Globetrotter ! HILFE!!!

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> Globetrotter ! HILFE!!! Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Globetrotter ! HILFE!!! - 29.12.2013 10:22:21   
SusieQ


Beiträge: 19
Mitglied seit: 29.12.2013
Status: offline
Hallo ! Globetrotter !
Haben einen längeren Auslandsaufenthalt mit unseren Motorrädern vor - mind. 2 Jahre - weiß jemand von den eingefleischten Globetrottern wie das mit dem KFZ Pickerl dann funktioniert??? Müssen wir unsere Reise so planen, dass wir einmal im Jahr nach Österreich zurück müssen um den Sche... hier zu machen??? Oder gibt es da irgend welche Sondergenehmigungen oder ähnliches?
Private Nachricht senden Post #: 1
gzkgzjzgiughj - 29.12.2013 10:51:24  1 Stimmen
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Einfach darauf hoffen, dass man auf der vergleichweise kurzen Strecke zw. österr. Grenze und Heimatort nicht kontrolliert wird. Und falls doch, einfach die wahre Geschichte erzählen, dass man zwei Jahre auf eienr Abenteuer-Fahrt quer durch die ganze Welt unterwegs war und deshalb keine Möglichkeit hatte, das Pickerl zu machen. Je nach Glaubwürdigkeit werden die wohl hoffentlich ein Auge zudrücken. Im T-Shirt, kurzer Hose, mit blank geputztem Motorrad und ohne Gepäck wird die Ausrede jetzt nicht klappen, aber so seid ihr vermutlich ja nicht unterwegs, haha.

Ich bin auch von Griechenland / Fähre / Venedig mit einem Motorrad nach Wien gefahren, das seit 5 Jahren kein Pickerl mehr hatte. Wo kein Kläger, da kein Richter, oder so ähnlich. ;-)

Worst case Szenario ist ja nur, dass man halt die Strafe zahlt. Ein Umplanen der Reise in der Form, dass man 1x zum richtigen Zeitpunkt in Österreich ist, ist auf jeden Fall teurer.

_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf SusieQ)
Private Nachricht senden Post #: 2
Globetrotter ! HILFE!!! - 29.12.2013 11:00:19   
SusieQ


Beiträge: 19
Mitglied seit: 29.12.2013
Status: offline
Naja, so ungefähr hab ich das ja auch befürchtet, wobei es mir weniger Angst macht dann beim Heimfahren nach Österreich eine kontrolle zu haben, als irgendwo im Ausland vielleicht Probleme zu bekommen!

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 3
hjkhjjhk - 29.12.2013 11:11:22  1 Stimmen
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Umso weiter südlich man kommt, umso weniger kümmert man sich um solche "Lapalien". In Griechenland war ich der einzige, der überhaupt mit Helm unterwegs war. Statt dessen fährt flitzt man Scootern herum, bei denen statt einem Licht einfach nur Kabel vorne raushängen und der Vater hat sein 6jähriges Kind ebenfalls ohne Helm vor sich auf der Sitzbank.

In den meisten Motorrad-Reiseblogs findet man Geschichten, in denen so manches Motorrad auf der Fahrt halb professorisch repariert werden muss. Gebrochener Rahmen, verbogener/geschweisster Lenker etc, so dass ein Pickerl nach österr. Massstab gänzlich unmöglich wird.

Ich würde es also mal davon abhängig machen, in welchen Ländern ihr unterwegs sein werdet. Um ganz sicher zu gehen, am besten beim ÖAMTC nachfragen.

< Beitrag bearbeitet von ArtVandelay -- 29.12.2013 11:14:50 >


_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf SusieQ)
Private Nachricht senden Post #: 4
Globetrotter ! HILFE!!! - 29.12.2013 11:23:34   
SusieQ


Beiträge: 19
Mitglied seit: 29.12.2013
Status: offline
Naja, dass hab ich auch schon in den div. Ländern ( besonders südl.) erlebt, dass ganze Familien ohne Helm herumfahren und deren Zweiräder in Österreich inkl. Fahrer sicher am Scheiterhaufen verbrannt werden würden, aber ich möcht halt nicht mit meinem österreichischen Kennzeichen dann von irgendeiner ausländischen Behörde ausgenommen werden.

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 5
Globetrotter ! HILFE!!! - 29.12.2013 11:25:32   
SusieQ


Beiträge: 19
Mitglied seit: 29.12.2013
Status: offline
...und den ÖAMTC kannst vergessen, der hält sich strickt ans Gesetz mit den Antworten, du MUSST nach Österreich fahren und zwar FRISTGERECHT wurscht was du tust und wo du bist!

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 6
. - 29.12.2013 11:33:22   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Na, aber sei mal ehrlich.

Weisst du wie die Fahrzeugkontrolle in Österreichs Nachbarländer funktioniert? Wahrscheinlich nicht....
Genau so geht es allen anderen Polizisten auf diesem Planeten.

Oder meinst du, ein griechischer Polizist weiss, wie das Pickerl funktioniert?

Nur so als Testfrage:
Weisst du, wie die Fahrzeugkontrolle in der Schweiz von statten geht?

< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 29.12.2013 11:34:12 >

(in Bezug auf SusieQ)
Private Nachricht senden Post #: 7
Globetrotter ! HILFE!!! - 29.12.2013 11:38:06   
SusieQ


Beiträge: 19
Mitglied seit: 29.12.2013
Status: offline
Nein, das weiß ich nicht, aber die Erfahrungen von Bekannten und auch die Berichte und Warnungen vom ÖAMTC bezgl. Behördlicher Willkür geben mir dann schon zu denken ob man sich nicht irgendwie absichern kann.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 8
. - 29.12.2013 11:43:29   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Behörden reagieren willkürlich, wie auch der Rest des Planeten.

Im Ausland würde ich mir wegen dem Pickerl die geringsten Gedanken machen. Schliesslich weiss da eh niemand, wie das funktioniert.

Nur der Vollständigkeit halber, in der Schweiz wirst du vom Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt aufgeboten (theoretisch alle 2 Jahre, aber es gibt Fahrzeuge, die seit >8 Jahren nicht mehr geprüft wurden) und du musst sie bei einer staatlichen Stelle (kantonale Motorfahrzeugkontrolle, MFK) vorführen. Willkür gibts aber auch da.....

(in Bezug auf SusieQ)
Private Nachricht senden Post #: 9
hkhj - 29.12.2013 11:45:24  1 Stimmen
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Erzähl mal, welche Länder bei euch auf dem Plan sind.

"Behördliche Willkür", bzw. "Polizei-Willkür" gibts übrigens in manchen Ländern so oder so. Da kannst 10 aktuelle Pickerl drauf haben und mit Prüfbescheiden hermwedeln, sondern da gehts mehr ums Abzocken von Touris - natürlich schwarz in die eigene Tasche. Ob du wegen dem Fahrzeug zahlen muss, oder einem Stop-Schild, das man nicht sehen konnte, weil ein Busch davor steht, oder Sperrlinien, für deren Entdeckung ein CSI-Team benötigt wird etc etc. Da muss man gar nicht weit fahren, da reicht so manches Land Ex-Jugoslawiens. Da kann man nur mit Bargeld befreien und nicht per Prüfbescheide.

In der Schweiz oder in Deutschland würde ich mich allerdings tatsächlich wegen dem Fahrzeug-Zustand nicht trauen, mit einem verlotterten Fahrzeug herumzufahren.

_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf SusieQ)
Private Nachricht senden Post #: 10
o - 29.12.2013 12:06:18   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Rein rechtlich braucht es einen anderen Grund als ein abgelaufenes Pickerl um dir ein ausländisches Kennzeichen zu krallen.

Es kann ja sein, dass dein Fahrzeug nicht den örtlichen Gesetzen entspricht, dann musst es reparieren lassen und kannst weiterfahren.

Mit Pickerl hat das absolut nichts zu tun.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf SusieQ)
Private Nachricht senden Post #: 11
Pickerl - 29.12.2013 12:09:18   
kps_Babenberger


Beiträge: 409
Mitglied seit: 28.12.2007
Wohnort: Am Land
Status: offline
Servus
Von Ungarn weis ich das das Pickerl kontrolliert wird. Da gibt es auch keine vier Monate Frist.
Wird halt darauf ankommen wo du hinmöchtest. Bzw. wie lange du in einem Land bleiben möchtest.
Wennst irgendwo in Asien herumfährst wird das Pickerl wurscht sein.
In Europa ist das schon riskannter. Wie die Einheimischen im jeweiligen Land herumfahren ist scheissegal. Du als Ausländer
musst alles in Ordnung haben oder Zahlen.
Wenn du länger als 6 Monate in einem Land bleiben möchtest musst dich eh melden. Da kannst das mit dem Pickerl ja gleich klären.

Gruß Babenberger

_____________________________

42

Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.
Werner von Siemens


(in Bezug auf SusieQ)
Private Nachricht senden Post #: 12
hallo - 29.12.2013 12:17:39   
Chinchilla


Beiträge: 137
Mitglied seit: 15.10.2007
Status: offline
ich glaube! nicht, dass ausländische Polizei berechtigt ist österr. Gesetze zu ahnden. Ich bin im Ausland nur bezügl. landesüblicher Verordnungen überprüft worden. Bei der Heimreise nach Österr. musst halt bei ev. Kontrolle gut argumentieren können

Lg Chin

(in Bezug auf SusieQ)
Private Nachricht senden Post #: 13
o - 29.12.2013 12:35:59   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Das ist auch so. Es gibt zwar mitunter Abkommen damit man sich Arbeit erspart und um es den Touristen einfacher zu machen, das betrifft zumeist aber nur Länder mit guten Verbindungen.

Interessant wäre ja in jedem Land zu fragen was denn in ihrem §57a Kraftfahrzgesetz zu finden ist. ;)

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 29.12.2013 12:37:14 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Chinchilla)
Private Nachricht senden Post #: 14
frag den.... - 29.12.2013 12:48:02   
pursang


Beiträge: 7399
Mitglied seit: 13.11.2004
Status: offline

quote:

ORIGINAL: SusieQ

Hallo ! Globetrotter !
Haben einen längeren Auslandsaufenthalt mit unseren Motorrädern vor - mind. 2 Jahre - weiß jemand von den eingefleischten Globetrottern wie das mit dem KFZ Pickerl dann funktioniert??? Müssen wir unsere Reise so planen, dass wir einmal im Jahr nach Österreich zurück müssen um den Sche... hier zu machen??? Oder gibt es da irgend welche Sondergenehmigungen oder ähnliches?

einmal:
www.theo-kelz.at
das ist der dem ..........1994 beide Hände durch eine Briefbombe des Franz Fuchs zerfetzt wurden........und dem anschl.2 Prothesen......u.ab 2000 die Hände eines Unfallopfers transplantiert wurden........und der seither mehrere Male mit dem Motorrad rund um die Welt-so auch wieder ab März 2014-unterwegs war...........der weiss sicher einiges darüber.......auch wegen des Pickerls!!
>drehzahl<

(in Bezug auf SusieQ)
Private Nachricht senden Post #: 15
fjasdklfjsa - 29.12.2013 12:56:26   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
oder googeln. und am besten mit den suchbegriffen, als wäre man einer unser freundlichen Nachbarn im Norden, denn von denen gibts viel mehr, und egal, ob Motorrad, Auto oder Wohnmobil: "abgelaufene tüv plakette im ausland"

Da findet man ua. diese Threads:

http://www.reise-forum.weltreiseforum.de/viewtopic.php?t=20754
http://www.wuestenschiff.de/phpbb/viewtopic.php?t=42058
usw usw




_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf pursang)
Private Nachricht senden Post #: 16
gut... - 29.12.2013 13:01:23   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
..eines glaube ich zu wissen...

Wenn du im Ausland mit abgelaufenen Pickerl eine Unfall hast, wird dir deine Versicherung GENAU DESWEGEN, RECHTSKRÄFTIG was pfeifen!!!!

OHNE Pickerl verfällt nämlich der Versicherungsschutz, DAS WISSEN auch die meisten anderen Behörden in der EU zumindest, und DAS können selbst deren DÜMMSTE Bullen überprüfen daher wird es SEHR WOHL in so manchen Land geahndet!
UND ein ausländischer Polizist kann dich in SEINEM Land sehr wohl an der Weiterfahrt hindern, die Itaker können sogar dein Fzg beschlagnahmen... oisa ich wäre vorsichtig!

Ich persönlich hatte immer mit "SCHWESTER-Clubs" in den jeweiligen Ländern (FS) zusammengearbeitet um z.B. den Internationalen zu verlängern (in manchen Ländern in Afrika BEDINGUNG), hat immer gut geklappt!

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf SusieQ)
Private Nachricht senden Post #: 17
fsdfasd - 29.12.2013 13:10:39   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Das mit der Versicherung ist natürlich Unsinn. Sowas kann man nicht im Allgemeinen sagen.

Erstens hängts sowieso mal von den Bedingungen ab, die in der Polizze stehen. Zweitens hängts viel mehr davon ab, ob das Fahrzeug in einem ordnungsgemässen Zustand ist als vom Pickerl selbst und wie weit einem Fahrlässigkeit vorgeworfen kann.

Bsp: Wenn ich mit gültigen Pickerl deshalb einen Unfall verursache, weil ich ohne Vorderbremse herumfahre, dann ist das viel wesentlicher, als wenn ich mit einem gepflegten und inktakten Fahrzeug einen Unfall verursache, das kein Pickerl hat. Es hängt also immer davon ab, wie fahrlässig man gehandelt hat und ob der tecnische Mangel eine Rolle beim Unfall gespielt hat. Falls ja=grobe Fahrlässigkeit. Hat der Mangel KEINEN Zusammenhang mit dem Unfall, hat das GAR KEINE Auswirkung auf die Versicherung.

Drittens kommt die Versicherung nicht einfach so aus ihren Verpflichtungen raus. Die Haftpflichtversicherung gilt auf jeden Fall. Im schlimmsten Fall hat sie Regressforderungen stellen, aber das hat wie gesagt mit Fahrlässigkeit zu tun, und nicht mit dme Pickerl.

Anders ists bei Kasko-Versicherungen usw. Aber darum geht hier in erster Linie mal nicht.


< Beitrag bearbeitet von ArtVandelay -- 29.12.2013 13:12:30 >


_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 18
Globetrotter ! HILFE!!! - 29.12.2013 13:21:40   
SusieQ


Beiträge: 19
Mitglied seit: 29.12.2013
Status: offline
Also das mit der Versicherung konnten wir schon abklären, die steigt nur dann aus wenn ich einen Unfall verursache UND nachgewiesen wird, dass der Unfall aufgrund der mangelhaftigkeit meines Motorrades z.B. kaputte Bremsen UND kein aktuelles Pickerl zustande gekommen ist. Habe ich ein ungültiges Pickerl und es ist etwas anderes Schuld ist es egal.

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 19
Globetrotter ! HILFE!!! - 29.12.2013 13:25:32   
SusieQ


Beiträge: 19
Mitglied seit: 29.12.2013
Status: offline
Also wir sind fürs erste mal ohnehin nur in Europa unterwegs, von daher denke ich dann ein zusammenreden bzw. "anfahren" eines wie du sagst "SchwesternClubs" ist dann mal auf alle Fälle nicht schlecht. bzw. müssen wir unsere Bikes ohnedies zwischendurch mal warten lassen etc.

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 20
Globetrotter ! HILFE!!! - 29.12.2013 13:28:32   
SusieQ


Beiträge: 19
Mitglied seit: 29.12.2013
Status: offline
Danke pursang, gute Idee, den kann ich mal anschreiben!

(in Bezug auf pursang)
Private Nachricht senden Post #: 21
ajaaaa???? - 29.12.2013 13:28:47   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
Warum darf mich dann der Germane mit abgelöaufenen Pickerl drangsalieren???? Oder der TSCHECHE noch schlimmer????

WARUM bekomme ich dann OHNE gültigen Pickerl kein Kennzeichen...???

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 22
gut... - 29.12.2013 13:31:06   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
...wenn das die Auskunft deienr Versicherung ist dann ist alles klar... mir erklärt es sich trotzdem nicht warum ich dann ein gültiges Pickerl zum Anmelden brauche???

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf SusieQ)
Private Nachricht senden Post #: 23
v - 29.12.2013 13:34:09   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Also zur Versicherung kann ich euch beruhigen.
Oft wird dabei vergessen, daß die Haftpflichtversicherung für DEN ANDEREN da ist und nicht für uns selber (bis auf den lächerlichen Umstand ungerechtfertigte Ansprüche abzuwehren).
Also eine Versicherung "steigt nie aus", weil sie nicht aussteigen kann.
Eine Versicherung hat aber, wie jeder Mensch und jede juristische Person, das Recht, auf zivilem Wege zu klagen (=Regress).

Aber der Ansprucsteller sind ja nicht wir, sondern unsere Unfallgegner und da ist es völlig blunzen ob ein versichertes Fahrzeug verkehrstauglich war oder nicht und sogar ob der lenker verkehrstauglich war oder nicht.
Man Bedenke den Umstand, daß auch ein parkendes Fahrzeug ohne Lenker rollen kann und die verursachenden Schäden selbst dann versichert sind.

Ich will die Versicherungen aber nicht zuviel in Schutz nehmen. Natürlich gibt es Fälle wo sich die Versicherung weigert zu bezahlen, oft auch ungerechtfertigt.
Aber zu diesem Thema hat das nicht viel beizutragen, daß eben der Forderer eine bis dato unbekannte Person ist und ob die Versicherung zahlt oder nicht hat mit unserem Zustand oder dem unseres Fahrzeuges nichts zu tun, sondern ob "unser Fahrzeug" schuld ist oder nicht.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf SusieQ)
Private Nachricht senden Post #: 24
o - 29.12.2013 13:37:23   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: DB_Killer

Warum darf mich dann der Germane mit abgelöaufenen Pickerl drangsalieren???? Oder der TSCHECHE noch schlimmer????

WARUM bekomme ich dann OHNE gültigen Pickerl kein Kennzeichen...???

Weil D und AT sowieso zuviele "Handschlagabkommen" haben,
weil der Tscheche widdert, daß bei dir Geld zu holen ist,
weil diese dritte Frage die ersten beiden eigentlich ad absurdum führt, ja warum kannst du denn dein Fahrzeug mit gültiger deutscher HU nicht in Österreich anmelden?
Genau, weil dieses "Pickerlthema" sowas fürn A&F ist, daß unsere europäische Union absolut keinen blaßen Schimmer hat, wie sie die Fahrzeugüberprüfung auf einheitlichen Standard bringen soll.


quote:

ORIGINAL: DB_Killer

...wenn das die Auskunft deienr Versicherung ist dann ist alles klar... mir erklärt es sich trotzdem nicht warum ich dann ein gültiges Pickerl zum Anmelden brauche???

s.o. Du brauchst nicht "ein gültiges Pickerl" sondern genau das von dem Land wo du anmelden möchtest, und das erklärt eigentlich schon ziemlich genau, daß alle fremden Pickerl keine rechtlich bindende und gesetzmäßige Aussage über den örtlich geforderten Fahrzeugzustand treffen können.


< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 29.12.2013 13:39:51 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 25
de EU... - 29.12.2013 13:39:40   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
..hod prinzipiell nur von ana Soch an Schimmer... wie sie UNSA Göld vablost...

I was trotzdem ned warum es im Auslaund bis Ende nie da Versicherung wuarscht ist ob des Pickerl obgelaufen ist i owa beim AUNMELDEN a gültiges (no na HIESIGES) brauch??!!
Wo doch da ZUSTAND bei an Unfall viel wichtiger ist ois ob do a Pickerl drauf is oda ned...

< Beitrag bearbeitet von DB_Killer -- 29.12.2013 13:42:26 >


_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 26
o - 29.12.2013 13:52:34   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: DB_Killer

..hod prinzipiell nur von ana Soch an Schimmer... wie sie UNSA Göld vablost...

I was trotzdem ned warum es im Auslaund bis Ende nie da Versicherung wuarscht ist ob des Pickerl obgelaufen ist i owa beim AUNMELDEN a gültiges (no na HIESIGES) brauch??!!
Wo doch da ZUSTAND bei an Unfall viel wichtiger ist ois ob do a Pickerl drauf is oda ned...

Ja, das ist wohl wahr. ABER (!) wenn der Zustand beim Anmelden schon unter aller Kritik ist, dann wird er von selber ja ned besser. ;)


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 27
ist schon... - 29.12.2013 13:56:24   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
Klar... ABER was wenn ich das Krad für zwei Jahre abgemeldet habe... ALLES in Ordnung, jetzt muaß i wegen dem Schaß an Transport zum Mochshinika organiesiern, weil ich des Teil ned nochbringen derf, owa OHNE Nummer derf i ned foahrn!
UND es miassad jo, wenn des olles stimmt ehhh SCHEISSEGAL sein, so laung i kan Busara hob!

< Beitrag bearbeitet von DB_Killer -- 29.12.2013 13:57:15 >


_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 28
o - 29.12.2013 14:02:38   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Nanana, du filetierst jetzt a bissl zuviel. Das ist normal mein Ding. :P

Also die Versicherung verlangt ja mal gar keine Überprüfung, sondern der Gesetzgeber. Die Versicherung nimmt sowas nur als Anlass daran mal den ordentlichen Zustand eines Fahrzeuges zu knüpfen.
Der Gesetzgeber hat verschiedene Motive, und unter anderem, ohne wem was unterstellen zu wollen, die fahrzeugspezifischen Kosten soweit wie möglich hoch zu halten, denn mit jedem cent, den dir dein Fahrzeug kostet, gehen direkt auch 20% an den Fiskus und weitere x % indirekt durch Gewinn, Abgaben und sonstige Steuern.

Also bei Vorschriften nach dem "Warum?" zu fragen, bringt selten a befriedigendes Ergebnis.

Und nochwas: Doch du darfst natürlich mit deinem KFZ fahren, selbst in komplett desolatem Zustand, dazu brauchst du nur die komplett überteuerten Überstellungskennzeichen beantragen und bekommst im Gedanken dafür einen Solidaritätspreis. Irgendeinem kleinen Kind hast damit sicher 2 Monate Kindergarten finanziert. :D

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 29.12.2013 14:05:27 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 29
najooo guat... - 29.12.2013 14:07:25   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
quote:

Also die Versicherung verlangt ja mal gar keine Überprüfung, sondern der Gesetzgeber.



...DER Sotz erklärt schon OLLES, Danke...

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> Globetrotter ! HILFE!!! Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung