Hilfe- springt nicht an!

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Hilfe- springt nicht an! Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Hilfe- springt nicht an! - 2.1.2012 10:19:19   
ghostrider23

 

Beiträge: 50
Mitglied seit: 30.3.2004
Status: offline
Hallo Gemeinde,

bin wieder einmal auf einen technischen Rat angewiesen und hoffe das mir vielleicht einer von euch weiterhelfen kann!?
Es handelt sich um ein 50ccm Moped (2Takt), Puch Silverspeed welches einige Jahre in einer Scheune verbringen durfte und jetzt wieder funktionstüchtig gemacht werden soll. Problem ist momentan, sie will einfach nicht anspringen!

Folgendes wurde von mir schon gemacht:

1)Tank gereinigt (kein Rost mehr; Gemisch ist von der Tankstelle und sollte genau passen)
2)Benzinhahn + Filter gereinigt
3)Vergaser gereinigt (Schwimmerkammer läuft schön voll; denke also das ich alles relativ gut sauber bekommen habe)
4)Zündkerze erneuert (hat schönen Funken; wenn ich sie ankicken will und daraufhin die Zündkerze herausschraube ist sie mit Kraftstoff befeuchtet (Kraftstoff kommt also an)
5)Auspuff gecheckt (ist nicht durch Verbrennungsrückstände verstopft)

Klingt doch alles relativ gut und müsste eigentlich anspringen, tut sie allerdings nicht. Hat jemand eine Idee woran es noch liegen könnte?
Wäre euch für eure Hilfe wie immer sehr dankbar!

Lg
Private Nachricht senden Post #: 1
... - 2.1.2012 10:29:04   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Luftfilter verdreckt?

(in Bezug auf ghostrider23)
Private Nachricht senden Post #: 2
Hilfe- springt nicht an! - 2.1.2012 10:34:02   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Wenn die Kerze nass ist, dann wird das Gemisch NICHT gezündet. Bei einer neuen Zündkerze würde ich darauf tippen, dass das Gemisch zu fett ist. Ich würde deshalb ohne Joker und Gas starten, weil Dir ja der Motor abgesoffen ist. Danach ganz dezent das Gas aufmachen. Problematisch kann auch der Vergaser sein (verschmutzt).

Hast Du schon Starthilfespray (der weckt Tote auf) verwendet?

(Ich tippe wegen der langen Standzeit eher auf den Vergaser und dabei auf eine verstopfte Leerlauf-Düse).

(in Bezug auf ghostrider23)
Private Nachricht senden Post #: 3
.. - 2.1.2012 10:58:56   
creazyboy


Beiträge: 2037
Mitglied seit: 3.2.2005
Status: offline
nach der stehzeit kannst alle o-ringe im vergaser tauschen...speziell der o-ring beim schwimmernadelventil...denn wenn der nicht mehr dichtet sauft sie ab weil zuviel sprit und kerze is nass...trotz funken...
sg

(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 4
Danke! - 2.1.2012 11:13:47   
ghostrider23

 

Beiträge: 50
Mitglied seit: 30.3.2004
Status: offline
Wow ihr seit aber schnell . Danke für die raschen Antworten.

Luftfilter habe ich im Moment keinen verbaut, da dieser angeblich erst wieder ab Februar erhältlich und lieferbar ist. Daran wirds wohl aber nicht liegen (das ich keinen Filter verbaut habe) oder etwa doch? Könnte dass das Gemisch so beeinträchtigen das es nicht zündet? (Luftfilter verschmutzt fällt also mal raus)

Vergaser habe ich so gut wie es geht gereinigt (kein Ultraschallbad), die Düsen schauten in Ordnung aus. Irgendwie habe ich aber auch noch den Vergaser im Verdacht! Es bleibt irgendwie immer ein Restzweifel ob man alles schön sauber bekommen hat. Was mich ins Krübbeln bringt ist die Tatsache, dass der Kraftstoff schon bei der Kerze ist und nicht zündet!
Starterspray habe ich noch nicht probiert- werde ich aber ehestens machen.

Gemisch müsste eigentlich genau passen (1:50 von der Tankstelle gemischt). Sollte von daher eigentlich nicht zu fett sein, eher zu mager wegen dem fehlenden Luftfilter.

Lg

(in Bezug auf ghostrider23)
Private Nachricht senden Post #: 5
Lerrlaufgemischschraube! - 2.1.2012 11:21:13   
centauro


Beiträge: 5156
Mitglied seit: 15.9.2002
Wohnort: Innenstadt
Status: offline
Ist ein Klassiker! So wie du es beschreibst ist es die Leerlaufgemischschraube.
Kontrolle: Wenn es mit Bremsenreiniger oder Starthilfespray startet, ist es die Leerlaufgemischschraube.  
Fazit: Bild besorgen wo sie sitzt, ausbauen nochmals genau reinigen, und es wird anspringen.
Viel Glück!




Anlagen (1)

(in Bezug auf ghostrider23)
Private Nachricht senden Post #: 6
Hilfe- springt nicht an - 2.1.2012 19:09:27   
kendo

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 16.7.2007
Wohnort: wien
Status: offline
Keine Kompression?

(in Bezug auf ghostrider23)
Private Nachricht senden Post #: 7
Stimmt - 2.1.2012 19:41:38   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: kendo

Keine Kompression?


würde ich auch sagen, Weyl selbst wenn Alles am Versaga verstellt ist müßte da Murl zumindest, Ganz Kurz, oder zumindest Anstalten machen anspringen zu wollen.

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf kendo)
Post #: 8
So, - 3.1.2012 13:50:23   
ghostrider23

 

Beiträge: 50
Mitglied seit: 30.3.2004
Status: offline
melde mich wieder zurück von der Garage. Also mit Starterspray tut sich auch nichts. Ich habe den Vergaser nun noch einmal auseinander genommen und in ein Reinigungsbad gelegt. Werde Morgen das wieder zusammenbauen und hoffen das es klappt.
Ich habe nun aber eine Vermutung woran es liegen könnte. Es kommt zwar Kraftstoff an der Zündkerze an, meiner Meinung nach aber zuwenig! Der Treibstoff tut sich auch sehr schwer das er wieder nachläuft (da muss noch was verstopft sein).
Werde das ganze Morgen wieder probieren und auf eure Tipps achten.

Kann man die Kompression auch ohne dem Kompressionsmessgerät zuverlässig prüfen (reicht es aus das mit der Hand zu machen)?
Würde mir das Gerät nur ungern anschaffen, da ich es hoffentlich nicht all zu oft brauche.
Wenn es nun wirklich an der Kompression liegen sollte, dann wirds mal richtig kompliziert und vermutlich auch teurer.

Lg

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 9
kompression - 3.1.2012 14:13:13   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
kannste ganz einfach prüfen, du schraubst die kerze raus, hältst mit dem finger das loch zu und versuchst zu starten, wenn du das loch zuhalten kannst ohne das es vorbeipfeift hasste eindeutig zu wenig kompression.

was das mit dem sprit angeht griegste eher zuviel in den brennraum, sonnst wäre deine kerze ja nich nass. ^^

(in Bezug auf ghostrider23)
Private Nachricht senden Post #: 10
springt nicht an - 4.1.2012 5:03:32   
SZR660

 

Beiträge: 62
Mitglied seit: 25.3.2007
Status: offline
Kolbenringe verklebt?

(in Bezug auf ghostrider23)
Private Nachricht senden Post #: 11
Nix - 4.1.2012 20:32:12   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ghostrider23

melde mich wieder zurück von der Garage. Also mit Starterspray tut sich auch nichts. Ich habe den Vergaser nun noch einmal auseinander genommen und in ein Reinigungsbad gelegt. Werde Morgen das wieder zusammenbauen und hoffen das es klappt.
Ich habe nun aber eine Vermutung woran es liegen könnte. Es kommt zwar Kraftstoff an der Zündkerze an, meiner Meinung nach aber zuwenig! Der Treibstoff tut sich auch sehr schwer das er wieder nachläuft (da muss noch was verstopft sein).
Werde das ganze Morgen wieder probieren und auf eure Tipps achten.

Kann man die Kompression auch ohne dem Kompressionsmessgerät zuverlässig prüfen (reicht es aus das mit der Hand zu machen)?
Würde mir das Gerät nur ungern anschaffen, da ich es hoffentlich nicht all zu oft brauche.
Wenn es nun wirklich an der Kompression liegen sollte, dann wirds mal richtig kompliziert und vermutlich auch teurer.

Lg



für Ungut, aba solche Aussagen hab ich nie verstanden , und werde Sie Nie verstehn
für Läppische 12.95 wird sowas bei da Tante Louise angeboten, ungefähr so Viel wie a Iridium Kerzn

Vielleicht soitast Fahrradlfoahrn





Anlagen (1)

_____________________________












(in Bezug auf ghostrider23)
Post #: 12
Auch da - 4.1.2012 20:37:02   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
Fingatest wird Dir
quote:

Keine Korrektn
werte über Die Tatsächliche Kompression Bieten , weil des scho bei am Achterl Murl sehr Schwierig is, Geschweige dann bei am 50 ccm Schnapsglaskolben.

Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Post #: 13
Und - 4.1.2012 20:59:32   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
solltest Du dann Teile fürs Moppal suchen dann kann ich rbo.at empfehln

Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Post #: 14
hots - 5.1.2012 11:32:05   
ZRXIIOOR


Beiträge: 2137
Mitglied seit: 26.3.2005
Wohnort: Graz
Status: offline
an Funkn ?

_____________________________

DaWene
.
.
....die Freundlichkeit in Pension

(in Bezug auf ghostrider23)
Private Nachricht senden Post #: 15
Griass - 5.1.2012 22:05:39   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ZRXIIOOR

an Funkn ?


Di Wene...schau des hoda obn Gschriebn ghobt....

4)Zündkerze erneuert (hat schönen Funken


Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf ZRXIIOOR)
Post #: 16
mea - 6.1.2012 20:12:01   
ZRXIIOOR


Beiträge: 2137
Mitglied seit: 26.3.2005
Wohnort: Graz
Status: offline
culpa...

i gib zua i hob jo net ois glesn

naja dann hat er halt an Funkn hrhr


_____________________________

DaWene
.
.
....die Freundlichkeit in Pension

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 17
mea - 7.1.2012 12:27:28   
frankadally

 

Beiträge: 16
Mitglied seit: 18.3.2007
Status: offline
Ich weiss nicht ob dir das weiterhilft, aber ich hab mal eine KTM Duo zerlegt und hatte das gleiche Problem. Funken Sprit alles war da aber die Sau wollt einfach nicht anspringen.
Ich bin dann drauf gekommen, dass der fehlende Luftfilter schuld hatte.
Anscheinend brauchen die Zweitakter einen Gegendruck vom Luftansaugkanal, sonst saufen sie ab.

Du kannst das ganz einfach ausprobieren. Halte die Hand vors Ansaugrohr so das die Luft die sie ansuagt durch deine Finger zischt. dann sollte sie, beim Starten zumindest einen Huster machen.

Du kannst natürlich auch gleich den Luftfilter wieder verbauen und schaun obs dann geht.

Viel Glück.....

(in Bezug auf ZRXIIOOR)
Private Nachricht senden Post #: 18
Des mocht - 10.1.2012 18:30:17   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ZRXIIOOR

culpa...

i gib zua i hob jo net ois glesn

naja dann hat er halt an Funkn hrhr



Nix host eh Nix vasamt, ois Gaunz Normal, weyl maunche stelln hoid frogn, wos eh scho Die Antwurt im Vorhinein wissn
mir wurscht

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf ZRXIIOOR)
Post #: 19
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Hilfe- springt nicht an! Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung