keine kraft unter 3k drehzahl, motor stirbt zum teil ab

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> keine kraft unter 3k drehzahl, motor stirbt zum teil ab Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
keine kraft unter 3k drehzahl, motor stirbt zum teil ab - 22.6.2013 13:54:04   
StyleForceOne

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 18.3.2011
Status: offline
hallo,
habe mir eine FZX 750 gekauft.. leider hat sie probleme... unter 3k hat sie keine kraft.. ich muss dann zb kupplung ziehen und gas geben um damit sie nicht abstirbt...
manchmal stirbt sie auch ab und ich muss bisschen warten bis ich wieder starten kann..
manchmal hat sie dann auch keinen saft egal wie viel ich gas geb im lehrlauf.. dann brauchts kurz so ca 30 sec und dann nimmt sie plötzlich wieder gas und drehzahl...

hat wer einen tipp?
ich glaube es hat was mit dem vergaser zu tun.. oder das sie zu wenig benzien bekommt oder so..
angäblich wurde der vergaser eingestellt nach dem winter... puh weiß aber nicht..
die schwimmkammer ist ganz leicht undicht.. da hab ich schon eine dichtung bestellt.. kann es auch daran liegen?
bin für jeden tipp dankbar =)

edit
wenn ich den joke ziehe geht sie immer gleich aus..

< Beitrag bearbeitet von StyleForceOne -- 22.6.2013 14:40:38 >
Private Nachricht senden Post #: 1
Jo - 22.6.2013 15:38:10   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: StyleForceOne

hallo,
habe mir eine FZX 750 gekauft.. leider hat sie probleme... unter 3k hat sie keine kraft.. ich muss dann zb kupplung ziehen und gas geben um damit sie nicht abstirbt...
manchmal stirbt sie auch ab und ich muss bisschen warten bis ich wieder starten kann..
manchmal hat sie dann auch keinen saft egal wie viel ich gas geb im lehrlauf.. dann brauchts kurz so ca 30 sec und dann nimmt sie plötzlich wieder gas und drehzahl...

hat wer einen tipp?
ich glaube es hat was mit dem vergaser zu tun.. oder das sie zu wenig benzien bekommt oder so..
angäblich wurde der vergaser eingestellt nach dem winter... puh weiß aber nicht..
die schwimmkammer ist ganz leicht undicht.. da hab ich schon eine dichtung bestellt.. kann es auch daran liegen?
bin für jeden tipp dankbar =)

edit
wenn ich den joke ziehe geht sie immer gleich aus..


ich würd so vorgehn , bei der Gschicht -.

1 Benzin Filter überprüfen ggf erneuern schadet sowiso Nie

2 Neue Zündkerzen

damit hast scho mal 2 Mögliche Fehlerquellen weniger .

3 ALLE Vergaser Ausbauen Zerlegen ,wenn möglich Ultraschall Bad , dann Überholsatz einbauen , wenn Die Verg Flansche zum Zylinder hin Porös oder Brüchig sind am Besten auch gleich erneuern , wennsd Die Gasa eh scho draußn hast . Dann Alles wieder einbauen , Abgas Richtig Einstellen am Besten mit Co Tester und Alle Syncronisiern .Ansonstn - Oft zwar Nicht immer , kannst drauf warten das Die anderen Dichtungen , Die Jetzt noch Dichten dann auch Bald saftln .

4 Kloar kannst auch Nur den Einen Vergaser Behandeln , wennsd Lust auf Schrauben hast ...i dads aber ned so machn weils a pfusch is .

wennsd es ned Gut kannst oder noch Nie gemacht hast dad is Bessa in a Werkstatt bringen

Wieviel Kilometer isse scho grennt?


Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf StyleForceOne)
Post #: 2
Es - 22.6.2013 15:51:36   
Muhhh


Beiträge: 804
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
quote:

die schwimmkammer ist ganz leicht undicht.. da hab ich schon eine dichtung bestellt.. kann es auch daran liegen?

kann an Vielem liegen.

So Wie du das schilderst solltest Du:
1). Am Besten zu einem Fachman gehen und die ganze Vergaserei einem gründlichen Service unterziehen lassen, dann wird die Reibe wieder gehen. Aber wir wissen das kostet Geld.

Nachdem es sich bei deinem Fahrzeug nicht gerade um was neuwertiges handelt, kann alles Mögliche sein. Vom bloss verharztem Vergaser angefangen, bis hin zu ausgeschlagenen Düsenstöcken, eingerissenen Membranen, idioten die blöd herumgedreht haben, nicht synchronisiert etc.

Das billigste was du mal machen kannst ist:
Alle 4 Vergaser an deren jeweiligen Ablassschrauben komplett zu entleeren um Dreck bzw. Wasserrückstande raus zu spülen. Prüfe alle Ansauggummis auf Risse oder sonstige Beschädigungnen.
Wenn irgendwo ein Treibstofffilter eingebaut ist--> raus damit, bzw ersetzen. Benzinhahn auf Durchgang prüfen(gleich mal beim spülen), Tankentlüftung prüfen(wenn die zu ist gibts auch zuwenig Sprit.
Luftfilter, sofern vorhanden, auf Verschmutzung prüfen.
Wenn du Jemanden kennst, der Synchrontester hat und du im Umgang damit vertraut bist, solltest du mal prüfen ob alle 4 Vergaser Synchron laufen, also gleichmäßg öffnen.

Wenn das alles nix bringt kann ich nur auf Punkt 1 verweisen. Im Raum Wien Fa X-mas im 2ten Bezirk ist da ein guter Tip



_____________________________

Fresst Müll!!
Milliarden Fliegen können nicht irren!

*Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein*

(in Bezug auf StyleForceOne)
Private Nachricht senden Post #: 3
Die FZX ... - 23.6.2013 6:59:40   
Gerry1702


Beiträge: 36727
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
... die kleine Schwester der V-Max

Mein Tipp (hilft dir nicht weiter aber ist mein Tipp)

Nachdem man deine Fragen lest weiss man dass du genau so viel Ahnung von Vergasern hast wie ich. Daher rate ich dir fahr zu einem Fachmann. Vergaser sind dermaßen komplex da reicht ein falscher Luftfilter (war bei meiner B12 so) und die Fuhre schiebt nicht mehr an wie gewohnt. Lass die Vergaser reinigen (wie Pilli erklärt hat) und danach fachmännisch einstellen. Unsere Mopets macht der Bogoly Peter. Absoluter Vergaserprofi und am DynaJet wird dann alles fein abgestimmt .... danach rennt das wie es soll. Wennst davon keine Ahnung hast - Finger weg sonst rennt das nie mehr rund.



lg

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf StyleForceOne)
Private Nachricht senden Post #: 4
. - 23.6.2013 8:59:23   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Ich fang immer gern mit dem einfachsten an: Luftfilter raus und probefahren.
Vielleicht bekommt sie auch nur zuwenig Luft.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf StyleForceOne)
Private Nachricht senden Post #: 5
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> keine kraft unter 3k drehzahl, motor stirbt zum teil ab Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung