Hauptständer schleift zu oft!!!!

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> BMW >> 1200 GS >> Hauptständer schleift zu oft!!!! Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Hauptständer schleift zu oft!!!! - 16.7.2012 16:15:46   
BikeMatl

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 30.4.2007
Status: offline

Hallo Zusammen

Ich hab eine R 1200 GS Bj 2011 mit ESA Fahrwerk.
Wenn ich (95kg) im Soziabetrieb (sie 53kg) und volle Taschen unterwegs bin schleift der Hauptständer (auch am Seitenständer sind kleine schleifspuren zu sehen) links wie rechts!
Im Solobetrieb mit der ESA Einstellung Volle Zuladung ist nur selten (aber eben doch) ein schleifen des Hautständers merkbar.
Mit der Einstellung für schwieriges Gelände und HARD ist nur eine kleine Verbesserung merkbar da di gute dann leichter durchtaucht!
Meine Fachwerkstätte versicherte mir das ESA und Federbeine einwandfrei funktionieren.

Meine frage an euch ist, kann man mit der Paralever Strebe Vario (von Wunderlich) das Problem lösen?
ist der Einbau eines WILBERS Federbeins ratsam?
kann man einfach nur die Feder durch eine steifere ersetzen?
oder bleibt mir nur meinen Fahrstil zu ändern?
Ich wäre über eine antwort von euch sehr dankbar!

PS.:anbei zwei kleine Bildchen im betrieb






Anlagen (1)
Private Nachricht senden Post #: 1
Hauptständer schleift zu oft!!!! - 16.7.2012 16:17:53   
BikeMatl

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 30.4.2007
Status: offline
LG Matl

(in Bezug auf BikeMatl)
Private Nachricht senden Post #: 2
:-) - 16.7.2012 18:46:27   
RRMike

 

Beiträge: 70
Mitglied seit: 13.2.2008
Wohnort: Eberstalzell
Status: offline
Das erinnert mich an meine Vespa, da streif ich auch ständig mit dem Hauptständer :)

Jetzt aber zum Thema, kannst du dein Motorrad nicht höher legen?
Ich kann meine RC8 in der Höhe an der Hinterachse verstellen.....

Mit freundlichen Grüßen

(in Bezug auf BikeMatl)
Private Nachricht senden Post #: 3
hauptständer schleift - 16.7.2012 21:39:50   
moperlk

 

Beiträge: 651
Mitglied seit: 14.1.2008
Wohnort: VO
Status: offline

dasselbe problem hatte ich bei meiner 1200 gs auch, hauptständer-fußraster li u. re.

habe bei meiner neuen gs esa weggelassen und dafür ein wp fahrwerk eingebaut. voll einstellbar in zug
und druckstufe. bin sehr zufrieden damit.
kann mit diesem fahrwerk die reifen bis zum rand ausfahren, auch zu zweit.

grußK.

(in Bezug auf BikeMatl)
Private Nachricht senden Post #: 4
Hauptständer - 17.7.2012 11:01:51   
gspepi

 

Beiträge: 62
Mitglied seit: 8.7.2011
Status: offline
schleift ständig?
Dann bist ein böser Bube.
Aber das PROBLEM kannte ich auch von der 12er GS.
Fahre seit einem Jahr die ADV mit ESA und streife nur noch wenig mit dem Hauptständer.
Ich glaub das die Adventure serienmässig etwas höher ist als die NORMALE GS.
ESA auf 2 Pers. samt Gepäck eingestellt und ab die Post.
Versuch mal in der Kurve die GS mehr auf Zug zu halten, dadurch spannt sich das Fahrwerk, und die GS hebt sich ein wenig, vielleicht hilfts ja.
LG
....bin übrigens auch hauptsächlich zu zweit unterwegs.

(in Bezug auf BikeMatl)
Private Nachricht senden Post #: 5
streifen - 17.7.2012 11:05:32   
gspepi

 

Beiträge: 62
Mitglied seit: 8.7.2011
Status: offline
...da fällt mir noch ein.....
schaut zwar dämlich aus aber im Hang off brauchst auch nicht so extrem umlegen.

(in Bezug auf BikeMatl)
Private Nachricht senden Post #: 6
streifen - 17.7.2012 11:36:50   
BikeMatl

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 30.4.2007
Status: offline
hallo GSPEPI

Der HANG OFF wird mir von meiner lieben untersagt!!!
Obwohl sicher coool ausschaut zu zweit im hang off zu fahren!

Aber angeblich ist die adv mit dem gleichen fahrwerk ausgestattet!
Wenn die ADV aber echt höher is müßte es ja eigentlich eine quasi bauteil geben der sie höher macht!
Stellt sich jetzt die frage ob ich meine GS auf die höhe der ADV bringen kann!
Vielleicht hat dazu ja einer eine idee

LG

(in Bezug auf gspepi)
Private Nachricht senden Post #: 7
... - 17.7.2012 11:42:50   
suzie1200


Beiträge: 48
Mitglied seit: 11.3.2006
Wohnort: Weitendorf
Status: offline
Umsteigen auf 990er Adventure, da schleift nix!


(in Bezug auf BikeMatl)
Private Nachricht senden Post #: 8
hehehe - 17.7.2012 16:50:23   
Hartlman


Beiträge: 20
Mitglied seit: 9.10.2007
Wohnort: Südliches NÖ
Status: offline
quote:

ORIGINAL: suzie1200

Umsteigen auf 990er Adventure, da schleift nix!




..... wo ist der Gefällt mir Button wenn`st einen brauchst

Muss aber Adventure 990R sein ... bei der 990N schleift`s auch

.... die phösen phösen GS Buben auch .... das Zahnwalt Tuttelbär Moped mit der Kathi versägen ist immer ein Hochgenuss .... gibt nix schöneres in den Alpen


< Beitrag bearbeitet von Hartlman -- 17.7.2012 16:54:07 >

(in Bezug auf suzie1200)
Private Nachricht senden Post #: 9
kati - 17.7.2012 19:39:33   
gspepi

 

Beiträge: 62
Mitglied seit: 8.7.2011
Status: offline
stimmt mein Freund, wenn einer versteht die Kati artgerecht zu halten wirds schwer für den tuttlbär;-)

(in Bezug auf Hartlman)
Private Nachricht senden Post #: 10
:-) - 17.7.2012 20:57:41   
Hartlman


Beiträge: 20
Mitglied seit: 9.10.2007
Wohnort: Südliches NÖ
Status: offline
...aber nix gegen eine GS ... hatte auch mal eine .... Super Mopperl .... für Soziusbetrieb und lange Autobahn Etappen das beste wo gibt .... dann die LC8 Probegefahren und den Vorführer gleich gekauft .... Motorradtechnisch wunschlos Glücklich seit 3 Jahren

< Beitrag bearbeitet von Hartlman -- 17.7.2012 21:00:18 >

(in Bezug auf gspepi)
Private Nachricht senden Post #: 11
kati versägen - 17.7.2012 21:01:14   
moperlk

 

Beiträge: 651
Mitglied seit: 14.1.2008
Wohnort: VO
Status: offline


Muss aber Adventure 990R sein ... bei der 990N schleift`s auch

.... die phösen phösen GS Buben auch .... das Zahnwalt Tuttelbär Moped mit der Kathi versägen ist immer ein Hochgenuss .... gibt nix schöneres in den Alpen

genau deswegen bin ich von kati atv auf tuttelbär umgestiegen.

denn es gibt nix schöneres in den bergen als ktm versägen wurscht wasfürwelche.

grußK.






(in Bezug auf Hartlman)
Private Nachricht senden Post #: 12
:-) - 18.7.2012 10:25:17   
gspepi

 

Beiträge: 62
Mitglied seit: 8.7.2011
Status: offline
nix gegen eine KTM, bin selber seit einem Monat stolzer Besitzer einer 450er EXC
nagelneu bei Schruf geordert und macht einen Höllenspass damit durchs Gelände zu fahren.

Aber am Asphalt ziehe ich trotzdem die GS vor.
Zum Supersportler jagen (zBsp. über den Ochssattel) immer noch gut genug, und zum Touren sicher eines besten Mopperl die es gibt.

Wünsche weiterhin viel Spass auf deiner Kantn.
LG

(in Bezug auf Hartlman)
Private Nachricht senden Post #: 13
Höher - 18.7.2012 10:42:17   
gspepi

 

Beiträge: 62
Mitglied seit: 8.7.2011
Status: offline
Hallo BikeMatl!

Hab nochmal nachgesehen.
Die Adventure ist tatsächlich höher, um 2 cm hat die ADV mehr Federweg als die normale GS
....und 2 cm bringen doch ein bissl mehr Schräglage bevors zu kratzen beginnt.
Allerdings auch um satte 6 cm mehr Sitzhöhe, da solltest du über eine entsprechende Körperhöhe auch verfügen;-)
LG

(in Bezug auf BikeMatl)
Private Nachricht senden Post #: 14
;-) - 19.7.2012 15:50:54   
Hartlman


Beiträge: 20
Mitglied seit: 9.10.2007
Wohnort: Südliches NÖ
Status: offline
quote:

ORIGINAL: moperlk



Muss aber Adventure 990R sein ... bei der 990N schleift`s auch

.... die phösen phösen GS Buben auch .... das Zahnwalt Tuttelbär Moped mit der Kathi versägen ist immer ein Hochgenuss .... gibt nix schöneres in den Alpen

genau deswegen bin ich von kati atv auf tuttelbär umgestiegen.

denn es gibt nix schöneres in den bergen als ktm versägen wurscht wasfürwelche.

grußK.



Vielleicht trifft man sich ja mal Zufällig

Linke Hand zum Grusse G.








< Beitrag bearbeitet von Hartlman -- 19.7.2012 15:51:24 >


_____________________________


Gott schütze uns vor den Frauen und vor Moppeds die die Bayern bauen!

(in Bezug auf moperlk)
Private Nachricht senden Post #: 15
.... treffen - 19.7.2012 21:25:27   
moperlk

 

Beiträge: 651
Mitglied seit: 14.1.2008
Wohnort: VO
Status: offline

vielleicht.... man weiß ja nie.
a flottes hatzerl mit an guten ktm fahrer auf aner schönen bergstraßn hat schon was.

grußK.

(in Bezug auf Hartlman)
Private Nachricht senden Post #: 16
..... - 20.7.2012 23:54:48   
fraegg


Beiträge: 325
Mitglied seit: 27.7.2007
Status: offline
hmm, ja hätt ich auch ah gaudi, an der südl. soboth  oder seebergsattel...,

ruuuf mich an.

vg franz

_____________________________

Gott schuf die Menschen, BMW die 1150 GS
z.zt. 117 tkm

(in Bezug auf moperlk)
Private Nachricht senden Post #: 17
1150er GS - 21.7.2012 16:15:50   
gspepi

 

Beiträge: 62
Mitglied seit: 8.7.2011
Status: offline
Hallo Franz!
1150er GS mit 112tkm???

Da hier so oft von problemen mit den Boxern geschrieben wird.
wie gehts dir bei so einer Laufleistung mit der GS?

Würd mich interessieren.
LG Sepp

(in Bezug auf fraegg)
Private Nachricht senden Post #: 18
1150gs - 22.7.2012 20:11:42   
fraegg


Beiträge: 325
Mitglied seit: 27.7.2007
Status: offline
hallo sepp,
mittlerweile 115 tkm, EZ 04/01 , in 05/03 bei 24 tkm hinteres Federbein defekt, durfte nach antrag die hälfte bezahlen, da 1 mon. über Gewährleistung.

bei ca 35 tkm v +h öhlins eingesetzt, da zu 70% immer mit sozia  unterwegs, ab da war ruhe mit Hauptständer aufsetzen.!  z.der zeit auch T-Chip eingesetzt, Kat raus Y-rein, Voitsberger Endtopf,

2008 bei ca. 75 tkm auf den weg nach AL anlasser defekt, Kollege konnte das am Zeltplatz in Iguomenitsa reparieren, (wenn das motorradl auf einer reise mit kumpels wieder angeht , ist wie weihnachten u. ostern u. pfingsten zusammen.)

einer von den 4 würfeln, die um das magnetfeld ? lagen, war 1er zerbröselt, mit 3 stück springt sie auch noch an !)  zuhause Austauschanlasser im Internet geordert u. ah ruhr is. bis heute. Ja noch 1 o. 2 neue Batterien...

Neue Tachowelle bei ca 60 tkm, u. so bei 90 t neuer Gaszug (war nicht defekt nur schwergängig) achja und Hallgeber so bei 95 t, ich glaub das wars.

das hab ich aus dem Boxer-forum / 100 u. 200 tausender gibt es mehrere

vg Franz
-------------------------------------------------------




Betreff: "300.000 km auf R 1150 GS BJ 2000"
Suchergebnisse | Vorheriges match | Nächstes match












Mesg #196853
"300.000 km auf R 1150 GS BJ 2000"

Author
Christian S    

Author Info
Mitglied seit 21st May 2002
3125 Beiträge

Date
Sun 05-Jun-11 22:18

Message
 

       

Tue 07-Jun-11 19:51 von Christian S
Hallo Allerseits,

heute um 14:35 Uhr etwas südlich von München war es soweit, nun steht eine 3 vorne dran.

Gekauft im April 2001 mit knapp 10.000 km
100.000 km im Juli 2004
200.000 km im Mai 2008
300.000 km am 05.06.2011

Größere Defekte:
105.000 km: Hallgeber
201.000 km: Kupplungsmanschette am Lenkergriff defekt
245.000 km: Kardanwelle hinüber
295.000 km: ABS Steuergerät verabschiedet sich

Dazwischen Kleinkram wie 1* Zylinderkopfdichtung, 3 * Batterie, 1* Blinkerschalter, natürlich Lampen, 3 * Radlager hinten, 1* Zylinderkopfdichtung, 1 * Tachoschnecke, 1* Tacho.

Kupplung bei 108.000 km getauscht, zeitlich Endantrieb und Getriebe getauscht (beides war nicht defekt, es wurden modifizierte Teile eingebaut). Anlasser bei 260.000 km getauscht, da er schepperte, er funktionierte aber noch.

Beweisfotos folgen, aber wir haben heute schon etwas gefeiert, das würde nun nix mehr werden mit den Fotos.

Nachtrag: Hier nun die Fotos:
http://www.transeurope.de/wir/
Bild01.jpg




_____________________________

Gott schuf die Menschen, BMW die 1150 GS
z.zt. 117 tkm

(in Bezug auf gspepi)
Private Nachricht senden Post #: 19
1150gs - 25.7.2012 12:24:59   
biketuareg


Beiträge: 128
Mitglied seit: 6.9.2007
Status: offline
kann mich nur anschließen.
1150er Adv beste Moped wo gibt.

02/2004 neu gekauft. heutiger km Stand 164.000 km. alles selbst gefahren.
Defekte:
20.000km Schwingenlager
70.000km Kabelbaumbruch vom Zündschloß
132.000km Kreuzgelenk vom Kardan zerbröselt

dazwischen Kleinigkeiten wie, Mäusekino hin, Gabelsimmeringe, Lampen, Tachowelle, Tachoantrieb.
Ach ja und das Wintersalz bekommt auch die Oberflächen einer BMW hin.
Überall platzen die Lackireung und die Beschichtung ab. Aber was solls, Patina eben.
Auf die nächsten 164t km und überhaupt die restlichen Motorradkilometer meines Lebens.
Der Tacho muß wieder auf 0 springen dann darf sie in Rente gehen.

(in Bezug auf fraegg)
Private Nachricht senden Post #: 20
GS - 27.7.2012 9:42:55   
gspepi

 

Beiträge: 62
Mitglied seit: 8.7.2011
Status: offline
Hallo Franz!
Fleissig Fleissig, weiter so.
Wünsch dir weiterhin problemloses fahren mit der GS :-)
LG

(in Bezug auf fraegg)
Private Nachricht senden Post #: 21
GS km Fresser - 27.7.2012 9:44:15   
gspepi

 

Beiträge: 62
Mitglied seit: 8.7.2011
Status: offline
....und ich dachte immer ich wäre viel mit der GS unterwegs:-)
weiter so Freunde.....
LG

(in Bezug auf biketuareg)
Private Nachricht senden Post #: 22
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> BMW >> 1200 GS >> Hauptständer schleift zu oft!!!! Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung