Hilfe!! Bandit stottert plötzlich

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> SUZUKI >> Bandit 600 / 650 >> Hilfe!! Bandit stottert plötzlich Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Hilfe!! Bandit stottert plötzlich - 10.5.2012 12:34:31   
aludba


Beiträge: 71
Mitglied seit: 26.9.2007
Status: offline
Hallo an alle.

Habe seit 2 Wochen eine Bandit Pop.
Heute auf den Weg zur Arbeit auf der Tangente, nahm sie plötzlich kein Gas an (dachte zuerst Batterie im Arsch).
Bin am Pannenstreifen gefahren, dabei drehte sie ab.
Hab dann im Tank nachgeschaut, war aber genug drinn (175km seit letzter Volltankung).
Benzinhahn überprüft, hierbei auf PRI gestellt, kurz danach gestartet und siehe da,rennt perfekt.
Hab dann nochmal nachgetankt und den Hahn wieder umgedreht, fing kurz darauf wieder an.

Nun hab ich gelesen, dass der Unterdruckschlauch möglicherweise Probleme mach (knick) oder auch die Entlüftung des Tanks verdreckt sein könnte.
Kann mir einer sagen wo etwa die sich befinden, bzw. hat jemand ein Bild davon.

Wäre ganz nett.

Danke
Private Nachricht senden Post #: 1
moin - 10.5.2012 14:29:23   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
der unterdruckschlauch fürn benzinhahn geht meist vom ansaugstutzen 3. od. 4. zylinder weg zum benzinhahn, sieht man eh leicht. die entlüftung vom tank wird wohl wie bei allen im tankdeckel drinn sein.

(in Bezug auf aludba)
Private Nachricht senden Post #: 2
moin - 10.5.2012 15:50:59   
aludba


Beiträge: 71
Mitglied seit: 26.9.2007
Status: offline
Danke habs gefunden, hier ist einer der Schläuche am Ende eingerissen und geht nicht mehr drauf, ist auch zu kurz zum nachziehn und stückerl abschneiden, hab mir nun einen besorgt und werds mal ersetzen, schau ma mal was dann passiert. hoffe der tank geht nur so leicht runter wies aussieht.
Danke nochmal.



(in Bezug auf Mille)
Private Nachricht senden Post #: 3
tank - 10.5.2012 20:24:55   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
bitte bitte,

so ein kleiner schlauch kan oft nervig werden. tank geht bei der bandit wirklich leicht runter, vorrausgesetzt dein benzinhahn ist wirklich dicht.

(in Bezug auf aludba)
Private Nachricht senden Post #: 4
tank - 10.5.2012 20:53:41   
aludba


Beiträge: 71
Mitglied seit: 26.9.2007
Status: offline
Super Danke.
Hahn komplett Dicht, die Unterdruckschläche beide am Rand gerissen, beide ersetzt. Habs nur geschafft unabsichtlich den Hahn zu öffnen, ca. halber liter goldener Sprit ausgeronnen, naja wird ehverdunsten.
Der Tank geht wirklich ganz leicht runter und vor allem du kommst überall dazu.
Hätte mir vorsorglich gleich den Benzinfilter kaufen sollen, aber was wären wir, wenn wir nicht basteln könnten.
Cool ist, dass der Vorbesitzer brav einen K&N LUFI verbaut hat.

Danke vielmals.

(in Bezug auf Mille)
Private Nachricht senden Post #: 5
benzinfilter - 11.5.2012 12:43:26   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
ein benzinfilter schadet nie, man kann nie wissen wieviel wasser der sprit an manchen tanken wirklich hat, und dan fängt das ganze a bissal zum rosten an. Viel spaß noch.

MfG Mille

(in Bezug auf aludba)
Private Nachricht senden Post #: 6
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> SUZUKI >> Bandit 600 / 650 >> Hilfe!! Bandit stottert plötzlich Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung