Kaufberatung für Alltagstaugliche Enduro (für ordentliches Geländefahren)

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradkauf Beratung >> Kaufberatung für Alltagstaugliche Enduro (für ordentliches Geländefahren) Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Kaufberatung für Alltagstaugliche Enduro (für ordentlic... - 18.10.2017 21:13:04   
user1094440

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 18.10.2017
Status: offline
Servus möchte mich mal vorstellen bin neu im Forum bin 19 Jahre alt und möchte mir eine Alltagstaugliche Enduro kaufen mit der man aber auch mal ordentlich ins Gelände abbiegen kann .
Ich hätte an folgende Motorräder gedacht :

1 . Yamaha TT600 59x (also eine UR-TT)
2. Yamaha TT600R (Belgarda ohne e starter )

Oder habt ihr eine andere Empfehlung ?

Vorraussetzungen :
Über 400ccm
normale Wartungsintervallen also nicht wie bei den motorcross
Wenn möglich 2 sitzer habe eine tt 59x probegefahren die war auch 2 sitzer .

Meistens Strecken so in der näheren Umgebung so 30 Kilometer mit gelegentlichen Abbiegern ins Gelände also würde schon gerne mal nen ordentlichen Berg hoch (Hill Climb zB )
Und Enduro wandern 😜
Sollte aber auch möglich sein auf längeren Strecken Asphalt zu fahren .
Sollte aber auch möglich sein eine längere Tour zB 200 Kilometer Strecke fahren zu können .
Und würde gerne mal eine Afrika Tour machen auch wenn dabei einige Umbauten nötig wären Ruckgedämpftes Hinterrad/ Tank und sonstiges wäre ich bereit umzubauen .

Da ich gelesen habe die 59x hat kein ruckgedämpftes Hinterrad und das sollte man bei längeren Strecken haben wäre ich bereit so einen Umbau für den Alltag zu wagen .

Ist ein längeres fahren mit der 59x überhaupt möglich vom Fahrwerk und vom Komfort also auf Komfort leg ich nicht soviel wert aber nicht das ich von der Maschine runterfalle nach einigen Kilometer 😂😂😂

Optisch gefällt mir die 59x besser da ich aber über das rahmenheck einiges gehört habe möchte ich wissen ob die 59x mit einigen Umbauten ein super alltagstaugliches Motorrad wäre mit den man aber auch ordentlich im Gelände fahren kann oder ob sie die TT600 r besser dafür eignet .

Sollte aber ein Einzylinder bleiben also keine Afrika twin oder sonstiges

Ich weiß ich suche eine eierlegende wollmilchsau ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen 😂😂

Danke im Vorraus
Private Nachricht senden Post #: 1
schon gesehen... - 19.10.2017 7:44:13   
nastynils


Beiträge: 9322
Mitglied seit: 4.10.2001
Wohnort: forchtenstein
Status: offline
https://www.1000ps.at/businessnews-3002898-top-5-enduros-die-auch-in-der-stadt-bestehen

(in Bezug auf user1094440)
Private Nachricht senden Post #: 2
Enduro - 19.10.2017 10:13:38   
user1094440

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 18.10.2017
Status: offline

quote:

ORIGINAL: nastynils

https://www.1000ps.at/businessnews-3002898-top-5-enduros-die-auch-in-der-stadt-bestehen



Hab ich gestern schon gesehen kein schlechtes viedeo aber lauter neue Maschinen im test die ziemlich teuer sind mein Budget Liegt so maximal bei 4000 €

(in Bezug auf nastynils)
Private Nachricht senden Post #: 3
Kaufberatung für Alltagstaugliche Enduro (für ordentlic... - 2.2.2018 15:38:19   
Shawn96

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 2.2.2018
Status: offline
Hallo also zur tt 600 59x kann ich nicht viel sagen bezüglich lange Fahrten , aber ich kann mir durchaus vorstellen dass man mit ein paar Umbaumaßnahmen, daraus durchaus eine gute Maschine für Hill Climbs und Gelände sowie Safari-Touren machen kann.
Die Yamaha tt ist ansich eine sehr gute und robuste Enduro!
Die Sache ist nur folgende, du möchtest ja auch auf der Straße einen gewissen (Rest)Komfort, deswegen würde ich dir ein Reifenprofil mit einem nicht allzu groben Stollenprofil empfehlen.

Also hier ein paar Maschinen mit folgenden Kriterien:
-1 Zylinder
-mind. 400ccm
-4 takter (nehme ich mal an oder?)
-alltagstauglich mit normalen Wartungsintervallen
-2 Personen Zulassung (falls möglich)

Ich kenne dein Budget nicht aber ich liste mal Maschinen von 800-2.500€ auf.

Enduros

- Kawasaki klr 600 (560ccm und ca. 40ps)
-Honda xr 600 (590ccm und 45ps)
-Suzuki dr 650 (650ccm und 48ps)
-Yamaha xt 600 (600ccm und 45ps)
-Ktm gs 620 [lc4] (620ccm und 50ps)
-Mz Baghira (660ccm und ca, 50ps)
-Husqvarna te 610 (610ccm und 50ps)
-Yamaha wr 400 f (400cm und 37ps, allerdings durch kleine Modifikationen deutlich über 40ps)

Reisenduros

-Honda nx 650 dominator (640ccm und 44ps)
-Suzuki xf 650 freewind (640ccm und 48ps)
-Cagiva Canyon 600 (600ccm und 34ps)
-Bmw f650 (650ccm und 48ps)
-Gilera rc 600 (560ccm und 46ps)

Es gibt natürlich noch ein paar mehr, allerdings sollten diese Maschinen mit ein paar Modifikationen deinen Anforderungen entsprechen. p.s. kann sein dass nicht alle Leistungsdaten exakt sind!

Da du ja 19 Jahre alt bist hast du vermutlich nur den A2 Führerschein auf http://www.dein-motorradratgeber.de/a2-fuehrerschein-ratgeber/ findest du noch ein paar Informationen zu den aktuellen Regelungen , falls du dir nicht sicher bist.

Ich habe mit Absicht große und schwere (Reise)enduros nicht aufgelistet, da du immerhin ja auch Berge hochfahren willst und auch mal dynamischer fahren willst.

Ich hoffe dass ich dir etwas helfen konnte!

Gruß

Shawn





(in Bezug auf user1094440)
Private Nachricht senden Post #: 4
Kaufberatung für Alltagstaugliche Enduro (für ordentlic... - 3.2.2018 11:33:20   
Shawn96

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 2.2.2018
Status: offline
Hallo,
habe gerade gesehen, dass dein Budget bei max. 4.000€ liegt sry habe ich überlesen:)
Hab nämlich bei der Yamaha tt 600 automatisch gedacht dass du nach einer älteren (und dementsprechend) günstigeren Enduro suchst.
Da hast du natürlich durch dein Budget ein bisschen mehr Auswahl, ich hab nochmal für dich recherchiert und vielleicht ist was dabei was dir gefällt

Enduro
-Yamaha wr 450f (450ccm und 41ps)
-Ktm lc4 640 (625ccm und ca. 50ps)
-Yamaha xt 660 r (660ccm und 48ps -> perfekt für den A2 Führerschein zugeschnitten)
-Bmw g 450x (450ccm und 41ps -> ebenfalls sehr gut geeignet)
-Aprilia pegaso strada 660 (Motor baugleich mit der Yamaha xt 660)
-Suzuki drz 400 s (400ccm und 39ps -> sehr robuster und wartungsarmer Motor)

Reiseenduro
-Yamaha xt 6660 z tenere

Das war jetzt dass meiste was ich bis max. 4.000€ gefunden habe,
Es gibt zwar noch mehr allerdings sind dass meistens 2 Zylinder (du willst einen 1 Zylinder), sind zu schwer (also z.b. große Reiseenduros mit 700-1.100ccm) oder es sind wartungsintensive Maschinen wie eine Husaberg fe oder Ktm exc).

Ich hoffe dass ich dir etwas weiterhelfen konnte!
Schönes Wochenende:)

Gruß

Shawn

(in Bezug auf Shawn96)
Private Nachricht senden Post #: 5
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradkauf Beratung >> Kaufberatung für Alltagstaugliche Enduro (für ordentliches Geländefahren) Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung