HILFE!!! Parkschaden - jetzt unfahrbar - was nun???

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> HILFE!!! Parkschaden - jetzt unfahrbar - was nun??? Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
HILFE!!! Parkschaden - jetzt unfahrbar - was nun??? - 19.7.2004 0:14:00   
tino75

 

Beiträge: 350
Mitglied seit: 22.9.2005
Wohnort: Trumau
Status: offline
Hallo Leute!

Meine nagelneue R6 wurde soeben im geparkten Zustand von einem "älteren Herrn" beim Zurückschieben ordentlich umgestoßen. Schuldfrage kein Thema. Vorerst im Finsteren erkannte Schäden: Rechte Seitenverkleidung, Spiegel, Lenkerende, Bremshebel, hintere Fußraste, Auspuff, Motordeckel, Scheinwerfer und am schlimmsten: Rechter Lenker abgebrochen (d.h. komplett eingerissen und hängt noch am einem ganz dünnen Stückchen),daher logischer Weise (nahezu) unfahrbar!

Nun meine DRINGENDEN 3 Fragen:

1.) Wie kommt nun mein Fahrzeug in die Werkstätte??? Muß ich das organisieren und selbst bezahlen???

2.) Was schätzt ihr wie lange das nun alles dauert??? Versicherungsabklärung, Reparaturfreigabe, Reparaturtermin, etc.??? Muß am Samstag in der Früh mit einem fitten Bike auf den Pannoniaring!!!

3.) Welche Yamaha-Werkstatt ist so flott und so flexibel (bin aus Mödling, daher sinnvoller Weise südliches Wien!)???

Danke für Eure raschen Antworten!

LG Tino
Private Nachricht senden Post #: 1
das klingt übel, - 19.7.2004 0:52:00   
Elias060781

 

Beiträge: 603
Mitglied seit: 1.10.2002
Status: offline
aber die versicherung des unfallgegners müsste eigentlich für die Zeit der Reperatur die Motorradmiete für ein ersatzbike bezahlen soviel ich weiß.


elias

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 2
um ein... - 19.7.2004 0:56:00   
tino75

 

Beiträge: 350
Mitglied seit: 22.9.2005
Wohnort: Trumau
Status: offline
...ersatzbike geht´s mir ja eigentlich eh nicht! hab eh ein auto! nur wie kommt meine r6 nun in die werkstätte? schnellstmöglich! und wohin? und überhaupt...

ziemliche sch... umso mehr ich nun darüber nachdenke! war mir zuerst gar nicht über das ausmaß bewusst und hab nett mit dem herrn geplaudert, da er´s ja nicht absichtlich gemacht hat und es ja eh versicherungen dafür gibt! aber jetzt kommt immer mehr ärger in mir hoch! verflucht :-(((

(in Bezug auf Elias060781)
Private Nachricht senden Post #: 3
Normalerweise... - 19.7.2004 1:55:00   
Dirty


Beiträge: 20446
Mitglied seit: 26.11.2002
Status: offline
...dürften in dieser sache, wo du 0 Schuld hast, dir keine Kosten zukommen!
Also Werkstatt anrufen, sicherheitshalber gleich erkundigen, abholen und reparieren lassen.

Die Daten des Unfallgegners und die Anzeigenbestätigung nicht vergessen und die Werkstatt klärt das normalerweise mit den Versicherungen selbst ab!

Viel Glück, daß sie bis Fr. fertig ist!

LG.Harry

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 4
Südliches Wien - 19.7.2004 5:55:00   
Haasi

 

Beiträge: 2934
Mitglied seit: 13.7.2006
Status: offline
Bike House/Motorcycle Workshop, Triesterstr. 263
Bike Connexion, Altmannsdorferstr. 323
Bike City, Mariahilfer Str. 206

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 5
wenn du eine parkschaden hast - 19.7.2004 8:09:00   
policegirl


Beiträge: 8984
Mitglied seit: 20.5.2003
Wohnort: Innsbruck
Status: offline
kommen auf dich keine kosten zu. normalerweise wird der transport zur werkstätte von der versicherung des gegners getragen. ebenso die reparatur. die werkstätte rechnet das dann mit der versicherung direkt ab.


lg yvonne, und hoffentlich hast du dei radl bald wieder.

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 6
1. Zwischenbericht - 19.7.2004 8:28:00   
tino75

 

Beiträge: 350
Mitglied seit: 22.9.2005
Wohnort: Trumau
Status: offline
*) Abschleppung ist kein Problem - sogar in die Werkstätte meiner Wahl - Abschleppunternehmen rechnet direkt mit Werkstätte ab und bezahlt wird alles von der gegnerischen Versicherung.
*) Mein Ringtermin sollte auch zu halten sein, da ich mittels Kostenübernahmeformular im Versicherungsstreitfall (welcher gar nicht sein kann!) den Vorgang beschleunigen kann und dann diese Woche zumindest noch ein fahrbereites und komplett durchgechecktes Fahrzeug hätte
*) Eine wichtige Frage aber ist nun zusätzlich aufgetaucht: Habt Ihr schon mal was von einem "Antrag auf Wertminderung" gehört? Soll ich angeblich zusätzlich stellen und würde dann irgendeine Prämie bekommen?!? Kennt das jemand? Bitte um nähere Infos!!!

LG Tino

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 7
hallo - 19.7.2004 8:38:00   
wien11

 

Beiträge: 1457
Mitglied seit: 18.7.2002
Status: offline
ruf doch mal den
schett peter beim yamaha rainer,601 66/301
11.simmeringer hauptstrasse 279 an...

der kümmert sich dann schneller um alles.

gruss kurt

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 8
empfehle dir - 19.7.2004 8:48:00   
tina2


Beiträge: 4268
Mitglied seit: 17.8.2002
Wohnort: Wein4tel
Status: offline
die buke city in der mariahilferstrasse im 15.bezirk vor dem techn. museum,
lg tina

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 9
kein guter tag, - 19.7.2004 9:07:00   
DR_NO

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 20.10.2003
Status: offline
wenn dein moped so ausschaut, wirst unter umständen ein leihfahrzeug benötigen.
Ruf mal beim rainer in simmering an, die wickeln versicherungsschäden ab, haben auch einen transportdienst.verlange den motorradmenschen, jet wird er normal genannt,oder die reperaturannahme.Normalerweise dauert eine besichtigung durch die versicherung ca einen tag, aber bis das ok kommt dauert es meist auch einige tage.Hoffe du bist bald wieder am, fahren.
SEAS!

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 10
Danke Kurt! - 19.7.2004 9:09:00   
tino75

 

Beiträge: 350
Mitglied seit: 22.9.2005
Wohnort: Trumau
Status: offline
Ich kenn den Peter eh ganz gut - war erst vor 2 Wochen wieder mit ihm am Ring! Lass mein Bike eh zum Rainer bringen, allerdings Wien 4 - ist näher - und da hat sich das Abschleppunternehmen schon nicht mehr gefreut, da das Motorrad nicht im Wien steht! Sollte so weit alles klappen... HOFFE ICH!

LG Tino

(in Bezug auf wien11)
Private Nachricht senden Post #: 11
Danke Dr. No - 19.7.2004 9:12:00   
tino75

 

Beiträge: 350
Mitglied seit: 22.9.2005
Wohnort: Trumau
Status: offline
wie auch schon oben beantwortet, kenn ich den Peter Schett eh ganz gut, ist nur deutlich weiter nach Simmering, deshalb wird sie zum Rainer Wien 4 gebracht und zeitmäßig sollte so weit auch dort alles klappen...

Danke trotzdem, LG Tino


(in Bezug auf DR_NO)
Private Nachricht senden Post #: 12
Wertminderung - 19.7.2004 10:01:00   
ullybaer


Beiträge: 5142
Mitglied seit: 11.3.2002
Wohnort: Mürzzuschlag
Status: offline
Ja das ist ganz wichtig!!!

Bei neuen Fahrzeugen gibts eine Wertminderung, aber nur für Teile die instandgesetzt (zB lackiert) werden. Für Teile die komplett ausgetauscht werden gibts nichts. Trotzdem unbedingt darauf bestehen, da kommen bald ein paar Euros zusammen. Und was noch wichtig ist:

Pauschalbetrag für nichtnachweisbare Auslagen (zB Telefonkosten, Fax, Fahrtspesen). Diese zwei Kostenposten müßten schon mal die Finanzierung eines Pan-Ausfluges hereinbringen.

Servus
Ully-Bär

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 13
Wertminderung 2 - 19.7.2004 10:43:00   
rauder

 

Beiträge: 175
Mitglied seit: 21.6.2004
Status: offline
Wertminderung steht Dir in den ersten 2 Jahren zu, wenn Du Erstbesitzer bist und das Fzg. Unfallfrei ist (war).
Generell hat Ullibaer recht, aber es soll den Wiederverkaufsverlußt ausgleichen, da Du ja kein Unfallfreies Fahrzeug mehr verkaufen kannst. Wenn ein Fzg. jetz aber aus lauter Neuteilen instandgesetzt wird, würde man ja keinen Wertausgleich bekommen, hätte aber ein Unfallfahrzeug. Hier unbedingt stur bleiben und auf Ausgleich bestehen.

Gruß AL

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 14
serwas tino ... - 19.7.2004 11:11:00   
yesmann


Beiträge: 685
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: NÖ
Status: offline
klingt ja gar nicht gut - wenigstens wirds über
die versicherung geregelt und ist kein Fahrerflucht-Gschichtl ...

beileid
andi

PS: mich hat so ein spezialist vor 2 jahren beim rückwärts ausparken auf dem firmenparkplatz vom bock geholt ...


(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 15
Danke für den Tipp! - 19.7.2004 13:05:00   
tino75

 

Beiträge: 350
Mitglied seit: 22.9.2005
Wohnort: Trumau
Status: offline
Werde brav alles zusammenschreiben und dann, sobald es eine Schadensnummer gibt, mal mit einem etwas überhöhtem Betrag bei der gegnerischen Versicherung beantragen! Bin schon gespannt!

LG Tino

(in Bezug auf ullybaer)
Private Nachricht senden Post #: 16
Vermutlich... - 19.7.2004 13:08:00   
tino75

 

Beiträge: 350
Mitglied seit: 22.9.2005
Wohnort: Trumau
Status: offline
...werden sie alle Teile auf Neuteile austauschen, da ja heutzutage fast nichts mehr lackiert wird. An welchen Betrag hättest Du denn da so gedacht, mit dem ich´s als Wertverlust probieren sollte???
Bin Erstbesitzer, sturz- und unfallfrei, ist 2 Monate alt bzw. jung, 3000 km, LP EUR 11.200,-

Danke, LG Tino

(in Bezug auf rauder)
Private Nachricht senden Post #: 17
Hi Andi! - 19.7.2004 13:12:00   
tino75

 

Beiträge: 350
Mitglied seit: 22.9.2005
Wohnort: Trumau
Status: offline
Tja, ich war gestern abend wahrlich nicht sonderlich erfreut!!! Aber zum Glück hat´s einer gesehen und KZ notiert und gleich mit dem Lenker vereinbart, daß er dann auf jeden Fall gleich wieder zurückkommen soll! Und wirklich: 10 Minuten später war er wieder da und hat mir all seine Daten gegeben!!! Zum Glück!

Hoffe nun, daß sich alles zeitmäßig ausgeht und ich Sa/So am Pan fahren kann und ich nix dabei draufzahlen muß!

LG Tino

(in Bezug auf yesmann)
Private Nachricht senden Post #: 18
Hi Tino ... - 19.7.2004 13:41:00   
yesmann


Beiträge: 685
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: NÖ
Status: offline
wennst das O.K. vom Gutachter der gegnerischen Versicherung hast, sollte es sich in der Werkstatt deines Vertrauens bis zum we ausgehen ...

viel glück
andi

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 19
2. Zwischenbericht - 19.7.2004 16:43:00   
tino75

 

Beiträge: 350
Mitglied seit: 22.9.2005
Wohnort: Trumau
Status: offline
So, mein Motorrad steht nun bereits bei Yamaha Rainer in Wien 4 und ich bin mir als Neukunde dort bei der Annahme (Herrn Rohrböck) sehr gut aufgehoben vorgekommen! Mal sehen, ob nun die gegnerische Versicherung zeitmäßig auch noch mitspielt? Schadensnummer und den Namen der Schadensreferentin gibt´s bereits, jetzt heisst´s nur noch hoffen, daß der Gutachter bald kommt und sein O.K. gibt, dann steht dem Wochenende am Pan nichts mehr im Wege! Wird ja vielleicht doch noch alles gut, obwohl eine Menge Ärger und Umstände hat man trotzdem bei so einer Sache!

Danke auf jeden Fall nochmals an alle & LG
Tino

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 20
verstehe aber nicht, wenn - 19.7.2004 17:11:00   
wien11

 

Beiträge: 1457
Mitglied seit: 18.7.2002
Status: offline
du den schett peter eh kennst und mit ihm runden drehst,warum stellst du sie dann in den 4ten wo du niemand kennst ???
der peter hätte sie dir auch vom mond abgeholt...

kopfschüttel...

gruss kurt

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 21
tja... - 19.7.2004 17:33:00   
tino75

 

Beiträge: 350
Mitglied seit: 22.9.2005
Wohnort: Trumau
Status: offline
...gute frage im nachhinein! war nur vorerst nicht klar, daß ich mir die werkstätte aussuchen kann, da die ja die versicherung die abschleppung löhnen muß (dachte es muß die nächstgelegene yamaha-werkstätte sein!) - wie auch immer: ist ja eh die gleiche firma und somit wird´s denen auch ziemlich egal sein, in welche filiale von ihnen ich fahre, oder?

Gruß Tino

(in Bezug auf wien11)
Private Nachricht senden Post #: 22
Am besten - 19.7.2004 22:39:00   
rauder

 

Beiträge: 175
Mitglied seit: 21.6.2004
Status: offline
Du fragst mal Deinen Versicherungsvertreter, der soll mal bei einem Sachverständigen nachfragen.
Auch Deine Werkstätte kann Dir möglicherweise eine Richtlinie sagen. Kann leider kein pauschale Aussage dazu abgeben, da es von mehreren Faktoren abhängt.

Gruß AL

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 23
Hi Tino! - 21.7.2004 7:13:00   
psychoharry

 

Beiträge: 2275
Mitglied seit: 12.6.2007
Status: offline
Hast du eine Erklärung dafür warum der Unfalllenker weggefahren ist und dann nach 10 Minuten wieder am Unfallort aufgetaucht ist?

lg Harry

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 24
hallo - 21.7.2004 10:48:00   
wien11

 

Beiträge: 1457
Mitglied seit: 18.7.2002
Status: offline
wirst du doch aus deiner praxis wissen:*ggg*

...musst doch dann deinen bruder vorbeischicken wegen dem protokoll,wennst keinen deckel=führerschein hast.

gruss kurt

(in Bezug auf psychoharry)
Private Nachricht senden Post #: 25
Also, das war so... - 21.7.2004 11:41:00   
tino75

 

Beiträge: 350
Mitglied seit: 22.9.2005
Wohnort: Trumau
Status: offline
es handelte sich hierbei um ein Firmenauto einer großen Bäckerei, die am Unfallort ständig (d.h. so alle 30 Min.) liefern kommt. Es handelte sich nämlich um ein großes Weinfest (daher großer Bedarf an Gebäck). Als ich zu meinem Motorrad zurückgekommen bin, hätte ich mir gar nichts gedacht, denn es war dunkel und es ist noch immer (besser gesagt: schon wieder) ordnungsgemäß dortgestanden! Plötzlich kommt ein Typ vorbei uns sagt uns "der Bäcker hat leider Euer Bike umgefahren - er kommt aber eh bald wieder", danach hab ich erst all die Schäden bemerkt. Und wirklich, 10 Min. später war er wieder da! Ob er überhaupt ursprünglich im Auto gesessen hatte oder jemand anderer, weiss ich natürlich nicht - macht für mich aber keinen Unterschied!
Warum er dann nicht gleich einen Unfallbericht ausfüllen konnte und wollte, sondern erst am nächsten Tag, kann ich übrigens auch nicht beantworten! War schon froh, daß ihm dann doch noch irgendwann seine eigene(!) Telefonnummer eigefallen ist! :-)

However, für mich ist alles geklärt, versicherungsmäßig geht alles in Ordnung und daß ihm (oder jemand anderem) eventuell der Führerschein abgenommen worden wäre, davon hätte ich nichts gehabt und mein Bike wurde ja auch nicht mutwillig oder absichtlich beschädigt, also war mir der Verursacher egal!

Gruß Tino

(in Bezug auf psychoharry)
Private Nachricht senden Post #: 26
Genau deswegen - 21.7.2004 12:05:00   
psychoharry

 

Beiträge: 2275
Mitglied seit: 12.6.2007
Status: offline
habe ich auch gefragt ;-)!!

lg Harry

(in Bezug auf wien11)
Private Nachricht senden Post #: 27
Hast Du... - 21.7.2004 12:22:00   
tino75

 

Beiträge: 350
Mitglied seit: 22.9.2005
Wohnort: Trumau
Status: offline
...meine Antwort jetzt auch gelesen??? Hättest Du an meiner Stelle etwas anders gemacht???

LG Tino

(in Bezug auf psychoharry)
Private Nachricht senden Post #: 28
Danke, habs gelesen! - 21.7.2004 12:29:00   
psychoharry

 

Beiträge: 2275
Mitglied seit: 12.6.2007
Status: offline
Wenn er mir nicht umgehend an Ort und Stelle den Unfallbericht unterschrieben hätte, hätte ich ihn sofort wegen Fahrerflucht angezeigt.
Aber im Prinzip ist´s natürlich eh wurscht ;-).

lg Harry

(in Bezug auf tino75)
Private Nachricht senden Post #: 29
So, demnach heute... - 22.7.2004 11:53:00   
tino75

 

Beiträge: 350
Mitglied seit: 22.9.2005
Wohnort: Trumau
Status: offline
...schon Donnerstag ist, hoffe ich, daß sich der Gutachter der gegnerischen Versicherung schleunigst in der Werkstätte blicken läßt und die Reparaturfreigabe erteilt!!! Sonst wird´s bald knapp mit morgen abholen und Sa/So am Ring!

Bleibe aber optimistisch! LG Tino

(in Bezug auf yesmann)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> HILFE!!! Parkschaden - jetzt unfahrbar - was nun??? Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung