:: Käufer als Tester??::

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> BMW >> :: Käufer als Tester??:: Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
:: Käufer als Tester??:: - 14.10.2004 9:59:52   
plubo

 

Beiträge: 22
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline
[font="=Arial:c0c"]Wenn ich den Bericht von der Dauertest BMW R1200 GS
Aus dem Fuhrpark -die Dauertest BWM1200 GS
so lese, dann frag ich mich doch, ob uns die Hersteller nicht langsam einen Testfahrer-Bonus einraeumen sollten. Bei Kawasaki besteht die Gefahr des Radbruches, bei BMW wackelt das Hinterrad bzw. wackelt die ganze Kiste usw. usw. Ich denke die Jungs +Maedels in den oberen Etagen sollten endlich damit aufhoeren, in immer kuerzeren Abstaenden neue Modelle auf den Markt zu werfen und stattdessen ausgereifte Moppeds in die Verkaufsraeume stellen. Denn wie soll man den mit ruhigem Gewissen auf solchen Versuchstraegern unterwegs sein
Private Nachricht senden Post #: 1
Re: :: Käufer als Tester??:: - 14.10.2004 11:57:31   
hijag

 

Beiträge: 53
Mitglied seit: 16.8.2004
Status: offline
quote:

Wenn ich den Bericht von der Dauertest BMW R1200 GS
Aus dem Fuhrpark -die Dauertest BWM1200 GS
so lese, dann frag ich mich doch, ob uns die Hersteller nicht langsam einen Testfahrer-Bonus einraeumen sollten.


Das einzige, was ich mich beim Lesen des Berichtes gefragt habe, ist Folgendes:

Warum steht im Titel "Presse-Freiheit" ???

A!exander

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 2
Re: :: Käufer als Tester??:: - 14.10.2004 12:14:33   
Heinz_H


Beiträge: 105
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
quote:

Das einzige, was ich mich beim Lesen des Berichtes gefragt habe, ist Folgendes:

Warum steht im Titel "Presse-Freiheit" ???

quote:

Die ursprüngliche Presspassung geht mit zunehmender Laufleistung in eine Klapperpassung über.

Wenn nix mehr gepresst wird, ist es frei = Presse-Freiheit!

Heinz

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 3
Re: :: Käufer als Tester??:: - 14.10.2004 12:58:27   
Steinhuder

 

Beiträge: 26
Mitglied seit: 1.9.2004
Status: offline
Leuchtet ein.

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 4
Re: :: Käufer als Tester??:: - 14.10.2004 14:46:31   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Die wohleingefuehrten Modelle Yam XJ600 und Honda PC800 haben mir als Vorgaenger der V-Strom keinerlei Probleme bereitet.

Die V-Strom hatte ich als einer der allerersten gekauft. Meine Lektion habe ich gruendlich gelernt: Nie mehr ein Modell egal welchen Herstellers aus dem ersten Jahr!

Mit der GS sollte sowas noch weniger passieren, weil die ein Premiumruf zu vertreten hat.

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 5
Re: :: Käufer als Tester??:: - 14.10.2004 15:11:58   
kultgerd

 

Beiträge: 22
Mitglied seit: 8.10.2004
Status: offline
- ACHTUNG!!!!:::: DAS WAR EIN IRRTUM!!!! Ich meinte die K1200 S!!!!
Ich lass aber den Käse trotzdem drin. Wenn schon, dann kanns auch so bleiben. Jetzt wisst Ihr es ja... Sorry. Liegt wohl am Alohol. Entweder suviel alohol oder suwenig.... -


Naja,
bei der BMW muss man schon differenzieren. Es hat sich um die Vorführmodelle gehandelt. Die Teile sind meiner Info nach noch nicht verkauft worden, zumindest nicht ausgeliefert. Die Kawa-Fahrer hatten da schon mehr Pech.

Trotzdem seh ich das ein Stück weit auch so. Ich sähe eine "Probefahrt" nicht als "Testfahrt" an, zumindest nicht als eine Testfahrt, um zu prüfen, ob das Moped irgendwelche Probleme hat, die zum runterfallen führen können, sondern als eine, um zu testen, ob das Bike zu mir und meinem Fahrstil passt.

Nach dem Kauf will ich dann aber erst recht nix mehr erleben, dass zu einem bösen Erwachen oder zu gar keinem Erwachen mehr führt und schon gleich gar nicht, wenn es sich um Serienmängel handelt. Der Rest ist Schicksal. Wer damit hadert, muss sich ein ungefährlicheres Hobby suchen. Moped fahren ist relativ gefährlich. Nicht aufgrund des Fahrens mit einem Bike an sich, sondern aufgrund der Tatsache, dass es viele Nicht-Moped-Fahrer gibt, die zum Beispiel mit ihrem Trecker ohne zu blinken links abbiegen, Autofahrer, die z.B. beim Abbiegen nicht in beide Richtungen schauen, z.B. LKW-Fahrer, die einen beim Spurwechsel übersehen.....................)

Ich reibe mir die Augen und stelle fest, dass ich BMW Schützenhilfe leiste! Staun! Da sieht man mal wieder, dass ich KEIN BMW Gegner bin, sondern nur um etwas mehr differenzierte Berichterstattung bitte. Das hat sicherlich nix weichgespültes an sich!

Beste Grüße
Kultgerd

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 6
Re: :: Käufer als Tester??:: - 14.10.2004 15:44:47   
hijag

 

Beiträge: 53
Mitglied seit: 16.8.2004
Status: offline
Ich finde, der Gerd ist jetzt Kult!

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 7
Re: :: Käufer als Tester??:: - 14.10.2004 16:07:28   
Kremer

 

Beiträge: 52
Mitglied seit: 25.8.2004
Status: offline
quote:

Aus dem Fuhrpark -die Dauertest BWM1200 GS

Darum kaufen vindige vögel moppetz auch erst NACH dem dauertest

Gruß

Hartmut

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 8
Re: :: Käufer als Tester??:: - 14.10.2004 19:40:29   
Hansam

 

Beiträge: 888
Mitglied seit: 11.10.2004
Status: offline
quote:

Naja,
Die Teile sind meiner Info nach noch nicht verkauft worden, zumindest nicht ausgeliefert. Die Kawa-Fahrer hatten da schon mehr Pech.

Trotzdem seh ich das ein Stück weit auch so. Ich sähe eine "Probefahrt" nicht als "Testfahrt" an, zumindest nicht als eine Testfahrt, um zu prüfen, ob das Moped irgendwelche Probleme hat, die zum runterfallen führen können, sondern als eine, um zu testen, ob das Bike zu mir und meinem Fahrstil passt.

Nach dem Kauf will ich dann aber erst recht nix mehr erleben, dass zu einem bösen Erwachen oder zu gar keinem Erwachen mehr führt und schon gleich gar nicht, wenn es sich um Serienmängel handelt.


Einsprache, mein lieber Gerd, da bist Du aber ganz schlecht informiert, denn wir reden hier von "einigen hundert Maschinen zu Ungenauigkeiten" (sagt BMW). Also nix mit "Testfahr-Maschinen".
Da ich überdies doch nicht wenige Motorradfahrer kenne, die sich eben genau diese "Test-Exemplare" krallen, weil der Händler die Kisten mit ordentlich Rabatt versieht und zudem die Kisten sofor verfügbar sind, ist sowas aber GAR KEINE Bagatelle mehr!

Was im Gegensatz zu Kawa noch viel schlimmer wiegt: Die Grünen hatten immerhin den Schneid, die Leute sofort aufzurufen, die Kiste stehen zu lassen. Aber nein, BMW hat sowas gar nicht nötig. BMW behauptet, dass man einfach mal ein bisschen am Rad wackeln sollte und dann sieht man dann schon.

Das ist, und hier verweise ich mal wieder auf die leidige aber notwendige I-ABS-III-Diskussion, eine Form von Fatalismus, der sich ein angeblicher Premiumhersteller (das behaupten immerhin einige, obwohl ich immer wieder gegenteilige Erfahrungen mache) nicht hingeben sollte.

quote:

Der Rest ist Schicksal. Wer damit hadert, muss sich ein ungefährlicheres Hobby suchen. Moped fahren ist relativ gefährlich. Nicht aufgrund des Fahrens mit einem Bike an sich, sondern aufgrund der Tatsache, dass es viele Nicht-Moped-Fahrer gibt, die zum Beispiel mit ihrem Trecker ohne zu blinken links abbiegen, Autofahrer, die z.B. beim Abbiegen nicht in beide Richtungen schauen, z.B. LKW-Fahrer, die einen beim Spurwechsel übersehen.....................)

Und ich stelle mal wieder fest, dass da Rüben mit Äpfeln verglichen werden. Für soviel Geld darf, nein, muss man ein technisch einwandfreies Produkt erwarten können.
Das wäre ja wie wenn ein Rolls Royce (OK, DAS ist eine BMW aber schon gleich gar nicht ausser beim Preis) ohne Radmuttern auf die Piste geschickt würde und dann gesagt würde "Ha ja, wer dann einen Autounfall hat, der ist selbst schuld. Soll er sich doch Murmel spielen (Achtung, kann auch in"s Auge gehen! ), wenn er was ungefährliches will ..."!

quote:

Ich reibe mir die Augen und stelle fest, dass ich BMW Schützenhilfe leiste! Staun! Da sieht man mal wieder, dass ich KEIN BMW Gegner bin, sondern nur um etwas mehr differenzierte Berichterstattung bitte. Das hat sicherlich nix weichgespültes an sich!

Ja, ich habe mir die Augen auch gerieben, aber weil ich es nicht glauben konnte, was für einen Müll Du geschrieben hast. Denn wie gesagt: Würde SOWAS bei einer Honda passieren, würdet ihr Deutschen zetter und mordio schreien!
Ich möchte da nur an die Bagatelle der Goldwing mit den termischen Problemen erinnern, die wir über WOCHEN in MOTORRAD lesen konnten. Aber ich wette mit jedem hier: Die GS kriegt nach alle dem trotzdem Supernoten im Anschluss an den Dauertest.

Aber kauft lieber weiter blauweiss.

Gruss

Sam (der lieber Italiener fährt und da von Anfang an weiss, dass man alles zuerst mal gründlich kontrollieren muss)

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 9
Re: :: Käufer als Tester??:: - 14.10.2004 20:36:54   
kultgerd

 

Beiträge: 22
Mitglied seit: 8.10.2004
Status: offline
Hallo Sam,
jetzt kann es sein, dass Du erwartest, dass ich mich "lautstark" dagegen wehre. TUE ICH NICHT!!! Denn Du hast.... RECHT!

Ich Idiot hatte mich verlesen. Ich bin von der neuen K 1200 S ausgegangen und hab alles darauf bezogen. (Dann wird wohl das eine oder andere in einem anderem Licht erscheinen; Auslieferung (K 1200 S): Ich hab geschrieben, dass ich die Info erhalten hab - und zwar kam die von einem BMW-Händler - dass keine ausgeliefert wurden - ) Aber das is ja nicht von Belang wg. dem Missverständnis.

Zum Thema, was man für das Geld erwarten muss, hast Du aber auch nicht richtig gelesen, denn genau dass schreibe ich ja: Dass ich für das Geld ja wohl was Vernünftiges erwarten kann und muss. Bei dem "Rest, der Schicksal" ist, meine ich Einzelfehler, die auf menschliches Versagen zurückzuführen sind. Mein Händler hat z.B. meine XX nochmal ganz ordentlich zerlegt um evtl. Mängel und Gefahren zu erkennen. Was könnte Honda dafür, wenn er irgendwas wesentliches falsch zusammengebaut hätte? Nix! Und das ist das einzige, das - leider - passieren kann (hoffentlich nicht!) und passiert. Wie oft wurde schon ein Autofahrer über Radio gebeten, den Wagen abzustellen und die Räder zu überprüfen, da es wahrsch. ist, dass ein Rad nicht fest ist. Das passiert und dagegen kann man absolut nix machen.

Serienfehler (also gleiche Fehler, die bei mehreren Fahrzeugen auftreten) sind dagegen für mich nicht entschuldbar.

Übrigends zum Thema "wir Deutschen"...jammern sicherlich nicht mehr, wenn Honda ein Problem hätte, als bei BMW. Ich darf mal dezent auf die Probleme der ersten XX mit der Steuerkette und mit dem Regler hinweisen.
Allerdings wäre da das "Gefährlichste" gewesen, dass die Maschine mangels Strom nicht mehr angesprungen wäre.

Zum Thema "Italiener:
Die schauen geil aus und es gibt wahrscheinlich auch die eine oder andere gute, ABER:
Ich hab früher ab und an die Le Mans III von nem Kumpel gefahren. Charmant und für Leute geeignet, die gerne ständig schrauben.

Duc 966: Der größte Scheiß an Zweirad, den ich jemals unter dem Allerwertesten hatte!!! Da ists verständlich, dass ich keine Italienerin in Erwägung ziehen will. Ach übrigends. Wie schlagen sich die Italienerinnen denn in den Top 66?! Schau doch mal in Deine MOTORRAD....Und wer ist ganz oben? Und wo steht im Vergleich zu den Italienerinnen die XX?!

Will jetz nicht hetzen. Is nicht mein Stil. Aber wenn jemand gleich so stillos antwortet, muss er damit rechnen, auch ne entspr. Antwort serviert zu bekommen.

Ihr Schweizer habt beim "meckern" einen Vorteil:
Ihr könnt Euch bei KFZ-Fragen (2-Rad, wie 4-Rad) in alle Himmelrichtungen orientieren, da ihr selbst ja nix erwähnendes habt (Eure Stärken liegen eher in der Veredlung ->Egli..). Bei uns schwingt natürlich oft Tradition und Fandenken mit. Bei mir nicht. Ich würd mir bei dem Preis/Leistungsverhältnis weder ne BMW, noch ne Italienerin kaufen. Für das, was ich suchte war - in meinem Fall - halt die XX der beste Kompromiss.

Nix für ungut
Kultgerd

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 10
Re: :: Käufer als Tester??:: - 15.10.2004 8:15:03   
Hansam

 

Beiträge: 888
Mitglied seit: 11.10.2004
Status: offline
Hallo Gerd
quote:

hatte mich verlesen.

Habe ich mir doch gedacht.

quote:

denn genau dass schreibe ich ja: Dass ich für das Geld ja wohl was Vernünftiges erwarten kann und muss.

Das war dann nicht mehr gegen Dich gemünzt, sondern gegen die Presse bzw. die Hersteller.

quote:

Bei dem "Rest, der Schicksal" ist, meine ich Einzelfehler, die auf menschliches Versagen zurückzuführen sind. Mein Händler hat z.B. meine XX nochmal ganz ordentlich zerlegt um evtl. Mängel und Gefahren zu erkennen. Was könnte Honda dafür, wenn er irgendwas wesentliches falsch zusammengebaut hätte? Nix!

Eh klar, daher selber schrauben. Dann ist man im Unfallsfalle auch gleich den Schrauber los ...

quote:

Serienfehler (also gleiche Fehler, die bei mehreren Fahrzeugen auftreten) sind dagegen für mich nicht entschuldbar.

Oh ja!

quote:

Übrigends zum Thema "wir Deutschen"...jammern sicherlich nicht mehr, wenn Honda ein Problem hätte, als bei BMW.

Das war wieder nicht gegen Dich sondern generell, da die meisten Deutschen (und wer"s nicht glaubt soll doch bitte mal alle MOTORRAD-Hefte dieses Jahres hervorholen und da nochmals nachlesen) ihre BMWs über den grünen Klee loben, aber wehe, an einem Japaner/Italiener/weissderteufelwernochallesmotorräderbaut hat"s irgend einen Defekt. Dann geht das Geheule los. Oder wer erinnert sich noch an die Sache mit den defekten Benzinschläuchen an den Triumph? Ein RIESENKNATSCH, auch in den Leserbriefen. Aber BMW hatte genau diesselben Teile verbaut, ebenfalls eine Rückrufaktion gestartet und ... keine Sau findet das schlimm. Hallo? Das verstehe bitte wer will.

quote:

Zum Thema "Italiener:

Darum gibt"s soviele Motorräder. Damit man seine passende aussuchen kann.

quote:

(Eure Stärken liegen eher in der Veredlung ->Egli..)
Mich soll jetzt aber gar niemand zu Egli fragen. Von dem Laden halte ich aber sowas von ....

quote:

halt die XX der beste Kompromiss.
Ich bin mit Dir da vollkommen einig: Die DoppelX ist auch ein Prima-Motorrad.

Wie gesagt: Nur der erste Teil war gegen Dich gerichtet. Der Rest geht voll gegen die meiner Meinung nach einseitige Berichterstattung u.a. auch von MOTORRAD.
Jeder Sicherheitsgewinn für und am Motorrad ist erstrebenswert und muss unterstützt werden. Soll jeder danach selbst entscheiden, ob er sowas braucht oder nicht. Aber wenn die versammelte Deutsche Presse zuerst mal wieder BMW in den Himmel lobt (egal welches Modell gerade auf den Markt kommt, aber jede ist die Beste! ), aber dann bitte ich um soviel Distanz, dass wenn dann solche Sicherheitsmängel auftauchen auch entsprechend die heimische Industrie in die Verantwortung genommen wird und sich die Journalisten, die sich sonst auch immer auf alles stürzen, sich nicht mit billigen Marketingsprüchen abspeisen lassen. Im Zeichen der Sicherheit müssen alle gleich behandelt werden, egal, wer die Kiste gerade eben auf die Räder gestellt hat.

Gruss

Sam (der sich immer noch wundert ...)

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 11
Re: :: Käufer als Tester??:: - 15.10.2004 9:05:05   
kultgerd

 

Beiträge: 22
Mitglied seit: 8.10.2004
Status: offline
Hallo Sam,
Merci erst mal.. Is Egli denn so sch..??
Was fährst Du eigentlich für eine (hoffentlich sagt er jetzt nicht, ne 966er, Schluck). Übrigends, was ich an der so schlecht fand, war u.a. das Kurvenverhalten. Erst musst ich sie in die Kurve zwingen und dann, ab nem gewissen Punkt kippte sie förmlich in die Kurve und ich musste dagegen lenken. Ich hab besch... drauf gesessen (1,89 groß und deeuuutlich über 2 Zentner Lebendgewicht brauchen einfach auch a bissl Platz. War für mich wie auf ner 250er) Motorleistung mäßig und Drehzahlverhalten leider wie Euer von mir vielgeschätzter Käse: In dem Fall waren der Löcher zuviele!

Übrigends, um eines beneiden wir Deutsche Euch auf jeden Fall (mal abgesehen von der leckeren Schokolade): DIE **** UND DIE KURVEN!!!

Ein herzliches Grüetzi in die Schweiz
Kultgerd

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 12
Re: :: Käufer als Tester??:: - 15.10.2004 9:42:18   
Hansam

 

Beiträge: 888
Mitglied seit: 11.10.2004
Status: offline
Hallo Gert

Ich fahre mehrer Gilera Nordwest. Also das Original der heute gängigen Fun-Bikes, Supermotos etc.
Meine #1 (Im Besitz seit 1995) hat jetzt 68t km drauf, das mit dem ersten Motor, und hat mich noch nie hängen lassen. Der Motor musste erst einmal aufgemacht werde (KW-Lager ersetzen). Die Kiste ist jedes Jahr mindestens 3 Mal mit mir auf der Rennstrecke und da machen wir (vor allem in Anneau du Rhin) die 2-, 3- und 4-Zylinder ordentlich hässig. (Fotos dazu unter www.mischler.ch)
Meine #2 hat 32t km drauf und wird, im Gegensatz zur #1 geschont. Sie war das Hochzeitsgeschenk an meine Frau. Doch diese fährt nicht mehr mit dem Baby. Also muss ich wieder ran ...

Wegen Egli: Das Problem ist die Standfestigkeit seiner Umbauten und das Garantiehandling.

Das mit den 916/996/998 kenne ich. Ist eine Frage der Reifen, wenigstens was das Handling angeht.

Gruss

Sam (der seine Babies über alles liebt)

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 13
Re: :: Käufer als Tester??:: - 11.4.2005 16:43:22   
oelfinger


Beiträge: 840
Mitglied seit: 11.2.2005
Status: offline
Hi Chris........

es gibt ne Indianerweissheit.........."Wenn du merkst, daß dein Pferd tot ist, steig ab......"

Das Thema ist durch dich und so nem andern Spinner genügend abgenudelt worden......das will keiner mehr hören.
So......und von mir aus kannste jetzt wieder Texte hier reinpumpen ......(die eh keiner mehr lesen mag)........bis du schwarz wirst......

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 14
Re: :: Käufer als Tester??:: - 11.4.2005 16:49:24   
Christian Beuthe

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 26.9.2004
Status: offline
hallo Oeli,

... wenn das Pferd tot, stinkt ein faulender Kadaver um so mehr.

Was an und für sich betrachtet nixx an der Sicherheits-Problematik
des Integral-ABS wie es an Motorrädern der Marke BMW verbaut
wird, ändert. Auf jeden Fall möchte ICH keinen Bremsausfall erleben.

Herzlichen Gruss
chris-XX

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 15
... Nachtrag - 11.4.2005 16:51:13   
Christian Beuthe

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 26.9.2004
Status: offline
PS. ... wieso eigentlich PFERD ??? - Quh muss das heißen !!!!

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 16
Re: :: Käufer als Tester??:: - 11.4.2005 16:57:38   
oelfinger


Beiträge: 840
Mitglied seit: 11.2.2005
Status: offline
quote:

hallo Oeli,

... wenn das Pferd tot, stinkt ein faulender Kadaver um so mehr.

Was an und für sich betrachtet nixx an der Sicherheits-Problematik
des Integral-ABS wie es an Motorrädern der Marke BMW verbaut
wird, ändert. Auf jeden Fall möchte ICH keinen Bremsausfall erleben.

Herzlichen Gruss
chris-XX



Is ja auch schier unmöglich nen "BMW-Bremsausfall" zu erleben, wenn man wie Du ne HONDA fährt........

Ich kann eh nicht nachvollziehen warum sich gerade ein Honda-Fahrer an so nem Thema aufgeilt........

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 17
... Schach-matt ?!?! - 11.4.2005 17:43:14   
Christian Beuthe

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 26.9.2004
Status: offline
quote:



Is ja auch schier unmöglich nen "BMW-Bremsausfall" zu erleben, wenn man wie Du ne HONDA fährt........
Ich kann eh nicht nachvollziehen warum sich gerade ein DUCATI-Fahrer an so nem Thema aufgeilt........


... gute Frage !!!!

Logische Fortsetzung: Was ist an einer BMW überhaupt geil, außer
dass sie "Qualitäts"-Arbeitsplätze made in Germany generiert ???

Herzlichen Grinse-Gruss
chris-XX

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 18
Re: :: Käufer als Tester??:: - 12.4.2005 10:21:52   
oelfinger


Beiträge: 840
Mitglied seit: 11.2.2005
Status: offline
Wenn schon zitieren......dann bitte ohne EDIT........

Ob du nund Duc oder Honda fährst...........wurscht.....solange du keine BMW fährst betrifft dich die Sache eh nicht.......und wenn es schon ne "gute Frage" ist......warum antwortest du nicht darauf.....

In welcher Form eine BMW Menschen emotional anspricht, erschliesst sich einem entweder oder auch nicht......aber da man über Geschmack nicht streiten kann, ist das indiskutabel........und auch nicht Thema dieses Threads.

Aber ich habe das Gefühl, es ist bei dir wie bei dem andern Spinner.......direkte Konversation in Form von direkten Fragen und direkten klaren Antworten sind dir wohl nicht möglich.

PS:
Es zeugt von ziemlicher Doppelmoral, wenn man wie du überall predigt wg. der deutschen Arbeitsplätze solle man doch deutsche Motorräder fahren, dann selber aber ein Produkt ausländischer Hersteller nutzt.

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 19
... kurz und schmerzlos ??? - 12.4.2005 15:03:38   
Christian Beuthe

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 26.9.2004
Status: offline
hallo Oeli,

... also gut - konkrete Punkte - sachliche Antworten:

- zur Frage, “warum ich mich am BMW-ABS aufgeile“ – eine falsche Frage bedarf keiner Antwort.
- … oder falls doch, frag’ doch mal einen BMW-Fahrer NACH einem ABS-bedingten Crash.
- im Übrigen besteht ein erheblicher Unterschied zwischen Informationsweitergabe und Euterfieber.
- die EDIT-QUOTE war nur eine kleine sachliche Korrektur – von wegen allgemeiner Genauigkeit.
- 1998 habe ich mal ganz kurz ernsthaft über den Kauf einer R 1150 GS nachgedacht,
- die sich mir dann aber, aus – insbesondere – emotionalen Gründen nicht erschloß !!!!
- warum sollte ich ein “Spinner“ sein, nur weil ich von einer potentiellen Sicherheitsgefährdung speche?
- Doppelmoral – schließt für mich die Hoffung ein, dass es irgendwann mal ein deutsches Superbike gibt.
- Grundgesetz der Bundesrepublick Deutschland Artikel 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich
aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der
Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... such" Dir einfach raus, was Dir gefällt, wo Du neuerdings Deine Duftnoten setzen willst.

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 20
Re: ... kurz und schmerzlos ??? - 12.4.2005 16:38:36   
oelfinger


Beiträge: 840
Mitglied seit: 11.2.2005
Status: offline
quote:

hallo Oeli,

... also gut - konkrete Punkte - sachliche Antworten:

Na also..........geht anscheinend doch......


- zur Frage, “warum ich mich am BMW-ABS aufgeile“ – eine falsche Frage bedarf keiner Antwort.

Was immer noch nicht meine Neugier stillt nach dem "Warum", denn wenn es um reine Menschenliebe ginge, gäbe es weisgott produktivere Bereiche des Lebens, denen man seine Kraft schenken könnte.

- … oder falls doch, frag’ doch mal einen BMW-Fahrer NACH einem ABS-bedingten Crash.

Hab noch nie einen getroffen, noch von einem gehört..........ausserdem wär mir das auch wurscht obs jemand wg. einer irgendwie gearteten Bremskonstruktion von der Straße haut oder weil er z.B. die Kette nicht geschmiert hat und die sich während deren Auflösung bei 180 Sachen verkeilt und das Hinterrad blockiert......oder irgendwas anderes....
Bedauerlich für den einzelnen, aber Motorradfahren ist nun mal mit gewissen Risiken behaftet, und nix is 100 % sicher........auch wenn die heutige Gesellschaft immer mehr eine Vollkasko-Mentalität in allen Lebensbereichen entwickelt/erwartet........

- im Übrigen besteht ein erheblicher Unterschied zwischen Informationsweitergabe und Euterfieber.

Der Satz sacht mir jetzt nich wirklich was...........wat issen Euterfieber....ne neue Form von BSE.......leider sind meine Veterinär-Kenntnisse da nicht auf dem laufenden....

- die EDIT-QUOTE war nur eine kleine sachliche Korrektur – von wegen allgemeiner Genauigkeit.

Kann ich verstehen, ging nur anhand deines Nicks und deiner epischen Postings über die Honda XX davon aus, das du diesem Modell zugetan bist....

- 1998 habe ich mal ganz kurz ernsthaft über den Kauf einer R 1150 GS nachgedacht,
- die sich mir dann aber, aus – insbesondere – emotionalen Gründen nicht erschloß !!!!

Kann ich verstehen, dem einen liegt so was, dem anderen nicht...........am Brems-System kann damals nicht gelegen haben, denn die 98er GS hatte noch ABS II

- warum sollte ich ein “Spinner“ sein, nur weil ich von einer potentiellen Sicherheitsgefährdung speche?

Vielleicht in deinem Fall ein bisschen hart formuliert (was nicht für den andern gilt)...., und das du nun auch mal "normal" antwortest, wirft ein positiveres Licht, jedoch hat die Art und Weise, wie du die Diskussion teilweise betrieben hast, dazu geführt, daß sich viele Menschen von dem Thema abgewandt haben, und nun eine Diskussion darüber kaum noch ins Rollen kommen könnte.........auch wenn jetzt mehr Probleme plötzlich auftauchen würden........vielleicht war da der Internetfeldzug ein wenig kontraproduktiv....

- Doppelmoral – schließt für mich die Hoffung ein, dass es irgendwann mal ein deutsches Superbike gibt.

....vielleicht solltest du dann deine Strategie von "Leute kauft deutsche Moppeds wg. Arbeitsplätze usw....." dahin gehend abändern, daß die Werbetrommel gerührt wird , warum es kein solches Fahrzeug gibt........oder wann sich endlich die deutschen Hersteller im Moto-GP oder Superbike-WM engagieren.......

Grundsätzlich gilt aber......fordere nicht von anderen was du selber nicht bereit bist zu tun.......

- Grundgesetz der Bundesrepublick Deutschland Artikel 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich
aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der
Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.


Hab ich nie bestritten..............ich verteil doch hier keine Maulkörbe......kann ich nicht, und wöllte ich auch nicht......


Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... such" Dir einfach raus, was Dir gefällt, wo Du neuerdings Deine Duftnoten setzen willst.

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 21
Re: :: Käufer als Tester??:: - 13.4.2005 21:33:08   
Kremer

 

Beiträge: 52
Mitglied seit: 25.8.2004
Status: offline
Man, so schnell vergeht die Zeit, schon wieder ein Therapiezyklus rum, die Textpumpe reitet wieder! und dieser elegante avatar! war diesmal viel maltherapie dabei, gel

Hartmut

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 22
Re: ... money makes the world go round !!!! - 16.4.2005 12:16:08   
oelfinger


Beiträge: 840
Mitglied seit: 11.2.2005
Status: offline
quote:

Hattmütchen, der
mich mit seinen kleingeistigen Verbalaffinitäten auf Kosten seines Arbeitgebers köstlich amüsiert.

Herzlichen Gruss
chris-XX


Nur mal zur sicherheit zietiert.........

Denke mal der letzte Teil geht doch ein wenig arg unter die Gürtellinie.......

Wie war das noch mal mit deinem Grundgesetz-Zitat von wegen der "freien Meinungsäusserung......." die sollte man auch anderen zustehen.

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 23
... ein bissi Spaß muss sein !!!! - 16.4.2005 18:26:08   
Christian Beuthe

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 26.9.2004
Status: offline
ach Oeli,

... quatsch nett lang rum, das war eine Ode an die Freude der Herrlichkeit des Arbeiterlebens.

Herzlichen Gruss
chris-XX

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 24
Re: :: Käufer als Tester??:: - 16.4.2005 20:38:33   
oelfinger


Beiträge: 840
Mitglied seit: 11.2.2005
Status: offline
Axo................ :dance

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 25
... kleiner Support für deutsche Qualitätsarbeit !!!! - 18.4.2005 14:26:57   
Christian Beuthe

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 26.9.2004
Status: offline
Ist das schon die nächste weißblaue Heißluftblase ???

« BMW Power Cup 2005 »

... was tut sich da jetzt eigentlich - fahren die auch brav mit dem Integral-ABS ???
Und was ist dran an den mutmaßlichen BMW-Superbike-Spekulationen ???
Also ganz ehrlich: 1000 ccm, V4-Powerbrenner und unter 200 KG vollgetankt,
wär schon geil - irgendwie !!!! Auf"s ABS verzichte ich dabei gerne.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... von wegen Axo - nixx da, Top-Performance made in Germany ist in !!!!

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 26
... immer noch DAS Thema! - 1.6.2005 18:19:52   
Christian Beuthe

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 26.9.2004
Status: offline



» ADAC und ABS


Und siehe, ALLE melden sich zu Wort!
chris-XX

(in Bezug auf plubo)
Private Nachricht senden Post #: 27
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> BMW >> :: Käufer als Tester??:: Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung