hallo

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Fahrwerk >> hallo Seite: <<   < Zurück  1 2 [3]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
uiiii, na wenn er der mama - 8.4.2005 10:21:00   
NUSSA

 

Beiträge: 17931
Mitglied seit: 5.6.2007
Status: offline
ghört, dann is wirklich schluß mit lustig!

sonst gibts wieder fernsehverbot! ;O)

(in Bezug auf zuki650s)
Private Nachricht senden Post #: 61
am besten erreichst - 8.4.2005 10:23:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
mich über das forum. wo bist du denn zu hause... ich bin in mödling...

zum setup. zuerst wird einmal das serien-setup eingestellt. wenn einem das nicht taugt, was bei dir der fall ist, werden alle einstellungen von druck und zugstufe zur gänze aufgemacht und erstmal der korrekte negativfederweg eingestellt. am federbein ist diese einstellung wichtiger, weswegen man dort damit beginnt. es gibt in etwa drei varianten. a) minimaler negativfederweg (fahcsprachlich auch sag genannt) im bereich von 10-15% prozent zum beispiel für topfebene rennstrecke, dann die sportliche variante die auf der strasse und teilweise ring funktioniert das sind in etwa 20-25% und die komfortable variante von in etwa 25- manchmal über 30%. dabei sind die art der dämpfung und umlenkung zu berücksichtigen, denn die werte am federbein können ganz krass gesprochen zu extremen auslenkungen führen. ist aber einfach, denn die hersteller denken mit und geben als federweg in 9 von 10 fällen den wheeltravel (also den weg den das rad beschreibt) an und nicht den realen federweg. egal, ist das mal eingestellt, dann ist dem jeweiligen einstellungsgrad dei druck und zugstufe anzupassen.

im prinzip ähnlich wird bei der gabel vorgegenagen, nur das icg persönlich nie wirklich auf den echt gemessenen negativfederweg einstelle, denn das mag zwar in vielen büchern so drinnen stehen aber das macht, wie ich von einem öhlinstechniker weiss, keiner der sich auskennt so. und zwar deshalb weil es bei standardgabeln oft zu fehleinstellungen auf diese art kommt. das lsobrechmoment ist oft höher als gedacht und és wird mit aufgesessenem fahrer fast kein negativfederweg erreicht. der gag des tages: 9 von 10 gabeln sind zu hart eingestellt. beispiel: meine gabel von der tuono hab eich auf die geringst mögliche federvorspannung gestellt, zug und druckstufen aufgemacht und ich schaffe es nichteinmal mit gewalt, dass die sau ihren vollen federweg aufbraucht. einfach zu hart ab werk. allerdings lassen gerade die aprilia gabeln sehr stark nach... vielleicht hat man das schon eingerechnet.
zurück zur sache, nachdem ich bemerkt habe das es von entscheidender bedeutung ist, dass die gabel ihren federweg auch verwendet und durch zu harte einstellungen zwar das scheinbare haftungsgefühl verbessert wird der schnelle und unangekündigte abgang (lowsider) dadurch entscheidend gefördert wird begann ich weicher abzustimmen. und siehe da im grenzbereich kündigt sich ein abgang über den vorderpneu deutlich fühlbar an.

die gabel soll federn und dämpfen und nicht einen teil ihrer arbeit an den vorderreifen abgeben. der soll ja nur bis zu einem gewissen bereich mithelfen.

im prinzip ist es recht einfach eine gute abstimmung zu finden, denn das werkssetup ist meistens relativ nahe dran am optimum... danach muss man tüfteln.

im prinzip glauben alle es ist schwierig, tatsächlich ist es nicht sooo schwierig. nur die leute die durchblicken machen aus jedem scheissdreck ein geheimnis. das verstehe ich überhaupt nicht, ist aber so. wirklich schwierig wird es erst wenn die verstellungne in hi- und lowspeed getrennt sind und offset an gabelbrücken, schwingen und motorposition verstellbar sind. da würde ich auch passen.

aber ein gute standardsetup bekommt man fast immer hin.

zu beachten ist aber, dass die federbeine moderner motorräder immer ein kompromiss sind und nie wirklich hundertpro auf den fahrer abgestimmt werden können. das federbein ist immer ein kompromiss, denn die mopeds sind ja für zwei persinenbetrieb ausgelegt. der fahrer wiegt zwischen 50 und 125 kilo und die beifahrerin detto. und egal bei welcher kombination (blad/blad, blad alleine, dürr alleine dürr/ blad blad/dürr) muss des federbein sicher funktionieren.

also hundertpro zu erreichen geht nur mit einem aufs fahrergewicht gebauten federbein ;-)

serwas
vom steveman

(in Bezug auf samsteiner)
Private Nachricht senden Post #: 62
ja eben! - 8.4.2005 10:30:00   
zuki650s

 

Beiträge: 15722
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
und wenn ich nämlich die teletubbies net sehen kann, kann ich immer so schlecht schlafen! :-(

mfgmax

(in Bezug auf NUSSA)
Post #: 63
*gggg*<notxt> - 8.4.2005 10:37:00   
NUSSA

 

Beiträge: 17931
Mitglied seit: 5.6.2007
Status: offline
.

(in Bezug auf zuki650s)
Private Nachricht senden Post #: 64
hallo steveman - 8.4.2005 11:21:00   
samsteiner

 

Beiträge: 12
Mitglied seit: 4.4.2005
Status: offline
Hi , bin aus dem raum laa/Thaya .
Danke gleich mal im voraus .
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe , dann kann ich mir schon eher was vorstellen , heisst ich fahre prinzipiel vorne etwas weicher (dann kann die gabel besser arbeiten ) und hinten generell etwas härter , und bin im mormalfall immer halbwegs hingekommen , nur hat ich immer gebrauchte motorräder was eigentlich nie original war und da hab ich mich halt stundenlang gespielt bis es gepasst hat und dann hab ich natürlich immer noch nachstellen müssen , aber so wie du schreibst glaub ich bin ich eh nicht immer so schlecht gelegen , was ich vom gefühl her eingestellt habe.
Jetzt ist halt anderst da ich meine R1 von nem alten mann mit 2200 km gekauft habe und da ist natürlich alles original ( habs auch schon verglichen mit dem werksbuch das dabei ist )
Da ich wie du vielleicht schon gelesen hast , momentan eher wenig zeit habe ,hausbau, ne neue Katz , kartfahren und so (must dir vorstellen ich hab noch nicht mal das kennzeichen geholt, obwohl wenigstens das kleine taferl hab ich mir schon bestellt ).
Mit deinen erklärungen hast mir da schon toll weitergeholfen , da spar ich mir schon mal viel zeit bei der vorabstimmung und werd dann sicher hinkommen wo ich hinwill , nähmlich ne Rennsemmel die auch gemütlich gefahren werden kann , und wenns hart hergeht auch um die ecke gerissen werden kann .
Werd mich natürlich wieder melden wenn ich soweit bin ,und falls ich darf , noch kleine fragen habe .
So muss jetzt leider wieder was arbeiten sonst schmeissns mich raus und ich muss mein mausi verkaufen dass wollen wir doch nicht .
Danke steveman , wünsch ne unfallfreie und schöne saison an alle
SAM

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 65
okay - 8.4.2005 12:08:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
wir können uns ja auch mal treffen... obwohl nach laa is a bisserl weit *ggg*

hinten härter = mehr wheelieneigung = tendenziell mehr lenkerschlagen

hinten weicher = weniger wheelieneigung = tendenziell weniger lenkerschlagen

im prinzip solltest du drauf schauen, das die gabel ihren gesamten federweg ausnutzt.

kablebinder locker auf den gabelhaxen und fahren. auch mal extrem zusammenzangeln und durch schlaglöcher... der kabelbinder sollte idealerweise bei ca. 10-12mm vom unteren gabelschuh stehen.

kann ich dir noch ganz genau erklären wennst mehr zeit hast.

ciao
steve

(in Bezug auf samsteiner)
Private Nachricht senden Post #: 66
hallo steveman - 8.4.2005 15:03:00   
samsteiner

 

Beiträge: 12
Mitglied seit: 4.4.2005
Status: offline
Hi , danke nochmal für den nächsten tip , bist ein hammer .
Das mit den klabelbindern hat mir jetzt entlich wer sinnvoll erklärt , so dass ich mir was drunter vorstellen kann .
Da gibts ja die wildesten aussagen , hab glaub ich schon mal gehört da sollen 10 cm !!! abstand sein , fährt sich dann sicher wie ein lastwagen , he he he .
Dann werd ich mich mal (wenn ich mir entlich dass taferl hole ) die gabel hernehmen , und mit dem federbein komm ich dann schon zurecht .
Ach ja hab ich erst jetzt gelesen wegen dem kennzeichen , habs mir einfach gemacht und hab mir beim forstinger ne halterung gekauft . haben sie neu mit nem ganz zarten kleinen rahmen ,fällt gar nicht auf , hat nur unten ca. nen 1 cm breiten rand , und kostet 3.99 ,- .nicht gerade billig aber was solls man gönnt sich ja sonst nix . hab ihn schon montiert und muss sagen , schaut nicht ganz so schlecht aus wie ich geglaubt habe .
Werd mich mal wieder melden .
Tschau und oben bleiben !!!!
SAM

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 67
alles klar :-) danke *g* -no txt- - 9.4.2005 8:28:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
x

(in Bezug auf samsteiner)
Private Nachricht senden Post #: 68
Hat der vorn Bremsen??? *gg* No text* - 9.4.2005 19:34:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
:-))

(in Bezug auf NUSSA)
Private Nachricht senden Post #: 69
heul, snief - 9.4.2005 19:59:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
jetzt darf ich also nimma Motorradfahren? Ich hab doch eh schon 25 kg abgenommen, in den letzten 10 Monaten, aber 125kg schaff ich noch bei weitem nicht.

ein geknickter
Harald

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 70
kenn mi ned aus was - 10.4.2005 19:07:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
du jetzt meinst ...

lg
steve

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 71
mußt es machen wie der - 11.4.2005 4:07:00   
Rizo13

 

Beiträge: 690
Mitglied seit: 12.3.2003
Status: offline
schnaller jürgen. immer 100% bei rollsplitt nur 99%. dann klappts auch mit der nachbarin.

gruß, rizo

(in Bezug auf samsteiner)
Private Nachricht senden Post #: 72
Zitat - 11.4.2005 10:06:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
Da bin ich locker noch immer drüber, derzeit 136, also wirds noch a Zeit dauern, bis ich fahren darf, wenn das erst ab 125 erlaubt ist *ggggg*

3lg
Harald

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 73
ah so - 11.4.2005 10:20:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
naja mh.... hehehehe.... an so ... ähm.... große leute wie dich hatte ich dabei nicht gedacht *ggg*

lg
steve

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 74
sinnvolle tipps zur fahrwerkseinstellung - 11.4.2005 14:01:00   
ebnera

 

Beiträge: 636
Mitglied seit: 17.5.2002
Status: offline
kann ich dir leider nicht geben.
Aber einen generellen Tipp:
Anhalten bevor man absteigt!

Eine breznfreie Saison wünsch ich dir.

MfG

(in Bezug auf samsteiner)
Private Nachricht senden Post #: 75
OKOK, wennst mich auf - 11.4.2005 18:13:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
Deine Grösse stutzt, komm ich wahrscheinlich auch unter 125kg. *gggggg*

3lg
Harald

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 76
*lol* :-) - 11.4.2005 19:46:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
das glaube ich dir... stimmt du bist ja wesentlich größer als ich ... des hab i vergessen ;-)

lg
steve

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 77
Seite:   <<   < Zurück  1 2 [3]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Fahrwerk >> hallo Seite: <<   < Zurück  1 2 [3]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung