Kaufentscheidung, Tipps & Erfahrungsberichte erbeten...

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradkauf Beratung >> Kaufentscheidung, Tipps & Erfahrungsberichte erbeten... Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Kaufentscheidung, Tipps & Erfahrungsberichte erbeten... - 16.6.2014 21:45:29   
krous

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 17.4.2011
Status: offline
Hallo Leute!

Nächstes Jahr steht eine Neuanschaffung an, da ich mit meiner Yamaha R6 nicht wirklich zu frieden war. Warum? Ganz einfach, unentspannte Sitzposition (Schmerzen im Genick, Rücken und taube Finger), Sozia unglücklich, meistens zu schnell dran..

Ich möchte mir nun ein anderes Motorrad kaufen und habe da einige in meiner Auswahl. Ich verwende mein Motorrad fast täglich um in die Arbeit zu fahren und mache des Öfteren kleinere Touren. Auch größere Touren sollten möglich sein, ohne sich den Popo wund zu sitzen. Diese betreite ich alleine und manchmal mit meiner Freundin. Ich suche daher ein Motorrad, auf dem ich entspannter fahren kann ohne dass mich nach 2 Stunden meine Kollegen vom Sitz heben müssen. Auch die Sozia sollte sich nicht zu unwohl fühlen. Durch die aufrechtere Sitzposition würde ich dann auch mehr von der Umgebung bzw. Natur mitbekommen und dies wäre ebenfalls wünschenswert.

Ich habe mir da folgende Bikes überlegt:

Ducati Monster 695
Ducati Monster 900 i.e.
Suzuki Bandit 650 ABS
Suzuki Bandit 1250 ABS
Honda Hornet 600 ABS
Honda CBF 600 S ABS
Honda CBF 1000 S ABS
Harley Davidosn 883 Iron


Ich weiß ist eine ganz schön lange Liste. Diese Motorräder sprechen mich optisch an und da könnte ich mir einen Kauf vorstellen. Ich persönlich tendiere zu einer der Ducatis, weil ich im moment total von den Monstern angetan bin. Design und Sound ist erstklassig und nicht vergleichbar mit dem einer Japanerin. (bevor ich hier Streit vom Zaun breche, das finde ich für mich persönlich so und ich hatte auf meiner R6 einen MIIV GP - daher auch einen eigenen Erfahrungswert)

Ich weiß, dass mir bei meiner Entscheidung nur Probefahrten helfen werden, jedoch wäre ich über Erfahrungswerte der o.g. Motorräder sehr dankbar, um meine Auswahl vl. im vorhinein etwas einzuschränken. Ich ärgere mich nämlich über die Aussage eines Händlers, der mich auf den Gebrauchtmarkt verwiesen hat, weil er meinte er würde eine Maschine nicht gerne zur Probefahrt hergeben, weil dadurch mehr KM auf das Bike kämen. wtf ? Wie kann so ein Händler nur am Markt überleben? Naja egal ..

Also ich möchte für das neue Bike ca. 4000 - 5000 € ausgeben. Ich denke da bin ich im guten Mittelmaß und könnte durchaus fündig werden (außer bei der HD)

Würde mich freuen, wenn sich ein paar von euch hier beteiligen würden..

Die linke Hand zum Gruß
Krous
Private Nachricht senden Post #: 1
796 - 16.6.2014 21:59:24   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline
Wie schaut´s mit der 796er Monster aus. Hat die geile Einarmschwinge, einiges schöner als die 6er Monster?

lg

Duc fahren muss man sich leisten können und wollen!!!!!

Fahre selber eine 996er und weiß wovon ich spreche.
lg

_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 2
Ducs - 16.6.2014 22:04:48   
krous

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 17.4.2011
Status: offline
Servus Alex!

Die 796 würde mein Budget übersteigen. Um den Preis, würde ich dann eher zur HD 883 Iron tendieren. Zudem gefällt mir der Auspuff von der 796 (auch 696) übernhaupt nicht. Da stehe ich mehr auf die klassichen Monsters.

Wie ist deine Erfahrung bzgl. des "leisten können und wollens" ? Hält sich das nicht schon fast die Waage im Vergleich zu den anderen genannten Motorrädern?
Ich spreche da die 10.000 Km Service-Intervalle an und die Zuverlässigkeit der Duc's Einsprizer. Habe mich diesbezüglich in einem Duc-Forum schlau gemacht und die jahrelangen Ducbesitzer meinten, dass es keinen großen Unterschied mehr macht und das vorallem die Einspritzer-Generationen sehr pfelgeleicht sein sollen.

Gruß Krous

(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 3
Jo - 16.6.2014 22:52:38   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline
Die Monster sind ja 2 Ventiler also schon mal flotter beim Einstellen, Zahnriemen alle 2 Jahre, egal wieviele km.
Kommt drauf an, a Service im Wien wird dir so gegen 1000€ kosten. preise sind heftig in Wien.

Wennst a bissl außerhalb suchst, wirds schon einiges günstiger. Teile im Allgemeinen san auch a bissl teuerer, als bei de Reisschüsseln, dafür fahrst aber auch was ordentliches.

lg

_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 4
antworten - 17.6.2014 7:34:41   
nastynils


Beiträge: 9322
Mitglied seit: 4.10.2001
Wohnort: forchtenstein
Status: offline
hi

also deine wunschliste ist ja doch ganz anders als dein bisheriges bike. aber ich möchte dir die motorräder gerne ein wenig charakterisieren.
Die nakedbikes die du aufgelistet hast, sind allesamt recht einfach zu fahren und bieten viel fahrspaß. wenn du gerne zu 2. fährst und schon erfahrung hast, dann würde ich (wenn kostenmäßig möglich) eher zu den großeren hubräumen greifen. auch diese sind wunderbar geschmeidig zu fahren und bieten mehr reserven wenn du zu zweit fahren möchtest.
Die große Bandit und die CBF bieten bestimmt den meisten praktischen nutzen, fahren aber bestimmt nicht sooooo ins herz wie die ducati monster die eben in der praxis im alltag wegen fehlendem windschutz und auch geringerem sitzkomfort abstriche macht. ABER alle bikes bieten mehr komfort als deine R6 :-).
die harley fährt da etwas aus der reihe, beim harley händler sollte es aber auch kein problem sein eine probefahrt zu kriegen. probier sie aus. der große vorteil an der harley - auch wenn sie mehr kostet, ist sie am ende ein guter kauf - sie hat den geringsten wertverlust.

(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 5
Thema - 17.6.2014 11:23:51   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline

quote:

ORIGINAL: krous

da ich mit meiner Yamaha R6 nicht wirklich zu frieden war. unentspannte Sitzposition (Schmerzen im Genick, Rücken und taube Finger), Sozia unglücklich,

Ich verwende mein Motorrad fast täglich um in die Arbeit zu fahren und mache des Öfteren kleinere Touren. Auch größere Touren sollten möglich sein, Ich suche daher ein Motorrad, auf dem ich entspannter fahren kann ohne dass mich nach 2 Stunden meine Kollegen vom Sitz heben müssen. Auch die Sozia sollte sich nicht zu unwohl fühlen.

Ich habe mir da folgende Bikes überlegt:

Ducati Monster 695
Ducati Monster 900 i.e.
Suzuki Bandit 650 ABS
Suzuki Bandit 1250 ABS
Honda Hornet 600 ABS
Honda CBF 600 S ABS
Honda CBF 1000 S ABS
Harley Davidosn 883 Iron






ca. 4000 - 5000 € ausgeben.

Würde mich freuen, wenn sich ein paar von euch hier beteiligen würden..

Die linke Hand zum Gruß
Krous





die Monster ist ein V2, das muß man mögen (ich denke aber gerne an meine Honda VTR zurück, weniger gerne an meine Monster - die ist mir einfach nicht so gut in der Hand gelegen)
der Soziusplatz ist bei der Monster aber eigentlich nur ein Notsitz.


die Bandits sind sicher gute Motorräder, überhaupt die 1250er ist ein echtes "bigbike" ;-)



Hornet 600 hatte ich auch mal - war ein lustiges Ding, aber eben nur 600ccm.
gäbe aber auch noch die CB 900 Hornet!!
ordentlicher Soziusplatz!
handlich.

die CBF gefallen mir nicht, sehen immer irgendwie nach "Roller" aus.
sind auch nicht sehr sportlich (geringe Schräglagenfreiheit)

über den Ami sag ich nix :-P



muß es jetzt ein nakedbike sein?
warum nicht etwas zwischen supersportlich und gemütlich?

Honda VFR?
Yamaha FZS 1000 Fazer?
Honda CBR 600 F?



(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 6
hmm - 17.6.2014 16:40:01   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

Ich verwende mein Motorrad fast täglich um in die Arbeit zu fahren und mache des Öfteren kleinere Touren. Auch größere Touren sollten möglich sein, ohne sich den Popo wund zu sitzen. Diese betreite ich alleine und manchmal mit meiner Freundin. Ich suche daher ein Motorrad, auf dem ich entspannter fahren kann ohne dass mich nach 2 Stunden meine Kollegen vom Sitz heben müssen. Auch die Sozia sollte sich nicht zu unwohl fühlen. D

in unkenntnis deines wohnortes,
als alltags motorrad ,scheidet ducati woll aus
eine 12er bandit ist da sicher die bessere wahl.
eventuell solltest du eine fz1-fz 8 auch in deine liste einbeziehen,
duc bin i nur de rennsemmeln a bisselle gefahren ,zuteuer und woll etwas zickig,fast wie die mädels
honda zuverlässig,da gibts nix zumsagen..........
yamaha,die fz 1/8 enspringen ja der r1 (mit der rn 12 bin ich nicht zurecht gekommen,war aber auch von meinem sohn nr2)
die fz8 dürft recht billig, mit wennig km zubekommen sein,
motorisch top (wundere mich immer wieder wie das mowed abgeht)
die feder elemente schwächeln etwas,was aber nur im andrücker modus bemerkbar ist.
optisch,a schönes motorrad,find halt ich,aber weisst eh a jeder bauer lobt sei kuha
sitzposition ,na ja,i bin ansneinzge und in da hundat kilo liga,eigentlich + 100kg
600 km passfahrt,sein absolut koa problem,nit in da wochen sondern in 7-8 stund,
da steigst du entspannt ,ohne hilfe ab
ist halt ein unspektuläres motorrad mit fun faktor,ist schon fast wie eine supermoto zufahren,
na guat,mei voriges war eine gsxr 1100
eventuell wäre aber auch eine kawa z 750/800 was für dich,
oder eine suzuki gsr 750...........
auswahl gibts ja genugg

griasserl


_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 7
Wenn ich - 17.6.2014 20:35:55   
maiche


Beiträge: 2180
Mitglied seit: 3.11.2007
Wohnort: Mercedes Axor...
Status: offline
die Wahl hätte,wurde ich die 12er Bandit nehmen,oder die CBF 1000. Harley wäremir noch lieber,aber keine 800....mind 1200,je mehr desto besser,aber die sind leider so teuer...Die beide oben genannte sind gute Motorräder,mit denen man sichr nichts falsch macht;allein oder zu zweit,kurze strecken oder längere touren,alles geht. Vlt. nicht etwas zum verlieben,aber gut und praktisch. Harley dagegen...ich war immer gegen Harley`s,bis ich mit eine gefahren bin. Das ist nicht nur Motorrad fahren,das ist andere Lebensart! Duc Monster bin auch gefahren,die 1000er,hat echt geile Stimme, (aber nicht wie Harley..),aber diese sitzposition,das ist alles andere als bequem. Schau dir auch die Honda Varadero,die sind echt sehr bequem,kannst in einem zug nach Spanien und zurück fahren!

_____________________________

Ein Leben ohne Yamaha ist möglich,aber nicht sinnvoll!

(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 8
o - 17.6.2014 20:39:07   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Wennst täglich damit in die Arbeit fahren willst, würde ich neu sortieren:

1. Honda xy
2. Suzuki xy

3. u. 4. gibts in dem Fall gar nimma.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 9
o - 17.6.2014 20:42:52   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: krous

Habe mich diesbezüglich in einem Duc-Forum schlau gemacht und die jahrelangen Ducbesitzer meinten, dass es keinen großen Unterschied mehr macht und das vorallem die Einspritzer-Generationen sehr pfelgeleicht sein sollen.

Des nennt man dann "schönreden" ;)


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 10
. - 17.6.2014 23:36:57   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12845
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: krous
Habe mich diesbezüglich in einem Duc-Forum schlau gemacht und die jahrelangen Ducbesitzer meinten, dass es keinen großen Unterschied mehr macht und das vorallem die Einspritzer-Generationen sehr pfelgeleicht sein sollen.


Ist eine relative Aussage. Klar sind sie pflegeleichter geworden als früher, aber soo schwer wars auch nicht.

10'000er Serviceintervall? Nun, schau dir den 6000er Service bei vielen Japanern an, was da gemacht wird. Defacto heisst das eher 1x jährlich.
Meine SV braucht auch nicht 2x im Jahr einen Service, wozu auch?

(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 11
o - 18.6.2014 0:12:11   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Des 6000er ist a "Sichtkontrolle" ;)

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 12
o - 18.6.2014 20:51:11   
krous

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 17.4.2011
Status: offline
Hallo Leute!

Danke für die tollen Tipps und Ratschläge. Habe heute noch mit ein paar Leuten eines Motorradclubs geplaudert.
Die würden mir auch zur 1250er Bandit raten. Sie meinten es ist ein toller Allrounder, egal ob kurz zum Supermarkt Kaffee holen oder mal eben durch die Alpen fritten.
Ich habe mir im Vergleich dazu noch die 1200er Bandit ohne ABS angesehen. Sie ist desswegen auch interessant, weil sie halt auch weniger kostet.

Ist der Unterschied 650er ABS Bandit zur 1250er sehr gravierend? Klar hätte ich mit der 1250er mehr Hubraum und somit auch mehr Dampf von unten raus.
Jedoch würde die 650er auch ausreichen, sprich wenn man sie höher dreht? (Ich denke da gerade an meine Sozia und deren Rucksack wenn wir für 2 Tage wohin fahren würden.)

Ist halt alles eine Preisfrage. Im Schnitt kann man rechnen:

1200er Bandit - ca. 3000 €
650 ABS - ca. 3000 - 4800 €
1250er ABS - ca. 5500 - open End €

Was denkt ihr darüber ?

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 13
o - 18.6.2014 21:05:55   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Du hast ja eh scho a 6er ghabt. Die mußt halt dauernd hoch drehen damit sie sich entfaltet.
Ob das an der Küste am schmierigem Asphalt bergauf mit 150-200kg Zuladung (Fahrer/Beifahrer/Gepäck) kurz vor der ersten engen Kurve so super ist, musst selber wissen.

Ich war mit überladene 500er CBR scho in Griechenland auf Sand- und Schotterstraßen, geht alles.
Die Frage ist halt nur, ob man das dann auch will ...

Wieso nimmst nix dazwischen? 1000er herum?
Weiß ja ned ob da sowas gefällt, aber mit ana CBF1000 kannst a nix falsch machen:
http://www.1000ps.at/gebrauchtes-motorrad-1132831-honda-cbf-1000

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 14
o - 18.6.2014 22:02:30   
krous

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 17.4.2011
Status: offline
Bin ich auch überhaupt nicht abgeneigt von der cbf. Jedoch 55.000 Km? Ist dann doch schon recht viel oder? Es ist zwar ein Honda Motor, aber 10.000 - 20.000 km wäre schon geiler ;-)

Was sagstn du zur 1200er Bandit?

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 15
Was soll ich dazu sagen? Ich dachte die mit ABS ist dir... - 19.6.2014 1:30:30   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: krous

Bin ich auch überhaupt nicht abgeneigt von der cbf. Jedoch 55.000 Km? Ist dann doch schon recht viel oder? Es ist zwar ein Honda Motor, aber 10.000 - 20.000 km wäre schon geiler ;-)

Was sagstn du zur 1200er Bandit?

Was soll ich dazu sagen? Ich dachte die mit ABS ist dir zu teuer und die ohne ABS willst du nicht.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 16
..... - 19.6.2014 16:20:38   
kps_coco66

 

Beiträge: 679
Mitglied seit: 1.11.2013
Wohnort: Oberndorf
Status: offline
und was soll mit dem Motor sein? Wenn das Service gepasst hat, sieht man ja am Heftl, wenn eins dabei ist, ansonsten eventl Rechnungen sichten. Der 1000er Motor ist ja nicht hochgezüchtet, mit 50000 Km grad mal eingefahren, dem fährst noch mal soviel drauf ohne Probleme, außer du bist a Wildsau, oder der Vorbesitzer war eine, aber das Risiko hast immer beim Gebrauchtkauf.
Bis auf die paar Schrammen schaut die CBF doch gut aus, Preis ist sicher VB, aber kaufen mußt es eh du, aber dann nicht sudern, Entscheidungen kann dir keiner abnehmen, und wenn dir die 1250ger besser zusagt dann kauf dir doch die. Obwohl mir die CBF besser taugen würde, speziell für längere Touren, Bandit ist mir von der Sitzposition zu niedrig für meine Haxn.


_____________________________

Die Freiheit auf 2 Rädern genießen

(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 17
..... - 19.6.2014 20:23:04   
krous

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 17.4.2011
Status: offline
Servus!

Ich werd einfach mal beide Probefahren, dann siach i eh was mir mehr gfällt. Im Winter kauf ich dann ;o)

Wie groß bist'n du coco?

Gruß
Krous

(in Bezug auf kps_coco66)
Private Nachricht senden Post #: 18
... - 19.6.2014 20:39:33   
kps_coco66

 

Beiträge: 679
Mitglied seit: 1.11.2013
Wohnort: Oberndorf
Status: offline
naja, ich bin 1,87 groß, hab a bissl untergröße für mein Gewicht. Aber es hat nicht wirklich was mit der Körpergröße zu tun, die Länge der Haxn spielt eine Rolle und vor allem ich kann mich mit Sporttourern nicht anfreunden. Ich fahr derzeit eine Pan European, die ist sicher nicht höher wie die 1250ger, hat aber eine aufrechtere Sitzposition, die passt mir sehr gut von der Ergonomie.
So hat halt jeder seine eigenen Vorstellungen, dir muß sie passen, die Bandit hat einen seidenweichen Motor, gutes Fahrwerk, ich persönlich würde aber trotzdem die CBF nehmen, vom Motor sicher nicht schlechter, aber für mich zählt eben was anderes mehr

_____________________________

Die Freiheit auf 2 Rädern genießen

(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 19
Suzuki Bandit 1250, Honda CBF 1000, Suzuki GSX 1250 FA - 20.6.2014 7:29:54   
krous

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 17.4.2011
Status: offline
Mhm, da hast du recht. Wie gesagt, um eine Probefahrt kommt man sowieso nicht drumherum. Habe gestern noch die Suzuki GSX 1250 FA gefunden. Quasi die Bandit mit Vollverkleidung. Ich werde dann mal die zu diversen Händlern fahren und mich dort noch weiter beraten lassen. Die drei gennanten Bikes probefahren und dann sehn wir weiter. :)

Danke jedenfalls für die super Beratung und Infos!

Gruß
Krous

(in Bezug auf kps_coco66)
Private Nachricht senden Post #: 20
Also - 20.6.2014 8:16:45   
Hurricane1250


Beiträge: 1113
Mitglied seit: 9.7.2012
Wohnort: 5. Stock
Status: offline
wenn Du eine Bandit möchtest dann schau zum www.schmidlmoto.at der verkauft seine eigene. Relativ günstig was ich in Erinnerung habe und in einem Top Zustand.

Ruf den Chris an und schau vorbei.

LG
Hurry

_____________________________

Lead, follow, or get the hell out of my way!


http://www.youtube.com/watch?v=L_6u6ScfPbw

(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 21
- - 24.6.2014 14:24:22   
Miral

 

Beiträge: 40
Mitglied seit: 16.1.2008
Status: offline
Hallo!

Ich hatte seit 2008 ne

- 2008er 650 S Bandit
- 2005er Honda CBF 600 S (Bike meiner Frau)
- 2010er CBF 1000F - Bandit verkauft.

Alle 3 Bikes sind für Alltag und Touren alleine oder zu zweit super zu nutzen. Natürlich sind bei der "Sportlichkeit" Abstriche zu machen wobei das auf Landstraßen nur im engen Winkelwerk wirklich bemerkbar ist. Bin auch bei flotten Fahrern immer gut mitgekommen - auf der Rennstrecke natürlich nur bedingt...

Im Vergleich ist die 650er Bandit vom Motor etwas zügiger als die 600er CBF dafür ist das Fahrwerk der CBF besser und die ganze Maschine wirkt weniger träge.
Die 1000er bzw. 1250er ist deutlich kräftiger im Antritt und gerade zu zweit. Die große Bandit bin ich nie gefahren aber mit der CBF bin ich (nach leichtem Umbau - Auspuff und Lenker) sehr zufrieden. Ist halt ein Alltagsgerät mit eher unverwüstlichem Charakter - lässt sich aber durchaus flott bewegen gerade wenns nicht ganz eng ist. Spitzkehren auch mit Gepäck und längere Touren sind auch kein Problem (komme grad vom Glockner etc.)

Generell würde ich eher zur Großen greifen gerade zu zweit.

LG

Chris

(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 22
thx - 30.6.2014 19:52:22   
krous

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 17.4.2011
Status: offline
Hi Chris!

Danke für deinen Beitrag. Ich werde demnächst die Probefahrten angehen (warte noch auf schöneres Wetter) und dann werde ich berichten. Die Infos die du mir gegeben hast, sind echt super. Danke

Krous

(in Bezug auf Miral)
Private Nachricht senden Post #: 23
Was ist es nun geworden - 25.7.2014 19:39:56   
Miral

 

Beiträge: 40
Mitglied seit: 16.1.2008
Status: offline
Hi!

Und was ist es nun geworden?

LG

(in Bezug auf krous)
Private Nachricht senden Post #: 24
alex - 8.8.2014 16:22:32   
kps_mariolindros


Beiträge: 779
Mitglied seit: 2.8.2014
Wohnort: Wachau!!
Status: offline
hat recht, recht hat alex
ducati ist immer zu empfehle und seit 2009 sind auch die servicekosten stark gefallen und die intervalle wurden länger
wennst noch ein paar € drauf legst, geht sich eine 696 monster aus, da bist auf der sicheren seite

was sagst zur triumph street triple?

lg mario

(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 25
nix - 8.8.2014 16:40:25   
kps_mariolindros


Beiträge: 779
Mitglied seit: 2.8.2014
Wohnort: Wachau!!
Status: offline
nix schönreden

fahr mein leben jang ducati und hatte nie troubles

serviceintervalle und kosten sin mittlerweile deutlich unter vergleichbaren japanern

lg mario

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 26
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradkauf Beratung >> Kaufentscheidung, Tipps & Erfahrungsberichte erbeten... Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung