Ab 1.12.2020 sind die Beiträge in diesem Forum nur noch zum Lesen als Archiv verfügbar.
Das Einloggen, Erstellen und Bearbeiten von Beiträgen ist in diesem Forum dann nicht mehr möglich.
Bitte verwenden Sie dann das neue Forum unter community.1000ps.at.
Bestehnde Benutzer müssen sich leider erneut registrieren.

Gefährliche Drohung in den Tageszeitungen !

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Gefährliche Drohung in den Tageszeitungen ! Seite: <<   < Zurück  1 2 3 [4]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Hallo Ernstl - 28.9.2004 18:43:00   
Dirty


Beiträge: 20446
Mitglied seit: 26.11.2002
Status: offline
Grundsätzlich bin ich mal dafür, dass PKW's auch ihr Licht einschalten sollten!

Wichtig finde ich es auf alle Fälle, wenn man dabei auf unübersichtlichen Strecken dahingurkt (zB. Wald und Bergstrassen)!

Selbstverständlich finde ich es, wenn es die Witterung oder die Tageszeit (zB. Regen, Nebel, Dämmerung) verlangt!

Was mich aber sehr ärgert, sind im Stadtverkehr, die Drahteselfahrer...oft hätte ich schon beinahe einen abgeschossen!
Sie sind auch Verkehrsteilnehmer, haben ihre Radwege mit Vorrang, kreuzen Strassen und fahren großteils sehr rücksichtslos...was Fußgänger betrifft!

Da sollte man mal unbedingt einhaken!

Lg.Harry

(in Bezug auf Ernstl Graft)
Private Nachricht senden Post #: 91
auf deinen fotos... - 28.9.2004 19:06:00   
RedHornet

 

Beiträge: 30
Mitglied seit: 3.4.2003
Status: offline
...würde ich ehrlich gesagt mit dem auto mit Licht fahren, da es ja schon dämmert! (oder ist mein bildschirm so dunkel? )

Noch eine Überlegung zu Bild2: Vielleicht ist das auch ein Auto mit kaputten Abblendlicht? Ich schätze im Raum Wien ist ca. jedes 10 Autos nur mit einem Licht unterwegs!! Wird man dann am Bike wirklich besser gesehen?

Also wer es noch nicht herausgehört hat: Ich bin auch ein Autofahrer mit Licht am Tag.
Ich finde gerade an hellen Tagen hat das keinen Nachteil! Bei Wald/Baumpassagen sieht man als Motorradfahrer das Auto besser und auf offener Strasse hats bei Überholmanövern auch so seine Vorteile...

Und wenn die Reizgrenze einer Person durch Licht bei Autos überschritten wird, würde ich eine kurze Fahrpause empfehlen. (wie ist das dann in der Nacht?)

Das Motorradfahrer durch die unterscheidung mit Licht/ Autos ohne Licht besser gesehen werden, kann ich fast nicht glauben - müsste ich ausprobieren.

Das ist meine Meinung einstweilen, aber ich lasse mich gerne eines besseren Belehren!

Lg
Mathias

(in Bezug auf Ernstl Graft)
Private Nachricht senden Post #: 92
Vergiss die Bilder - 28.9.2004 19:08:00   
iason

 

Beiträge: 321
Mitglied seit: 28.5.2003
Wohnort: Wien
Status: offline

Hi Oktan,

vergiss die Bilder. Ist auch meiner Meinung nach etwas zu einseitig dargestellt. Sie sind jedoch nicht auf Ernstls Mist gewachsen.

In der Sache gebe ich ihm Recht und nur um die Sache gehts. Siehe mein Posting

Gruß nach Süden
Iason

(in Bezug auf oktan)
Private Nachricht senden Post #: 93
Tagfahrlicht - Bild - 28.9.2004 19:38:00   
Kapazunda

 

Beiträge: 164
Mitglied seit: 3.7.2002
Status: offline
Hi!

So ein Licht gibt es bei D&W zu kaufen! Kostet ca 60 Euro.

Grüße,
Kapazunda

PS: Habe leider kein größeres Bild gefunden!

(in Bezug auf hausmasta)
Private Nachricht senden Post #: 94
Ein weiteres Manko ist, dass in unseren - 28.9.2004 19:39:00   
Rockford

 

Beiträge: 3787
Mitglied seit: 24.8.2002
Status: offline
derzeitigen (meisten) KFZ die Kontrollleuchten für das Fernlicht bei Sonnenschein nur schwer oder gar nicht zu sehen sind, weshalb dir oft ein Lichtfahrer mit Fernlicht entgegenkommt...

Das blendet auch unter Tags ganz schön...

Ich fahre weit über dem Durchschnitt, und das passiert ziemlich häufig!

Vielleicht kannst das noch irgendwie dazunehmen...

LG Rock

(in Bezug auf Ernstl Graft)
Private Nachricht senden Post #: 95
dieses leidliche - 28.9.2004 21:28:00   
roland99

 

Beiträge: 1732
Mitglied seit: 5.3.2002
Status: offline
thema kommt jedes jahr einmal vorbei.
technisch hätte man schon länger bei einigung ein "taglicht" für pkw das mit ca.50% der abblendlichtleistung läuft (gibt's in einigen ländern/pkw) oder die verwendung von standlicht rechtlich erlauben können um einen kompromiss zwischen gesehen werden,reizüberflutung,fälschlicher verwendung des fernlichtes und erkennen eines 2rades zu schaffen. schade finde ich nur das in österreich für jeden scha* ein gesetz geschaffen werden muss da anscheinend keiner einem strassenbenützer zutraut selbst in der lage zu sein die vorherrschende situation zu beurteilen.

gruß

(in Bezug auf Ernstl Graft)
Private Nachricht senden Post #: 96
und warum soll das bei pkw`s nicht der fall sein?? - 28.9.2004 23:10:00   
Onkel4ever


Beiträge: 46906
Mitglied seit: 12.7.2002
Status: offline
weil wir dann erst wieder nicht früher gesehen werden!!!

und genau aus dem Grund bin ich dagegen außerdem kann ich mir nicht vorstellen das das gesund für unsere Augen ist diese andauernde Reizüberflutung durch hunderte Schweinwerfer am Tag .....vom Umweltverbrechen will ich gar nicht erst anfangen was meinst um wieviel % der Batterieverbrauch steigen wird entsorgt gehört das ja auch alles und damit wird es sicher wieder teurer auch.

greez O4E

(in Bezug auf blue12)
Private Nachricht senden Post #: 97
Verbreitung - 28.9.2004 23:18:00   
Onkel4ever


Beiträge: 46906
Mitglied seit: 12.7.2002
Status: offline
erledigt und dem lieben Hubert habe ich auch gleich mal etwas gemailt ;-))

greez Werner

(in Bezug auf Ernstl Graft)
Private Nachricht senden Post #: 98
wenn jeder autofahrer eine - 29.9.2004 0:53:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
bikerausbildung hätte,hätten wir whrscheinlich um die hälfte weniger tote biker.
dein erster absatz war absolut richtig geschrieben!
lg STEVY!

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 99
ich fahr schon seit... - 29.9.2004 6:49:00   
ObiWan

 

Beiträge: 527
Mitglied seit: 2.5.2002
Status: offline
...jahren mit licht auch am tag.
das dabei die birndln schneller verbraucht sind
als wenn ich vor jedem tunnel auf der a22 das licht ein, und danach wieder ausschalte, kann ich garned glauben. viel schlimmer find ich, dass es immer mehr silberne fahrzeuge gibt, die ohne licht fast nicht zu erkennen sind, speziell bei bewölktem wetter. auch ist es, meiner meinung nach viel gefährlicher, dass viele kafigtreiber selbst bei regen ohne abbledlicht fahren.
also ich bin für licht auch am tag für alle fahrzeuge im strassenverkehr, auch für radfahrer.
gruss
Obi

(in Bezug auf Ernstl Graft)
Private Nachricht senden Post #: 100
Hier wird immer.. - 29.9.2004 8:08:00   
mw416

 

Beiträge: 2879
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
...von Autofahrern gesprochen, die Biker wegen "Reizüberflutung" übersehen, es soll aber auch schon vorgekommen sein, dass Biker Autofahrer übersehen, und so Unfälle verursacht haben, beim Überholen oder beim Abbiegen.

Die schwächsten Verkehrsteilnehmer sind für mich Fussgänger, vor allem Gehbehinderte, oder Kinder, die haben nämlich nicht einmal eine Schutzkleidung an, und denen hilft so eine Regelung sicher.

Ich fahre mit der Dose übrigens auch immer mit Licht, damit ich nicht in einem Tunnel oder bei überraschendem Nebel darauf vergessen kann, das ist nämlich wirklich gefährlich, bei hellem Sonnenschein halte ich es einfach für egal, ob jemand mit oder ohne Licht fährt, weil man es eh nicht sieht....

(in Bezug auf Ernstl Graft)
Private Nachricht senden Post #: 101
Mein Standpunkt ist der, - 29.9.2004 9:39:00   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline
dass ich Licht am Tag befürworte. Die Gefahr des übersehen werden für Motorradfahrer kann ich nicht ganz nachvollziehen. Mir is nämlich ziemlich wurscht, wieviel Lichtpunkte ich seh. Ob einer, zwei, drei oder mehrere, es bedeutet für mich "Achtung, da kommt wer".

Das gezeigte Bild find ich ganz gut, allerdings kommt es eher selten vor, dass Auto und Radl so im Stand verharren. Sobald die Fahrzeuge in Bewegung sind, sieht man, dass das mehr als eines ist.

Aber vielleicht liegt das auch an meiner Art der Wahrnehmung. Muss ja nicht jedem so gehen.

Natürlich wär mir noch lieber, wenn man die Autos mit Tagfahrlampen ausrüsten würde, die sich in etwa auf der Höhe der Nebelscheinwerfer befinden. Abgesehen davon, dass die schwächer leuchten als das Motorradabblendlicht wären sie auch tiefer gelegen, was die Unterscheidbarkeit verbessern würde. Damit wär, glaub ich, beiden Seiten geholfen.

Und seit mir einmal ein asphaltgrauer GM-Van in der Dämmerung beim Überholen begegnet ist, bin ich sowieso für eine Dauerlichtschaltung bei Autos.

(in Bezug auf Ernstl Graft)
Post #: 102
hehe - 29.9.2004 16:37:00   
Sidekix


Beiträge: 39205
Mitglied seit: 15.3.2002
Wohnort: Marchegg
Status: offline
Radfahrer in der Stadt san sowieso a eigenes Kapitel

*ggg*

aber nicht alle
(nur die meisten...)

(in Bezug auf Dirty)
Private Nachricht senden Post #: 103
Gut ausgedrückt! - 29.9.2004 16:40:00   
Sidekix


Beiträge: 39205
Mitglied seit: 15.3.2002
Wohnort: Marchegg
Status: offline
Es muss das Bewusstsein geweckt werden, dass immer und überall "etwas" unbeleuchtetes lauern kann, sei's jetzt eine alte Oma, ein Fahrrad ohne Licht, ein Reh, das grad die Fahrbahn quert oder einfach verlorenes Ladegut.



bin deiner Meinung!

mfg Bertl

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 104
ich muß betonen........... - 29.9.2004 22:38:00   
hausmasta

 

Beiträge: 1181
Mitglied seit: 29.8.2007
Status: offline
...mag sein das er in detailfragen ja recht sattelfest ist, aber im sowieso anscheinend sehr unwichtigem detail der sicherheit, könnt er von mir gratis !!! nachhilfe unterricht bekommen.


IRGENTWIE SCHREIT DAS WIEDER NACH EINER MOTORRADDEMO


find i

cu hausmasta

(in Bezug auf Ernstl Graft)
Private Nachricht senden Post #: 105
Das ist ja nicht alles! - 4.10.2004 15:52:00   
Sterndl0

 

Beiträge: 412
Mitglied seit: 4.3.2004
Status: offline
Erstens gibt es geug "Wappler", die ihre Kontrollamperln nur als lustige Lichtorgel betrachten und nix denken!
Wie Du richtig bemerkst fahren immer mehr mit dem Fernlich am Tag umher (seeeeehr angenehm als Gegenverkehr), dazu kommen noch die die ewig und 3 Tage die Nebelschlußleuchte nicht abdrehen (super für den Hintermann!)
Jetzt stell ich mir mal vor hinter einem (über)beleuchteten Auto - Rücklicht + Nebelschluß - zu fahren und mir kommt einer entgengen mit Fernlicht. Folge: Blendung weiß und Rot und wenn der vor bremst, seh ich fast keinen unterschied, da das Bremslicht seine Signalwirkung total verliert.

Na pfiat mi god!

LG
Harry

(in Bezug auf Rockford)
Private Nachricht senden Post #: 106
Soweit zur Theorie, - 15.10.2004 7:29:00   
Pistol.Pete

 

Beiträge: 8317
Mitglied seit: 10.3.2002
Status: offline
fakt ist aber wenn alle mit Licht fahren gibt es eine Reizüberflutung. Und dadurch werde ich in der Praxis gerade um diese Jahreszeit weit öfter von Käfigfahrern übersehen und bei so manchem Spurwechsel geschnitten.

Alleine in den letzten 2 Wochen sicher schon öfter als den ganzen Sommer.

Pete

(in Bezug auf chrisk22)
Private Nachricht senden Post #: 107
Sichtbarkeit - 15.10.2004 8:38:00   
ferry118


Beiträge: 417
Mitglied seit: 23.9.2004
Status: offline
Hi

Wenn alle also Bikes, PKW, LKW, Busse usw auch bei Tage mit eingeschaltenem Scheinwerfer fahren ist der Sinn des Gesetzes, dass sich Motorräder durch das eingeschaltene Licht vom Rest hervorheben, vorbei. Eine mögliche Lösung wäre den Blechdosen gelbes Licht vorzuschreiben.
Ausserdem sind sowieso zu viele Idioten mit Nebelscheinwerfer und Nebelschlussleuchten am hellen Tage oder in der klaren Nacht unterwegs.

ser's
ferry118

(in Bezug auf blue12)
Private Nachricht senden Post #: 108
hallo - 15.10.2004 8:43:00   
blue12

 

Beiträge: 130
Mitglied seit: 8.9.2003
Status: offline
wäre sicher auch eine lösung, und beim zweiten punkt muß ich dir recht geben.

blue12

(in Bezug auf ferry118)
Private Nachricht senden Post #: 109
Reizüberflutung - 15.10.2004 9:25:00   
chrisk22

 

Beiträge: 1217
Mitglied seit: 11.7.2007
Status: offline
Reizüberflutung gibts bei mir immer wenn ich nach der Arbeit zu mein Mädel heimkomm....;-)

Mehr will ich zu dem Thema net mehr sagen....hängt mir echt schon zum Hals raus!

lg, chris

(in Bezug auf Pistol.Pete)
Private Nachricht senden Post #: 110
Der mim - 15.10.2004 16:01:00   
Pistol.Pete

 

Beiträge: 8317
Mitglied seit: 10.3.2002
Status: offline
Mädl war gut, geht ma auch so :-)))

Pete

(in Bezug auf chrisk22)
Private Nachricht senden Post #: 111
Daher 2 Zusatzscheinwerfer für Motorräder!! - 18.11.2004 17:58:00   
KoflAIR

 

Beiträge: 2368
Mitglied seit: 4.6.2002
Status: offline
Es gibt den rollenden Verkehr, und es gibt den nicht-rollenden Verkehr (also die Fussgänger).
Im rollenden Bereich gibts die Mehrspurigen und uns Einspurige.

Für Fussgänger ists fein, wenn sie bei allem rollenden ein Licht sehen, bevor sie von der Straße geschubst werden. So passt das auch, daher finde ich es positiv, dass jetzt die Autos auch _müssen_, obwohl eh schon mehr als 50% der Autos freiwillig mit Licht fahrn, oder täusch ich mich da?

Motorradfahrer werden zukünftig von mehrspurigem rollenden Verkehr aufgrund eines 50% Scheinwerferanzahlshandikaps nun wesentlich leichter übersehen. Diesem Faktum gilt es entgegenzuwirken!!

Um diesen Nachteil aufzuwiegen und wieder in einen Vorteil zu kehren, würde ich daher vorschlagen bzw sogar fordern, AUF MOTORRÄDERN VERPFLICHTEND ZWEI ZUSATZSCHEINWERFER an den Lenkerenden, nach vorne gerichtet, zu montieren.

Damit haben Motorräder wieder einen leuchtenden Scheinwerfer mehr als Autos, genauso wie bisher sozusagen.

Die Verwechslung eines Motorrads mit einer Lokomotive ist übrigens in der Praxis nicht gegeben, da Lokomotiven die Scheinwerfer in Form eines stehenden Dreiecks angeordnet haben, Motorräder diesem Vorschlag zufolge bestenfalls in Form eines hängenden Dreiecks, meist jedoch auf einer Linie.

Durchm Stau wirds dadurch möglicherweise etwas knapp für die Motorräder, durch diese Zusatzscheinwerfer.

Ich hoffe, dieser Vorschlag wird unterstützt und umgesetzt!!!

>8-]

(in Bezug auf Ernstl Graft)
Private Nachricht senden Post #: 112
Hallo, lange nicht kommuniziert ! - 18.11.2004 18:11:00   
Ernstl Graft

 

Beiträge: 959
Mitglied seit: 4.1.2003
Status: offline
;o)) Gute Überlegung ;o))
Schöne Woche noch,
Ernstl

(in Bezug auf KoflAIR)
Private Nachricht senden Post #: 113
Pressekonferens des KfV 18.11. - 21.11.2004 12:48:00   
Tjaky

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 17.6.2002
Status: offline
Ich war dort. Einen Bericht findet ihr auf http://www.bikerwelt.at
LG in die Runde
Tjaky

(in Bezug auf Ernstl Graft)
Private Nachricht senden Post #: 114
Und beide Hände - 3.12.2004 15:35:00   
kps_PanDuc

 

Beiträge: 202
Mitglied seit: 30.4.2003
Status: offline
hast in der Fahrschulgelernten Stellung und in der Stadt fährst nur 50 Überland nur 100 und auf der Autobahn nur 130. Parken nur wos erlaubt ist und telefonieren nur mit freisprechanlage.

Gratuliere

PanDuc

(in Bezug auf Einsteigerin)
Private Nachricht senden Post #: 115
Seite:   <<   < Zurück  1 2 3 [4]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Gefährliche Drohung in den Tageszeitungen ! Seite: <<   < Zurück  1 2 3 [4]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung