Informationen gesucht: ZZ-R 500 Restauration

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KAWASAKI >> ZZ-R >> Informationen gesucht: ZZ-R 500 Restauration Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Informationen gesucht: ZZ-R 500 Restauration - 8.2.2015 14:28:32   
DaKoarli

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 25.5.2011
Status: offline
Grüß euch!

Ich habe vor das Motorrad meines Cousins für mich fahrbereit zu machen. Konkret handelt es sich um eine 1991er ZZ-R 500 mit 352km Laufleistung, welche seit 16 Jahren im trockenen Schuppen meines Großvaters unter einer Plane geschlummert hat.
Das Motorrad hat keinen Unfallschaden, dennoch gehört einiges gemacht. Hier was ich vor habe in den nächsten Wochen zu machen:

1. Logischerweise gehören nach der langen Standzeit die Radlager und ebenso die Reifen ersetzt
2. Benzintank - ich habe nicht rein gesehen bzw geprüft ob er voll ist. Wengan Rost warats.
3. Motor und Getriebe würde ich auseinander nehmen, reinigen und wieder zusammensetzen.
4. Kette: Die ist in einer Fettschicht konserviert, ich hoffe, dass die soweit in Ordnung ist.
5. Batterie - jo, hie!

Ich würde mich über Tipps, Tricks und Ergänzungen freuen.

Da mein Cousin und ich einen originalen Zustand erhalten wollen wären Tipps wo man entsprechende Originalteile herbekommt Gold wert.

Dank und Gruß,
Koal
Private Nachricht senden Post #: 1
. - 8.2.2015 14:31:51   
w_ds


Beiträge: 7036
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: DaKoarli

Grüß euch!

Ich habe vor das Motorrad meines Cousins für mich fahrbereit zu machen. Konkret handelt es sich um eine 1991er ZZ-R 500 mit 352km Laufleistung, welche seit 16 Jahren im trockenen Schuppen meines Großvaters unter einer Plane geschlummert hat.
Das Motorrad hat keinen Unfallschaden, dennoch gehört einiges gemacht. Hier was ich vor habe in den nächsten Wochen zu machen:

1. Logischerweise gehören nach der langen Standzeit die Radlager und ebenso die Reifen ersetzt
2. Benzintank - ich habe nicht rein gesehen bzw geprüft ob er voll ist. Wengan Rost warats.
3. Motor und Getriebe würde ich auseinander nehmen, reinigen und wieder zusammensetzen.
4. Kette: Die ist in einer Fettschicht konserviert, ich hoffe, dass die soweit in Ordnung ist.
5. Batterie - jo, hie!

Ich würde mich über Tipps, Tricks und Ergänzungen freuen.

Da mein Cousin und ich einen originalen Zustand erhalten wollen wären Tipps wo man entsprechende Originalteile herbekommt Gold wert.

Dank und Gruß,
Koal



hoffentlich is die fettschicht von der ketten ned scho brüchig weils so alt is nix für ungut, viel erfolg und spass bei der sache und halt uns am laufenden.

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf DaKoarli)
Private Nachricht senden Post #: 2
Original - 8.2.2015 15:17:09   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

Da mein Cousin und ich einen originalen Zustand erhalten wollen wären Tipps wo man entsprechende Originalteile herbekommt Gold wert.

original ist auch das einzig sinnvolle.
die meisten verschleissteile wirst woll bei louis,hg usw bekommen,model spezifizierte woll nur bei kawasaki.
eventuell solltest dir,auch den kauf eines teile spenders überlegen,könnt unter umständen günstiger kommen.
sollte halt noch bewegt werden,der teile spender.
ist ja nicht gerade der gefragte youngtimer.
aso ich hoffe ihr habt erfahrung mit dem zerlegen von motor und getriebe,ansonnst werd´s woll teuer.
würde mal das netz durchsuchen ,zwegs reparatur anleitung,eventuell gibt´s die auch noch zukauffen.
stehen doch die ganzen einstell daten drin und auch die anzugsmomente.
zwegs original,bei den bremsleitungen,solltest darauf verzichten

viel spass und lass uns a paar bildeln sehen

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf DaKoarli)
Private Nachricht senden Post #: 3
Is leicht ... - 8.2.2015 15:51:42   
UrAlterSack


Beiträge: 4127
Mitglied seit: 13.5.2010
Wohnort: Bez. Tulln
Status: offline
... Dei Elektromopal scho fertig?



_____________________________

Petition gegen Willkür im Waffenrecht, jetzt hier Unterschreiben!!!

(in Bezug auf DaKoarli)
Private Nachricht senden Post #: 4
am beste wäre es - 9.2.2015 7:17:45   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
wenn du das vorderradl vorne so drehts dass das ventil in fahrtrichtung vorne ist. das hinterradl so dass das ventil hinten ist. und dann beginnst beim vorderen ventil an allem was beweglich ist zu arbeiten und hörst beim hinteren ventil auf (nicht vergessen auch die ventile tauschen) ob sich der aufwand bei einem 24 jahre alten radl noch auszahlt wage ich zu bezweifeln.

ps: motor getriebe würde ich einmal zusammen lassen, öl und filter tauschen und dann schauen obs beim probelauf raussaftelt. wenn ja zahlt es sich wirklich nimmer aus

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf DaKoarli)
Private Nachricht senden Post #: 5
Danke - 10.2.2015 8:02:38   
DaKoarli

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 25.5.2011
Status: offline
Servus!

Danke für das Feedback. Ich hoffe, dass soweit alles nach Plan laufen wird. Ich werde euch auf dem laufenden halten, sofern ich es schaffe Bilder direkt in Beiträge einzubinden.
Ich möchte nächstes Wochenende mit dem Projekt beginnen.

Was das Projekt Elektromotorrad angeht, das ist leider gestorben. Meine Beziehung ist damals zu Bruch gegangen und ich konnte es mir bisher finanziell nicht leisten das Projekt anzugehen. Aber es reizt mich immer noch und ich denke immer wieder darüber nach.

Gruß,
Koarl

< Beitrag bearbeitet von DaKoarli -- 10.2.2015 14:28:19 >

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 6
Danke - 10.2.2015 9:50:07   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
quote:

"frisch" ausgegraben


könntma bitte noch den benutzernamen und das pw haben ;-? sonst gibts an 403er ;)

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf DaKoarli)
Private Nachricht senden Post #: 7
Ausgangslage - 10.2.2015 14:31:23   
DaKoarli

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 25.5.2011
Status: offline
Soviel zur Onlinefreigabe auf Dropbox. . . .
Ich habe mich mit der Auflösung gespielt und hier das Ausgangsszenario






Anlagen (1)

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 8
Servus. - 10.2.2015 17:34:27   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline



Motor nicht zerlegen!!!

Vergaser runter, reinigen lassen, zsambauen!
Tank, so lange das Ding ned total hinüber ist, mit Sprudl auswaschen, Filter tauschen, fertig wenn dann immer ordentlich Sprit drinn ist sollt des wieder passen, hatte auch ein wenig Roststellen war nie ein Problem.

Kette/Antriebssatz... WD 40, einsprühn und reinigen, bis der ganze alte Dreck unten ist! Weiteren Kettenspray brauchst dann ned, des is wunderbar, wenn nach jeder Ausfahrt, oder sonst einmal pro Woche a bisserl pflegst, bleibt die Felge sauber und der Antriebssatz gut!

Räder... jo Lagertausch schadet sicherlich nicht, Reifn und Ventile is ehh kloar! Bremsbeläge würde ich sicherheitshalber tauschen (brüchig?!) Bremsflüssigkeit sowieso, Gabelöl und Simmeringe auf alle Fällle! Kraftstoffschläuche?! Porös?! (Bremsschläuche auch checken !!!!) Jo sonst fällt ma auf die Schnelle nix ein...

Wenn alles so weit so gut z'sambaut ist, starten probieren, wenn nötig zum Profi einstellen lassen!

Viel Spaß

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf DaKoarli)
Private Nachricht senden Post #: 9
.... - 12.2.2015 0:04:14   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline
Alle Flüssigkeiten tauschen.
Und leicht zugängliche Gummiteile ebenso. Dann schauen, obs lauft.

_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf DB_Killer)
Post #: 10
Ein Nachmittag Demontage - 3.3.2015 8:52:02   
DaKoarli

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 25.5.2011
Status: offline
Hallo,

Hier mein erstes Update zur Lage: Starten ist trotz neuer Batterie nicht möglich, was mich nicht überrascht hat.
Ich habe die Demontage begonnen und werde nächstes Wochenende hoffentlich Vergaser und Zündkerzen gewartet haben.
Am Tank hängt nur mehr der Überlaufschlauch und der Benzinhahn samt Leitungen. Da der Tank nicht komplett gefüllt war ist er über der Wassermarke angerostet aber das kann ich richten.
Dazu eine Frage: Womit kann ich den Tank nach dem entrosten am besten versiegeln? Gibt es da spezielle Materialen und wo bekomm ich die am besten her?

Ich hoffe nächstes Wochenende mehr Zeit zu haben um den Motor zum Laufen zu bringen. Das Auseinandernehmen spare ich mir, wenn nicht unbedingt notwendig.
Ich möchte diese Woche noch fehlende Ersatzteile bei X-MAS besorgen.

Bis zum nächsten Update,
DaKoarli




Anlagen (1)

(in Bezug auf FryingPan)
Private Nachricht senden Post #: 11
Jo Sears - 3.3.2015 9:20:34   
pilgram


Beiträge: 1435
Mitglied seit: 11.10.2007
Status: offline
quote:

ORIGINAL: DaKoarli

.
Dazu eine Frage: Womit kann ich den Tank nach dem entrosten am besten versiegeln? Gibt es da spezielle Materialen und wo bekomm ich die am besten her?

Vielleicht dort .....

http://www.oldtimer-schmierstoffe.at/index.php?cat=c62_Tankversiegelung.html

Ich möchte diese Woche noch fehlende Ersatzteile bei X-MAS besorgen.

X-MAS is a Guate Idee , bin i a öfters dort und hat Sich jedes mal ausgezahlt , insbesonderst bei Wirklichen Elektrik Problemen -und weiteren ned grod Alltäglichen Gschichtln -zum Thema Moppal .

evtl. hobens ja auch a Idee fürs Tank Problem , einfach fragen .







lgpg


< Beitrag bearbeitet von pilgram -- 3.3.2015 10:21:41 >


_____________________________

2 Takt ist Nicht Tot !
https://www.youtube.com/watch?v=xX6_LlXtt48
https://www.youtube.com/watch?v=iJ1VFT1OG6Q

tm Racing =
Super Moto Weltmeister : 2009-2010-2012-2013 - 2014
Enduro EMX 300 Europameister 2014 u.a.



(in Bezug auf DaKoarli)
Post #: 12
Problem - 9.3.2015 10:09:39   
DaKoarli

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 25.5.2011
Status: offline
Danke Pilgram! Ich hab mir die Tankversiegelung dort gekauft und kam innerhalb von zwei Tagen nach Wien.

Jetzt muss ich mir die Blöße geben: Ich wollte mir gestern die Zündkerzen ansehen aber die sind in "Gummitüllen" etwa 3-5cm tief eingepresst, ein Rankommen mit einer Zündkerzenzange nicht möglich. Ein Blick in die Öffnung lässt einen Kontakt erkennen. Wie bekomme ich die Zündkerzen da raus bzw. rein?
Sobald ich mein Handy finde lad ich Fotos hoch um meine etwas schwamminge Erklärung klarer zu gestalten.

Gruß,
Karl

_____________________________

Power is nothing without control

(in Bezug auf pilgram)
Private Nachricht senden Post #: 13
Jo - 9.3.2015 13:04:05   
pilgram


Beiträge: 1435
Mitglied seit: 11.10.2007
Status: offline

quote:

ORIGINAL: DaKoarli

Danke Pilgram! Ich hab mir die Tankversiegelung dort gekauft und kam innerhalb von zwei Tagen nach Wien.

Jetzt muss ich mir die Blöße geben: Ich wollte mir gestern die Zündkerzen ansehen aber die sind in "Gummitüllen" etwa 3-5cm tief eingepresst, ein Rankommen mit einer Zündkerzenzange nicht möglich. Ein Blick in die Öffnung lässt einen Kontakt erkennen. Wie bekomme ich die Zündkerzen da raus bzw. rein?
Sobald ich mein Handy finde lad ich Fotos hoch um meine etwas schwamminge Erklärung klarer zu gestalten.

Gruß,
Karl


mit ana Langen Schmalen Kerzn Spitz Zange , evtl. Gekröpft (siehe Bild ) könnte es scho Funktionieren
Aber Vorsicht Nur am Stecker und ned am Kabel ansetzen sonst ghörts da eh

gibts für des Moppal noch es Originale Borderkzeug? do miassat dann da Passende Kerzn Schlüssl auch dabei sein. Wenn Nicht dann bei Kawa Neu besorgen oder in am Moppal Fachgeschäft ,,denk da x -mas hat auch sowas ...oder halt da Louis usw... ...ansonstn wissn Die da Ganz Gut was zum tun ist , Insbesonderst des mitm Dreck reinfallen können , ist a Guter Hinweis .auch wenns a Anderer Moppal Typ ist -Anscheinend aber auch so Versenkt aufgebaut -des Ganze ....

http://www.twin500.net/index.php?page=Thread&threadID=6403





Anlagen (1)

_____________________________

2 Takt ist Nicht Tot !
https://www.youtube.com/watch?v=xX6_LlXtt48
https://www.youtube.com/watch?v=iJ1VFT1OG6Q

tm Racing =
Super Moto Weltmeister : 2009-2010-2012-2013 - 2014
Enduro EMX 300 Europameister 2014 u.a.



(in Bezug auf DaKoarli)
Post #: 14
Spät aber doch - Update - 23.3.2015 11:13:47   
DaKoarli

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 25.5.2011
Status: offline
Grüß euch!

Also, mein bisheriger Fortschritt sieht so aus, dass ich den Tank elektrochemisch entrostet, anschließend versiegelt - sieht jetzt wieder super aus - und den Benzinhahn gereinigt habe.
Ich habe kein Bordwerkzeug gefunden aber werde mich nochmals in der Werkstatt umsehen - mein Opa hat ja a gewisse Ordnung gepflegt und nichts weg geschimssen..

Anbei das Foto von dem Zündkerzen"stecker" - ich war ja immer der Meinung, dass die eingeschraubt werden. Der Kontakt ist etwa eine Daumenbreite tief im Gummistecker drinnen, aber mit einer Zange wie im Beitrag oben sollte man da was machen können.

Derzeit komm ich nicht zum schrauben, weshalb sich gerade alles verzögert. Ich hoffe aber spätestens im März fertig zu werden.




Anlagen (1)

_____________________________

Power is nothing without control

(in Bezug auf DaKoarli)
Private Nachricht senden Post #: 15
Benzintank - 23.3.2015 11:16:38   
DaKoarli

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 25.5.2011
Status: offline
Hier noch ein Bild des gereinigten Benzintanks. Bin auf das Ergebnis recht stolz.

Gruß,
Karl




Anlagen (1)

_____________________________

Power is nothing without control

(in Bezug auf DaKoarli)
Private Nachricht senden Post #: 16
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KAWASAKI >> ZZ-R >> Informationen gesucht: ZZ-R 500 Restauration Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung