Kaufberatung Kettensatz

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Kaufberatung Kettensatz Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Kaufberatung Kettensatz - 12.12.2013 17:05:43   
Bertsen


Beiträge: 97
Mitglied seit: 9.12.2013
Status: offline
Moin moin,
mein Kettensatz ist ziemlich runter - ich brauch einen neuen. Passt ja ganz gut zum Saisonende...Weihnachten steht vor der Tür...lasse ich mir halt einen schenken
Folgende hab ich mir rausgesucht:
DID-Kettensatz Suzuki SV 650
AFAM-Kettensatz Suzuki SV 650


Zwei Fragen:
- einige Leute schwören auf DID, andere sagen AFAM, andere sagen ist vöööööllig wurst. Welche Marke würdet Ihr bevorzugen?
- Alu oder Stahl? Ich hatte jetzt Alu von von Sunstar und der Kettensatz war okay...ich kann nicht meckern. Aber es fehlen mir ein wenig die Vergleichswerte ehrlich gesagt...
Also: DID oder AFAM oder Wurst und Alu oder Stahl - bischen input wäre cool.
Danke und Grüße


_____________________________

Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung und düfren behalten werden!
Private Nachricht senden Post #: 1
did - 12.12.2013 17:10:44   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Hab DID drauf, bin zufrieden.

Wichtiger ist aber die Schmierung. Hab einen Kettenöler und musste seit Ca. 25.000km noch nichtmal nachspannen.

Einarmschwinge, falls wer auf Reifenwechsel kommt.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 12.12.2013 17:11:24 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Bertsen)
Private Nachricht senden Post #: 2
Welche Kette - 12.12.2013 17:29:28   
V-Twins


Beiträge: 7
Mitglied seit: 9.12.2013
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Bertsen

Moin moin,
mein Kettensatz ist ziemlich runter - ich brauch einen neuen. Passt ja ganz gut zum Saisonende...Weihnachten steht vor der Tür...lasse ich mir halt einen schenken
Folgende hab ich mir rausgesucht:
DID-Kettensatz Suzuki SV 650
AFAM-Kettensatz Suzuki SV 650


Zwei Fragen:
- einige Leute schwören auf DID, andere sagen AFAM, andere sagen ist vöööööllig wurst. Welche Marke würdet Ihr bevorzugen?
- Alu oder Stahl? Ich hatte jetzt Alu von von Sunstar und der Kettensatz war okay...ich kann nicht meckern. Aber es fehlen mir ein wenig die Vergleichswerte ehrlich gesagt...
Also: DID oder AFAM oder Wurst und Alu oder Stahl - bischen input wäre cool.
Danke und Grüße



Hallo,
Also welche Kette ist woll mehr nee Glaubensfrage. Beide Kettenhersteller sind Renommiert und seit über 60 Jahren am Markt. Ob Stahlkettenrad oder Alukettenrad hängt vom Einsatzbereite ab. Bei einer Enduro die oft auf Schotterpisten bewegt wird würde ich ein Stahlkettenrad nehmen. Beim Einsatz auf der Straße ein Alukettenrad. Übrigens ein Alukettenrad hält bei entsprechender Pflege genauso lange wie ein Stahlkettenrad. Nur unter Schmutzigen Bedingungen (Schlam, Sand, Schotter) Verschleißt das Alukettenrad wegen dem weicherem Materialsl schneller...

MFG
V-Twin


< Beitrag bearbeitet von V-Twins -- 12.12.2013 17:30:34 >

(in Bezug auf Bertsen)
Private Nachricht senden Post #: 3
blede Frag - 12.12.2013 20:11:07   
Schlingel


Beiträge: 974
Mitglied seit: 20.2.2008
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Bertsen

- einige Leute schwören auf DID, andere sagen AFAM



Konnen diese Leute ausser "schwören" dir nicht die Entscheidungsgrundlage mitteilen?

Mein Tipp: Bei Gurken unter ~<100PS ist's sowas von Wurst was für Antriebssatz drauf ist. Somit: nimm die billigste!

Schlingel

_____________________________

http://tinyurl.com/World-without-MK1971

Früher musste man Drachen töten und konnte die Jungfrau heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, man muss den Drachen heiraten.

.........__O
........_\-<,
___(_)/(_)

(in Bezug auf Bertsen)
Private Nachricht senden Post #: 4
D.I.D - 12.12.2013 20:21:46   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
Ich fahre schon seit Jahren D.I.D und bin durchaus zufrieden damit. AFAM kenn ich net amal. XD

Ein Tipp, pass blos auf dast keine Regina nimmst. Ich habe heuer auf (weil die Kohle knapp war) eine draufgelegt. ist mir 3 mal gerissen... Seit ich wieder in die D.I.D Investiert habe sins schon wieder 10tkm. ^^

Prinzipiell würd ich dir ein Stahlkettenrad empfehlen falls du keinen Kettenöler verwendest. Bei einer konstanten Ölschmierung ist der Reibwert von einem Alurad besser.

Aber wenns ums gewicht geht gibts ja noch immer die "Hybrid"-Kettenräder. Hauptsächlich aus Alu nur die Lauffläche ist aus Stahl.

Schlusswort:
Eine D.I.D Kette mit Nietschloss und Stahlkettenrad.

(in Bezug auf Bertsen)
Private Nachricht senden Post #: 5
sag mal... - 12.12.2013 21:12:11   
Schlingel


Beiträge: 974
Mitglied seit: 20.2.2008
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Mille
Ein Tipp, pass blos auf dast keine Regina nimmst. Ich habe heuer auf (weil die Kohle knapp war) eine draufgelegt. ist mir 3 mal gerissen... Seit ich wieder in die D.I.D Investiert habe sins schon wieder 10tkm. ^^


eine draufgelegt, 3x grissen, bedeutet ja 2x gflickt?

... du scheinst es wirklich nötig zu haben.

habs erst einmal gschafft a Kettn zu killen. Resultat: 90% der Glieder mechanisch zerstört/verbogen.

Schlingel


_____________________________

http://tinyurl.com/World-without-MK1971

Früher musste man Drachen töten und konnte die Jungfrau heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, man muss den Drachen heiraten.

.........__O
........_\-<,
___(_)/(_)

(in Bezug auf Mille)
Private Nachricht senden Post #: 6
o - 12.12.2013 21:41:02   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Vielleicht hat er sie einfach nur so schleissig montiert, daß ihm das Nietschloß 3x aufgegangen ist. :P

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Schlingel)
Private Nachricht senden Post #: 7
... - 13.12.2013 9:15:34   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

Bei einer Enduro die oft auf Schotterpisten bewegt wird würde ich ein Stahlkettenrad nehmen

ich war mir nicht sicher,ob ma olles deppen sein.....
da ich aber den auner katalog unterm wohnzimmertisch habe,na was soll i sogen,hat mich die neugier nicht ruhen lassen,
und mal geblättert was es so an kettenrädern gibt und welches material bevorzugt wird.
so und jetzt rate mal aus welchem material die kettenräder einer hardenduro (also koa bmw gs )
und den mx moweds sind ????
so in de siebzger hab ich auf der kawa machIII a plastikkettenrad gehabt,des hot oladings nit solang gehalten wia oans aus stahl
obwolls ma des erzählt hoben

lg

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf V-Twins)
Private Nachricht senden Post #: 8
hmm - 13.12.2013 9:24:25   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

Ein Tipp, pass blos auf dast keine Regina nimmst. Ich habe heuer auf (weil die Kohle knapp war) eine draufgelegt. ist mir 3 mal gerissen...

ich habe mit der regina noch nie probleme gehabt,so an die 30tkm sind auch damit drin.
did,haltet meiner erfahrung nach auch nicht länger,der preis unterschied ist nicht so gross.
waren bei der gsxr 1100 so 50 euken,regina beim louis gekaufft,did beim örtlichen mowedhändler.
afam,hab ich meistens auf den hard enduros und mx moweds drauf und damit gute erfahrungen gemacht.
lg

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf Mille)
Private Nachricht senden Post #: 9
des - 13.12.2013 9:36:30   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

Bei Gurken unter ~<100PS

is jetzt aber böse,i kenn a poor unter 100ps motorradln,de reissen oba onständig on
als gurken würd i de nit bezeichnen.
lg

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf Schlingel)
Private Nachricht senden Post #: 10
des - 13.12.2013 10:02:18   
yami1200

 

Beiträge: 13
Mitglied seit: 5.11.2013
Status: offline
Hallo,
dem Sprachgebrauch von Schlingel sollte keiner folgen - ist sicher selbsterklärend. Der Spaß am Motorradfahren definiert sich nicht über extreme Kraft und 300km/h-Grenze. Es gibt da schon etwas mehr, was unser Hobby oder auch Leidenschaft ausmacht.
Zur Kettenfrage: Eine Markenkette, korrekt eingebaut, hält durchschnittlich ca. 25.000 km plusminus einige tausend km. Bei leistungsstarken Maschinen oberhalb von 50 PS würde ich dringend zum Gebrauch von Endlosketten, also ohne Schloß raten. Offene mit Schloss sollten nur alternativ durch Fachleute eingebaut werden. Bei der Endloskette: Die Mühe mit dem Ausbau der Schwinge ist nicht so aufwändig oder sinnlos. Bei der Gelegenheit schaut man nach den Schwingenlagern, schmiert sie mit Lithiumfett schön ab, und ist insgesamt dann mit der Endloskette auf der ganz sicheren Seite. Ob die von DID, Enuma oder von AFAM ist, wäre meiner Meinung nach zweitrangig. Ich persönlich bevorzuge DID - ist aber tatsächlich eher eine Glaubensfrage. Das Kettenrad nehme ich aus Kosten- u. Festigkeitsgründen bei meinem drehmomentstarken Bike (XJR 1200) auf Basis einer Stahllegierung - kein Alu. Überlegenswert ist bei der Gelegenheit vielleicht eine Änderung der Übersetzung, also kürzer oder etwas länger, hm?

(in Bezug auf silli)
Post #: 11
jo - 13.12.2013 11:00:28   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

würde ich dringend zum Gebrauch von Endlosketten, also ohne Schloß raten.

dem hast du woll recht,leider geht des nit bei jedem möppi,
gsxr1100 oder fz8,sein grod aktuell noch in da garasch,host do pech
ansonsten ist de nieterei a nit so schwierig,wenn.... jo wenn.... ma des richtige werkzeig dazu hat.
ansonsten würd ich jedem abraten,experimente am antriebssatz zumachen.
bei de strossenmoppeds habe ich auch lieber stahl kettenräder.

griasserl


_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf yami1200)
Private Nachricht senden Post #: 12
nope - 13.12.2013 12:32:08   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
nein, hab die Kette mit einem Klippglied drauf gehabt, und sie ist mir an drei anderen stellen gerissen, und das bei ner Moped de nicht mal 70PS/62Nm hatte... Mit D.I.D fahr ich jetzt auf meinem Umbau XTZ900, die hat gut 100PS/95Nm, und siehe da, sogar das Klippglied hält seit 10tkm. ^^

Im Großreiseenduroforum wurde mir nur eines gesagt: "Keine Ketten mit Mädchennamen!!! Sonst bist selbst Schuld!" XD

MfG Mille

(in Bezug auf Schlingel)
Private Nachricht senden Post #: 13
Kettenbeziehung - 13.12.2013 13:46:41   
yami1200

 

Beiträge: 13
Mitglied seit: 5.11.2013
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Mille

nein, hab die Kette mit einem Klippglied drauf gehabt, und sie ist mir an drei anderen stellen gerissen, und das bei ner Moped de nicht mal 70PS/62Nm hatte... Mit D.I.D fahr ich jetzt auf meinem Umbau XTZ900, die hat gut 100PS/95Nm, und siehe da, sogar das Klippglied hält seit 10tkm. ^^

Im Großreiseenduroforum wurde mir nur eines gesagt: "Keine Ketten mit Mädchennamen!!! Sonst bist selbst Schuld!" XD

MfG Mille


...Du bist bei den Hersteller bestimmt ein beliebter Testpilot. Ich wäre mir dafür zu schade.
an alle:
Ein Kettenriss muss nicht immer glimplich ausgehen. Ich habe in meinen Motorradanfängen, als die Ketten qualitativ bei Weitem nicht so gut wie heute waren, mehrere Kettenrisse erlebt, die in den Motorblock (Getriebe) einschlugen. In einem Fall mit Verletzungen am Bein. Das war nicht witzig. Mit Ketten-Klip zu fahren ist Technikstand der 70-er Jahre. Ein fachgerecht angebrachtes Nietschloss lasse ich mir noch gefallen. Wenn man das selber machen kann und das Werkzeug dafür hat - bitte sehr. Ich habe schon Motorradfreunde mit einer Wasserpumpenzange am Schloss herumjackeln gesehen, deshalb rate ich in einem Forum, in dem sich auch weniger versierte Hobbyschrauber bewegen, zum Besuch einer ordentlichen Werkstatt. Das muss nicht ein Vertragshändler sein, denn es gibt genug gute Schrauber in den vertragslosen Werkstätten, die das mindestens genauso gut können. Und man wundert sich, wie preiswert das geht. Manchmal muss man einfach die Kirche im Dorf lassen und erkennen, wo die eigenen Grenzen sind. Das ist gesünder und sicher auch wirtschaftlicher.

< Beitrag bearbeitet von yami1200 -- 13.12.2013 13:47:21 >

(in Bezug auf Mille)
Post #: 14
Kettenbeziehung - 13.12.2013 15:58:32   
gogonega

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 18.1.2010
Status: offline

Habe auf alle RK Ketten ca. 25000km abgespult,
nur bei der letzten XSO sind ab 6000km die X-Ringe
nacheinander herausgefallen !

(in Bezug auf yami1200)
Private Nachricht senden Post #: 15
Jo - 13.12.2013 16:03:14   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: gogonega


Habe auf alle RK Ketten ca. 25000km abgespult,




Guten Tag, und Servas im 1000ps Forum

RK Kettn abgespult ? Des mog scho seyn ...Nur es Grüßen hast anscheinand , bis Heute no ned Abgespult ...muß Ziemlich Schwierig seyn -Gell

Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf gogonega)
Post #: 16
Jo - 13.12.2013 16:48:34   
Bertsen


Beiträge: 97
Mitglied seit: 9.12.2013
Status: offline
Danke erstmal, viele interessante Beiträge, durchaus neue Infos für mich dabei! Ich werde dann wohl Alu nehmen mit Endloskette oder Nietschloss, mal sehen, sind ja noch ein paar Tage Bedenkzeit bis Weihnachten!
Rock on!
Grüße Bertsen

_____________________________

Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung und düfren behalten werden!

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 17
werkstätten, etc... - 13.12.2013 16:54:12   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
Jap hab schon so einiges durch und erlebt. Teste auch gerne neue sachen aus. Man sollte aber die Finger von "billig" oder "günstig" lassen wenn man wenig fahrpraxis hat.

Kettenrisse sind ne lustige sache, ich hatte das glück das nur bei einem mein hinterrad blockierte. die anderen zwei mal legte sie sich schön sauber in einer linie ab. ^^ Und der mit dem blockieren war zum glück beim herausbeschleunigen aus einer kurve mit niedriger geschwindigkeit.

Das es damal um einiges häufiger vorgekommen ist, ist klar, da sich die qualität der ketten sehr verbessert hat. Aber ich muss sagen ich bin selbst überrascht wegen den Klippschlössern, hab selbst auf mein Ringhobel eins draufgehabt, und sogor das hielt (bei ca. 140PS)

Was Werkstätten betrifft lass ich selbst lieber die Finger, es kommt in letzter Zeit immer öfter vor das Werkstätten vergessen, diverse Schrauben anzuziehen (Achsen, Bremssättel, etc...) und wie solche Unfälle ausgehen wollt ihr sicher nicht sehen. ;)

MfG Mille

P.S.: Am sichersten ist sicherlich das Nietschloss oder die Endloskette (wobei die bei den meisten Sportbikes nicht mehr möglich ist)

(in Bezug auf yami1200)
Private Nachricht senden Post #: 18
ach so.. - 13.12.2013 17:10:46   
Schlingel


Beiträge: 974
Mitglied seit: 20.2.2008
Status: offline
quote:

Motorradfahren definiert sich nicht über extreme Kraft und 300km/h-Grenze. Es gibt da schon etwas mehr, was unser Hobby oder auch Leidenschaft ausmacht.


Trotz allem ist's genau die bzw. eine Kraft die die Kette zerstört.
- Und ich habe die Anforderung das genau diese welche im Typenschein vermerkt ist auch damit übertragen werden kann.

Und auch noch dieses... speed is the name of the game

Übrigens eine XJR wird von Leistung / Kraft von jeder 1000er in beiden Disziplinen um Längen geschlagen... von wegen Drehmomentstark.. stark musst nur wegen dem Gwicht sein damit es von A nach B daschiebst...


Schlingel

_____________________________

http://tinyurl.com/World-without-MK1971

Früher musste man Drachen töten und konnte die Jungfrau heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, man muss den Drachen heiraten.

.........__O
........_\-<,
___(_)/(_)

(in Bezug auf yami1200)
Private Nachricht senden Post #: 19
Geschenkt - 13.12.2013 19:12:09   
yami1200

 

Beiträge: 13
Mitglied seit: 5.11.2013
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Schlingel

quote:

Motorradfahren definiert sich nicht über extreme Kraft und 300km/h-Grenze. Es gibt da schon etwas mehr, was unser Hobby oder auch Leidenschaft ausmacht.


Trotz allem ist's genau die bzw. eine Kraft die die Kette zerstört.
- Und ich habe die Anforderung das genau diese welche im Typenschein vermerkt ist auch damit übertragen werden kann.

Und auch noch dieses... speed is the name of the game

Übrigens eine XJR wird von Leistung / Kraft von jeder 1000er in beiden Disziplinen um Längen geschlagen... von wegen Drehmomentstark.. stark musst nur wegen dem Gwicht sein damit es von A nach B daschiebst...


Schlingel

...von mir aus.

(in Bezug auf Schlingel)
Post #: 20
Ist ja echt nett von dir... - 13.12.2013 20:51:54   
Schlingel


Beiträge: 974
Mitglied seit: 20.2.2008
Status: offline
- aber bei solch einem drehmomentstarken Eisen müsste ich ja jederzeit mit einem Kettenriß rechnen. Ich denke du hast sicherlich Verständniss dafür daß auch ich diesen Eisenhaufen nicht haben will und daher dieses Geschenk zurückweise.

Vielleicht kannst du jemand anderen damit beschenken. Gibt ja auch viele blede auf dieser Welt.

Viel Glück dabei

wünscht dir

Schlingel

_____________________________

http://tinyurl.com/World-without-MK1971

Früher musste man Drachen töten und konnte die Jungfrau heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, man muss den Drachen heiraten.

.........__O
........_\-<,
___(_)/(_)

(in Bezug auf yami1200)
Private Nachricht senden Post #: 21
... - 13.12.2013 21:24:35   
yami1200

 

Beiträge: 13
Mitglied seit: 5.11.2013
Status: offline
So ist es.

(in Bezug auf Schlingel)
Post #: 22
D.I.D. - 14.12.2013 9:16:04   
maiche


Beiträge: 2180
Mitglied seit: 3.11.2007
Wohnort: Mercedes Axor...
Status: offline
Hab immer nur die Kettensätze von D.I.D. gehabt,und war immer zufrieden damit. Stahl Kettenblatt.

_____________________________

Ein Leben ohne Yamaha ist möglich,aber nicht sinnvoll!

(in Bezug auf Bertsen)
Private Nachricht senden Post #: 23
D.I.D. - 14.12.2013 19:45:31   
Bertsen


Beiträge: 97
Mitglied seit: 9.12.2013
Status: offline
Wahrscheinlich nehmen sich DID und AFAM nix, aber von DID hört man einfach nichts schlechtes. Werde wohl DID nehmen, ich danke euch allen für eure Meinungen ;-)

_____________________________

Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung und düfren behalten werden!

(in Bezug auf maiche)
Private Nachricht senden Post #: 24
wie so oft im leben - 16.12.2013 8:15:03   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
gibt es auch bei markenketten, d.i.d oder RK ...., unterschiedliche qualitäten. bei d.i.d zb: heißen die vm, zvm etc und es ist entscheident welche kette du zu welchem bike nimmst. ich fahre auf meiner 1300 immer die d.i.d zvm und die hält rund 30tkm.
übrigens ich verniete meine ketten selbst weil ich auch das werkzeug dafür habe und deshalb kann ich keine regina kette nehmen weil ich dafür kein werkzeug habe

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Bertsen)
Private Nachricht senden Post #: 25
Kettentrenn- und Nietwerkzeug selber kaufen - lohnt das!? - 16.12.2013 12:42:44   
Bertsen


Beiträge: 97
Mitglied seit: 9.12.2013
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ignaz1

gibt es auch bei markenketten, d.i.d oder RK ...., unterschiedliche qualitäten. bei d.i.d zb: heißen die vm, zvm etc und es ist entscheident welche kette du zu welchem bike nimmst. ich fahre auf meiner 1300 immer die d.i.d zvm und die hält rund 30tkm.
übrigens ich verniete meine ketten selbst weil ich auch das werkzeug dafür habe und deshalb kann ich keine regina kette nehmen weil ich dafür kein werkzeug habe


Puh...ich habe gerade nach einem Nietwerkzeug geguckt...hast Du das hier?! DID Kettentrenn- und Nietwerkzeug
Das ist ja ziemlich teuer :-S Aber man könnte ja auch für die Freunde gleich mitmachen, oder teilt sich die Kohle...hmmmmmm ich bin unschlüssig! Bereust Du die Investition? Oder sachst Du: voll geil und das Geld wert?



_____________________________

Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung und düfren behalten werden!

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 26
Ich schwöre auf ENUMA - 16.12.2013 18:45:30   
Schlingel


Beiträge: 974
Mitglied seit: 20.2.2008
Status: offline
+ Laufruhe,
++ Haltbarkeit,
? in 10 verschieden Farben erhältlich
+++ haben ein patentiertes Schraubschloss (kein Spezialwerkzeug notwendig)

Habe diese Kette schon 14 Jahre auf mehreren Bikes im Einsatz. (jeweils nach dem 1ten Tausch der Originalkette)
Seit 2009 auch auf der Haya mit knapp 200PS/155Nm's....

0 Problem und Kette ist in 5 min mit normalen Haushaltswerkzeug drauf.


http://www.motogrip.de/motortechnik/ritzel-ketten-und-kettenraeder/enuma:::1_234_235.html?tpt101=5aa13218563e755df4c7b35efb78741d&tpt102=ef20e229501d159cabd28121ab54f553&tpt105=5ec829debe54b19a5f78d9a65b900a39&tpt107=


http://www.enuma.de/wcms/ftp/e/enuma.de/uploads/kabs_02__029_032__kettenschloesser_2010-03-01.pdf

Schlingel

_____________________________

http://tinyurl.com/World-without-MK1971

Früher musste man Drachen töten und konnte die Jungfrau heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, man muss den Drachen heiraten.

.........__O
........_\-<,
___(_)/(_)

(in Bezug auf Bertsen)
Private Nachricht senden Post #: 27
ich habe dieses hier - 17.12.2013 8:16:41   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
und wenn du zweimal in die werkstatt gegangen bist hast das werkzeug schon herinnen, da brauchst gar nix mit irgendwem teilen etc. mach eh nur kopfweh über kurz oder lang. noch dazu mach ich beim kettenwechsel halt noch einige andere sachen mit die in der werkstatt oft aus zeitgründen nicht gemacht werden, zb: eine penible reinigung des bereichs um das ritzel, schmieren der druckstange für die kupplung ....

http://www.hein-gericke.de/hein-gericke-kettentrenn-und-vernietwerkzeug.html

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Bertsen)
Private Nachricht senden Post #: 28
Enuma Nietschloss - 18.12.2013 8:42:10   
Crawler25

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 8.3.2006
Wohnort: Enns
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Bertsen


quote:

ORIGINAL: ignaz1

gibt es auch bei markenketten, d.i.d oder RK ...., unterschiedliche qualitäten. bei d.i.d zb: heißen die vm, zvm etc und es ist entscheident welche kette du zu welchem bike nimmst. ich fahre auf meiner 1300 immer die d.i.d zvm und die hält rund 30tkm.
übrigens ich verniete meine ketten selbst weil ich auch das werkzeug dafür habe und deshalb kann ich keine regina kette nehmen weil ich dafür kein werkzeug habe


Puh...ich habe gerade nach einem Nietwerkzeug geguckt...hast Du das hier?! DID Kettentrenn- und Nietwerkzeug
Das ist ja ziemlich teuer :-S Aber man könnte ja auch für die Freunde gleich mitmachen, oder teilt sich die Kohle...hmmmmmm ich bin unschlüssig! Bereust Du die Investition? Oder sachst Du: voll geil und das Geld wert?



Alternativ kann man auch bei ner Enuma-Kette zu deren Nietschloss greifen. Da brauchst nur nen Gabel oder Ringschlüssel und die Montage ist nahezu deppensicher.

_____________________________

Sparsam=Spaßarm

(in Bezug auf Bertsen)
Private Nachricht senden Post #: 29
aha - 23.12.2013 12:03:08   
Bertsen


Beiträge: 97
Mitglied seit: 9.12.2013
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Crawler25


quote:

ORIGINAL: Bertsen


quote:

ORIGINAL: ignaz1

gibt es auch bei markenketten, d.i.d oder RK ...., unterschiedliche qualitäten. bei d.i.d zb: heißen die vm, zvm etc und es ist entscheident welche kette du zu welchem bike nimmst. ich fahre auf meiner 1300 immer die d.i.d zvm und die hält rund 30tkm.
übrigens ich verniete meine ketten selbst weil ich auch das werkzeug dafür habe und deshalb kann ich keine regina kette nehmen weil ich dafür kein werkzeug habe


Puh...ich habe gerade nach einem Nietwerkzeug geguckt...hast Du das hier?! DID Kettentrenn- und Nietwerkzeug
Das ist ja ziemlich teuer :-S Aber man könnte ja auch für die Freunde gleich mitmachen, oder teilt sich die Kohle...hmmmmmm ich bin unschlüssig! Bereust Du die Investition? Oder sachst Du: voll geil und das Geld wert?



Alternativ kann man auch bei ner Enuma-Kette zu deren Nietschloss greifen. Da brauchst nur nen Gabel oder Ringschlüssel und die Montage ist nahezu deppensicher.


Hab jetzt schon öfter Enuma gehört...aber nur hier, im meinem Freundeskreis kennt das niemand...werd mich mal damit beschäftigen!

_____________________________

Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung und düfren behalten werden!

(in Bezug auf Crawler25)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Kaufberatung Kettensatz Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung