HONDA

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> HONDA Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
HONDA - 2.9.2004 22:06:47   
Amon25

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 2.12.2006
Status: offline
Hallo an die SC57 geschädigten,
hier meine Erfahrungen zu meiner SC57, gekauft am 30.04.2004 neu bei RZB in Bruchsal, nach 500Km Konstantruckeln bei 2500-3000U/min festgestellt, bei 1000er Inspektion bemängelt, ebenso die linke Verkleidungseite hing und schleifte am Rahmen und noch dazu gerade an der Schweissnaht rum, Aussage vom Händler zum Ruckeln, es ist bekannt, wir spannen die Kette nach. Mopped nach ein paar Tagen abgeholt, Verkleidung mit Halter nach aussen gezogen alles in Ordnung, also ab in Urlaub, 2500Km in den Vogesen und Südschwarzwald gefahren.
Probleme Lautes Brummen von der Verkleidungsfront, Konstantruckeln unerträglich ein spucken und zuckendes ruckendes Bike in 18 Jahren Bikefahren ist mir noch nie untergekommen, Blauer Ölqualm nach Kaltstart ca. 200 bis 300 gefahrene Meter, Bike zum Händler auf den Hof gestellt, Auusage vom Händler " Solange mir Honda nichts dazu sagen kann, kann ich nichts machen, also Mopped stehen lassen, ein paar Tage später abgeholt, Aussage vom Händler Hab von Honda die Info bekommen Probleme sind nicht bekannt, Kette nachspannen, also Kette wurde von RZB auf null Spiel angespannt. Die Dialoge mit dem Händler will ich aus Platzgründen mir hier ersparen, also Honda eine E-Mail geschrieben, war ein Tipp meines Händlers, nach 3 Wochen eine Antwort , Probleme sind Andersweitig bekannt bla,bla bla. Nach weiteren 3-4 Wochen ist immer noch nichts passiert, Händler kontaktiert, mit Rechtlichen Schritten Maßnahme ergriffen, weil einfach nichts geschehen ist, dann ein Anruf, "Honda schickt eine Kommision, die mein Mopped sehen möchte" . Also Mopped zum Händler, eine Sc57 Vorführer bekommen kostenlos nur Sprit bezahlt, und die lief einwandfrei, herrlich , Kommision von Honda hat dann abgesagt, ein Techniker ist zu viel Blade gefahren Banscheibenvorfall angeblich, also Bike nach Offenbach 9 Tage war sie dann weg kam zurück, Aussage vom Händler" Ich weiss nicht was Honda getan habe, auch nicht ob mein Mopped das Konstantruckeln noch hat, vielleicht hat man ein paar Stecker am Steuergerät umgesteckt Also ich war stocksauer daß ganze lief am 31.07.04 über die Bühne, ich hab bis heute weder von Honda noch von meinem Händler Schriftlich was Die mit meinem Mopped in Offenbach so alles angestellt haben und meine letzte Tour die ich gefahren bin war ende Juni, seitdem steht das Mopped in der Garage, also 3 Mal Mängelbeseitigung hat nicht funktioniert, von Honda bin ich Maßlos enttäuscht, meine SC33 lief 40TKm Problemlos 3 Hondas haben mich durchs Leben begleitet,aber defenitiv war daß die letzte, mein Rechtsanwalt habe ich diese Angelegenheit überlassen, auch wenn der der Finanzielle Verlust schmerzt, aber ich werde nie mehr eine Honda fahren. Und wenn ich mich in den Forums so durchlese, was so an Probleme an der SC57 zu Tage kommen, so muß ich mich Fragen was für ein Sch... hat dann Honda mit diesem Mopped uns angetan, 13000€ abgezockt, und dann Gnadenlos von Honda im Regen stehen gelassen, auch ich habe es schwarz auf weiss, " Honda Europe ist Importeur, Ansprechpartner ist mein Händler" Danke Honda,
Ciao
Steini
Private Nachricht senden Post #: 1
Re: HONDA - 3.9.2004 7:20:13   
uwe t.

 

Beiträge: 25
Mitglied seit: 6.8.2004
Status: offline
Moin.
Da hilft dann wohl nur das Zauberwort"wandeln"
Wobei ich das in dem Fall frustrierend finde, da man ja in diesem Fall sehen konnte, das z.b. der Vorführer tadellos lief.
Andernfalls solange den Dialog mit dem Händler suchen, bis die Möhre läuft. Auch das kann was bringen, hab ich beim Auto mal durchgezogen
Viel Glück
Gruß
Uwe

(in Bezug auf Amon25)
Private Nachricht senden Post #: 2
Re: HONDA - 3.9.2004 18:20:23   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
Schön, das auch an ner Honda mal was kaputt geht.

Ist hoffentlich ein Einzelfall, auch wenn das wenig tröstlich ist.

Kann wohl bei jeder anderen Marke auch so passieren, mir wäre das wohl auch zu lästig geworden.

Solche Aussagen wie "die wissen auch net, was letztendlich dran gemacht wurde" würden mich wohl zur Weißglut bringen.

Sind sie im Kreis rumgetanzt und haben Geister beschworen ?? Muß doch ne klare Aussage geben, was denn nun gemacht wurde, man will ja beim gleich Fehler nicht wieder Wochen auf seine Kiste warten und hoffen, daß die Geisterbeschwörung erfolgreich ist.

Ich hätten denen meine Kiste zum Üben dagelassen und wäre mit dem fehlerfreien Vorführer von dannen gezogen.
Nach dreimaliger Ausbesserung hat man das Recht zur Wandung und das hätte ich auch getan !!

HF.

(in Bezug auf Amon25)
Private Nachricht senden Post #: 3
Re: HONDA - 3.9.2004 19:48:33   
Amon25

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 2.12.2006
Status: offline
quote:

Moin.
Da hilft dann wohl nur das Zauberwort"wandeln"
Wobei ich das in dem Fall frustrierend finde, da man ja in diesem Fall sehen konnte, das z.b. der Vorführer tadellos lief.
Andernfalls solange den Dialog mit dem Händler suchen, bis die Möhre läuft. Auch das kann was bringen, hab ich beim Auto mal durchgezogen
Viel Glück
Gruß
Uwe


Hallo Uwe,
mein Rechtsanwalt verhandelt zurzeit mit meinem noch Händler, es geht um eine außergerichtliche Einigung, also Wandlung und nichts anderes.
Ciao Steini

(in Bezug auf Amon25)
Private Nachricht senden Post #: 4
Re: HONDA - 3.9.2004 19:52:26   
Amon25

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 2.12.2006
Status: offline
quote:

Schön, das auch an ner Honda mal was kaputt geht.

Ist hoffentlich ein Einzelfall, auch wenn das wenig tröstlich ist.

Kann wohl bei jeder anderen Marke auch so passieren, mir wäre das wohl auch zu lästig geworden.

Solche Aussagen wie "die wissen auch net, was letztendlich dran gemacht wurde" würden mich wohl zur Weißglut bringen.

Sind sie im Kreis rumgetanzt und haben Geister beschworen ?? Muß doch ne klare Aussage geben, was denn nun gemacht wurde, man will ja beim gleich Fehler nicht wieder Wochen auf seine Kiste warten und hoffen, daß die Geisterbeschwörung erfolgreich ist.

Ich hätten denen meine Kiste zum Üben dagelassen und wäre mit dem fehlerfreien Vorführer von dannen gezogen.
Nach dreimaliger Ausbesserung hat man das Recht zur Wandung und das hätte ich auch getan !!

HF.

Hallo Hf,
schöne Bikes die Du da hast : also bin jedenfalls nach vielen Jahren von Yamaha weg zu Honda, hat mir ja dieses Jahr kein Glück beschert.
Ciao Steini

(in Bezug auf Amon25)
Private Nachricht senden Post #: 5
Re: HONDA - 3.9.2004 23:54:17   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
Hai Steini,

danke, leider ist die Sammlung nicht mehr komplett.

Habe mich wegen der R6 von der RZ getrennt.

War bisher net verkehrt, die TZR liegt mir besser und die R6 auch.

Und ich wollte mal wieder ohne nen Rucksack mit Öl oder Ersatzteilen wegfahren. :mrgreen: :mrgreen:

Gruß, Franz.

(in Bezug auf Amon25)
Private Nachricht senden Post #: 6
Re: HONDA - 13.9.2004 20:29:00   
mps_SpeedyGonzales

 

Beiträge: 13
Mitglied seit: 13.9.2004
Status: offline
Hallo Steini,
so einen Ärger habe ich auch schon erlebt. Allerdings mit einer deutschen Marke mit drei Buchstaben Deinen Frust kann ich absolut verstehen.

Meine Lehre daraus: Mängel, bei denen es nicht sofort vorwärts geht oder die gravierend sind immer schriftlich und mit Frist dem Händler gegenüber anzeigen.
Hört sich jetzt vielleicht etwas seltsam und pingelig an, aber nur so bekommst Du den notwendigen "Druck auf den Kessel". Und nach jedem Mangel eine kurze schriftliche Stellungnahme vom Händler verlangen. Es reicht ja ein kurzer Vermerk auf der Rechnung. Hauptsache Du kannst nachweisen, das Du einen Mangel bereits einmal gemeldet hast.

Zu meinen Erfahrungen mit Honda: 4 Maschinen in den letzten Jahren mit insgesamt einem Mangel, der nach 3 Jahren und 36.000 km auf Kulanz geregelt wurde. Ansonsten in ca. 150.000 km nix - darum bin ich noch bei Honda.

Gruß Reinhold

(in Bezug auf Amon25)
Private Nachricht senden Post #: 7
BMW! - 27.9.2004 16:08:57   
Amon25

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 2.12.2006
Status: offline
Hallo Speedy Gonzales,
komme gerade aus dem Urlaub, war in den Dolomiten, ohne Bike, zum Wandern, war ganz nett, mit Sonnenbrand und dergleichen . Danke für Deine Anteilnahme, und herzlichen Glückwunsch, daß Du mit Honda gute Erfahrungen Sammeln konntest. Was ich festgestellt habe, sehr viele Moppis mit den 3 Buchstaben unterwegs, das gleiche mußte ich schon 2003 feststellen, wobei ich mich frage warum?? Welches BMW Bike hat Dir Probleme bereitet??. Ich bin an der neuen GS1200R dran, werde Morgen eine Probefahrt absolvieren, ich hoffe es wird nicht gerade selbige sein, oder der Vorgänger, also bis dann melde mich wieder nach Probefahrt.
Ciao Steini

(in Bezug auf Amon25)
Private Nachricht senden Post #: 8
Re: HONDA - 27.9.2004 17:18:41   
mps_SpeedyGonzales

 

Beiträge: 13
Mitglied seit: 13.9.2004
Status: offline
Hallo Steini,
ja - die Dolomiten sind immer wieder eine Reise wert. Bin auch schon des öfteren ohne Moped da gewesen. Zum Skifahren. Kann ich nur wärmstens empfehlen.

Und die Massen an BMW beobachte ich auch immer wieder. Du kennst ja sicher den dummen Spruch mit den Fliegen und der Kuhscheiße? Na - nix für ungut. Bin auch schon mal eine GS in den Alpen gefahren. Hat Spaß gemacht.

Meine Erfahrungen sind schon etwas länger her. War noch ein Zweiventiler (R80). Danach hatte ich erst mal die Nase gestrichen voll (24 Werkstattbesuche in 2 Jahren, und das waren nur die außerplanmäßigen).

Trotzdem habe ich BMW immer wieder "im Auge". Die 1200"ter GS bin ich auch schon Probe gefahren. Ein enormer Schritt gegenüber den alten 4-ventilern finde ich.
Trotzdem würde ich die Kiste noch nicht kaufen. Da sind noch zu viele Sachen, die nicht ausgereift sind. So viel mir z.B. das enorme Spiel im Antriebsstrang auf. Verbunden mit etwas hektischen Reaktion auf den Gasgriff war das ein ziemliches Geruckel, vor allem in der Stadt. Auch lief der Motor im Stand enorm unrund und mechanisch war er auch nicht eben ein Leisetreter. Dann war der Tachometer schon defekt, die Sitzhöhenverstellung war im Eimer und die Schaltereinheit links war wackelig.

Wenn ich dann noch die Dinge in den Foren lese (auch wenn man da nicht alles so ernst nehmen sollte) muss ich sagen: Noch fehlt mir das Vertrauen zu der Kiste. Ich werde kommendes Frühjahr noch einmal eine Probefahrt machen und dann mal sehen.

Sonst gibts vielleicht eine Varadero. Ist zwar einiges schwerer, fährt sich aber auch recht gut. Und vor allem: Sie funktioniert!

Schreib mal, wie Du die 12"er BMW fandest.

Gruß Reinhold

(in Bezug auf Amon25)
Private Nachricht senden Post #: 9
Wetter - 28.9.2004 12:13:55   
Amon25

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 2.12.2006
Status: offline
Hallo Speedy,
mußte heute die Probefahrt absagen, denn die Straßen waren noch naß, und mit so einem Hohen Roß, da hab ich meine Bedenken. Wenn es eine neue Japse gewesen wäre, so hätte ich sofort zugeschlagen, denn ich fahre gerne im Regen, so lernt man sehr schnell das Moppi kennen, und man weiss auch die Bremsen zu schätzen, naja all die Dinge die man braucht, wenn man so herumheizt mit so nem Japse. Ich melde mich am Donnerstag nach der Probefahrt, ich hoffe daß Wetter ist gut.
Grüße aus dem Pfälzischem Süden
Steini

(in Bezug auf Amon25)
Private Nachricht senden Post #: 10
Probefahrt - 30.9.2004 18:40:21   
Amon25

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 2.12.2006
Status: offline
Hi Speedy,
habe heute die Probefahrt mit der BMW 1200GS absolviert. Nach 2,5 Stunden zwar ein bißchen zu kurz, aber für einige Eindrücke sollte es reichen, hier zuerst die possitven Merkmale; ABS-Bremsen =1 Vollbremsungen=1 Fahrwerk straff=sportlich, bei schlechtem Belag= Bodenwellen schlägt Federbein durch, ansonsten gut. Läßt sich sehr leichtfüßig einlenken in Spitzkehren mit langsamer Geschwindigkeit kein Problem macht sogar richtig Spaß, da bin ich mit meiner SC57 ganz schön geeiert. Sitzpossition entspannt, Motor hängt gut am Gas das wars auch schon, mit bummeln meint der Boxer es nicht so gut, wenn man die Gänge von unten durchschaltet geht der schon sehr gut, da kommt man auf ein Landstraßentempo so 170-180Kmh und mehr wenn man will, das reicht, Durchzug naja hab ich mehr davon erwartet, aber immer noch in Ordnung. Ein kleiner Abstecher ins Gelände, nur Forstwege, Trocken gut, bei naßem Weggeläuf waren die Reifen fertig die Fuhre hat mich ganz schön gestresst, ein Eiern hin und her, die Reifen fanden keine Traktion, dann dieses blöde ABS, wenn man eh schon schlittert, da kann ich das ABS nicht gebrauchen, jedenfalls bin ich heil daraus gekommen, ohne Sturz Moutainbiken macht mehr Spaß, , ansonsten hat es mir im Wellbachtal sehr viel Spaß gemacht, läßt sich zum Heizen ebenso mal zum bummeln sehr gut bewegen. Kommen wir zu den Punkten die mir nicht so gut gefallen haben: Verkleidungsscheibe, in 3 facher Verstellung für mich nicht gut, hatte ständig den Windabriss am Helm, nur mit einem extremen Katzenbuckel hatte ich ruhe, aber wer fährt bitte schön so Motorrad, dann im Stadtverkehr so 2500-3000U/min Konstantruckeln, mein Gott das kenne ich doch von meiner SC57, und wenn man dann noch schlechte Straßen fährt so wie ich heute oje oje, das hat mir gar nicht gefallen, dann im Stand sehr unkultivierter Rundlauf, 2 mal beim Beschleunigen hatte das Hinterrad schlupf : da tippe ich auch auf die bekannte Problemen mit der Hinterachse, Tankanzeige bei losfahren auf voll, nach 150Km Meldung zum Tanken : naja.
Es hat mir trotzdem Fun gemacht, schaun mer mal.
Gruß Steini

(in Bezug auf Amon25)
Private Nachricht senden Post #: 11
Re: HONDA - 10.10.2004 12:22:25   
mps_SpeedyGonzales

 

Beiträge: 13
Mitglied seit: 13.9.2004
Status: offline
Hallo Steini,
na, deine Eindrücke decken sich ja doch in vielen Punkten mit meinen. Bei mir liegt die Betonung zur Zeit auch stark auf "schaun mer mal". Wenn man die Dinge in der aktuellen Motorrad so liest, bestärkt es auch nicht eben die Kaufabsicht. Na ja, bis zum nächsten Saison sind es ja noch einige Monate hin. Vielleicht bekommt BMW die Kiste ja noch in einigen Punkten auf den Stand des weißen Mannes)

Gruß Reinhold

(in Bezug auf Amon25)
Private Nachricht senden Post #: 12
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> HONDA Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung