GPS Navi am Motorrad

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> GPS Navigation >> GPS Navi am Motorrad Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
GPS Navi am Motorrad - 24.4.2005 19:01:00   
rollerdj

 

Beiträge: 22
Mitglied seit: 19.3.2004
Status: offline
hallo,
hat jemand schon erfahrung mit einem gps navi system am motorrad ? , bitte um info wenn ja.
schönen tag roller dj
Private Nachricht senden Post #: 1
noch nicht, - 24.4.2005 19:40:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
da ich noch nicht das ganze geld beisammen habe ... aber da gibt's jede menge gute hinweise:
http://www.naviboard.de

lg,

(in Bezug auf rollerdj)
Private Nachricht senden Post #: 2
Garmin - 24.4.2005 19:44:00   
rieand

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 18.12.2004
Status: offline
Hi!
Hab mir den Garmin Quest gekauft. Funktioniert super. Gibt auch ein Audiokabel dazu, somit gibts mit der Navigation auch keine Probleme.
Kann ich nur weiterempfehlen.
schöne Bikergrüße
rieand

(in Bezug auf rollerdj)
Private Nachricht senden Post #: 3
Compaq IPAQ - 25.4.2005 13:48:00   
Sterndl0

 

Beiträge: 412
Mitglied seit: 4.3.2004
Status: offline
mit TomTom.
Funktioniert tadellos.

LG
Harry

(in Bezug auf rollerdj)
Private Nachricht senden Post #: 4
GPS - 25.4.2005 15:34:00   
tourenbiker

 

Beiträge: 21
Mitglied seit: 3.2.2004
Status: offline
Hab den Garmin Quest und kann nur sagen, super Gerät. Der TomTom Go ist sicher auch ein gutes Teil, aber leider nicht wasserdicht und wie sich das Touchscreen mit Handschuhen bedienen lässt ... keine Ahnung (ist glaube ich, eher fürs Auto gemacht worden). Weitere Vorteile des Quest: 1. klein und handlich; 2. es gibt dafür spezielle Motorradhalterungen, die die Elektronik vor Vibrationen schützen (z.B. von Touratech); 3. die Sprachausgabe funktioniert auch über ein optionales Audiokabel mit Helmheadset; 4. das Gerät funktioniert nicht nur über die Bordsteckdose, sondern auch mit dem eingebauten Li-Ionen-Akku, was den Vorteil hat, dass Du den Quest auch beim radfahren, wandern oder einer Stadtbesichtigung einsetzen kannst und wie bereits erwähnt, eben wasserdicht (was beim biken natürlich wichtig ist). Ich kann den Quest nur weiterempfehlen und auch der Preis liegt in etwa auf dem Niveau des TomTom Go.

(in Bezug auf rollerdj)
Private Nachricht senden Post #: 5
Verwende einen - 25.4.2005 16:12:00   
Eddie

 

Beiträge: 4819
Mitglied seit: 29.6.2007
Wohnort: Wien
Status: offline
alten iPAQ 3850 mit TDK Bluepack (CF-Erweiterung). Als Software habe ich TomTom und als GPS-Empfänger verwende ich die SysON CF plus II. So kann ich es im Auto, am Bike und zu Fuß verwenden. Im Auto habe ich eine Halterung von Arkon, die Vent PDA Mount für die es auch eine Lenkerhalterung gibt. Ich gebe aber lieber den iPAQ in meinen Rucksack und lass mich über einen Ohrwurm durch die Routenansage leiten, so brauch ich nicht hinsehen und der PDA ist den Vibrationen nicht so ausgesetzt.
LG Eddie

(in Bezug auf rollerdj)
Private Nachricht senden Post #: 6
Garmin Quest... - 25.4.2005 16:58:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
verwend' ich selbst, sowohl im Auto als auch am Motorrad (mit Touratech-Halterung) und gelegentlich auch zu Fuss.

Sehr zu empfehlen.

(in Bezug auf rollerdj)
Private Nachricht senden Post #: 7
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> GPS Navigation >> GPS Navi am Motorrad Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung