Kaufberatung Kawasaki zx9r 95 Baujahr = Schrott?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KAWASAKI >> Ninja ZX-9R / 10R >> Kaufberatung Kawasaki zx9r 95 Baujahr = Schrott? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Kaufberatung Kawasaki zx9r 95 Baujahr = Schrott? - 30.4.2012 0:37:36   
moto1346

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 10.4.2012
Wohnort: Varrelbusch
Status: offline
Hallo, ich bin am überlegen welchen Supertsportler ich mir zulegen soll und habe dabei eine Kawasaki zx9r B-Modell Baujahr 12/1995 im Blickfang. Nachdem ich aber etwas gegoogelt habe, fand ich so viele negative Äußerungen über den Motor dieser Baureihe, dass andauernd die Zylinderkopfdichtung kaputt gehen soll und das Händler Modelle dieses Baujahres auch nicht haben wollen wegen dieser Probleme. Außerdem soll man auch nach warmfahren nicht im hohen Drehzahlbereich fahren...
Sollte ich doch lieber die Finger davon lassen und ab welchem Baujahr ist die zx9r nicht mehr so Problemlastig?

Daten zum Motorrad

Preis: 2000€
Baujahr: 12/1995
Laufleistung: 20.000
Optisch: gepflegt, keine Kratzer
TÜV: neu
Extras: Sportauspuff, Dunkele Scheibe, mini Blinker, sport Fußrasten...

< Beitrag bearbeitet von moto1346 -- 30.4.2012 0:38:44 >
Private Nachricht senden Post #: 1
na, jetzt erst mal runter vom Gas ;-) - 30.4.2012 8:38:07   
hc_hardy

 

Beiträge: 206
Mitglied seit: 3.9.2003
Status: offline
... Ich versteh dich nicht ganz, einerseits willst du das Bike haben weil es dir wahrscheinlich gefällt andererseits hast du Angst das dir der Bock unterm Arsch auseinanderfällt? OK ich geb ja zu die B Version von der 9er ist etwas anfällig was die Kopfdichtung betrifft aber so schlimm ist es auch wieder nicht. Warmfahren und gut ist die Sache, aber ich würde die 9er B eher als Landstrassenfeger betrachten und nicht als Highspeed Autobahn Geschoss. Wenn du damit einen kopletten Tank auf der Autobahn bei voller Drehzahl durchlaufen läst wird sich der Motor (so wie fast jeder andere auch aus dieser Zeit) wahrscheinlich nicht gleich verabschieden aber mach das jeden Tag und die Kopfdichtung wird irgenwann mal den Geist aufgeben. ABER erstens hat ein Motorrad eher nichts auf der Autobahn verloren (ist ja langweilig) und auf der Landstrasse wirst du den Motor nicht überfordern können es sei den du bist Guy Martin oder einer von den Dunlop Brüdern ;-)
Die Probleme kenne ich großteils nur von Deutschen-Kollegen die immer wieder von verheitzten Kopfdichtungen berichten. Wenn du das Teil halbwegs human behandelst, warmfährst und keine Burnouts am Stand oder ähnlichen Schwachsinn anstellst solltest du auf jeden Fall 50.000km auf das Bike rauf bekommen ohne Probleme.
Ansonsten sind die neueren Modelle ziemlich standfest und auch für längere Autobahn-Orgien geeignet.
SG
Hardy

(in Bezug auf moto1346)
Private Nachricht senden Post #: 2
na, jetzt erst mal runter vom Gas ;-) - 30.4.2012 19:04:31   
tyssen


Beiträge: 2496
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline
Hallo Moto hab letztes Jahr meine ZX9r B BJ 1996 mit 41000km verkauft Motor hatte keine Probleme aber das Fahrwerk ist veraltet mit Bridgestone für mich nicht fahrbar mit den Pirelli supercorsa pro is dann gegangen
übrigens hab sie um 950 Euro verkauft

(in Bezug auf hc_hardy)
Private Nachricht senden Post #: 3
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KAWASAKI >> Ninja ZX-9R / 10R >> Kaufberatung Kawasaki zx9r 95 Baujahr = Schrott? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung