HILFE welche Reifen darf ich?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> HILFE welche Reifen darf ich? Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
HILFE welche Reifen darf ich? - 27.10.2013 23:52:08   
GreenNightFlight


Beiträge: 463
Mitglied seit: 14.10.2013
Wohnort: Linz
Status: offline
hallo!

Ich hab ein kleines aber irgendwie dummes Problem.

Ich finde auf meinem Fahrzeugschein keine Info welche reifen ich nehmen darf. wie finde ich das denn jetzt heraus?

Google spuckt auch nix allzutolles aus.

Vielleicht kann mir wer von euch bitte helfen.

Nc700x is mein bike.

Danke im voraus!

_____________________________

Alles hört auf meinen Befehl, denn ich bin hier der Captain ;)

Besser Bein ab, als arm dran ;)
Private Nachricht senden Post #: 1
o - 28.10.2013 1:17:48   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Google?

Also auf der Honda Seite unter technische Daten findet man sowas normal oder man guckt einfach mal auf die Reifen die drauf sind.

Geht's dir jetzt um die Dimension oder um die Typen?
Dimension gibt's quasi nur eine und Typen gibt's eigentlich alle, im Normalfall halt.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 2
o - 28.10.2013 1:20:10   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
http://www.honda.at/motorraeder/modelle_nc700x_daten__preise.php

Bereifung
Bereifung vorne 120/70 ZR17M/C (58W)
Bereifung hinten 160/60 ZR17M/C (69W)

War ned so schwer ;)

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 3
.... - 28.10.2013 6:27:23   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7071
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline

quote:

ORIGINAL: GreenNightFlight

hallo!

Ich hab ein kleines aber irgendwie dummes Problem.

Ich finde auf meinem Fahrzeugschein keine Info welche reifen ich nehmen darf. wie finde ich das denn jetzt heraus?

Google spuckt auch nix allzutolles aus.

Vielleicht kann mir wer von euch bitte helfen.

Nc700x is mein bike.

Danke im voraus!



vorne 120/70 ZR17
hinten 160/60 ZR17

greeeeez


_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 4
steht doch - 28.10.2013 6:58:14   
Versya


Beiträge: 679
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline
auch auf den vorhandenen Reifen drauf?
Im Normalfall gibt es für Straßenräder nur eine zugelassene Dimension.
Und, im Gegensatz zu Deutschland wo wirklich herstellerbezogen Typen freigegeben sind, gibt es das in Ö nicht.
Dimension und Geschwindigkeitsindex müssen passen, das wars.


_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 5
Es steht ned auf Seite 4 ... - 28.10.2013 7:32:24   
UrAlterSack


Beiträge: 4127
Mitglied seit: 13.5.2010
Wohnort: Bez. Tulln
Status: offline
http://www.honda.de/globalimages/pdf/de/mc/de_mc_br_nc700x_2012_eil.pdf

... und a ned auf Seite 6.

_____________________________

Petition gegen Willkür im Waffenrecht, jetzt hier Unterschreiben!!!

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 6
wie kommst du darauf - 28.10.2013 9:41:26   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
dass es in österreich keine reifenbindung (marke, typ) gibt. es schert sich kaum wer darum aber es gibt sie. ich habe bei meiner cb1300sa jedenfalls 2 reifentypen eingetragen.
wobei bei den meisten neuen motorrädern ist nur mehr die dimension und der loadindex vorgeschrieben, aber es fahren ja mehr alte als neue radln herum

und nachzulesen wie man mit neuen reifen umgeht steht da KFG §§ 7 (1), 102 (8a), (9); KDV § 4


< Beitrag bearbeitet von ignaz1 -- 28.10.2013 9:42:01 >


_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Versya)
Private Nachricht senden Post #: 7
Hilfe welche Reifen darf ich? - 28.10.2013 9:54:26   
Leon2507

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 24.4.2013
Wohnort: Wien
Status: offline
Hi,

Ich habe mich zum Reifenthema beim Magistrat und in der StVO schlau gemacht - mit dem folgenden Ergebnis:

Bei (älteren) nationalen Genehmigungen gab es eine Bindung an den Reifentyp und auch den Hersteller -> damit musste man jeden anderen Reifen typisieren.
Bei sogenannten EG-Zulassungen (diese Info findest Du im Typenschein) gibt es keine Bindung an einen bestimmten Reifen -> somit kannst Du alles verwenden, was Deiner Dimension und Loadindex entspricht.

LG

< Beitrag bearbeitet von Leon2507 -- 28.10.2013 9:57:07 >

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 8
. - 28.10.2013 9:56:53   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
yep, Markenbindung gibts auch in Ö. Ist besonders lustig, wenn man ein älteres Moped hat, wo es die eingetragenen Reifen gar nicht mehr gibt. Führt dann manchmal zu interessanten Diskussionen mit der Rennleitung. Vor allem wollen's oft ned einsehen, daß moderne Reifen wesentlich besser sind. Und da die Damen und Herren von der Rennleitung nur ihre Regeln kennen und scheinbar den Hausverstand abgeben müssen bei Dienstantritt ...

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 9
.Einfach .. - 28.10.2013 13:01:46   
Hayabusamike

 

Beiträge: 70
Mitglied seit: 3.10.2007
Status: offline
.. auf der Homepage des gewünschten Reifenherstellers die Freigabe ausdrucken und gut ist.

Bei neueren Motorrädern gibt der Motorradhersteller zwar keine bestimmten Typen mehr vor (bei den meisten zumindest).
Aber wenn die Reifenhersteller keine Freigabe ihrer Reifen für dieses Motorrad geben, kann es im Ernstfall Schwierigkeiten geben.

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 10
Stimmt ..... - 28.10.2013 13:05:03   
Hayabusamike

 

Beiträge: 70
Mitglied seit: 3.10.2007
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Leon2507

Hi,

Ich habe mich zum Reifenthema beim Magistrat und in der StVO schlau gemacht - mit dem folgenden Ergebnis:

Bei (älteren) nationalen Genehmigungen gab es eine Bindung an den Reifentyp und auch den Hersteller -> damit musste man jeden anderen Reifen typisieren.
Bei sogenannten EG-Zulassungen (diese Info findest Du im Typenschein) gibt es keine Bindung an einen bestimmten Reifen -> somit kannst Du alles verwenden, was Deiner Dimension und Loadindex entspricht.

LG


Stimmt so nicht ganz, der Reifen muss vom Reifenhersteller für das Motorrad freigegeben sein.
Kenne das Problem aus eigener Erfahrung von meiner Hayabusa her, auch ne K1600 von BMW z.B. brauch einen speziell verstärkten Hinterreifen.

(in Bezug auf Leon2507)
Private Nachricht senden Post #: 11
o - 28.10.2013 13:49:30   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Honda hat seit mind 20 Jahren keine Markenvorgabe, soweit ich weiß, also eierts ned rum. ;)

Was davor war weiß ich nicht und auch ned wie es bei Spezialmotorrädern ist, aber das is seine ja ohnehin ned.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 12
2 müssns sein - 28.10.2013 16:33:58   
GreenNightFlight


Beiträge: 463
Mitglied seit: 14.10.2013
Wohnort: Linz
Status: offline
Ich find in meiner eg betriebserlaubnis gar nix zu den reifen außer dass es 2 sein sollen xD

_____________________________

Alles hört auf meinen Befehl, denn ich bin hier der Captain ;)

Besser Bein ab, als arm dran ;)

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 13
Ok, Ok, OK - 28.10.2013 16:49:28   
Versya


Beiträge: 679
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ignaz1

dass es in österreich keine reifenbindung (marke, typ) gibt. es schert sich kaum wer darum aber es gibt sie. ich habe bei meiner cb1300sa jedenfalls 2 reifentypen eingetragen.
wobei bei den meisten neuen motorrädern ist nur mehr die dimension und der loadindex vorgeschrieben, aber es fahren ja mehr alte als neue radln herum

und nachzulesen wie man mit neuen reifen umgeht steht da KFG §§ 7 (1), 102 (8a), (9); KDV § 4



OK, dann korrigiere ich:
Alle Motorraäder von 2003 beginnend (mit der dann vorhandenen EG Zulassung) haben keine Reifenbindung mehr eingetragen.
Hier gilt dann nur noch Dimension, Lasttragzahl und Geschwindigkeitsindex müssen entsprechen..., womit dann auch KFG §§ 7 (1), 102 (8a), (9); KDV § 4 genüge getan wird

Man(n) fahrt ihr alte Eisen Aber, hab wieder was dazugelernt...!!


_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 14
welchen - 28.10.2013 18:24:48   
Hayabusamike

 

Beiträge: 70
Mitglied seit: 3.10.2007
Status: offline
quote:

ORIGINAL: GreenNightFlight

Ich find in meiner eg betriebserlaubnis gar nix zu den reifen außer dass es 2 sein sollen xD


welchen reifen möchtest denn fahren? Die Größe ist schon mal fix 120/70/17 und 160/60/17.
Jeder namhafte Reifenhersteller hat sicher Reifen für dein Bike schau mal auf die Homepages von Pirelli, Brigdestone, Metzeler oder Michelin. Da findest sicher was.
Ich kann dir den Pirelli Angel GT empfehlen, Testsieger in sämtlichen Tests 2013!

Gibt's sogar eine Freigabe für dein Bike: Pirelli GT Freigabe Honda NC 700X

< Beitrag bearbeitet von Hayabusamike -- 28.10.2013 18:25:45 >

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 15
moi gschaut - 28.10.2013 18:44:16   
GreenNightFlight


Beiträge: 463
Mitglied seit: 14.10.2013
Wohnort: Linz
Status: offline
so hob amoi so umadum gschaut (unter anderem 100ps empfehlungen und hab so einiges gfundn, is owa eh nu zeit, hab nu gnua profü)

Anscheinend darf ich wirklich alles in den passenden dimensionen.

Danke für eure Hilfe bei dem Fall!

Wird übrigens vll ein conti (so sport-alltag)

Edit: Nicht dass ich mir jt sofort reifen kauf, aber wenn ma ned fährt denkt ma übers fahrn nach und dann kommen fragen und dann is ma wenigstens vorbereitet wenn mas dann in 8 monaten braucht XP

< Beitrag bearbeitet von GreenNightFlight -- 28.10.2013 18:45:06 >


_____________________________

Alles hört auf meinen Befehl, denn ich bin hier der Captain ;)

Besser Bein ab, als arm dran ;)

(in Bezug auf Hayabusamike)
Private Nachricht senden Post #: 16
o - 28.10.2013 19:58:34   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Conti is halt im Nassen a Krampf - lt. Testergebnis.
Einen Sportreifen würd ich mir mit de 48PS ned kaufen, das ist Geldverschwendung, der wird dir nämlich weder warm noch seitlich gar, so wie ich dich anhand deiner Fragen einschätze.
Sporttourenreifen ist optimal für dich, haben in der Mitte eine härter Lauffläche für Kilometermachen und sind seitlich auf alle Fälle ausreichend bis zum Fußraster - bei deiner sowieso, weil der Raster bissl tiefer sitzt, schreiben sie. ;)

Vielleicht hilft dir sowas:



http://www.motorradonline.de/motorradreifen/vergleichstest-tourensport-reifen-testergebnis/461388?seite=8

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 28.10.2013 20:01:24 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 17
Pff regnreifn - 29.10.2013 8:05:50   
GreenNightFlight


Beiträge: 463
Mitglied seit: 14.10.2013
Wohnort: Linz
Status: offline
Meine momentanen reifen sind an ihrem limit (komplett zum rand/keine angst streifen)

Ob er warm wird is halt a guade frage. Sollt i namoi übalegn. Bei regn fahr i ned, bin nur 2 mal gfarn. 1. hats mi überrascht und a 2. mal hab i dringend wo hin miassn.

Bei regn foa i owa eh ka schräglage

_____________________________

Alles hört auf meinen Befehl, denn ich bin hier der Captain ;)

Besser Bein ab, als arm dran ;)

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 18
Hammer!!! - 29.10.2013 8:13:59   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
quote:

Führt dann manchmal zu interessanten Diskussionen mit der Rennleitung. Vor allem wollen's oft ned einsehen, daß moderne Reifen wesentlich besser sind. Und da die Damen und Herren von der Rennleitung nur ihre Regeln kennen und scheinbar den Hausverstand abgeben müssen bei Dienstantritt ...



Wauhnsinn... i foahr jetzt seit 86'g... vor ollem Früher mit "abenteuerlichen" Bereifungen die WIRKLICH ned zugelassen waren (Yoko 003!) und mi hod echt noch nie nicht, kahhh Kiwara noch soichane Sochn g'frogt! Profüüü passt, Dimension passt... Danke!

Vielleicht weul meistens mei Geschwindigkeitsübertretung für Gesprächsstoff sorgte?!

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 19
Hmmmm... - 29.10.2013 8:29:37   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
Oisa i foahr an Dunlop Sportmax-Sportsmart...

Mir taugt a sehr, a kan Aungststrafn, im Grenzbereich scheen zum Dosiern, koid ned hoitn gibt's ned... oisa zumindest i hob des no ned g'hobt, könntest vielleicht amoi probiern?! Hält ollerdings ned ewig... so 5-6000, obwohl du host ned so vüüüh PS de aum Hintabock ziagn... do könnt er länger hoitn?!

Und wia g'sogt, betreffend Hersteller... wenn die Dimension passt hod... da Yoko woar unzulässig UND stott 170, 180, owa mit Unbedenklichkeitserklärung von Suzi Austria fiar de Dimension (domois hoid) und des woar's, mehr hod kan interessiert!!!

< Beitrag bearbeitet von DB_Killer -- 29.10.2013 8:37:37 >


_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 20
Dauat eh nu xD - 29.10.2013 8:39:26   
GreenNightFlight


Beiträge: 463
Mitglied seit: 14.10.2013
Wohnort: Linz
Status: offline
Danke den schau i ma moi vll an

Is eh nu lang hin bis meina weg is xD

_____________________________

Alles hört auf meinen Befehl, denn ich bin hier der Captain ;)

Besser Bein ab, als arm dran ;)

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 21
audrucken und mitnehemen ist gut - 29.10.2013 8:50:01   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
aber wenn einer stur ist und was finden will dann reicht das auch nicht, denn

"Alternativbereifung ist eintragungspflichtig, bei Verwendung einer dieser Reifenpaarungen müssen diese nachträglich in den Typenschein, bzw. Einzelgenehmigungsbescheid eingetragen werden. Dies kann nur erfolgen, wenn eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Fahrzeugherstellers für die Verwendung dieser Bereifung in Verbindung mit den Serienfelgen vorliegt."

wobei das eintragen ja eigentlich kein problem darstellt wenn die bescheinigung vom hersteller (reifen oder motorrad) vorliegt. nur lästig ist es weil man halt ein paar stunden zeit damit verbringt

ps: mir ists wurscht ich nehm auch nur den zettel mit


_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Hayabusamike)
Private Nachricht senden Post #: 22
sorry aber auch das ist nicht richtig - 29.10.2013 8:55:19   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
denn ich habe u.a. eine honda cb1300sa bj. 2006. und da sind zwei reifen eingetragen, der michelin macadam und noch einer den ich jetzt nicht auswendig weiss. also das mit 2003 stimmt nicht immer

übrigends habe ich auch eine cb360g, bj 1977, die hat keinen reifenbindung sondern nur die dimension vorgegeben und dann schreibt honda dass sie mit 2007 die markenbindung aufgegeben haben ?!?

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Versya)
Private Nachricht senden Post #: 23
o - 29.10.2013 9:37:30   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Sportsmart hatte ich auch mal drauf, isn super Reifen. Aber bitte unbedingt zusammen wechseln und ned mit anderen mischen, das ruiniert beide.
Hab da auch Erfahrungen damit, weil i dachte ich fahr mit dem vorderen nu 2-3000km. Denkste, der war trotz vorhandenem Profil innerhalb 5-600km komplett ruiniert und nimma fahrbar.

Das mit dem Regen ist schon richtig so.
Aber es gilt auch umgekehrt: Die Leute fahren genau deswegen keine Schräglagen weil sie ihren Reifen ned vertrauen und sich generell angacken.
Ich hab die Regenstrecken immer genutzt um die Auswirkungen des Haftungsverlustes zu erforschen und zu trainieren, geht ja wesentlich schöner, einfacher und sicherer als am Trockenen, grad wenn ma wenig PS hat.

Und wenn wir uns ehrlich sind: So ganz ohne Schräglage hat noch kein Zweirad eine Kurve geschafft. :P

Sicherheit? Selbst wennst langsam fahrst kannst mal wo ganz schnell ausweichen müssen oder mehr Schräglage brauchen als geplant.
Wir fahren ja nur dehalb so schnell, damit wir ganz Sicherheitsreserven bilden wenn wir mal langsamer unterwegs sind. ;)
Sag ich zumindest immer, wenn mich ein Anfänger fragt ob das notwendig ist. Ja, weil wir am Trockenen bei schöner Sicht das lernen was bei Scheißwetter und dreckiger Fahrbahn manchmal nötig ist um nicht zu stürzen.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 24
oiso... - 29.10.2013 9:37:52   
Grazer


Beiträge: 1961
Mitglied seit: 30.7.2007
Wohnort: Bregenz
Status: offline
i hob bei mein oidn guidflügal a den macadam im typenschein, owa in da zulossung steht nur mehr die dimension, oiso kaunn i grundsätzlich jedn lkw-reifn aufziagn lossn, den i wü... und mi hom's no nie noch den rafn gfrogt, nur ob i a so vü lampaln drauf hob wia da cola-elkawe...

na, hob i ned, i moch ka werbung für des üwateiate tschoppalwossa...

_____________________________

nur wal i oid bin, bin i net gschaida wurn!!! söbst waunn ma noch 12 stund die ennie is hirn zaumgschüttlt hot, kummt a nix gscheits aussa!!!

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 25
Ja, - 29.10.2013 18:43:00   
rentnamandl


Beiträge: 1979
Mitglied seit: 4.3.2007
Status: offline
quote:

Ich find in meiner eg betriebserlaubnis gar nix zu den reifen außer dass es 2 sein sollen


unbedingt 2.

Honda montiert auf die 700er entweder Bridgestone oder Metzeler.
Es ist wurscht, welche Marke du verwendest. Ich bin mit dem Metz auf der Integra zufrieden.

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 26
Bereifung : KFG §§ 7 (1), 102 (8a), (9); KDV § 4 - 30.10.2013 0:41:18   
Motorradrecht


Beiträge: 700
Mitglied seit: 17.7.2003
Status: offline

Bei Neubereifung bzw. Austausch von Reifen sind die im Typenschein oder im Einzelgenehmigungsbescheid festgesetzten Reifendimensionen zu beachten.
Bei Fahrzeugtypen ohne Bindung an einen Reifenhersteller dürfen nur die dort bezeichneten, allenfalls höherwertige, freigegebene Reifen gleicher Bauart, jedoch verschiedener Marken, verwendet werden.
Der Bestätigungsnachweis für andere, genehmigte Räder oder Reifen ist vom Fahrzeuglenker auf Fahrten mitzuführen.
Stahl- und Textilgürtelreifen gelten als Reifen gleicher Bauart.
An Krafträdern kann etwa vorne ein Diagonal- (B) und hinten ein Radialreifen (R) montiert sein. (Montagehinweise und Freigängigkeit der Reifen beachten!)

Alternativbereifung
ist eintragungspflichtig, bei Verwendung einer dieser Reifenpaarungen müssen diese nachträglich in den Typenschein, bzw. Einzelgenehmigungsbescheid eingetragen werden. Dies kann nur erfolgen, wenn eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Fahrzeugherstellers für die Verwendung dieser Bereifung in Verbindung mit den Serienfelgen vorliegt.
Keine Markenbindung, aber die Reifendimension, der Load- und Speedindex müssen passen. Die Eintragung wird beim zuständigen Amt der Landesregierung vorgenommen. (Reifenlisten für Serien- und Alternativbereifungen beachten!)

Reifendimensionen und deren Kennzeichnung z.B.: 130/90-16 67 H

130 = Reifenbreite in mm
/90 = Querschnittverhältnis von Höhe zu Breite (90 : 100 in %)
-16 = Felgendurchmesser in Zoll
67 = Loadindex (Tragfähigkeitskennzahl / Einzelreifen, 67 = 307 kg)
H = Speed-(Geschwindigkeits-)index: 210 km/h; (S bis 180 km/h, W bis 270 km/h etc.)

Eine Reifenprofiltiefe von mindestens 1,6 mm ist in der Laufflächenmitte auf 75 % der Laufflächenbreite durchgehend erforderlich.
Der Tiefenwertindikator ist durch verschiedene Symbole oder Buchstaben am Reifen gekennzeichnet.
Der Laufrichtungspfeil an der Reifenseitenwand muss in Drehrichtung des Rades zeigen.
Das Herstellungsdatum (vierstelliger Zahlencode) zB. 4211 gibt die 42. Kalenderwoche im Jahr 2011 an.
Der Reifenluftdruck (Maßeinheitszeichen : bar) soll der Betriebsanleitung entsprechen und regelmäßig kontrolliert werden. (TL = schlauchlos, TT = mit Schlauch)

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 27
an lkw rafn sichalich net - 30.10.2013 10:59:38   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
weil bei nutzfoarzeigln gibts den durchmessa imma nur in xx,5 zoll

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Grazer)
Private Nachricht senden Post #: 28
echt? - 30.10.2013 11:13:01   
Grazer


Beiträge: 1961
Mitglied seit: 30.7.2007
Wohnort: Bregenz
Status: offline
des siacht eh kana hintam waundschraunk...

_____________________________

nur wal i oid bin, bin i net gschaida wurn!!! söbst waunn ma noch 12 stund die ennie is hirn zaumgschüttlt hot, kummt a nix gscheits aussa!!!

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 29
Reifen... - 2.2.2014 11:52:49   
Burgerkalvi


Beiträge: 124
Mitglied seit: 28.5.2011
Status: offline

quote:

ORIGINAL: GreenNightFlight

hallo!

Ich hab ein kleines aber irgendwie dummes Problem.

Ich finde auf meinem Fahrzeugschein keine Info welche reifen ich nehmen darf. wie finde ich das denn jetzt heraus?

Google spuckt auch nix allzutolles aus.

Vielleicht kann mir wer von euch bitte helfen.

Nc700x is mein bike.

Danke im voraus!



Hi!

Du mit der NC hast eh fast die gesamte Reifenpalette zur Verfügung.
Ich hab den Bridgestone T30 auf meiner Honda NTV 650 montiert und bin sehr zufrieden damit. Ich hab aber das problem, das ich mit meiner Vorderraddimension mit 110/70-17 (eingetragen dank Bridgestone, der für die NTV nur diese Dimension frei gibt bei seinen Produkten) und 110/80-17 (eine seeeeehr seltene Dimension, die nur sehr wenige Hersteller im Programm haben und moderne Radialreifen schon fast gar nicht, und wirklich gute Reifen mit Grip noch wenigere Hersteller) sehr eingeschränkt bin.
Derzeit gibt es nur von Bridgestone eine amtliche Freigabe für die NTV, alle anderen Hersteller der 110/70er- Dimension sträuben sich ein bissl, in Österreich dürfte das kein Problem sein, nur was, wenn ich mal nach Germanien fahre???

Aktuell Top Reifen sind für die NC:
Bridgestone T30 (Nachfolger des BT023)
Michelin Pilot Road 3
Metzeler Z8
Pirelli Angel GT

Da Honda auf der NC sowohl Bridgestone als auch Metzeler als Erstbereifung nimmt, würd ich mich in dem Bereich um einen geeigneten Reifen umsehen.

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> HILFE welche Reifen darf ich? Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung