Hilfe für den Anfang gesucht :)

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Plauderecke >> Hilfe für den Anfang gesucht :) Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Hilfe für den Anfang gesucht :) - 24.2.2013 12:26:02   
JKlamm20

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 24.2.2013
Status: offline
Hallo Leute,

ich mache demnächst den Motorrad Führerschein mit

Ich habe von Bekannten schon öfters den "Tipp" bekommen, mir ein Motorrad mit mehr PS zu holen ( Die darf glaube ich maximal 96PS haben wegen der + 50% Leistung Geschichte)
Letztendlich werde ich alle 3 Modelle, die mir gefallen auch mal probefahren, um sicherzugehen, was mir liegt und was eben nicht.

Derzeit interessiere ich mich für folgende Modelle :
Suzuki GSX 650 F ( müsste gedrosselt werden)
Kawasaki ER 6N oder F ( müsste gedrosselt werden)
BMW G 650 GS ( mit 48 PS)

Meine Fragen:
Sollte man als Anfänger eher zu einem Modell greifen, dass nicht gedrosselt werden muss?
Oder sollte man ein Modell nehmen, dass man nach den 2 Jahren offen fahren kann?

Ich persöhnlich bin keiner, der am Limit fährt und mir geht es nicht darum zu heizen.

Falls Ihr noch andere Modellvorschläge als Alternativen habt , die man als Anfänger fahren kann, immer her damit.:)

Ich hoffe Ihr könnt mir bei meinen Fragen helfen.

MfG Jürgen Klamm
Private Nachricht senden Post #: 1
Drosseln - 24.2.2013 13:24:47   
Burgerkalvi


Beiträge: 124
Mitglied seit: 28.5.2011
Status: offline
Hi!

Erstens Willkomma do im Forum...

I würd ma a Radl suachn, was ma gfallt... Sicha kummt i-waun de Lust auf mehr Leistung, oiso würd i ma a Radl kaufn, wos i noch de 2 Joahr aufmochn kunnt. Und waun des wieda z´weng wird, um wos stärkas umschaun.


PS:
De Zwickizwacki Kawasaki schaut scho guad aus und hod a offn gnua Leistung.

< Beitrag bearbeitet von Burgerkalvi -- 24.2.2013 13:25:12 >

(in Bezug auf JKlamm20)
Private Nachricht senden Post #: 2
Drosseln - 24.2.2013 13:35:00   
Gero11


Beiträge: 166
Mitglied seit: 16.5.2007
Status: offline
Mein Tipp:
Die neue 390 Duke, Leicht, Handlich und vom Preis unschlagbar !

(in Bezug auf Burgerkalvi)
Private Nachricht senden Post #: 3
tipp - 24.2.2013 18:00:43   
modderfreak


Beiträge: 244
Mitglied seit: 14.2.2008
Wohnort: Maria Enzersdorf
Status: offline
Ich halte den Tipp gleich ein 100Ps Motorrad zu kaufen für Schwachsinn. Erstens, das drosseln und entdrosseln ist nicht bei jedem Motorrad so einfach und kann dementsprechend kosten, schon allein weil es eingetragen werden muss. Zweitens macht es keinen Spaß mit einem derart zugeschnürten Motor durch die Gegend zu gurken, das ist keine Artgerechte Haltung. Drittens werden dir gerade am Anfang vielleicht ein paar Hoppalas passieren, zb das dir das Motorrad umfällt - das geht sehr schnell ins Geld.

Also: kauf dir für die ersten 2 Jahre eins der typischen Einsteiger- Brot und Butter Motorräder wie zb Honda CB500 oder Zuzuki GS500, die haben durchaus ihre Daseinsberechtigung! Günstig in Anschaffung und Erhalt, einfach zu fahren, nicht so schlimm wenns mal umfällt und guter Wiederverkaufswert.

_____________________________

Grüße,
Niki

(in Bezug auf JKlamm20)
Private Nachricht senden Post #: 4
Anfang - 24.2.2013 19:02:42   
Nitrox

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 5.6.2012
Status: offline
Ich hab mir auch so eine kleinere gekauft (GS500) und bin des jetz 2 Jahre gfahrn. Mir is zwar kein Hoppala passiert, aber ich bin zufrieden mit der Entscheidung. Es is mehr als genug Motorrad und wenn doch mal was passiert, dann kommts billiger als wenn Du eine neue er6 schrottest.

Auch weniger PS begeistern bei einem Motorrad am Anfang wegen dem Leistungs-/ Gewichtsverhältnis total. Außerdem hat man Zeit sich ein bissl umzuschaun und sich bei Gelegenheit auf andere Mopeds zu setzen und rauszufinden, was man danach will (oder ob einem die kleine nicht gar reicht). Würde es wieder so machen.

Meine GS 500 steht übrigens nun zum Verkauf. Bei Interesse kannst mir gerne eine PN schreiben. Offen hat die 46PS - ich glaub das is für die neue Regelung super, CB500 und er5 müsstest drosseln. Ich weiß nicht obs die Drosseln schon gibt?

Grüße ausm verschneiten Wien ;)

(in Bezug auf modderfreak)
Private Nachricht senden Post #: 5
Servus - 25.2.2013 17:44:32   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: JKlamm20

Hallo Leute,

ich mache demnächst den Motorrad Führerschein mit

Ich habe von Bekannten schon öfters den "Tipp" bekommen, mir ein Motorrad mit mehr PS zu holen ( Die darf glaube ich maximal 96PS haben wegen der + 50% Leistung Geschichte)
Letztendlich werde ich alle 3 Modelle, die mir gefallen auch mal probefahren, um sicherzugehen, was mir liegt und was eben nicht.

Derzeit interessiere ich mich für folgende Modelle :
Suzuki GSX 650 F ( müsste gedrosselt werden)....
Kawasaki ER 6N oder F ( müsste gedrosselt werden)....
BMW G 650 GS ( mit 48 PS)
......

Meine Fragen:
Sollte man als Anfänger eher zu einem Modell greifen, dass nicht gedrosselt werden muss?
Oder sollte man ein Modell nehmen, dass man nach den 2 Jahren offen fahren kann?

Ich persöhnlich bin keiner, der am Limit fährt und mir geht es nicht darum zu heizen.

Falls Ihr noch andere Modellvorschläge als Alternativen habt , die man als Anfänger fahren kann, immer her damit.:)

Ich hoffe Ihr könnt mir bei meinen Fragen helfen.

MfG Jürgen Klamm



Jürgen

Oiso wenn ich Nochamal anfangen würde , dann würde ich auch Die Auswahl , Die Heutzutage gegenüber Früher Viel Größer ist -Voll ausnützen.

Und daher .....WARUM NICHT WAS -WAS RICHTIG SPASS MACHT ?

und Später auch noch Gut Offen zu fahren ist



11.02.2013

MV AGUSTA
35 kW / A2 Führerschein
35 kW Drosselung ist ab sofort für die Brutale 675 über alle autorisierten Vertragshändler verfügbar.



Lg Pg





Anlagen (1)

< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 25.2.2013 17:48:12 >


_____________________________












(in Bezug auf JKlamm20)
Post #: 6
Einigkeit - 26.2.2013 7:41:51   
Hansam

 

Beiträge: 886
Mitglied seit: 11.10.2004
Status: offline
Hallo
Pilgram hat vollkommen recht.
Hol dir die neue MV.
Die macht als Brutale 675 unendlich Spass und sie ist einfach traumhaft schön.
Das hilft auch über lange Winter hinweg.

Gruss

Sam

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 7
. - 26.2.2013 8:25:41   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12845
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Pilgram1
MV AGUSTA
35 kW / A2 Führerschein
35 kW Drosselung ist ab sofort für die Brutale 675 über alle autorisierten Vertragshändler verfügbar.


EDIT:

Vorsicht:
In Deutschland darf ein auf 48 PS gedrosseltes Motorrad über 96 PS haben, in Österreich nicht. Deutschland setzt den Vorschlag der EU-Richtlinie nicht vollständig um.

Offenbar gibt es in Österreich eine Version der Brutale, die sich auf 48 PS drosseln lässt, allerdings darf diese Version dann nicht auf die ganz offene Leistung entdrosselt werden (max. 96 PS und nicht auf die rund 110 PS).




< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 26.2.2013 11:00:49 >

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 8
Jojo - 26.2.2013 10:31:45   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker





Offenbar gibt es in Österreich eine Version der Brutale, die sich auf 48 PS drosseln lässt,






Ja so ists

Nach einem Heutigem Telefonat mit MV Agusta Händler
W. West Performance

www.wwest.at

IST ES SEHR WOHL MÖGLICH AUCH IN ÖSTERREICH EINE 35 kw BRUTALE zu fahren .
Vorrausgesetzt Sie wird Direkt beim Händler geordert. Der wiederum Ordert Die dann im Werk in Italia und Sie kommt schon mit 35 kw in Österreich an.

Comprende?.



Desweiteren : Stimmt auch was mit den Leistungsangaben nicht. Hier auf 1000ps wird Die Brutale mit 113 Ps angegeben auf da MV-Agusta Seite mit 110 Ps....is ma oba wurscht Nur Der Richtigkeit halber .

Außerdem ist Der Fredl ersteller eh nach D zuzuordnen weils den Fredl Namens PLAUDERECKE in Österreich so Nicht wirklich gibt. Also wenn er demnach aus D ist- ists eh für Ihn Unrelevant selbst wenn es Die Brutale NICHT in Österreich mit 35 KW gegeben hätte






Anlagen (1)

< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 26.2.2013 11:11:10 >


_____________________________












(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Post #: 9
Und..... - 26.2.2013 10:41:05   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
noch was Rochus wenn MV -Agusta Deutschland das so schreibt kannst auf Die Komische 96 PS Regelung eh schei..en weil sonst würdens des wohl kaum auf Ihre Haupt Internet Seite so schreiben. Demnach gibts eben doch möglichkeiten odrr?



11.02.2013

MV AGUSTA
35 kW / A2 Führerschein
35 kW Drosselung ist ab sofort für die Brutale 675 über alle autorisierten Vertragshändler verfügbar.



Sali Pg

_____________________________












(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Post #: 10
. - 26.2.2013 10:45:16   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12845
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Pilli, dann darf sie aber offen nur 96 PS haben und eine Entdrosselung auf 110, 113 oder was auch immer PS darf dann in Österreich nicht möglich sein.
Warum baut den Kawa eine Z800 und eine Z800e? Eine mit rund 113 PS und eine mit ca. 95 PS.

Deutschland setzt die 48/96 PS-Regelung nicht um, im Gegensatz zu z.B. Österreich. Es liegt im Ermessen der Staaten, wie und wann sie die EU-Richtlinien umsetzen. Die Schweiz z.B. setzt die (aus meiner Sicht undemokratische ) Richtlinie erst per 1.1.2015 um.

Aber egal.

Die Brutale ist ebenso wie die Shiver ein herrliches Motorrad und macht sicher mehr Spass als die chinesische Rotax-Kopie eines Karl-Dall-Motorrads aus Berlin-Spandau.

Aber kurz zusammengefasst:
In Deutschland darf man auch eine Hayabusa oder eine 1400er Kawa auf 48 PS drosseln, in Österreich nicht. In Österreich gilt es das mit dem Händler/Importeur zu prüfen und insbesondere auch die Frage nach der entdrosselbaren Leistung zu stellen.
Einverstanden?


< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 26.2.2013 10:48:17 >

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 11
Ja... - 26.2.2013 10:53:07   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
Ja passt schon so ..i mag des halt ned wenn man dann Gleich sagt des geht hier Nicht -Und Anderes geht dort Nicht usw..wenns eben doch geht..Aber was solls. kein Grund zu streiten , somit ist das Thema MV Agusta Brutale zumindest für mich geklärt was man darf und was Nicht . Wers Nicht glaubt kümmert sich halt dann am Besten selber darum


wennsd es Richtig machen willst Rochus... Editierst Du Deinen Obigen Beitrag zum Thema ...MV Brutale Nicht in Ö mit 35 kw erhältlich Hmm?


Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Post #: 12
Alles... - 26.2.2013 11:14:45   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
Klar

Danke und Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Post #: 13
FSG - 26.2.2013 11:35:50   
FoxiMulder

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 3.4.2004
Status: offline
Folgendes steht im Gesetz:

FSG § 2.(3) - Klasse A2:
Motorräder mit oder ohne Beiwagen mit einer Motorleistung von bis zu 35 kW und
einem Verhältnis von Leistung/Eigengewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg,
die nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung abgeleitet sind;

dh:
<=35kW(47,6PS), original Modell <=70kW(95,2PS)
>=175kg bei 35kW

Die Duke 390 hat derzeit das Problem, 32kW und 139kg und das sind mehr als 0,2 kw/kg, also Vorsicht da hat wohl ein Techniker zuwenig die Vorschrift gelesen, aber KTM, so habe ich gehört, wird das ändern, denn 21kg Bleiplatten draufpacken wird wohl nicht gehen....

:)
Gerald

(in Bezug auf JKlamm20)
Private Nachricht senden Post #: 14
Jo - 26.2.2013 14:08:16   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: FoxiMulder

Folgendes steht im Gesetz:

FSG § 2.(3) - Klasse A2:
Motorräder mit oder ohne Beiwagen mit einer Motorleistung von bis zu 35 kW und
einem Verhältnis von Leistung/Eigengewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg,
die nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung abgeleitet sind;

dh:
<=35kW(47,6PS), original Modell <=70kW(95,2PS)
>=175kg bei 35kW

Die Duke 390 hat derzeit das Problem, 32kW und 139kg und das sind mehr als 0,2 kw/kg, also Vorsicht da hat wohl ein Techniker zuwenig die Vorschrift gelesen, aber KTM, so habe ich gehört, wird das ändern, denn 21kg Bleiplatten draufpacken wird wohl nicht gehen....

:)
Gerald



Erst mal Servus Foxi Mulder, und dann Danke für Deinen Ersten Grußlosen Beitrag...UND WAS HABEN WIR VORHER GELERNT?

Genau Richtig das D und auch Inzwischen A Die vorgegebene Gesetzmäßigkeit EBEN NICHT UMSETZT. weil warum ist es denn sonst möglich das Die MV Agusta Brutale mit angegebenen 167 Kilo halt auch immer noch UNTER Der VON Dir hier eingestellten Formel -Nämlich >=175kg bei 35kW ...ist...Und Muß man da jetzt auch Bleiplatten draufpacken oder wirds Nicht doch so auch gehen .

NOCHMAL Dieses Gesetz wird Offensichtlich NICHT umgesetzt (ODER NICHT VOLLSTÄNDIG) weil wenn Warum gibts dann Trotzdem eine Zulassung?...UND DAS NICHT NUR FÜR DIE MV AGUSTA. Nein Die Warheit wird Eine Andere Sein bzw ist es schon Siehe Nur als Bespiel Aprilia SXV ; Diese haben Deutlich weniger Gewicht und dadurch auch OFFIZIELL weniger kw/PS Angabe in den Papieren ...Aber Alles kein Problem weil zugelassen werden Sie trotzdem oder?

Na ja scheint ja ein Richtig Spannender Fredl noch zu werden hier.

Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf FoxiMulder)
Post #: 15
Najo und - 26.2.2013 14:14:12   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: FoxiMulder

Folgendes steht im Gesetz:

FSG § 2.(3) - Klasse A2:
Motorräder mit oder ohne Beiwagen mit einer Motorleistung von bis zu 35 kW und
einem Verhältnis von Leistung/Eigengewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg,
die nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung abgeleitet sind;

dh:
<=35kW(47,6PS), original Modell <=70kW(95,2PS)
>=175kg bei 35kW

Die Duke 390 hat derzeit das Problem, 32kW und 139kg und das sind mehr als 0,2 kw/kg, also Vorsicht da hat wohl ein Techniker zuwenig die Vorschrift gelesen, aber KTM, so habe ich gehört, wird das ändern, denn 21kg Bleiplatten draufpacken wird wohl nicht gehen....







Macht auch Nix im Fall von KTM was werden Die wohl machen?...Ganz einfach Sie werden dann eben das Moppal mit Der Entsprechenden Anzahl an PS /KW angeben damit das dann Alles auch zum Gewicht passt...ist auch Naheliegend weils Wesentlich Kostengünstiger ist als da Jetzt Wirklich Irgendwo paar Kilos auf das Moppal draufzupacken was hinten und Vorne dann mitm Fahrwerk usw Nicht mehr zusammen passt.

Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf FoxiMulder)
Post #: 16
Ktm drosselt Duke 390 - 26.2.2013 17:10:33   
FoxiMulder

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 3.4.2004
Status: offline
Servus,

Ktm pack nix drauf, sondern korrigiert das Mapping,
link

Bei der MV Brutale 675 ist es tatsächlich so, dass sie mit 167kg zu leicht ist. Denn da steht "...gibt es auch mit 35kW".

Bei einer Verkehrskontrolle, auch wenn der Kieberer keine Leuchte ist, braucht er nur die Daten im Zulassungsschein dividieren und
du fährst ein Bike OHNE Lenkberechtigung. macht min. 360€, ist der gleiche Strafrahmen wie wenn du ohne B ein Auto lenkst.

Sorry wollte nicht den Oberlehrer machen, aber wir beschäftigen uns im Kurs gerade damit und nachdem es erst seit 19.1 rechtswirksam ist, werden die Kappler sicher in der nächsten Zeit drauf schauen...


Gerald

(in Bezug auf JKlamm20)
Private Nachricht senden Post #: 17
JO-JO - 26.2.2013 18:20:04   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: FoxiMulder

Servus,

Ktm pack nix drauf, sondern korrigiert das Mapping,
link

Bei der MV Brutale 675 ist es tatsächlich so, dass sie mit 167kg zu leicht ist. Denn da steht "...gibt es auch mit 35kW".

Bei einer Verkehrskontrolle, auch wenn der Kieberer keine Leuchte ist, braucht er nur die Daten im Zulassungsschein dividieren und
du fährst ein Bike OHNE Lenkberechtigung. macht min. 360€, ist der gleiche Strafrahmen wie wenn du ohne B ein Auto lenkst.

Sorry wollte nicht den Oberlehrer machen, aber wir beschäftigen uns im Kurs gerade damit und nachdem es erst seit 19.1 rechtswirksam ist, werden die Kappler sicher in der nächsten Zeit drauf schauen...


Gerald


Auch lt Aussage von MV Agusta wir über das Mapping Reguliert.

und Nicht Nur MV Agusta sondern einige andere auch ..aber Sie haben eben Extrastatus WENN-.....

Desweiteren passiert einem Gar Nichts wenn: DU EIN FAHRZEUG BEWEGST DAS DURCH DIE JEWEILIGE BEHÖRDE EINE GÜLTIGE ZULASSUNG FÜR DAS JEWEILIGE LAND HAT UND WO DU NICHT SELBER AM FAHRZEUG VERÄNDERUNGEN HERBEIGEFÜHRT ODER VERÄNDERUNGEN SEITENS DRITTER BEAUFTRAGT HAST.....Und Wer Reicht Diese Zulassung bei Der Jeweiligen Behörde ein ???....Richtig Der Jeweilige Importeur des Landes wo das Fahrzeug zugelassen wird. Also ist wenn ÜBERHAUPT und jetzt aufpassen -im Falle des Falles Der Importeur Selber schuld , weil Du ja als Kunde das Fahrzeug im Guten glauben so beim Importeur Vertreter also Händler gekauft hast, UND SELBER KEINE VERÄNDERUNGEN WIE OBEN ANGEGEBN VORGENOMMEN HAST.

ich fahre wirklich schon länger Moppaln Aller art aber ich habe Noch Nie kein Einziges mal davon gehört das ein Importeur Rechtlich deswegen Belangt worden wäre . Es Fahren Viele sehr Viel Motorräder umher wo Diese Regelung einfach nicht wirklich greift und auch nicht greifen wird weil sich Die Eu und Ihre Länder nach wie vor nicht wirklich einig sind und auch gar nicht einig sein wollen. Immerhin wird das INZWISCHEN ÜBERALL GÜLTIGE COC Papier wenigstens anerkannt...

Lg Pg


< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 26.2.2013 18:42:07 >


_____________________________












(in Bezug auf FoxiMulder)
Post #: 18
Naja - 26.2.2013 18:38:41   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: FoxiMulder


Sorry wollte nicht den Oberlehrer machen, aber wir beschäftigen uns im Kurs gerade damit und nachdem es erst seit 19.1 rechtswirksam ist, werden die Kappler sicher in der nächsten Zeit drauf schauen...


Gerald


dann bin ich ja schon mal Kräftig gespannt wieviel Importeuren dann Die Zulassung für Einige Moppal Typen , dann ja Eigentlich wieder Entzogen werden müssten

Ich sage KEINE EINZIGE WIRD ENTZOGEN ...sondern Höchstens Die Technischen Daten in den Fahrzeug Papieren so angeglichen das es eben passt. Wenn es nicht dann gleich für Bestimmte Moppaln Einzelgenehmigungen geben wird ..(auch das ist möglich nach EU -Recht) .Kein Amt Arbeitet gegen Die Wirtschaft weil das ist Höchst Kontraproduktiv , und daher nicht wirklich vertretbar , und weil es so ist wie es eben ist , wird eben auch in Zukunft das eine oder andere mal ein Auge wie bisher zugedrückt werden . Nicht Der Kappler hat was zu sagen sondern Die Stelle Die Den Kappler beauftragt in Ihrem Namen- was , wann und warum zu Kontrollieren und bei bedarf auch Anzuzeigen-odrr?

Lg Pg


< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 26.2.2013 18:48:01 >


_____________________________












(in Bezug auf FoxiMulder)
Post #: 19
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Plauderecke >> Hilfe für den Anfang gesucht :) Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung