Globetrotter !! HILFE !!!

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Weltweit >> Globetrotter !! HILFE !!! Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Globetrotter !! HILFE !!! - 29.12.2013 10:25:34   
SusieQ


Beiträge: 19
Mitglied seit: 29.12.2013
Status: offline
Hallo ! Globetrotter !
Haben einen längeren Auslandsaufenthalt mit unseren Motorrädern vor - mind. 2 Jahre - weiß jemand von den eingefleischten Globetrottern wie das mit dem KFZ Pickerl dann funktioniert??? Müssen wir unsere Reise so planen, dass wir einmal im Jahr nach Österreich zurück müssen um den Sche... hier zu machen??? Oder gibt es da irgend welche Sondergenehmigungen oder ähnliches?
Private Nachricht senden Post #: 1
öPickerl im Ausland - 29.12.2013 11:57:14   
heurisko

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 15.4.2007
Wohnort: Wien
Status: offline
Servus :-),

das Pickerl ist Teil der öKFG und damit auch nur in Österreich gültig. Wenn man sich im Ausland (vor allem auch außerhalb EU) bewegt muss das Fahrzeug immer den dortigen verkehrstechnischen Vorschriften entsprechen, es spielt somit keine Rolle ob man ein gültiges österreichisches Pickerl hat. Ich habe noch nie erlebt, dass sich eine ausländische Behörde (auch bei Unfällen) für das Pickerl auch nur irgendwie interessiert oder gar davon weiß, relevant war nur ob das Fahrzeug den gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Auch braucht man de facto für alle Länder außerhalb der EU eine zusätzliche KFZ Versicherung, bei manchen Ländern muss diese verpflichtend bei der Einreise in das Land an der Grenze gelöst werden (meiner Erinnerung nach z.B. Marokko).

Liebe Grüße,

Jakob

_____________________________

Die Stiefel verlassen die Fußrasten erst wenn der Lenker den Boden berührt

BMW R 1150 GS Adventure 10/2002
KTM 950 Supermoto R 06/2005
KTM 690 Enduro R 10/2010

(in Bezug auf SusieQ)
Private Nachricht senden Post #: 2
ohne Pickerl nach Bosnien... - 30.12.2013 16:30:51   
kutfrit

 

Beiträge: 12
Mitglied seit: 8.3.2008
Status: offline
Servus,
an der bosnischen Grenze wird fast immer das Pickerl kontrolliert, besonders am Anhänger. Wenn es abgelaufen ist muss man ordentlich löhnen...

Keine Ahnung ob das legal ist, passiert aber ständig.

Fritz

(in Bezug auf heurisko)
Private Nachricht senden Post #: 3
Stimmt leider ... - 30.12.2013 18:48:04   
UrAlterSack


Beiträge: 4127
Mitglied seit: 13.5.2010
Wohnort: Bez. Tulln
Status: offline

quote:

ORIGINAL: heurisko

Servus :-),
... es spielt somit keine Rolle ob man ein gültiges österreichisches Pickerl hat. Ich habe noch nie erlebt, dass sich eine ausländische Behörde (auch bei Unfällen) für das Pickerl auch nur irgendwie interessiert oder gar davon weiß...


ned so gaunz:

http://derstandard.at/3195650


_____________________________

Petition gegen Willkür im Waffenrecht, jetzt hier Unterschreiben!!!

(in Bezug auf heurisko)
Private Nachricht senden Post #: 4
ohne Pickerl nach Bosnien - 30.12.2013 18:54:29   
moperlk

 

Beiträge: 651
Mitglied seit: 14.1.2008
Wohnort: VO
Status: offline
abgelaufenes Pickerl kostet an der Bosnischen Grenze €300. oder keine Einreise

grußK.

(in Bezug auf kutfrit)
Private Nachricht senden Post #: 5
ohne Pickerl um die Welt ist kein Problem - 21.2.2014 7:14:34   
Krad-Vagabund


Beiträge: 38
Mitglied seit: 25.10.2011
Status: offline
Hallo SuzieQ,

ich kenn mich als Deutscher zwar nicht mit den österreichischen Bestimmungen aus, vermute aber, das sie den unseren ähneln.
Mal abgesehen dem hier genannten Ausnahmefall Bosnien, kenne ich nur ein einziges Land, wo das abgelaufene Pickerl (zu Unrecht) moniert wird und auch dort nur bei einem "Entry Point". Anders formuliert: man kann absolut problemlos ohne um die Welt reisen. Viele Dauer-Reisende habe nicht mal mehr ne gültige Zulassung. Das ist zwar im Gegensatz zum Pickerl in vielen Ländern illegal, juckt aber de facto niemanden.
Ich spreche aus Erfahrung: wir sind jüngst von einer 3,5-jährigen Motorrad-Weltumrundung zurück gekehrt.

Was die Rückkehr nach Österreich angeht: da könnte es im schlechtesten Fall ein bißchen stressig werden auf den letzten Kilometern.
In Deutschland sieht es so aus: man muß NICHT sofort die Hauptuntersuchung machen, sondern hat eine angemessene Frist dafür. In der Realität dürfte es aber bestimmt erst mal Diskussionen mit den Bullen geben, wenn sie einem auf dem Heimweg anhalten. Aber mit etwas Glück wird man kulant behandelt, wenn der Grund für die Überschreitung der normalen Frist so offensichtlich begründet ist.

Gruß

Panny
www.krad-vagabunden.de

(in Bezug auf SusieQ)
Private Nachricht senden Post #: 6
ohne TÜV durch Bosnien - 21.2.2014 7:20:21   
Krad-Vagabund


Beiträge: 38
Mitglied seit: 25.10.2011
Status: offline

quote:

ORIGINAL: moperlk

abgelaufenes Pickerl kostet an der Bosnischen Grenze €300. oder keine Einreise

grußK.


Ich will nicht in Abrede stellen, daß die Bosnier das so handhaben, auch wenn es eigentlich nicht rechtens ist.
Wir sind aber zumindest die glückliche Ausnahme: im Herbst sind wir auf der Rückreise von unserer 3,5 jährigen Weltumrundung auch durch Bosnien gekommen und es hat niemanden gejuckt, daß unser TÜV schon ewig abgelaufen war.

Bin mir nicht mal mehr sicher, ob da überhaupt eine Einreise-Kontrolle statt fand, oder ob wir einfach so durchfahren konnten.

Gruß

Panny
www.krad-vagabunden.de

(in Bezug auf moperlk)
Private Nachricht senden Post #: 7
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Weltweit >> Globetrotter !! HILFE !!! Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung