Kaiser Valentin, der Reibebaum-Sucher

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> DUCATI >> 848 / 916 / 996 / 998 / 999 /1098 /1198 / Panigale >> Kaiser Valentin, der Reibebaum-Sucher Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Kaiser Valentin, der Reibebaum-Sucher - 2.11.2004 9:37:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
Geschätzte Mopedler und Rinnen!

Langsam geht mir das weltumspannende Lobgehudel für den Mann mit dem Kindergesicht aus Tavullia ziemlich am Senkel. Seine Qualitäten, die er ja auch unaufgefordert heuer 14 Mal bewiesen hat, stehen außer Zweifel.

Ist es aber deswegen notwendig, sein Hund oder schlimmer noch seinen Nachwuchs nach ihm zu benennen? Muß das sein? Mit dem Tragen von diversetem Merchandising-Gerümpel in grauslichem Gelb und mit der NUmmer 46 drauf kann ich noch etwas anfnagen. Schließlich verhindert dies in den meisten Fällen doch das Tragen von noch schlimmeren aus den Händen fernöstlicher Kinder und mt den Labels von Hilfiger Gant, Ralph Lauren, D&G, Gucci, Armani oder dergleichen Schlechtem.

Was er allerdings, seit dem Wüstenrennen in Quatar glaubt mit seinem einzigen echten Rivalen Sete abziehen zu müssen ist eines angeblich erwachsenen Mannes, der seit 2001 die anspruchvollste Motorrad-Straßenrennserie dominert, nicht würdig. Sich selbst einen Heiligenschein aufzusetzen entbehrt nicht einer gewissen cerebralen Fimose (lat. für geistige Vorhautverengung).

Aus den Berichten der Offiziellen scheint für mich hervorzugehen, das nicht Fausto Gresini den Protest bezüglich der Fahrbahngummierung eingebracht hat, sondern Carlo Fiorani von HRC für das Repsol Team. Da dies nun einmal nichteinmal bei den Wüstenmenschen erlaubt ist, hat es nicht zu geschehen.
Was aber macht das Yamaha Werksteam? Aus Rache wird auch Das Team von Sito Pons angelehnt und auch der Herr Massimiliano muß nach hinten. Eine andere Möglichkeit, nicht als Letzter Starten zu müssen. Keine gute, keine schlaue, aber eine andere. Die kolportierte Aussage von Sete zu Jeremy Burgess, das wäre doch ein Regelverstoß war den Gerüchten zufolge als Scherz gedacht und wurde von Burgess gleichermaßen so verstanden.

Was aber macht der Herr Rossi, der das Glück sucht? Er hat einen neuen Reibebaum gefunden. Ohne Feindbild lebt sichs doch viel zu langweilig. Und nachdem selbst die italenischen Tifosi, nicht gerade für ihre emotionslose Betrachtung der Rivalität von Max und Vale bekannt, sind von der seit 1996 dahinmäandernden Fehde der beiden gelangweilt. Nochdazu ist der Max dem Vale ja heuer genasuso wi voriges Jahr nur äußerst selten wirklich gefährlich geworden. Im Gegensatz zu Sete.

Ein neuer Reibebaum ist aufgetaucht (worden) und es wird sich einen Dreck was geschert darum, ob dieser Reibebaum, namentlich Manuel Gibernau, wirklich hinter dem Protest steckt. Die Tifosi sind zufrieden und auch die Demütigungen vom letzten Jahr (zweimal in der letzten Kurve von Sete überholt) sind damit gerächt. Majestätsbeleidigung kann von Kaiser Valentin nicht geduldet werden.

Zum Niveau der Konkurrenten:
Honda hat sich durch die Fahrewahl fürs Werksteam endgültig der Lächerlichkeit preisgegeben. Allein die Betrachtungen vor Saisonbeginn, daß Hayden und Barros WM-Kandidtaen seien, ist doch eher im Märchenbereich gut aufgehoben. Auf Edward´s Großmäuligkeit scheint eher vermessen zu sein, näxtes Jahr hat er das Moped des Weltmeisters und dann gehts zur Sache.
Biaggi ist aufgrund seiner immer wiederkehrenden Setup-Fehler und seiner mangelden Qualiät als Entwickler nie eine echte Konkurrenz. Der Rest, auch von Yamaha ist sowieso für die Tonne. Wie beobachtet.
Heuer hat aber der noch immer meistunterschätzte Sete, von Rossi nie als Konkurrent genannt, bereits zum zweiten Mal als einziger dem Kaiser Valentin wirklich zusetzen können. Allein die Demonstration auf der neuen Strecke in Quatar, wo für alle gleiche Bedingungen herrschten, war eindrucksvoll.

Scheinbar wird das vom Kaiser nicht geduldet und so entsteht zwischen Sete und dem Kaiser eine Atmosphäre der Reibung. Anscheinend kommt Kaiser Valentin ohne einen Reibebaum nicht aus. Fanartikel wollen verkauft werden (heuer angeblich ca 8 Mio Dollar), Privatsponsoren angesprochen und der Marktwert gehoben.

Nur muß das so geschehen? Im tiefen Bückling verharrend erwarte ich Eure geschätzten Anregungen!

Der Käptn
Private Nachricht senden Post #: 1
Tja... - 2.11.2004 10:24:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
denke mal, dass da viel Show dabei ist...
Die Leute wollen, dass eine Show abgezogen wird, der Doktor zieht sie ab...

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 2
schließe - 2.11.2004 10:58:00   
Danielsan

 

Beiträge: 746
Mitglied seit: 20.3.2003
Status: offline
mich da ganz deiner Meinung an. Passiert ja in anderen Rennserien genauso. Und das nicht nur im Motorsport. Wenn man den Skisport näher betrachtet geht's da ja genauso zu, siehe früheres Beispiel Eberharter - Maier. Das ist ganz einfach Teil der Show und wird auch medial dafür aufbereitet.

Abgesehen von eben jenem Showteil ist's natürlich auch eine logische Entwicklung der Rivalität. Dort geht's ja nicht nur wie unter Freunden um Bestzeiten, sondern um Geld, und nicht um wenig Geld. Und da sieht man leider nur allzu oft, dass die Gier danach auch den einfachsten und freundlichsten Menschen verändern kann.

Tja, mir ist's eigentlich egal, Hauptsache ich sehe spannende Rennen.

LG Daniel

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 3
Schliesse mich........ - 2.11.2004 11:03:00   
1kps_pistone

 

Beiträge: 48
Mitglied seit: 29.10.2004
Status: offline
deiem Statement an.Wichtig is nur das es spannende Rennen gibt!Das zählt und sonst nix!lg pistone

(in Bezug auf Danielsan)
Private Nachricht senden Post #: 4
schliesse mich deiner meinung keineswegs an :-) - 2.11.2004 11:38:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
verehrter captain,

long time no see ;-) (oder besser 'read)

nun lobgehudel oder nicht, tatsächlich ist die anhäufung von siegen des hernn rossi, den ich zutiefst für sein fahrerisches können bewundere, zumindest bemerkenswert.

viel lästiger empfinde ich z.B. lobgehudel auf massenmörder wie bush, hitler und konsorten oder lobgehudel auf unsymphatler wie schumacher (michael, eh klar).

wie die leute ihre viecherln taufen ist mir eigentlich egal. wenn der fette mops von der resitant nun herr rossi oder gar valentinik oder dottore heisst, dann kümmert mich das mindestens so wenig wie wenn frau meier für ihren sittich ein gelbes t-shirt mit numero quarantasei (46) häkelt.
bei der beurteilung der modischen marken gehe ich auch andere wege, da diese ja grundsätzlich nicht in fernost erzeugt werden. aber du sprachts ja von falsifikaten ;-)
nun hilfiger würde ich nicht tragen weil das die 'negerwäsche' schlechthin ist im fernen amerika und ich kein freund der afrikaner bin. aber keine angst ich gehöre nicht zu den radikalen vereinigungen in braun.
die anderen marken würde ich auch nicht tragen, da ich es mir nicht leisten will für ein t-shirt 95.- eier oder mehr auszugeben. wobei bei gucci könnte ich schon mal schwach werden, das ist aber meine affinität zu italien...

zur sache. du beurteilst die situation gemäß den medialen meldungen. deswegen alleine schon kann deine beurteilung der kämpfe (wenn es denn welche gibt) schon nicht richtig sein. warum ist klar, medien flunkern immer. wer nun auf wen böse ist und warum werden wir sicher nicht anhand der bisher bekanntgewordenen meldungen beurteilungen können. ob nun rossi auf sete böse ist weil dieser auslösend war für die verbannung oder nicht spielt meiner meinung nach keine rolle. also warum sollte ich (oder man) darüber nachdenken. übrigens stimmt meinen infos zufolge, dass HRC honda selbst protestiert hat. wenn dem wirklich so war, dann sind das dodeln, denn sie haben einen der ihren (den max) damit auch verbannt und sich selbst punkte für die teamwertung genommen. nicht gerade schlau.

ich glaube, dass du rossi zu unrecht das kaisertum unterstellst. die demütigungen die sete dem rossi zugefügt hat, hat er doch längst auf der strecke doppelt zurückgezahlt. gibernau hat es ja nichteinmal daheim geschafft aufs stockerl zu fahren, das tut eh weh genug. mir persönlich tut es für den sete leid, denn ich halte ihn für eine symphatischen burschen. und für den max freue ich mich auch das er wieder mal mitspielen konnte.

deine satemenst zur konkurrenz sehe ich ähnlich, wenngleich ich auch zwei absolute top fahrer oute die du unerwähnt lässt. zum einen makoto tamada dem - genauso wie dem columbianer in der F1 - nur eines fehlt um zu siehen, nämlich köpfchen und zum anderen der gute colin edwards.
tamada muss noch ein bissel was im kopf dazulernen oder um es mit doohan zu sagen: warum drücken die in den ersten zwei runden so an? es ist doch wichtiger in der letzten runde vorne zu sein als in der ersten (zita mick doohan). aber: der tamada hat enormes potential (welches is bewusst mit 't' und nicht 'z' schreibe) und hat gezeigt das er vom speed her dem rossi locker ebenbürtig ist wenn die umstände stimmen. schätze den makoto sehr hoch ein, obgleich ich japaner wegen ihrer eigenheit delphine zu metzeln nicht so schätze ;-)
der colin edwards? naja, nicht gleich schreien und sagen der ist eine flasche. der edwards kann nur dann wirklich sein könen aufzeigen wenn er ein perfekt auf ihn abgestimmtes motorrad hat. habe den colin in der sbk immer bewundert udn ein bisschen verfolgt was sich so tat. aus berichten, websites und interviews hört man heraus das er mehr als unzufrieden mit sich ist weil er einfach das motorrad nicht hinbekommt. angeblich soll er den hondatechnikern wüste beschimpfungen an den kopf geworfen haben weil sie seine probleme nicht lösen konnten. was weiss man schon? gerdet wird viel. ich hoffe aber das der colin zu seinen möglichkeiten zurückfindet und dann beweisen kann das er durchaus den valentino schlagen kann.

meine fahrerbeurteilung schaut deiner gar nicht unähnlich:
sete und tamada sind für mich gleichwertig die nummer zwei hinter rossi. max ist für mich der dritte der rossi abtöten könnte, ich fürchte aber er wird es nicht schaffen (zum titel) so lange sete und tamada da sind. der colin könnte, wenn er könnte. wenn er es im nächsten jahr nicht schafft, good bye die AMA ruft schon. dort gibts eh mehr kohle für ihn.
hayden? nun gut der hayden sorgt tfür feuchte träume bei der damenwelt und fährt zeitweise unpackbar leiwand. unterm strich aber, ist er die enttäuschung des jahres. zuviele vorschusslorbeeren tun eben nicht gut. vom aufstrebenden zukünftigen stern am moto-gp-himmel war da die rede...
naja, man wird sehen...

in diesem sinne
mit den allerbesten gruessen
vom bekennenden rossi freund (nicht fan, das ist so übertrieben)

steveman

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 5
sag, - 2.11.2004 12:25:00   
erpelito

 

Beiträge: 5248
Mitglied seit: 5.5.2003
Status: offline
ganz eine blöde frag: kann deine frau für meinen sittich was in blau häkeln (bin sete fan)?

lg
e., dem das alles ziemlich wurscht ist, möge der bessere gewinnen und das ist ganz offensichtlich vale.

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 6
d´Ehre, Steve! - 2.11.2004 12:30:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
ich hab mir gerade eine Träne der Rührung aus dem Augenwinkel gewischt: da gibt es ausser mir also noch jemanden, der den Edwards für einen genialen Fahrer hält!
ich selbst bin nämlich bekennender Edwards-Anhänger .. und das, obwohl er Amerikaner ist .. ;-)

die Leistungen, die Fahrmanöver, welche er in der SBK-WM gezeigt hat sind/waren einfach zum niederknien.
allein das legendäre Finale gegen Bayliss: Colin Edwards hätte nur einen zweiten Platz nach Hause fahren müssen um Weltmeister zu werden - und hat bis zum letzten Meter alles gesetzt. alles oder nichts. in seinem Fall halt alles!!

das er in der moto-gp noch nicht so recht Fuss fassen konnte, legen aber leider viele als fahrerische Schwäche aus.
naja, hoffe, Mr. Edwards kann nächstes Jahr 1.) seine Fahrmaschine so abstimmen, dass er damit wieder herzhaft in die Kurven sliden kann und 2.) damit den anderen Zeigen, wo der Hammer hängt!!

;-)

in diesem Sinne, stay tuned!
lg, Günther

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 7
Ich bin mit dem....... - 2.11.2004 13:01:00   
1kps_pistone

 

Beiträge: 48
Mitglied seit: 29.10.2004
Status: offline
Captain insofern einer Meinung was spannende Races betrifft!letztendlich wollen wir doch alle packenden Motorradsport sehen.lg pistone

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 8
nein - 2.11.2004 13:53:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
denn ich habe keine frau *g* und meine freundin kann glaube ich nicht häkeln :-)

und ausserdem: sei ned so deppat gell ;o)

lg
steve

(in Bezug auf erpelito)
Private Nachricht senden Post #: 9
ja der colin - 2.11.2004 13:56:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
ist in meinem persönlichen ranking weit vorne. das sbk finale war legendär, ich bin mehrmals aufgestanden und hab (damals rauchte ich noch)5 tschik gleichzeitig geraucht.

ducati gab den befehl aus: holt ihn runter wenn notwendig. und wer einmal gegen den deppaten unsymphatler von einem xaus gefahren ist der weiss was ein killer ist. mit allen miesen tricks hat ers probiert und es nicht geschafft den colin zu biegen...
wenn der sein moped hinbiegt können sich leute wie hayden, biaggi und gibernaut sehr warm anziehen, das ist sicher...

cheers bro
steveman

(in Bezug auf guho)
Private Nachricht senden Post #: 10
da bin ich mit euch beiden - 2.11.2004 14:00:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
einer meinung ;-)

würde nur das gerde um die herren mopedfahrer nicht überbewerten...

im moment ist rossi nicht zu biegen. aber wie der name schon sagt dauert ein moment nicht ewig *zwinker*

ind iesem sinne,
einen kurzen winter wünscht dir
der
steveman :-)

(in Bezug auf 1kps_pistone)
Private Nachricht senden Post #: 11
sagt mal - 2.11.2004 14:07:00   
Danielsan

 

Beiträge: 746
Mitglied seit: 20.3.2003
Status: offline
was habt ihr denn alle für Jobs? Ich mein, nicht das ich nicht die Zeit hätte hier zu posten - zum Glück hab ich noch ein Jahr Zeit bevor der Berufsalltag zuschlagen wird - aber den Großteil meiner schriftlichen Ergüsse verwende ich anderswo, und zweitens könnte ich mir nie vorstellen eben in einem Jahr ähnlich lange wissenschaftliche Threads zum Besten zu geben. *gg*

Auch wenn ich's nicht verstehe wo ihr die Zeit stehlt, macht nur brav weiter so, ist immer ein Vergnügen diese Posts zu lesen. ;-)

LG Daniel

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 12
naja - 2.11.2004 14:39:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
sowas schreibt ma in der mittagspause *ggg*

lg
steve

(in Bezug auf Danielsan)
Private Nachricht senden Post #: 13
die hab - 2.11.2004 15:20:00   
Danielsan

 

Beiträge: 746
Mitglied seit: 20.3.2003
Status: offline
ich bis dato immer zum Essen verwendet. *wunder*

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 14
jetzt weisst warum wir so - 2.11.2004 19:56:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
schlank sind *looooool*

lg
steveman

(in Bezug auf Danielsan)
Private Nachricht senden Post #: 15
mag... - 2.11.2004 20:26:00   
tiger61

 

Beiträge: 21719
Mitglied seit: 12.2.2002
Status: offline
ihn und damit die lobhudelungen auch nicht, auch wenn er wirklich das fahrerische maß der dinge zurzeit ist...bin schon seit 1993 max-anhänger. max war ab der 250er immer zur falschen zeit im falschen team...mal sehen, obs diesmal wieder so ist...

is sehr viel geld und show im spiel, und von den fans her hauptsächlich sympathie...
lg,gerald

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 16
spitze sehr leiwand - 2.11.2004 21:55:00   
BonnyandClyde


Beiträge: 11070
Mitglied seit: 29.8.2003
Status: offline
des Posting, muß zu meiner Entäuschung sagen dass i den Hayden viel zu hoch eingeschätzt hab. Hätt mi gern geirrt aber sei stiel taugt mir ungemein. Der Edwards is wie so einige behaupte bei Leibe ka Flaschn, denn den sei ruhige fahrweise is genialst oder wirst sonnst 2x Weltmeister. Du könntst scho recht haben, wenn du sagst er könnt dem Vale gefährlich werden denn der Vale hat dem Collin sei Fahrweise kopiert und perfektioniert (is meiner Meinung nach so, der Collin is um a paar Jahr älter), sie sind sich sehr ähnlich. Der Tamada is der Mann mit dem meisten Potential zum Aufbaun, mehr wie Rossi (Makoto is um 4 Jahr jünger). Was beim Sete die Hölle is san seine up and downs, und die sind eindeutig für den nicht Titelgewinn bei ihm verantwortlich. Was no auffällt, den Herrn Nakano erwähnt niemand, dabei is er doch mit dem grünen Klumpatt zeitweise mächtigst am andrücken gewesen, zumindest dann wenn des Zeug halbwegs beinand war. Ehrlichgesagt, wenn i so drüber nachdenk, Hut ab vor den Jungs, war do a leiwande Saison.

lg B&C

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 17
Geschätzter Steveman, wie - 3.11.2004 8:59:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
immer finde ich ein paar bescheidene und kurze, abe auch nötige Anmerkungen:

Nie und nirgends habe ich die fahrerischen Fähigkeiten des Kaiser Valentin in Zweifel gezogen. Heuer hat er einige Manöver geliefert, die außerordentlich unnötig und alles andere als fair waren. Sete hat das eine oder andere Mal zurückgesteckt, sonst wärens beide gelegen, das wird ihm zu Unrecht als Feigheit angerechnet.

Dabei sollte amn aber betrachten, daß der Herr Gibernau 2003 eigentlich aus dem nichts aufgetaucht ist. Bis dahin hat er keinerlei Erwartungen auch nur ansatzweise erfüllt und war nur im Regen schnell, einmal sogar der Schnellste (Valencia 2001). Rossi dagegen befindet sich seit 1996 ständig im Kampf um die WM, das ist ein anderes Niveau.

Der Verwis auf Lichtgestalten der Geschichte wie Little Georgie oder Adi sind hier nicht angebracht. Es besteht keinerlei Zusammenhang mit dem Thema.

Zum Taufen der Gegenstände und Menschen: Damit sollte nur polemisch eine der wahren Bedeutung nicht gerecht werdende Überhöhung eines Mopedfahrers illustriert werden. Und doch, praktisch alles an so genannten Markenfetzen kommt aus Fernost. China, Malaysia, Mian Mar, Thailand, Burma, Korea,... und nicht aus Deutschland, Italien oder den USA. Was nicht aus Fernost kommt, kommt von Mauritius, aus Polen, Rumänien und Russland. Und damit sind nicht die Fakes gemeint. Kannst mir glauben. Auch abfällige Bemerkungen bezüglich der "Neger" hat hier sicher keine Berechtigung. Ich finde nur köstlich, das gerade die Menschen, die Ihre Abneigung gegenüber dunkelhäutigen Menschen noch offener zur Schau stellen, wie z.B Hilfiger selbst, genau mit den Fetzen herumrennen. Aber eigentlich ist das auch Off-Topic.

Meine Beurteilung des Zweikampfes durch die Saison kommt ohne durch die Medien gelieferten Hintergrund nicht aus. Auch Deine Infos stammen aus den Medien. Zum Großteil zumindest. Was man im TV verfolgen kann, darüber bildet sich jeder seine eigene Meinung. Und bei aller Wertschätzung für Rudi Moser, ich gib mir die Renne lieber auf Eurosport Englisch. Alles andere bedrückt mich aufgrund der aggresiven Inkompetenz der KOmmentatoren zu sehr.

Sete und Max haben ihre letzte Chance Weltmeister zu werden heuer vertan. Definitiv.

Meine Schilderung der Konkurrenz bezog sich vornehmlich auf Honda und Yamaha. Wie bereits früher in der Saison von mir gepostet, halte ich Tamada, Kenny Roberts, Nakano, später auch Hopkins und Xaus für Rennfahrer mit hohem Potential. Alle bis auf den unbedankten Weltmeister von 2000 haben es heuer auch aufs Podest geschafft.
Und wenn man die Leistung von Roberts, als er hinter Sete und Rossi nachfuhr mit frischen Reifen, aber doch 20% weniger Motorleistung und durchaus überholen hätte können, betrachtet, wird mir warm ums Herz. Denn da gehört er hin, die Suzuki aber nicht.

Xaus als Zweitbester bei Ducati mit der alten Möhre hätte auch keiner erwartet. Brutal, hin oder her, besonders freundlich zueinander sind in diesem Sport alle nicht. Und mir ist von heuer keine Killeraktion bekannt. Am meisten beeindruckt hat mich aber der 19-jährige Michel Fabrizio auf dem jämmerlichsten Krapfen der WM. Den habts Ihr alle nicht erwähnt.

Auch Edwards habe ich nichts anderes als eine große Pappn unterstell und die hat er sicherlich. Vorm ersten Rennen zu behaupten, heuer Weltmeister zu werden und dann noch vom wankelmütigen Barros, dens dauernd auf die Pappn haut, geschlagen zu werden ist nicht so toll. Fahren kann der Bub sicher besser als die meisten anderen. Hat er nächstes Jahr WM-Material und wird wieder schlechter als 2. oder 3. hat er aber bei mir verspielt. Soll er doch in die AMA gehen, nicht jeder muß GP fahren.

So!

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 18
Ich bitte - 3.11.2004 11:03:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
vielmals um Entschuldigung. Leider benötige ich für jeden der beschriebenen Ergüsse keine 2 Stunden, auch nicht 3. Sowas rinnt im Normalfall in 10 bis 15 Minuten in den Blechtrottel. Vielleicht hast Du das überschätzt.

Mit dem Posten ist es wie mit dem Sport. Zeit hat JEDER dafür. Nur Einteilungssache.

Wenn man natürlich nur von 8 bi 4 in der Hacken sitzt und spätestens um 5 nach 4 das erste 16er Blech aufreissen will, gehts nicht. Bei mindestens 10 Stunden pro Tag im Normalfall läßt sich die eine oder andre Minute schon finden.

Einfach ausprobieren. Und Studenten, die von Montag bis Freitag und von 8.00 bis 20.00 ohne Pause in Voresungen, Übungen, Privatissimi oder Seminaren sitzen, sind grundsätzlich verdächtig.

(in Bezug auf Danielsan)
Private Nachricht senden Post #: 19
hab ja - 3.11.2004 14:37:00   
Danielsan

 

Beiträge: 746
Mitglied seit: 20.3.2003
Status: offline
gesagt dass ich gerne solche Postings lese. Also Entschuldigung bitte dringend zurückziehen.

Eben diese Einteilungssache verwundert mich. Habe zwar ziemlich viel Zeit, doch ist die meistens schon bestens eingeteilt. Was gibt's schöneres als Freizeit? Verbringe sie halt nicht damit im 1000PS Forum zu schreiben ... wenn dann eher zu lesen. *g*

Aber mach nur brav weiter so, ohne derartige Postings wäre das Forum ja nur halb so lustig. ;-)

In diesem Sinne ...
LG Daniel

P.S. Verdächtig sind prinzipiell einmal alle Studenten. *g*

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 20
bin ganz deiner - 3.11.2004 18:45:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
meinung, allerdings weiss ich zu wenig über nakano. kann ihn daher nicht einordnen.

wie gesagt hoffe ich das edwards und tamada zur höchstform auflaufen damit die restliche welt amal sieht das die beidenin der lage sind auch den valentino echt zu fordern...

herzlichst
steveman

(in Bezug auf BonnyandClyde)
Private Nachricht senden Post #: 21
Der Shinya ist........ - 3.11.2004 19:03:00   
1kps_pistone

 

Beiträge: 48
Mitglied seit: 29.10.2004
Status: offline
ein Spitzenmann-der war immerhin in der 250er Klasse Vizeweltmeister hinter dem Olivier Jaque im Team von Herve Poncheral und hat die Entwicklung der KAWA massgeblich vorangetrieben,Wennst dich erinnerst wo die waren als der Andrew Pitt-immerhin Supersport WM-noch bei denen gefahren ist,nirgends!Fast so wie bei KTM als noch Locatelli+Vincent bei denen waren.Der "TEXAS TORNADO"wird sicher Stoff geben weil der mit"HONDA"aus Superbikezeiten noch a Rechnung offen hat.Mit dem VALE in einem Team wird sicher ein Knaller!lg pistone

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 22
lieber captain - 3.11.2004 19:37:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
hehe, wie immer sind deine kurzen anmerkungen eher ausführlich,was ich aber mag. denn es liest sich flüssig, ist allerdings - was ich als nachteil empfinde - nicht in wirklicher kürze zu beantworten ;-)

ob man dem sete sein zurückstecken als feigheit angerechnet hat oder nicht entzieht sich definitiv meiner kenntnis. ich würde nicht wagen das zu behaupten. natürlich fährt der valentino hart, ob seine manöver aber unfair sind oder nicht möchte ich nicht beurteilen müssen, da ich es nicht kann. daran zweifeln tu ich aber schon.

und wenn wir gerade von unsportlichkeiten im ansatz reden, dann muss ich sagen das herr sete auch nicht gerade fair reagiert hat (beim interview des vorletzten rennens). allerdings verdienen die herren gibernaut, rossi , etcetera ein dermassen üppiges knödel, dass ich meine das sie mit solcherlei dingen recht gut umgehen könnten. und den rossi oder gibernau wird es kaum interessieren was ich davon halte ;-)

nun ob adi oder georgie hierher passen oder nicht will ich nicht wirklich diskutieren. sie reizen vielleicht mehr als hilfiger, gucci und konsorten die aber meiner meinung nach auch nicht unbedingt dazu gehören außer um dem thread eine blumige note zu verleihen. nebenbei, nach dem neuesten wahlergebnis in einem land in dem hilfiger (ob rassit oder nicht) sehr hip ist, bin ich ohnedies geneigt die genannten herren nicht allzu bedrohlich zu sehen, denn sie sind - gott sei dank - tot. der amerikaner lebt aber.

nebenbei, habe ich die polemik im dienste der überzeichneten darstellung tatsächlich auch korrekt verstanden, aber meine antwort mit einer prise ironie gewürzt ;-)

bitte den ausdruck neger zu entschuldigen, den ich - gemeinhin als kein gutmensch bekannt - in keiner weise diskriminierned meinte. tatsächlich aber stehe ich dazu, dass ich die afrikaner nicht mag. zumindest nicht jene mit denen ich aufgrund meiner sehr engen kontakte zur behörde und aus beruflichen gründen zu tun habe. und ja, tatsächlich, ich bin kein nazi obwohl ich mich laut sagen traue wen ich mag und wen nicht.

und obwohl die meisten die bedeutung des wortes gar nicht kennen, geschweige denn den unterschied zwischen nationalisten und sozialisten kennen hat dieses wort kraft der unwürdigen vergangenheit immer noch so etwas daibolisches an sich. rätselhaft. aber schwerst off topic. darum aus!

ha, glaube es oder nicht, ich schaue eurosport definitv immer auf tonkanal 2, womit wir wieder was gemeinsames gefunden hätten.
ich stehe einfach auf das fachwissen von toby und co und mag wie enorm diese beiden mitgehen. der kleine ex-rennfahrer aus amerika, den ich immer wegen seiner wahnsinnsschräglagen bewunderte ist irgendwie das salz in der suppe. sehr gut. ausserdem stehe ich nicht drauf wenn rudi moser oder halt irgendein anderer der deutsch spricht den herren beim siegerinterview sachen in de mund legt die sie nicht gesagt haben. im originaltext gibt es keine schwierigkeiten. den jürgen fuchs halte ich für kompetent, den kleinen 125er-weltmeister raudies finde ich witzig, redet auch über was von dem er kaum ahnung hat. aber ich tu das ja auch drum sei ihm verziehen. aber stimmt, in summe hast du recht, die kommentatoren kannst fast alle schmeissen....

alles andere will ic nicht zu ausführlich kommentieren. allerdings wenn du rossi als unfair bezeichnest oder zumindest andeutest dann kann das für xaus nur noch mehr gelten. egal, jedenfalls stimmt es das der colin ziemlich grissgoschert war und ich habe mich darüber irgendwie auch nicht gefreut. andrerseits wird ihm bereits von der fach(haha)presse verschiedenstes angedichtet. ich glaube, ehrlich, dass er viel ein besserer fahrer sein kann, als man bisher gesehen hat.

und ja, sicher kommen meine infos auch aus denmedien. keine frage. ich wollte aber damit nur sagen, dass gerad ebei dingendie im dunklen liegen - wiedie geschichte mit den protesten - man vorsichtig sein muss. denn wie es wirklich war wissen wir alle nicht.

auch so ;)

lg
steve

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 23
ich habe - 3.11.2004 19:44:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
nicht die geringsten bedenken das nakano ein peitschenschwinger ist. ich habe nur seine persönliche entwicklung kaum verfolgt. aber wünsch würde ichmir das nakano die grünen nächstes jagr mehrfach aufs podest fährt. denn kawasaki gehört dazu. hoffe auch das suzuki bald wieder podestplätze ergattern kann. dann wird es spannender.

der jacque ist übrigens absolut abgestürzt. echt schade....

ja i hoff der colin wird seinen vollmundigen versprechen gerecht. a grosse pappenhater immer scho gehabt aber langsam sollte er mal taten folgen lassen der oide teufel. will ihn ganz vorne sehen... ;-)

lg
steveman

(in Bezug auf 1kps_pistone)
Private Nachricht senden Post #: 24
der Nakano - 4.11.2004 20:37:00   
BonnyandClyde


Beiträge: 11070
Mitglied seit: 29.8.2003
Status: offline
is a ganz a Guter, umsonst wird ma ned Vizeweltmeister, sonst schwimm ma eh auf einer Welle. ;-)))

lg B&C

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 25
Wie sonst als - 5.11.2004 7:52:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
ausführlich sollte man da etwas bemerken???

Das mit der Feigheit kam schon hin und wieder durch bei Diskussionen. Unfaitr würde ich das Verhalten beim Interview nicht bezeichnen, der Kasier Valentin hat sich ihm ja auch nicht an den Hals geworfen. Ist eher ausgeglichen beim bekeidigt spielen.

Das Wahlergebnis in den aufständischen Kolonien ist mehr als nur bedauerlich. Kerry ist wohl auch nicht die Reinkarnation des Heilands aber es wäre zumindest ein Aufbruch in den Köpfen der Menschen gewesen. In den Köpfen, die noch zum Denken gebraucht werden und zu Menschen gehören, die Ihre Weltsicht nicht aus der Kirchenzeitung und von Cornflakespackunen beziehen.

Gutmensch hin oder, vor oder zurück, auf oder nieder oder gar links oder rechts ist unnötig. Ein guter Charakter braucht sich nicht hinter einem guten Benehmen zu verstecken. Und Höflichkeit darf man nie mit gutem Charakter verwechseln. Neger ist für mich auch kein Schimpfwort, leider aber für die politisch ach so korrekten. Meine Erfahrungen mit Schwarzen sind aber wesentlic besser als die mit Leuten aus Ex-Jugoslawien, der Türkei, dem ehemaligen Ostblock und aus dem arabischen Raum. Subjektiv natürlich. Aber ich lebe nicht in Wien. Das dürfte helfen.

Die Mädels vom englischen Eurosport sind sehr gut drauf, auch der Mamola. Obwohl ich den Zarten manchmal nicht verstehe wegen dem argen Slang. Jürgen Fuchs ist definitv der beste Fachmann und kanns auch bringen. Was aber Raudies, Ringguth, Pönsgen, Nanseck under der namenlose Rest da verloren haben, ist mir nicht klar. Inkopetenz ist noch ein Kompliment für den Haufen.
Moser und Fuchs bei Eurosport war eine Spitzenkombination. Oder zumindest Fuchs und Ockenga.

Rossi hat in der Saison mehr unfaire Aktionen gesetzt als zuvor. Und er ist zu oft mit 120% unterwegs gewesen. Die Stürze in Rio und Quatar waren unnötig und so etwas ist ihm glaub ich seit 2001 nicht mehr im Rennen passiert. Auch ein Zeichen.

Aber, der Kaiser hat neue Kleider und einen neuen Lieblingsfeind. Der präsentabel ist, ein Spanier, was gleichschaut (automatisch unsysmpathisch) und sich auch noch benehmen kann. Ideal.

Der Xaus taugt mir irgendwie. In der SBK habe ich das nicht verfolgt und kenn es deswegen nicht. In der MotoGP hat er meines Wissens nach nichts geliefert heuer. Außer ein paar sensationelle Leistungen. Wenn ein Biaggi am Vorderhuf in die Kurve sticht und ein ganzer Rudel ausweichen muß, ist das auch nicht ok. Und war es nicht Capirossi, der sehcs andere mit weggeräumt hat irgendwann zu Rennbeginn?

Zu Ducati: Ist da Nervengift versprüht worden bei denen oder warum kaufen die Checa?

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 26
Kann mich - 5.11.2004 18:42:00   
robsi73

 

Beiträge: 1328
Mitglied seit: 24.12.2002
Status: offline
deinem Beitrag nur anschließen.

Gibt im Moment keinen besseren Fahrer als den Vale und was da im Hintergrund abläuft, wer mit wem, wen interessierts, ich will die Jungs fahren sehen und nicht *schmusen*....

Was den Collin betrifft, so hat man z.B. in Quatar gesehen, was der Junge drauf hat, wenn das Moped funktioniert.

Er ist teilweise um 0,5 Sekunden schneller gewesen als der Sete, aber eben nur bis zu einem Abstand von 2 Sekunden, dann hat der Collin auf einmal nicht mehr gewußt wie er 0,5 Sek. schneller fahren soll als der Sete. (Wenn da keine Teamorder im Spiel war fress ich einen Besen)

Der Sete ist sicherlich kein Nasenbohrer, das ist keiner in der Klasse, auch nicht die beiden WCM-Fahrer :-)

Wer mir pers. sehr sehr gut gefällt ist der sehr junge Hopkins (21, wenn ich mich nicht irre)

Fährt mit der weit unterlegenen Suzuki einen mörder spektakulären Strich!

Was den Nicky betrifft, so ist dieser ja noch jung und kann für die Zukunft von HRC noch viel erreichen, allerdings nur noch 2 Jahre lang, wenn dann nix passiert, werdens ihn absägen.

Der Tamada, was soll man sagen, sehr guter Fahrer, doch auch schon 27 und der Nachwuchs schläft nicht (Pedrosa)....


lg...


(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 27
na daunn passts eh :-) - 7.11.2004 13:32:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
geh i brauch übrigens die adresse von den gschäft der die vielen pickerln gehabt hat, weisst eh in riva del garda... weisst genaueres. oder was für a gschäft des war..?

lg
steve

(in Bezug auf BonnyandClyde)
Private Nachricht senden Post #: 28
serwers ;-) - 7.11.2004 13:44:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
was kümmerts uns, der vale ist weltmeistert, der rest ist quaqua und gelaber. punkt.

jedenfalls schätze ich den colin hoch ein, auch wenn er - wie der captain black völlig rrichtig schreibt - ein goscherter hund ist der immer die pappen aufreisst *ggg* wenn alles funktioniert ist er top.

wichtig wäre das endlich suzuki und kawasaki wieder aufs podium fahren und ie leistungsdichte kleiner wird. ein traum wäre 2006 rossi auf ducati und er wird damit NICHT weltmeister sondern erst im zweiten jahr :-) weil dann bleibt er uns no lange erhalten :-)

lg
steve

(in Bezug auf robsi73)
Private Nachricht senden Post #: 29
nein, nein - 7.11.2004 13:51:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
hats eh recht. geht nur ausführlich ;-)

gut einigen wir uns auf ausgeglichenes 1:1 beim beleidigt spielen...
ich jedenfalls kann dem sete keine feigheit unterstellen.

kerry war leider zu blass. in amerika muss man schillern um zu gewinnen. und lügen. ich bin enttäuscht. und zwar auch dannw enn nicht alles was michael moore sagt stimmt. vieles aber doch.

lassen wir das politische sein. ich bin mit meinen erfahrungen an einen wissensstand gelangt der politisch sicher nicht korrekt wäre. für die politisch korrekten. ich versuche ienfach meinen hausverstand zu benutzen, das stösst auf missfallen, wie ich merke. egal, belassen wir es dabei? ist ein mopedforum. und sorry, es war mein fehelr das diese thema überhaupt hierher gefunden hat.

den rest lasse ich wegen zeitmangel unkommentiert, bin aber ziemlich deiner meinung, besonders was die kommentatoren betrifft. ich tu mir mit miss mamola leicht, bin eher des amerikanischen englisch mächtig...

ansonsten,
liebe gruesse und überstehe den winter gut
lg
steve

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> DUCATI >> 848 / 916 / 996 / 998 / 999 /1098 /1198 / Panigale >> Kaiser Valentin, der Reibebaum-Sucher Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung