Guzzi wieder Konkurenzfähig!!!!!!!

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Guzzi wieder Konkurenzfähig!!!!!!! Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Guzzi wieder Konkurenzfähig!!!!!!! - 23.12.2011 11:49:01   
centauro


Beiträge: 5156
Mitglied seit: 15.9.2002
Wohnort: Innenstadt
Status: offline
Der Aufschwung bei Guzzi hält an. Nun da die neue V7 Sport über 50PS hat, ist sie PS-technisch wieder vorne dabei. Da kann sie sogar mit Honda mithalten.
Man brauch sie nur mit der neuen Honda NC 700 X 2012 zu vergleichen.
Private Nachricht senden Post #: 1
... - 23.12.2011 12:13:21   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Jetzt aber!

Evtl. wird sie dann 2013 über 58 PS verfügen, wie eine V65 Lario. Dann muss sich aber eine Fireblade ganz warm anziehen.



Schöne Weihnachten!

(in Bezug auf centauro)
Private Nachricht senden Post #: 2
.... - 23.12.2011 12:37:58   
centauro


Beiträge: 5156
Mitglied seit: 15.9.2002
Wohnort: Innenstadt
Status: offline
Danke , dir auch ein schöner Fest!

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 3
Etwa ... - 23.12.2011 13:18:16   
Alteisen


Beiträge: 9995
Mitglied seit: 17.6.2005
Wohnort: Simmering
Status: offline

quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker

Dann muss sich aber eine Fireblade ganz warm anziehen.






so?

http://www.gaskrank.tv/tv/shot/motorrad-wheelie-highway-kein-hemd-am-arsch-aber-rosa-mopped.jpg

_____________________________

Toleranz heißt die Intoleranz nicht zu tolerieren. (Sir Karl Popper)

Es stinkt der See, die Luft ist rein.
Der Hatsche muss ersoffen sein.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 4
Oiso - 23.12.2011 13:22:23   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: centauro

Der Aufschwung bei Guzzi hält an. Nun da die neue V7 Sport über 50PS hat, ist sie PS-technisch wieder vorne dabei. Da kann sie sogar mit Honda mithalten.
Man brauch sie nur mit der neuen Honda NC 700 X 2012 zu vergleichen.




ich finde des aber schon an Guten Schritt in Die Richtige Richtung, ned wegen, Der Mehr PS ansich(weil Wer sowas will kaufts sicha ned wegen Der Leistung)...sondern das Überhaupt Reagiert wurde, weil auf Kundenwünsche zu Reagiern tun sich sicher ned Nur Die Europäer schwer.

Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf centauro)
Post #: 5
... - 25.12.2011 18:34:00   
alpenkoenig


Beiträge: 6121
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
..ja das gefällt mir auch
Da bringt Honda einen völlig neuen Motor für 3 Modelle und der hat gerade mal 48PS????
Deren Marktpolitik ist wirklich eine Sensation. Daran sieht man dass die nur auf Stückzahlen aus sind und sich nicht die Bohne um angestamme Kunden kümmern. Man muss sich ja nur die Zulassungen ansehen. Platz 1 - 3 ist Vespa. Honda macht deshalb die Rolleroffensive und passt die Leistung nach unten an. Vespa ist allen ein Vorbild und Honda eifert am stärksten....

Wie gut dass Guzzi wieder einmal das Gegenteil macht und aus der 48PS Klasse verschwunden ist.

_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf centauro)
Private Nachricht senden Post #: 6
... - 25.12.2011 19:31:36   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Du bist dir aber schon bewusst, dass die NC700 deutlich weniger als eine V7 kostet. 

... und das andere Motorräder in der V7-Preiskategorie wesentlich bessere Leistungen liefern. Und wer soll sich statt einer 696er Monster eine V7 Classic fürs gleiche Geld kaufen?

Was würdest du wählen?

Vielleicht schaffen es die Italiener 2013, wieder an die (supersportlichen) Leistungen einer 650er Lario anzuknüpfen.


< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 25.12.2011 19:32:44 >

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 7
SH300i meistverkaufter Roller in Italien - 25.12.2011 23:58:39   
subi1

 

Beiträge: 74
Mitglied seit: 7.6.2008
Wohnort: Wien21
Status: offline

quote:

ORIGINAL: alpenkoenig

..ja das gefällt mir auch
Da bringt Honda einen völlig neuen Motor für 3 Modelle und der hat gerade mal 48PS????
Deren Marktpolitik ist wirklich eine Sensation. Daran sieht man dass die nur auf Stückzahlen aus sind und sich nicht die Bohne um angestamme Kunden kümmern. Man muss sich ja nur die Zulassungen ansehen. Platz 1 - 3 ist Vespa. Honda macht deshalb die Rolleroffensive und passt die Leistung nach unten an. Vespa ist allen ein Vorbild und Honda eifert am stärksten....

Wie gut dass Guzzi wieder einmal das Gegenteil macht und aus der 48PS Klasse verschwunden ist.


Fakt ist, dass der Honda Roller SH300i im Rollerland Italien seit einigen Jahren der meistverkaufte Roller ist und die Zulassungsstatistiken in Italien anführt. Und die 48 PS haben mit einer zukünftigen Beschränkung für Führerscheinklassen zu tun - A2.
http://www.motorradonline.de/de/news/recht-und-verkehr/neuer-eu-fuehrerschein-tempo-80-faellt/324319

LG

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 8
Niemand wird das tun! - 26.12.2011 13:39:42   
martin0762

 

Beiträge: 3267
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline
quote:

Und wer soll sich statt einer 696er Monster eine V7 Classic fürs gleiche Geld kaufen?

ich kenne niemanden, der eine Guzzi zum Listenpreis gekauft hat!
außer vielleicht freiwilllige Werkssponsoren.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 9
... - 26.12.2011 15:53:53   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: martin0762
quote:

Und wer soll sich statt einer 696er Monster eine V7 Classic fürs gleiche Geld kaufen?

ich kenne niemanden, der eine Guzzi zum Listenpreis gekauft hat!
außer vielleicht freiwilllige Werkssponsoren.


Liste V7 Classic bei euch: 10'500€ 'Listenpreis', Faber Aktionspreis: 9699€
Ducati Monster 696: 9995€ Listenpreis.

Von den veröffentlichten Preisen her durchaus vergleichbar. Abers sonst...
Kawa W800 gibts um ca. denselben Listenpreis wie bei Faber eine V7 Classic zum Aktionspreis und eine er6n ist 2000€ billiger.

Dieses Jahr werden eh nur knapp 4000 Guzzis gebaut.

< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 26.12.2011 15:54:18 >

(in Bezug auf martin0762)
Private Nachricht senden Post #: 10
Hmmm - 27.12.2011 7:54:33   
alpenkoenig


Beiträge: 6121
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker

Du bist dir aber schon bewusst, dass die NC700 deutlich weniger als eine V7 kostet. 

... und das andere Motorräder in der V7-Preiskategorie wesentlich bessere Leistungen liefern. Und wer soll sich statt einer 696er Monster eine V7 Classic fürs gleiche Geld kaufen?

Was würdest du wählen?

Vielleicht schaffen es die Italiener 2013, wieder an die (supersportlichen) Leistungen einer 650er Lario anzuknüpfen.



Die NC 700 kommt sicher auch aus Italien (wie die meisten Honda Modelle) und wird dort auch entsprechend billig zusammengeschustert sein. Nicht daß die Konstruktion schlecht wäre, das war bei Honda schon immer sehr gut. Wo wird jedoch gespart? Schau dir eine Italo- Honda einmal genauer an. Billigste Ausführung dass dir schlecht wird.

Auf deine Frage Monster 696 vs. V7 Classic. Also mit den Monster Modellen bin ich noch nie wirklich um die Kurven gekommen. Mit der Geometrie hat es da gewaltig etwas? Eine V7 Classic ist auch ein völlig "anderes" Motorrad (nicht besser) und spricht vom Design her eine völllig andere Sprache. Dort geht es nicht um Fahrleistungen, obwohl ich mir dabei nicht so sicher bin. Wenn ich mir die Leichtigkeit und das Fahrwerk so ansehe? Mit dem Ding könnte man sicher auch sehr gut (in den Bergen) schnellfahren...

Andere Frage: Kennst du ein anderes (aktuelles) Kardanmotorrad welches unter 200kg ist?

Was die 650er Lario anlangt. Die hatte einen noch unausgereiften 4 Ventil Zylinderkopf und entsprechende Probleme. Schade nur dass Guzzi nie den 4Ventiler Flugmotor genommen hat. Dazu war bereits ein Modell ganz knapp vor der Markteinfürung. Viele haben darauf gewartet, niemand weiß warum sie nie gekommen ist: http://smalltwins.pagesperso-orange.fr/v75ippogriffo_tableau.htm




Anlagen (1)

< Beitrag bearbeitet von alpenkoenig -- 27.12.2011 7:55:13 >


_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 11
. - 27.12.2011 9:32:50   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: alpenkoenig
Schau dir eine Italo- Honda einmal genauer an. Billigste Ausführung dass dir schlecht wird.


So eine schlechte Falle macht z.B. eine CB1000R auch wieder nicht und ich hätte eher vermutet, dass die NC700 aus Thailand kommt. Egal.

quote:

ORIGINAL: alpenkoenig
Auf deine Frage Monster 696 vs. V7 Classic. Also mit den Monster Modellen bin ich noch nie wirklich um die Kurven gekommen.


Soooo unhandlich ist eine Monster auch wieder nicht. Monster unhandlich? Das muss ich gleich den verschiedenen M600-M900-Piloten mitteilen, die ich kenne.


quote:

ORIGINAL: alpenkoenig
Mit der Geometrie hat es da gewaltig etwas? Eine V7 Classic ist auch ein völlig "anderes" Motorrad (nicht besser) und spricht vom Design her eine völllig andere Sprache. Dort geht es nicht um Fahrleistungen, obwohl ich mir dabei nicht so sicher bin. Wenn ich mir die Leichtigkeit und das Fahrwerk so ansehe? Mit dem Ding könnte man sicher auch sehr gut (in den Bergen) schnellfahren...


Ja, aber wenn du knapp 10000€ zur Verfügung hättest, dann würdest du dir kaum eine V7 kaufen, bei aller Liebe zu MG. Darum geht es mir und um nichts anderes.

quote:

ORIGINAL: alpenkoenig
Was die 650er Lario anlangt. Die hatte einen noch unausgereiften 4 Ventil Zylinderkopf und entsprechende Probleme. Schade nur dass Guzzi nie den 4Ventiler Flugmotor genommen hat. Dazu war bereits ein Modell ganz knapp vor der Markteinfürung. Viele haben darauf gewartet, niemand weiß warum sie nie gekommen ist:


Kurzform: Wer Guzzi versteht, versteht die restliche Welt nicht mehr.

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 12
toller vergleich - 27.12.2011 9:49:23   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
nur leider kann man diese modelle schon gar nicht miteinander vergleichen und die reduktion auf die motorleistung (zugegeben ich hätt bei honda auch so +/- 70 ps erwartet) kann doch wohl nicht die basis eines vergleiches sein

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf centauro)
Private Nachricht senden Post #: 13
nun die reaktion ist doch ein wenig heftig - 27.12.2011 9:52:29   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
quote:

Deren Marktpolitik ist wirklich eine Sensation. Daran sieht man dass die nur auf Stückzahlen aus sind und sich nicht die Bohne um angestamme Kunden kümmern.


vor allem wenn man betrachtet was honda alles neues bringt.

zb: den ersten motorradkardan der ein homokinetisches gelenk verwendet und nicht ein kreuzgelenk

< Beitrag bearbeitet von ignaz1 -- 28.12.2011 8:41:53 >


_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 14
Jo - 27.12.2011 10:06:02   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: alpenkoenig



.

Die NC 700 kommt sicher auch aus Italien (wie die meisten Honda Modelle) und wird dort auch entsprechend billig zusammengeschustert sein. Nicht daß die Konstruktion schlecht wäre, das war bei Honda schon immer sehr gut. Wo wird jedoch gespart? Schau dir eine Italo- Honda einmal genauer an. Billigste Ausführung dass dir schlecht wird.






darüber gibts ned Viel zu Diskutieren, auf Jeden Fall schustert Guzzi wenn überhaupt Genau so Billig zsamm, weyl Die Alle Nur mit Wasser kochen. Empfehle daher ofach mal an Werksbesuch und zwar in den Werken wo des nach Deiner Meinung schlimme Glump herkommt. Aber wie immer Jeder Denkt was Er will. Nur glogen wird ned Das ist aber Der Fall bei:(wie die meisten Honda Modelle) aus Italia kommen solln. Irrtum Europa ist nach wie vor a Pampal Markt, (Stückzahlen) und Deswegen werden Die Meisten Honda Modelle alleine schon aus Logistischen, und Arbeitsrechtlichen begebenheiten, nach wie vor in Asien gefertigt. Außerdem hod das gar nichts zu tun im welchen Land was gefertigt wird , sondern Viel wichtiger ist wer das sagen in so am Werk hat. Auch das ist klar geregelt ab der Mittleren Führungsebene, gibts meist Nur Japaner, oda meinst Die lassen sich so schnell es Heftl aus da Hand nehmen?ja klar Die Erde is doch a Scheiben gell.
Desweiteren werden nach wie vor Die Wichtigsten Modelle immer noch in Japan selber gefertigt
CBR 1000R, 600RR usw.

Hier das Neueste Werk, in Indien,

Honda Expands Factory Capacity in India
$2.3B Investment to Triple Production
Tue, January 04th, 2011

Und:
The Indian motorcycle market continues to grow, with 2010 sales have exceeding 7M units, an incease of about 17% for motorcycles and 32% for scooters, according to the figures released by the Society of Indian Automobile Manufacturers (SIAM).

Da gehts um Stückzahlen und ned uman Hobby -Markt in Eu





Anlagen (1)

_____________________________












(in Bezug auf alpenkoenig)
Post #: 15
NC 700 made in Japan - 27.12.2011 10:44:12   
subi1

 

Beiträge: 74
Mitglied seit: 7.6.2008
Wohnort: Wien21
Status: offline
Aufgrund der Bedeutung für Honda werden NC (Integra, 700S und 700X) in Japan gefertigt.

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 16
Die findest wenigstens im Dunkeln! - 29.12.2011 14:30:47   
centauro


Beiträge: 5156
Mitglied seit: 15.9.2002
Wohnort: Innenstadt
Status: offline
Strahl, Honda strahl! 

(in Bezug auf subi1)
Private Nachricht senden Post #: 17
Na dann passt der Vergleich doch, - 29.12.2011 14:33:36   
centauro


Beiträge: 5156
Mitglied seit: 15.9.2002
Wohnort: Innenstadt
Status: offline
weil die V7 ist auch leistungsreduziert, weils sonst keiner derreit.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 18
...... - 29.12.2011 14:37:00   
centauro


Beiträge: 5156
Mitglied seit: 15.9.2002
Wohnort: Innenstadt
Status: offline
quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker

Du bist dir aber schon bewusst, dass die NC700 deutlich weniger als eine V7 kostet.  Qualität hat eben ihren Preis!

... und das andere Motorräder in der V7-Preiskategorie wesentlich bessere Leistungen liefern. Und wer soll sich statt einer 696er Monster eine V7 Classic fürs gleiche Geld kaufen?  Der der ein Krad länger haben will, weil wenn die Mnster schon lange kaputt ist, ist die V7 gerade eingelaufen. 

Was würdest du wählen?

Vielleicht schaffen es die Italiener 2013, wieder an die (supersportlichen) Leistungen einer 650er Lario anzuknüpfen.



Also bis 2013 wirds sicher nichts aber bis 2023 könnte es klappen. 

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 19
Verarbeitung? - 3.1.2012 21:19:56   
alpenkoenig


Beiträge: 6121
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
Glaube kaum dass eine der NC 700 an die Verarbeitung einer Guzzi V7 herankommt.
Hier eine kurze Gegenüberstellung.

Immer erst Guzzi dann Honda:
Aluschwinge - gepresstes Blech
Niroschrauben - brünierter Stahl
Rahmen Pulverbeschichtung - dünner Lack
Speichenräder - Gußfelgen
Kardan - Kette
Überlackierte Aufkleber - nicht lackierte Aufkleber auf schwarzem Plastik
Zeigerinstrumente (metall/glas) - billiges Digitalplastik
Hochwertige Federbeine verstellbar - simples Billigteil
Brembo Bremsen - billige Nissins
Motorraddesign - schwülstiges irgendwas?
Weiteres folgt sobald eine erste NC 700 auf der Straße ist.
Wie der Motor klingt, da tippe ich auf "Rasenmäher" hier müssen sie sicher auch bei Guzzi maß nehmen.

Honda muss man Gratulieren dass sie trotz der heutigen Billigbauweise Zuverlässigkeit erreichen. Dieser Faktor genügt den meisten Käufern auch schon. Wer das feinere will darf sich an der hochwertigen Guzzi erfreuen

Lg Kaschperl


_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 20
... - 3.1.2012 21:55:47   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Nun ja, in einem Punkt gebe ich dir recht. Eine V7 kann man nicht mit der NC700 vergleichen.

Darf ich mal böse sein? Wenn ich mich nicht irre, stammt der Motor u.a. aus der alten V7 Sport mit 70 PS, oder?
Ist eine grandiose Leistung, wie man 22 PS vernichten konnte.

Und noch was, ich wette, Honda baut alleine im ersten Produktionsmonat mehr NC700-Motorräder als Guzzi in den Jahren 2011(ca. 3500 Stück, alle Modelle zusammen)  und 2012 zusammen.

Was mir aber am meisten erstaunt, jeder Käufer von Moto Guzzi will erst mal das marode Werk schliessen, egal ob er CEO von Aprilia oder Piaggio/Imsi ist. Und das obwohl Beggio Millionen in die Sanierung des Werks versenkt hat.


Moto Guzzi ist ein fast totes Pferd auf der Intensivstation, die Frage ist, ob man es wiederbeleben kann/will oder ob man ihn den Gnadenschuss gibt. Daneben, in einer solchen Situation muss man evtl. auch das grundlegende Konzept der Motorräder überdenken.


< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 3.1.2012 21:57:34 >

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 21
Trend? - 4.1.2012 7:26:02   
Hansam

 

Beiträge: 888
Mitglied seit: 11.10.2004
Status: offline
Guten Morgen und guten Start in das Neue Jahr Euch allen.

Ich habe mich vor noch knapp 1 Jahr scheckig gelacht über Guzzi und deren V7 mit 48 PS ... da aber BMW und Honda nachziehen dachte ich mir: Nanü? Was'n los?
Ah, stimmt! Die neue Führerscheinbestimmung!!! 48 PS für Neulinge!
Also weise Voraussicht der Jungs aus Lario?

Im aktuellen MO ist ein Bericht zur neuen NC drin. Verarbeitungsseitig scheint sich zu bestätigen, was Alpenkönig hier schreibt. Aber ich denke, dass sevenfiftybiker in Sachen Zuverlässigkeit und Produktionsmengen recht hat.

Nur könnte es sein, dass Guzzi das gar nicht so will? Klar, Menge produzieren müssen sie alle, aber Honda will ja 80'000 Stück pro Jahr raushauen. Das kann Guzzi gar nicht.
Aber sie sind eine dankbare Alternative zum Rest. Ich sag's mal mit den Worten meiner Frau, als sie vor der V7 stand: Schönes Motorrad. Macht keine Angst in Bezug auf Leistung, tiefer Schwerpunkt, schön gemacht ... gefällt, würde ich kaufen!
Ich war etwas bedröppelt, habe sie darauf hingewiesen, dass das Ding nicht geht ... und genau das fand sie gut. Die 48 PS machen bei dem Gewicht niemandem Angst.
Und nimmt man mal die NC dazu, dann wiegt die auch noch ca. 220kg, also auch nicht leicht.

Könnte es sein, dass der Grund des fehlenden Nachwuchses im Motorradsektor die fehlende Mitte ist? Motorräder also, die nett zu fahren sind, nett klingen, problemlos sind (huch, was hat die Guzzi dann hier verloren? :-) ) und einfach nur einigermassen gut um's Eck rollen?
Immer öfter satteln Bekannte von mir runter von 100+ PS Motorrädern und suchen sich in der Klasse zwischen 50 und 80 PS was (und nicht immer ist die Frau dran Schuld). Nur, was kriegt man in dem Bereich? Hochbeinige (Möchtegern-)Enduros, Plastik-Eimer die Aussehen wie von der Rennstrecke, aber gehen wir der 55PS-Polo des Nachbarsohnes?
Es ist kein Zufall, dass sich Motorräder wie die ER6, SV/Gladius, Bandit, XJ und Co so gut verkauft (haben).
Aber nach unten ist noch Raum offen, auch weil der Trend neu zur 'Neuen Langsamkeit' (ich nenn's mal einfach so) geht.
Das mal so grundsätzlich zu der Klasse.

Und, jetzt zu den Motoren.
Man kann über den V7-Motor mosern was man will, aber:
Wenn Honda die NC700 hinstellt mit einem V2, den es so schon in der Transalp selig gab, dort ebenfalls fast 70 PS wegrüttelte, neu aber nur noch mit 48 bzw. als offene Variante mit geradezu sagenhaften 54 PS zu haben sein soll, ist das auch kein technisches Meisterwerk.
Und BMWs Selbstkastration bei der GS600 ist ja unter demselben Gesichtspunkt zu sehen.
Also lassen wir die Kirche (und die Guzzis) im Dorf.

Beide wollen neue Märkte und Käuferschichten erreichen. Honda bietet mit seinem Baukasten-System ein Konzept an, dass auf die rationalen Käufer mit Alltagsansprüchen abzielt, Guzzi auf Individualisten und Schöngeister.

Gut so.
Uns allen aber sollte gefallen, dass die Hersteller die neue Mitte entdecken. Denn: So kommen wieder mehr Loite auf das 2-Rad.

Gruss

Sam

< Beitrag bearbeitet von Hansam -- 4.1.2012 7:27:13 >

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 22
... - 4.1.2012 10:41:14   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Sali Sam

Auch Dir ein gutes neues Jahr!

Bei Guzzi brennt der Weihnachtsbaum, soviel ist sicher. Bei nur ca. 3500 (2011) produzierten Motorrädern muss man kein Hellseher sein, um zu sehen wie es um die Marke steht.

Beggio sagte mal, Guzzi brauche um die 16'000 verkaufte Motorräder, um eine Schwarze Null zu schreiben. Dies hat Guzzi schon seit längerer Zeit nicht mehr erreicht. Hier ist die Krux begraben.

Ob es Guzzi in ein paar Jahren noch gibt ist unklar, noch unklarer ist, ob sie aus dem Guzzi-Werk kommen. Was ich nicht verstehe, ist dass Guzzi sich genau in einer Zeit, wo Aufbruch eigentlich angesagt ist, sich noch stärker den Traditionen verhaftet. Ich gebe dir recht, die V7 sind sehr schöne Motorräder, aber warum braucht man Jahre, bis man eine V9 oder V12 herausbringen kann? In der Zeit, bis Guzzi soweit ist, ist der Retro-Trend jeweils wieder vorbei.

Wenn es eine Marke gibt, deren Unternehmenspolitik ich nicht verstehe, dann ist es Moto Guzzi.

Have a nice day!

< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 4.1.2012 10:44:29 >

(in Bezug auf Hansam)
Private Nachricht senden Post #: 23
... - 27.1.2012 12:44:02   
zweiradler

 

Beiträge: 113
Mitglied seit: 7.9.2008
Status: offline
Guzzi hat leider nicht in Motortechnik investiert (was BMW gemacht hat) und fährt so mit alten, aber optisch sehr gefälligen, Krücken herum. Wenn schon die Honda NTV 650 Revere im Jahre 88 knapp 60PS mit Kardan gebracht hat und Guzzi im Jahr 2012 immer noch mit 10PS weniger antritt bei 100ccm mehr Hubraum ist das halt keine Meisterleistung. Aber es stimmt das man zumindest im Einpersonenbetrieb mit der Leistung durchaus sein Auslangen findet - deswegen hab ich mich nach meiner NTV für die gleichstarke Deauville entschieden. Die alte Vorstellung von Mr. Kawasaki war immer: 80PS - 800ccm - unter 200kg vollgetankt - das reicht um in allen Lebenslagen zu überleben. Die meisten Hersteller kranken ja am Gewicht - auf Grund billiger Komponenten wird halt nix draus....

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 24
Schöne Diskussion - Danke! - 3.2.2012 9:16:57   
alpenkoenig


Beiträge: 6121
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
Ja, vieles stimmt - eigentlich fast alles zu bestätigen was in dieser Diskussion geschrieben wurde. Habe nur eine kleine Richtigstellung zu trefffen. @sevenfifty du irrst dich doch. MG hat nicht 22PS aus dem alten V7 Motor vernichtet. Den alten V7 Motor gibt es nur noch in den alten Modellen die noch immer auf der Straße sind. In der aktuellen Serienproduktion befinden sich exakt 3 Motortypen die allesamt jüngsten Datums in der Konstruktion sind und ein 4. wird nur mehr gegen Vorbestellung gebaut (3 Monate Lieferzeit) Auch @zweiradler ist nicht informiert. Hier eine kurze Zusammenstellung:

1) V7 750ccm - der 750er ist eine überarbeitung und technische Verbesserung des alten kleinen Motors (Ursprünglich 350/500/650ccm) diesen Motor gibt es schon sehr lange und er ist wesentlich kleiner und leichter als die großen Motoren. Die aktuellen V7 Modelle wurden aus der Basis Nevada 750/Breva 750 erstellt und haben auch einen kleineren Rahmen etc. Nur so konnten auch die 197kg trotz Kardan erreicht werden.

2) California 1100 - (vormals auch V11/V11 Le Mans) der alte V7 Motor bekam in seiner ersten Verbesserung 850, dann 1000ccm und eckige Zylinder, dann 1100ccm u. Injektion etc. bis heute: Heute ist dieser Motor in seiner x-ten Ausbaustufe und mit immer besseren Materialien sowie CAD gesteuerter Fertigung, nur noch in der California zu haben. (da übrigens immer noch mit dem berühmten Tonti Rahmen aus der Le Mans) Cali ist also eine gechoppte neue Le Mans mit völlig anderer Optik und Sitzposition. Jetzt wissen viele vielleicht, warum eine so unscheinbare Cali auch heute noch teilweise mit schnellen Sportmaschinen mithalten kann (zumindest wenn es kurvenreich ist) und mit ihren 260kg u. 74PS 200km/h läuft. kommt natürlich auch auf den Fahrer an. Verblüffungsfaktor garantiert!

3) 850 + (940 Bellagio) V2/850 - 1200er Motoren (Breva 850/1100 - 1200, 1200 Sport, Griso 1200, Norge 1200, Stelvio 1200) ist eine völlig neue Konstruktion mit neuem Motorgehäuse, zweiter Ölpumpe für die Ölkühlung, geschmiedete Kolben, neues Getriebe - Einarmkardan etc. etc. Erstes Debüt in der 1100 Breva 2V und. Griso 2V. Dann weitere Verbesserungen und Umstellung auf obenliegenede Nockenwellen 4V. Der aktuelle 1200 Vierventiler ist die bis dato letzte Ausbaustufe dieses Motors. Er befindet sich in der Griso 1200, 1200 Sport, Norge 1200 und Stelvio 1200. Diese Modelle sind auch leichter als eine California und haben ein wunderbares Fahrwerk. Ebenso ist ein Klassiker mit 1200ccm 4V nach dem Muster der kleinen V7 geplant. Wir dürfen gespanbt sein.
Der bisher letzte 2Ventiler aus dieser Konstruktion ist nur noch gegen Sonderbestellung in der Breva 1200 zu haben.

4) 1400ccm ist als Ableitung aus dem bisher modernsten Motor in Vorbereitung und war bereits zu sehen. Die neue California wird ein völlig neues Fahrwerk, ein neues Getriebe um den Kardan auch für einen 200er Hinterreifen weit genug außen zu haben und diesen neuen Motor als erste bekommen. In der Cali wird er Drehmomentorientiert und Leistungsreduziert als Dreiventiler und mit Singlepoint sein. Dieser Motor hat ausschliesslich obenliegende Nockenwellen und ist auch für mehr Leistung ausgelegt. (als 4V) So werden wir auch EU Konforme 130PS in einer Guzzi erleben. Schlíesslich soll eine ganze neue Modellreihe um diesen Motor kommen. Lassen wir uns überraschen.

Zusammenfassend: Guzzi verwendet zwar immer das selbe Layout für seine Motoren, also der charakteristische V2 90°, aber sonst wird in ähnlichem Rytmus wie bei BMW ständig gefeilt und verbessert. Niemand kommt heute auf die Idee einen Boxer der letzten Ausbaustufe mit dem allerersten Boxer 2V zu verwechseln. Warum ist das bei Guzzi so? Ich weiß warum...entweder weil wir nicht italienisch können, oder weil es nicht interessiert und der Blickpunkt auf etwas anderes gerichtet ist. Wer heute eine Guzzi fährt, der weiß genau warum. Er kann aber nichts dafür, wenn andere dies nicht wissen. Soll er deshalb technisch unterbelichtet sein - ich denke da geht der Ball wohl an den Absender zurück!

Lg Kaschperl




Anlagen (1)

< Beitrag bearbeitet von alpenkoenig -- 3.2.2012 9:24:40 >


_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf zweiradler)
Private Nachricht senden Post #: 25
konkurrenzfähig....zumindest sieht es so der König der ... - 3.2.2012 15:33:58   
subi1

 

Beiträge: 74
Mitglied seit: 7.6.2008
Wohnort: Wien21
Status: offline
http://www.motorradonline.de/de/news/moto-guzzi-california-jordanien-koenig-eskorte/402615

Gratulation an MG


1400 California (2013?) im anrollen:
http://hellforleathermagazine.com/2012/02/moto-guzzi-california-1400-first-production-spec-pictures/
http://guzzistas.mforos.com/652460/10739113-nueva-california-1400/

LG

< Beitrag bearbeitet von subi1 -- 4.2.2012 18:56:01 >

(in Bezug auf centauro)
Private Nachricht senden Post #: 26
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Guzzi wieder Konkurenzfähig!!!!!!! Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung