Gebrauchte Hornet -> Auf was achten beim kauf

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Hornet >> Gebrauchte Hornet -> Auf was achten beim kauf Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Gebrauchte Hornet -> Auf was achten beim kauf - 24.8.2012 18:36:44   
Lynyrd600

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 24.8.2012
Status: offline
Hi!

Ich habe seit 12 Jahren den Führerschein und bin leider das letzte mal bei der Prüfung auf einem Motorrad gesessen. Das möchte ich jetzt ändern!
Daher bin ich auf der Suche nach einer Hornet BJ 2000-2003

Mein frage wäre, auf was bei einem Gebraucht Kauf zu achten ist mit Blick auf die Technik:
Folgende Punkte sind mir eingefallen:
- Anzahl Besitzer
- Letzten Service Protokolle + Pickerl + Rechnungen
- Bremsen / Bremsflüssigkeit
- Reifen
- Kette / Spanner
- Getriebe / Getriebeöl
- Div. Filterwechsel: Öl, Luft
- Kupplung
- Stoßdämfer
- Tank entrosten/versiegeln
- Unfall / Umfaller
- Umbauten Typisiert / E-Zeichen

Habe ich was übersehen? Speziell bei der Kupplung bin ich mir unsicher. Was ist da eine durchschnittliche Lebensdauer?
Bitte um Tipps!

Danke!
Private Nachricht senden Post #: 1
. - 25.8.2012 10:42:06   
Nitrox

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 5.6.2012
Status: offline
Also ganz allgemein noch aufpassen auf:
Bremsscheiben (Mikrometerschraube mitnehmen). Wenn die runter sind wirds teuer.
Motor bei Besichtigung schon warm? Wenn ja eventuell Probleme bei kaltem Motor.
Lack original (wegen Unfällen etc).

Den Rest hast wohl schon geschrieben. Nur wegen den Srvicerechnungen würd ich sagen wenn jemand das Bike selbst serviciert, der sich halbwegs auskennt, ist das mindestens genauso gut. Muss man dann halt einschätzen.

Sag mal gefällt Dir das runde Heck wirklich besser? Oder hat 2000-2003 preisliche Gründe?

(in Bezug auf Lynyrd600)
Private Nachricht senden Post #: 2
na jo - 25.8.2012 11:48:28   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

Speziell bei der Kupplung bin ich mir unsicher. Was ist da eine durchschnittliche Lebensdauer?

normalerweisse hält die kupplung,ein motorradleben lang.
ist aber abhängig vom verwendeten motoröl.......
ankaufstest beim arbö- öamtc ????
vorderrad....grösse ?? 16 oder schon 17 zoll.......
wenns ein 16er ist ,würd ich keine kauffen,



_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf Lynyrd600)
Private Nachricht senden Post #: 3
Eh - 25.8.2012 14:54:08   
Nitrox

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 5.6.2012
Status: offline
2000er sollten eh scho 17er haben.

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 4
Hornet - 25.8.2012 17:52:20   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Generelle Infos zum Gebrauchtkauf von Motorrädern:

http://www.motorrad-news.com/2010/07/26/motorrad-gebrauchtkauf-tipps-und-tricks/

Besorg Dir einen ÖAMTC Kaufvertrag (ausdrucken), weil dort viele sinnvolle Dinge drinnstehen (Unfallfahrzeug, Bezahlung, ...):

http://www.oeamtc.at/?id=2500,1003700,,

Jetzt zur Hornet (ich hatte selber eine 2000er):

Der Motor der Hornet stammt aus der CBR und ist bekannt für seine Haltbarkeit. Laufleistungen von 30.000 km gelten bei dem Motor als "gut eingefahren". Kaufen würde ich bis max. 50.000 km (mehr ist aber auch kein Problem), weil man dann einfach beim Weiterverkaufen bessere Karten hat. Das Fahrwerk hat einen kleinen Schwachpunkt bei der Aufhängung des Motors. Beim Sturz bricht gerne die Motoraufhängung vorne links, wenn Sturzpads montiert sind (Besser ohne Fahren!). Generell würde ich auf KEINEN Fall eine Unfall-Hornet kaufen. Dank großem Angebot gibt es viele unfallfreie Hornetten zum kleinen Preis. Also primär auf Sturzspüren achten (Lenkereinschlag, Kratzer am Motor, Klopfen auf den Tank ("Ist er verkittet?") und sonstige Schleifspuren).

Wünsch Dir viel Spass!

(in Bezug auf Lynyrd600)
Private Nachricht senden Post #: 5
--- - 25.8.2012 18:44:33   
Lynyrd600

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 24.8.2012
Status: offline
Hallo Zusammen!

Danke für die Tipps. Da sehe ich doch gleich klarer :)

quote:

ORIGINAL: Nitrox
Sag mal gefällt Dir das runde Heck wirklich besser? Oder hat 2000-2003 preisliche Gründe?


Ist einzig und allein eine Preisfrage, da ich für mein erstes Bike so wenig wie möglich ausgeben möchte, wobei es eben eine Hornet sein sollte.

(in Bezug auf Nitrox)
Private Nachricht senden Post #: 6
billig - 25.8.2012 21:03:57   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Lynyrd600
Ist einzig und allein eine Preisfrage, da ich für mein erstes Bike so wenig wie möglich ausgeben möchte, wobei es eben eine Hornet sein sollte.



Aufpassen -> "Wer billig kauft, kauft teuer!" -> Lieber 200 Euro mehr ausgeben und das schönere Bike nehmen bei dem alles in Ordnung ist.




(in Bezug auf Lynyrd600)
Private Nachricht senden Post #: 7
--- - 26.8.2012 10:00:24   
Lynyrd600

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 24.8.2012
Status: offline
Stimmt leider :(

Leider ist es auch tatsache das eine komplett neue Maschine leicher zu finanzieren ist als eine Gebrauchte.
Das einzige das mich von einer neuen Maschine abhält ist, das ich als Anfänger zu viel Angst vor einer Beschädigung hätte.

Ich habe bereits das Angebot an Gebrauchten aussortiert, werde mir ein paar ansehen, und dann das für mich beste Angebot wählen.
Klar ist auch:
Zuerst Technik, dann Preis allerdings nur in meinem Rahmen.

Etwas verwirrend finde ich das für 10-13 Jahre alte Hornets immer noch 1/3 des aktuellen Neupreises verlangt wird. Da stimmt meiner Meinung nach das Preis/Leistungsverhältnis nicht, aber mal sehen.

(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 8
hornet - 26.8.2012 15:53:19   
M-Matthias04

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 29.10.2011
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Lynyrd600

Stimmt leider :(

Leider ist es auch tatsache das eine komplett neue Maschine leicher zu finanzieren ist als eine Gebrauchte.
Das einzige das mich von einer neuen Maschine abhält ist, das ich als Anfänger zu viel Angst vor einer Beschädigung hätte.

Ich habe bereits das Angebot an Gebrauchten aussortiert, werde mir ein paar ansehen, und dann das für mich beste Angebot wählen.
Klar ist auch:
Zuerst Technik, dann Preis allerdings nur in meinem Rahmen.

Etwas verwirrend finde ich das für 10-13 Jahre alte Hornets immer noch 1/3 des aktuellen Neupreises verlangt wird. Da stimmt meiner Meinung nach das Preis/Leistungsverhältnis nicht, aber mal sehen.



ich finde auch das die Hornissen vom Preis/Leistungsverhältnis sehr überteuert sind!

ich bin auch auf der suche nach einer 600er mit +/- 100 PS, aber bin eher dann auf Suzuki (sv650, gsr600), und Yamaha (FZ6) gestossen.... finde dort den/die Preis/Leistung besser!

warum soll es eine hornet sein? hab mir auch vorher gedacht ich hole mir eine....

(in Bezug auf Lynyrd600)
Private Nachricht senden Post #: 9
hornet - 26.8.2012 17:06:12   
Lynyrd600

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 24.8.2012
Status: offline
Warum eine Hornet?

Ist ein "Jugentraum" von mir. War damals schon die Maschine die mir sehr gut gefallen hat welche für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet ist. Habe dazu auch den einen oder anderen Testbericht verfolgt.
Wenn ich jetzt auf ein anderes Modell umschwenke beginnt mein Recherche wieder bei 0.

Sollte ich tatsächlich keine Hornet zu meinen Preisvorstellungen bekommen wird es eh ein anderes Bike werden. Aber das muss ich mir erst ansehen.

(in Bezug auf M-Matthias04)
Private Nachricht senden Post #: 10
na ja, Hornet - 25.8.2012 17:52:20 - 27.8.2012 17:33:49   
Amselloto


Beiträge: 11
Mitglied seit: 27.3.2012
Wohnort: München
Status: offline
war grad in der Werkstatt und sie meinten die nächsten 10-20.000 km bräucht ich eine neue Kupplung, des wär normal ab 90.000 km. I fahr a 600er Fazer und hoff die fahr ich noch lang

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 11
aber hallo - 27.8.2012 20:02:28   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Amselloto

war grad in der Werkstatt und sie meinten die nächsten 10-20.000 km bräucht ich eine neue Kupplung, des wär normal ab 90.000 km. I fahr a 600er Fazer und hoff die fahr ich noch lang

es gibt sicher einige motorräder die über 100tkm gefahren sind,
aber im allgemeinen ist das eher die ausnahme,weil sie woll davor "geschrottet" werden-
habe ein suzuki gsx1100s gehabt mit über 200tkm.......
kuplung wurde auch zerbröselt,

nachdem der vorder kotflügel,von den 4 krümmern geschmolzen wurde
na heite moch i sowas nimma
aso folls mol in mingga ,an katanafahr(inn) triffst sogst ehm oda ihr
an scheennen gruass aus tirol vom silli vulgo silvano
i moan de kennen mich noch olle

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf Amselloto)
Private Nachricht senden Post #: 12
auch Hallo - 27.8.2012 21:41:48   
Amselloto


Beiträge: 11
Mitglied seit: 27.3.2012
Wohnort: München
Status: offline
gut, einen schönen Gruß vom Silvano. Wenn er oder sie sich anhalten läßt..
Ja, bin mir auch unsicher, hab jetzt 80.000 mit der Kleinen, aber sie läuft noch so brav, mal schaun

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 13
jo moch dess - 28.8.2012 19:40:06   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
i ch war öfters beim katana stammtisch münchen,
und wenns auf der mingna mowedmess,auch ausgestellt haben,war ich meistens auch anwesend.
jetzt habe ich keine katana mehr
aber fahre immer noch suzuki
was dein mowed angeht,wenns spass macht dann passt das auch
kupplungs wechsel,beim jahresservice,sollte nicht zuteuer sein,
ausser du nimmst originalteile
weiss ja nicht wie du schraubertechnisch drauf bist,
aber hexerei ist es keine.
tipp schrauberhandbuch von louis,
entweder gratis runterladen oder um € 1,50 kauffen
griasserl aus de berg silli

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf Amselloto)
Private Nachricht senden Post #: 14
i weiß net - 29.8.2012 19:28:52   
Amselloto


Beiträge: 11
Mitglied seit: 27.3.2012
Wohnort: München
Status: offline
was ich beim schrauben gelernt hab is, ich laß das besser machen.
Du sagst das wär nicht so teuer, mein Händler würd über 1000,- verlangen für eine komplett neue Kupplung.
Ich bin jetzt auf der Suche ob andere auch so viel verlangen.
Gott sei Dank kann ich bis zum Winter warten,
Euch noch einen schönen Sommer!

Drum sind für mich auch manche Mopeds mit vielen Kilometern, für die immer noch 2-3000,- aufgerufen werden gar nicht soo teuer, also wenn`s gut gepflegt sind. Sind halt doch bei großen Inspektionen schnell mal 1500,- reingesteckt

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 15
Endlich - 13.9.2012 16:09:47   
Lynyrd600

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 24.8.2012
Status: offline
Hi!

Danke für alle Tipps!

Habe jetzt zugeschlagen!
Denke das ich da einen Glücksgriff gemacht habe:

Hornet 600 S
BJ 2001
28000km
Service gemacht, neue Reifen, neuer Kettensatz, Bremsen müssen noch im Frühjahr gemacht werden.
2400€

...und noch 6 Wochen Zeit zum fahren :-D

(in Bezug auf Amselloto)
Private Nachricht senden Post #: 16
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Hornet >> Gebrauchte Hornet -> Auf was achten beim kauf Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung