HILFE! Kurbelwelle geht durch Kupplungsdeckel schwer

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> HILFE! Kurbelwelle geht durch Kupplungsdeckel schwer Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
HILFE! Kurbelwelle geht durch Kupplungsdeckel schwer - 14.4.2014 20:23:37   
Tequila232

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.4.2009
Status: offline
Brauch bitte dringend Hilfe!!

Ich habe meinen Minarelli AM6 Motor von der Motorhispania RX50 auseinander genommen und wieder zusammengebaut. So weit so gut nur wenn ich meinen Kupplungsdeckel nun anstendig fest hinaufschraube(es reichen auch nur 2 Schrauben), dreht sich meine Kurbelwelle so schwer dass man sie mit Hand kaum noch andrehen kann... Sie geht schon schwerer, sobald die Schrauben den Deckel nur ein bisschen zum Motor ziehen.
Aber ohne Deckel oder nur mit aufgelegtem Deckel geht alles leicht. Wenn man den Deckel nur hinauflegt, dreht sich auch die Wasserpumpe und Ölpumpe mit.


Bitte helft mir!
Private Nachricht senden Post #: 1
Lager - 14.4.2014 20:32:15   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline
Hallo

Da bist auf einer Seite der Welle oder auf beiden Seiten ned ganz in den Lagern drin.

LG

_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf Tequila232)
Private Nachricht senden Post #: 2
Lager - 14.4.2014 20:34:08   
Tequila232

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.4.2009
Status: offline
Danke für die schnelle Antwort!
und was kann ich jetzt im zusammengebauten zustand noch dagegen machen?

(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 3
Lager - 14.4.2014 20:38:02   
Tequila232

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.4.2009
Status: offline
Aber wenn die Kurbelwelle nicht ganz im Lager ist dann wäre doch der Motorblock in der Mitte doch nicht einwandfrei zusammengegangen oder? Bzw. würde sich die Kurbelwelle Ohne deckel doch nicht einwandfrei drehen lassen oder?

(in Bezug auf Tequila232)
Private Nachricht senden Post #: 4
Hoffen - 14.4.2014 20:51:35   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline
Lager noch erwärmen und hoffen dass die Kurbelwelle noch weiter rein geht, vielleicht mit Kältespray die KW kühlen.

lg

_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf Tequila232)
Private Nachricht senden Post #: 5
Hoffen - 14.4.2014 21:03:27   
Tequila232

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.4.2009
Status: offline
aber auf der einen Seite wo die Lichtmaschine ist ist doch eine Dichtung am Lager haltet das die Wärme aus?

Lg

(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 6
Hoffen - 14.4.2014 21:12:21   
Tequila232

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.4.2009
Status: offline
habe gerade geschaut. Die Mitte der Pleulstange passt auf beiden Seiten genau mit der Naht des Motors überein...

(in Bezug auf Tequila232)
Private Nachricht senden Post #: 7
HMMMMM - 14.4.2014 21:14:06   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline
Wenn der Motorblock komplett zugegangen ist, sinds nicht die Lager.
Hmmm Hab ich vorher nicht gelesen. Gute Frage.

lg

_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf Tequila232)
Private Nachricht senden Post #: 8
HMMMMM - 14.4.2014 21:22:28   
Tequila232

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.4.2009
Status: offline
Ich weiss jetz langsam echt nicht mehr weiter...
Hab mich schon gefreut dass ich endlich fertig bin mit dem Motor und dann zuguter letzt genau das...

(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 9
. - 14.4.2014 21:31:09   
w_ds


Beiträge: 7036
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
deswegen zaleg i sowos erst gor ned.

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf Tequila232)
Private Nachricht senden Post #: 10
Was genau - 14.4.2014 21:32:46   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline
Den großen Deckel, wo die Ölpumpe drauf sitzt, oder reden wir als Deckel vom Kupplungskorb und der Kupplung?

Andere Seite bei der Zündung geht die zu?

Komisch is wenn die Welle nicht ganz drinnen ist, würd der Motorblock nicht ganz zusammengehen.

Komisch


_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf Tequila232)
Private Nachricht senden Post #: 11
. - 14.4.2014 21:33:31   
Tequila232

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.4.2009
Status: offline
naja bis jetz hat ja alles funktioniert und ich hab eigentlich auch keine linken Hände^^ sonst wär ich warscheinlich gar net so weit gekommen ;P
aber das Problem finde ich jetz echt nur mehr seltsam und keiner kann mir helfen -.-

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 12
. - 14.4.2014 21:35:02   
w_ds


Beiträge: 7036
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
i leida a ned. i miassat sogor zwa linke hobm ois linkshänder

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf Tequila232)
Private Nachricht senden Post #: 13
. - 14.4.2014 21:36:45   
Tequila232

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.4.2009
Status: offline
ja genau der grosse Deckel der die ganze Kupplungsseite verschliesst auf dem Wasser- und Ölpumpe sitzen.
und ja die geht zu da kommt ja auch nur die Lichtmaschine rauf, das Ritzel(Polrad) und dann der Deckel.
und wenn das Polrad oben ist merkt man auch das die Kurbelwelle auch gerade sitzt. also dass kein Lager beschädigt sein kann

(in Bezug auf Tequila232)
Private Nachricht senden Post #: 14
Schau mal da - 14.4.2014 21:38:13   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline
Nehm an du hast FB?
Dort treiben sich a haufen Schrauber aus mit Mopeds.

https://www.facebook.com/groups/MTCOE/

Hab den Motor auch jetzt schon öfters offen gahabt, hab viele andere Probleme gehabt, aber dass leider auch nicht.

lg

_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf Tequila232)
Private Nachricht senden Post #: 15
Schau mal da - 14.4.2014 21:41:08   
Tequila232

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.4.2009
Status: offline
Ok Danke!
Dann hoffe ich, dass mir da wer helfen kann... ist meine letzte hoffnung...

(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 16
Nix dran - 14.4.2014 21:41:40   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline

quote:

ORIGINAL: w_ds

deswegen zaleg i sowos erst gor ned.


Is nahezu nix dran an dem Murl.

_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 17
Nix dran - 14.4.2014 21:42:34   
Tequila232

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.4.2009
Status: offline
Da geb ich dir recht! nach ein bis zwei versuchen ist das Getriebe drin und das war dann eigentlich auch schon das schwerste^^

(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 18
Kurbelwell - 14.4.2014 21:43:33   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline
Blöde Frage, gibt´s bei der Kurbelwelle 2 verschiedene Seiten?
Vielleicht is falsch drinnen??

lg

_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf Tequila232)
Private Nachricht senden Post #: 19
Grad nachgschaut - 14.4.2014 21:46:29   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline
Da is de Kurbelwelle verkehrt drin.
Dickes Gewinde gehört zum Polrad, dünneres zu Kupplung.

LG

_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 20
- - 14.4.2014 21:47:52   
Tequila232

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.4.2009
Status: offline
Ja es gibt zwei Seiten eine mit gewinde wo 2 Zahnräder rauf kommen di dann angeschraubt werden und eine wo das polrad raufkommt

(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 21
problem gefunden - 15.4.2014 18:55:54   
Tequila232

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.4.2009
Status: offline
Ok ich glaube ich habe die Lösung des Problems gefunden. Es ist die Wasserpumpe... ich schätze di alte papierdichtung des kupplungsdeckels war zuvor dicker und jetz mit der neuen dichtung oder auch ohne dichtung (für versuchszwecke) steht der stift der wasserpumpe zu fest unten an und blockiert dadurch das wasserpumpenzahnrad oder so... auf jeden fall geht es ohne die wasserpumpe einwandfrei... werde wahrscheinlich versuchen den stift ein bisschen aber sehr fein abzuschleifen den was anderes kann ich mir nicht vorstellen!

(in Bezug auf Tequila232)
Private Nachricht senden Post #: 22
Aha - 15.4.2014 19:21:48   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline
Auf das wär ich nie gekommen, aber wennst den Block vor dir liegen hast is einfacher als aus der Ferne.
Dichtung muss aber schon rein, wird dir aber eh klar sein.

lg

_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf Tequila232)
Private Nachricht senden Post #: 23
dichtung - 15.4.2014 19:24:02   
Tequila232

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.4.2009
Status: offline
Ja ich werde dichtmasse reintun da er vorher mit der papierdichtung leicht geschwitzt hat

(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 24
Es lag mir auf ... - 16.4.2014 20:36:20   
Gerry1702


Beiträge: 36728
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
... der Zunge aber du warst urlaubsbedingt schneller

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 25
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> HILFE! Kurbelwelle geht durch Kupplungsdeckel schwer Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung