/zerstört oder das Hinterrad blockiert.

3lg
Harald

(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 11
Was für einen Rahmen akzeptierst Du denn? - 7.6.2005 10:02:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
einige mm im Durchhang ist zwar meßbar, aber fällt für mich nicht unter deutlich. 2cm Differenz is wahrscheinlich ausserhalb des Rahmens, oder?? Hatte ich in meinen Anfängen amal selber, da mir das keiner gesagt hat, und bei den 50erln war das ja nicht wirklich ein Thema.

3lg
Harald

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 12
Hi! Erstmal Danke! - 7.6.2005 10:10:00   
- HH -

 

Beiträge: 4051
Mitglied seit: 23.9.2004
Status: offline
Also das Kranzl schaut noch aus wie neu. Keine Anzeichen von Haifischzähnen.
Spannen kann ich sie auch noch, bin derzeit etwas genau in der Mitter der Skala, also noch genug Luft.Ob O-Ringe schon fehlen sehe ich nicht wirklich, dazu ist die Kette am Rand viel zu dick mit Fett eingeschmiert (Sollte ich vielleicht wirklich einmal reinigen).
Abheben geht auch fast nicht, aber unterschied zwischen spannen und spannen sind doch deutlich spürbar.
Ein weiteres Problem ist, dass ich öfters mal zu zweit fahre, und je mehr Gewicht am Motorradl ist, desto weiter federts ein, und desto mehr wird die Kette gespannt.

Und vorm abreißen habe ich mehr Angst wenn ich zu zweit fahre.
Aber eine neue Kette aufs alte Kranzl??
Oder das Kranzl mittauschen obwohls noch sehr gut ausschaut??

mfg
Horst

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 13
das ist ein OSCO-Oiler - 7.6.2005 10:19:00   
stefan60

 

Beiträge: 1229
Mitglied seit: 18.5.2004
Status: offline
http://www.beepworld.de/members48/fraanz/

kein E-Anschluß, kein Druckschlauch nötig. Sonstige Infos lesen.

Und meine Kette war eine DID 525

(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 14
also - 7.6.2005 10:22:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
das ist zu großem teil gefühlssache. bei meiner mille ist, obwohl erst 250km auf der kette sind, an der stelle wo ich den kettendurchhang einstelle (der straffsten) deutlich fühlbar das es straffer ist als an anderen stellen.
das limt von 25mm durchhang wird also an anderen stellen fühlbar überschritten. aber so lange die kette an diesen stellen nicht total schlaff runterhängt ist das keine so große sache....

als verschleissgrenze habe ich noch nie was anderes als mass genommen als die kette vom hinteren kettenblatt abzuheben. lässt sie sich um eine halbe zahnhöhe abheben dann kommt sie weg...

lg
steve

(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 15
guckst du - 7.6.2005 10:35:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
hier:

http://www.1000ps.at/forum/fb.asp?m=1429866

so genau in maßen will ich das nicht ausdrücken, aber bei meiner mille ist es deutlich unterschiedlich. mindestens 1cm differenz. allerdings ändert sich das auf den nächsten 1000km noch. es kann besser oder aber auch schlechter werden...

lg
steve

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 16
Ahhh, versteh schon, aber für mich ist das nichts! - 7.6.2005 10:35:00   
- HH -

 

Beiträge: 4051
Mitglied seit: 23.9.2004
Status: offline
Ich meine erstens hätte ich absolut keinen Platz dafür, und zweitens ich Nehme einen Kettenspray und meinen Montageständer, und nach 5 min ist die Sache erledigt, ohne größeren Aufwand.
Und 170€ ist schon ein stolzer Preis dafür.
Aber ist sicher eine gute und praktische Sache.
Gerade wenn man Touren fährt, und öfters mal in Regen kommt.

Trtzdem danke für die Info,

mfg
Horst

(in Bezug auf stefan60)
Private Nachricht senden Post #: 17
nein - 7.6.2005 10:56:00   
stefan60

 

Beiträge: 1229
Mitglied seit: 18.5.2004
Status: offline
139.- war der Preis.
Und jetzt glaub ich 110.- + 6 Versand.
Hab erst wieder einen auf unserer KLE montiert.
Oiler immer "griffbereit"hat seine Vorteile.

Ein Reifensatz kostet im Vergleich das 3fache.
Da überleg ich ja auch nicht lang.

Und wenn man(n) ehrlich ist, wer schmiert regelmäßig ? Obwohl "regelmäßig"selten hat auch etwas von Regelmäßigkeit. Ein gewisses "Gruppenverhalten" ist bei Touren mit Nächtigungen bemerkbar.



(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 18
Stimmt, - 7.6.2005 11:02:00   
- HH -

 

Beiträge: 4051
Mitglied seit: 23.9.2004
Status: offline
aber ich kann von mir behaupten dass ich wirklich regelmäßig schmiere.
Leider geht das Reinigen nicht so gut, denn der Kettenreiniger ist zwar super und alles, aber ohne Schruppen geht das Fett auch nicht runter, und das ist mir dann eine zu große Sauerei und ausbauen und einlegen möchte ich sie auch nicht.
Ich schmiers meistens wenns glänzt, und auf Touren nehm ich halt das kleine Flascherl mit.

mfg
Horst

(in Bezug auf stefan60)
Private Nachricht senden Post #: 19
brav - 7.6.2005 11:22:00   
stefan60

 

Beiträge: 1229
Mitglied seit: 18.5.2004
Status: offline
hab noch nie eine Kette gereinigt.
Bin kein Putzer. Letzte Woche bin ich einmal schwach geworden und hab einen Tipp ausprobiert.
Auspuff mit Bremsenreiniger putzen und das hat gewirkt.
Aber ich glaub, das reicht dann für heuer wieder.....

(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 20
Naja solangst die Farbe noch erkennst, passts eh! ;-) - 7.6.2005 12:36:00   
- HH -

 

Beiträge: 4051
Mitglied seit: 23.9.2004
Status: offline
mfg
Horst

(in Bezug auf stefan60)
Private Nachricht senden Post #: 21
look - 7.6.2005 18:09:00   
timbersports

 

Beiträge: 309
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline
http://www.ketten-kit.de/info.htm

(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 22
Die üblichen Teilungen sind - 7.6.2005 18:27:00   
pezibaerracing


Beiträge: 9032
Mitglied seit: 21.1.2005
Wohnort: Eggenburg
Status: offline
5/8 Zoll.
520er 5/8 x 1/4 Zoll
525er 5/8 x 5/16 Zoll
530er 5/8 x 3/8 Zoll

Die Umrechnerei von Zoll auf mm überlaß ich jetzt dir ;-)

lg

Pezibär

(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 23
Ein Bild sagt mehr - 7.6.2005 18:33:00   
pezibaerracing


Beiträge: 9032
Mitglied seit: 21.1.2005
Wohnort: Eggenburg
Status: offline
als tausend Worte
(Ko - Dak, chin. Philosoph um 471 v. Chr. )

(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 24
Wenn die Kette beim Einfedern - 7.6.2005 22:01:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
komplett spannt, dann ist sie falsch gespannt. Weil dann verhärtet sie dir zusätzlich die Federung, und reisst genau in der Kurve, bei max. Druck aufs Hi-Rad. Es gibt Motorräder ( meine z.B. ) die brauchen 4-5cm Durchhang. Hängt vom Federweg und der Geometrie ( vor allem Unterschied/Abstand zwischen Schwingenlager und Ritzellager ) zusammen. Bedienungsanleitung vom Radl sollte da eigentlich Meßwerte enthalten.

Die ungleichmässige Dehnung ergibt sich normalerweise durchs Angasen, also viele Nm relativ ruckartig auf die Kette und durch die Motorbremse. Wennst die Kette durchs Einfedern dehnst, ruinierst damit auch auf Sicht das Radlager und ( viel teurer ) das Getriebeausgangslager.

3lg
harald

(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 25
Naja ich meine das steht ja alles so im Handbuch... - 8.6.2005 8:12:00   
- HH -

 

Beiträge: 4051
Mitglied seit: 23.9.2004
Status: offline
wenn das Motorrad unbelastet steht sollte der Kettendurchhang 1,2cm sein. Folglich spannt sich aber die Kette beim einfedern, weil das Gelenk der Schwinge hinter dem Ritz ist. Das macht zwar nicht viel aus, aber wenn dan 2 Leute drauf sitzen dann ist die Kette schon mehr "gespannt" als nötig.

mfg
Horst

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 26
Hey, coool, ... - 8.6.2005 8:15:00   
- HH -

 

Beiträge: 4051
Mitglied seit: 23.9.2004
Status: offline
Gibts das Bild auch ev. ein wenig besser auflösend irgendwo im Internet??

mfg
Horst

(in Bezug auf pezibaerracing)
Private Nachricht senden Post #: 27
Tip: - 8.6.2005 11:18:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
beide raufsetzen, Beifahrer Beine rauf, und Du schaust (mit der Fusspitze ), ob die Kette noch Spiel hat. Wenn nicht, ist sie zu straff gespannt, und die Gefahr des Reissens ist gegeben, bzw sie wird schneller überdehnt. Ich brauch 4-5 cm Durchhang, wegen der langen Federwege. Ich würd mal beim Hersteller nachfragen, was der Unfug im Handbuch soll, wenns so ist wie Du sagst.

3lg
harald

(in Bezug auf - HH -)
Private Nachricht senden Post #: 28
Kette richtig spannen: - 14.6.2005 8:49:00   
HariTheCruiser

 

Beiträge: 6879
Mitglied seit: 30.4.2003
Status: offline
Die richtige Spannung der Kette ist so einzustellen:

Das Motorrad gerade aufstellen. Danach so weit in die Federn bringen, dass die Achse des Ritzels, die Achse der Schwinge und die Radachse in einer Linie sind. Die Kette in dieser Position so weit spannen, dass sie nicht auf Zug ist (ganz leicht durchhängt). Ist bei Straßenrädern nicht so einfach, schon klar, aber dann hast Du die richtige Spannung. Zur Vereinfachung kann man das Federbein an einer der beiden Aufnahmen lösen (oben oder unten - wo es einfacher ist), dann kann man sich die Belastung des Bikes sparen und die Schwinge mit Backen in die richtige Position bringen.

Warum das so geht? Weil der Abstand zwischen Getriebeausgangswelle und Radachse dann am größten ist, wenn die drei Achsen auf einer Linie liegen.

Weniger Kettenspannung führt zu starkren Belastungen des gesamten Antriebsstranges beim Lastwechsel. Mehr Kettenspannung geht auf Getriebeausgangswellenlager und Simmerring, Radlager, Ritzel, Kette und Zahnkranz.

Hoffe gehlft zu haben.

lG
HTC

(in Bezug auf - HH -)
Post #: 29
Jetzt kommt es nur noch - 14.6.2005 8:52:00   
HariTheCruiser

 

Beiträge: 6879
Mitglied seit: 30.4.2003
Status: offline
darauf an, ob die Kettenteilung die Selbe ist. Es gibt unterschiedliche Kettenteilungen (Ist wohl auch der Grund für die von Dir angesprochene fehlende Tabelle in den Ausführungen). Also zuerst checken, ob die TDM dieselbe Kettenteilung hat!
lG
HTC

(in Bezug auf - HH -)
Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Kette => Rollenabstand ???? Angaben ??? Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung