Gebraucht Kauf von Händler ohne Gewährleistung

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Gebraucht Kauf von Händler ohne Gewährleistung Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Gebraucht Kauf von Händler ohne Gewährleistung - 2.2.2014 17:52:09   
kps_gebrauchtmotorradinserat_tps_410190


Beiträge: 5
Status: offline
Hallo

Vor ein paar Wochen habe ich mir eine Honda Hornet gekauft bei ein Händler ohne Gewährleistung und Garantie was auch in Kaufvertrag steht ohne Gewährleistung .

Aber was jetzt ein Großes Problem ist da ich bei ÖAMTC war und das Motorrad sehr viel Technische Mängel hat , der Händler will sie nicht beheben da er die Gewährleistung komplett ausgeschlossen hat .

Was kann ich jetzt machen die Reparatur geht in drei Stellige Summe , kann der Händler sich so einfach aus der Sache drücken .?



< Beitrag bearbeitet von gebrauchtmotorradinserat_tps_410190 -- 2.2.2014 17:53:16 >
Private Nachricht senden Post #: 1
Jo - 2.2.2014 18:16:34   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
Servas

ich würde mit der Mängel Liste vom Öamtc , zu am Anwalt Der was kann halt gehn , und es Aber Vorher nicht Verabsäumen Dem Händler , noch EINMAL Eine Möglichkeit geben den Schaden zu ersetzen -bzw Sich an Die Gesetze zu Halten , Die eben für Ihn auch Gültig sind . ich kenne Deinen Fall ned Genau weil ich ned dabei war -Deswegen meine Idee mitm Anwalt ...Alles Andere is meina Meinung nach -Hätt i wär i war i .

Viel Glück!

Lg Pg

_____________________________











Post #: 2
.... - 2.2.2014 18:19:41   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7071
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline

quote:

ORIGINAL: gebrauchtmotorradinserat_tps_410190

Hallo

Vor ein paar Wochen habe ich mir eine Honda Hornet gekauft bei ein Händler ohne Gewährleistung und Garantie was auch in Kaufvertrag steht ohne Gewährleistung .

Aber was jetzt ein Großes Problem ist da ich bei ÖAMTC war und das Motorrad sehr viel Technische Mängel hat , der Händler will sie nicht beheben da er die Gewährleistung komplett ausgeschlossen hat .

Was kann ich jetzt machen die Reparatur geht in drei Stellige Summe , kann der Händler sich so einfach aus der Sache drücken .?





wenn ausdrücklich drinnsteht gekauft wie gesehen/gefahren, ohne gewähr und garantie ... hast einfach pech. auch mitm anwalt.


greeeeez




ps: ich vermut mal dafür wars um einiges billiger

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--
Private Nachricht senden Post #: 3
Gebraucht Kauf von Händler ohne Gewährleistung - 2.2.2014 18:26:03   
kps_gebrauchtmotorradinserat_tps_410190


Beiträge: 5
Status: offline
Danke für die schnelle Antworten

Trotzdem glaube ich das ein Händler nicht einfach die Gewährleistung Komplet ausschließen kann ?

Probefahren hab nicht weil es Schnee war ,und das Motorrad ein Gewintert hat .
Private Nachricht senden Post #: 4
auch für Händler gelten - 2.2.2014 18:26:39   
Versya


Beiträge: 679
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline
Gesetze, er kann die Gewährleistung auf max. 1 Jahr reduzieren, und die 6 Monate Beweislast. Beim Verkäufer gelten auch- > http://www.oeamtc.at/?id=2500%2C1095928%2C%2C

_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 5
Jo - 2.2.2014 18:30:26   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Mayerpeter6




wenn ausdrücklich drinnsteht gekauft wie gesehen/gefahren, ohne gewähr und garantie ... hast einfach pech. auch mitm anwalt.



und des is aber ein Punkt wo ich mir Gar ned so Sicher bin , UND ZWAR ZWECKS DEM UNTERSCHIED : Privatkauf , oder Händlerkauf ...bzw evtl Verschwiegener Mangel uswusw -was zu Beweisen wäre -Aber Genau deswegen mein Rat zum Anwalt zu gehn ...Der weis eben Ganz Genau was im Vertrag Vereinbart wurde und wie das Gesetzlich Ausgelegt werden kann. Kostete a ned Die Welt . Außerdem wärs ein Versuch wert ...Lospoltern und Klagen kann man danach immer noch .Natirli wärs a Bleedsinn waun da Anwalt scho im Vorfeld sagt dos des Ausichtslos ist .

soll eh Jeda mochn wia will -bzw is ma Wurscht is jo eh ned mei Reibn

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf Mayerpeter6)
Post #: 6
Gebraucht Kauf von Händler ohne Gewährleistung - 2.2.2014 18:33:55   
kps_gebrauchtmotorradinserat_tps_410190


Beiträge: 5
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Pilgram1


quote:

ORIGINAL: Mayerpeter6




wenn ausdrücklich drinnsteht gekauft wie gesehen/gefahren, ohne gewähr und garantie ... hast einfach pech. auch mitm anwalt.



und des is aber ein Punkt wo ich mir Gar ned so Sicher bin , UND ZWAR ZWECKS DEM UNTERSCHIED : Privatkauf , oder Händlerkauf ...bzw evtl Verschwiegener Mangel uswusw -was zu Beweisen wäre -Aber Genau deswegen mein Rat zum Anwalt zu gehn ...Der weis eben Ganz Genau was im Vertrag Vereinbart wurde und wie das Gesetzlich Ausgelegt werden kann. Kostete a ned Die Welt . Außerdem wärs ein Versuch wert ...Lospoltern und Klagen kann man danach immer noch .Natirli wärs a Bleedsinn waun da Anwalt scho im Vorfeld sagt dos des Ausichtslos ist .

soll eh Jeda mochn wia will -bzw is ma Wurscht is jo eh ned mei Reibn

Lg Pg




Danke dir werde es so auch machen morgen werde ich mein Anwalt anrufen .


(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 7
Jo - 2.2.2014 18:36:27   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: gebrauchtmotorradinserat_tps_410190




Danke dir werde es so auch machen morgen werde ich mein Anwalt anrufen .




Viel Glück ...ich weis a need Viel darüber , aber ich weis das es da Eine Größere Anzahl von Juristischen Feinheiten gibt , Die eben zu Sondieren wären ...deswegen mein Rat .

Lg Pg


_____________________________











Post #: 8
Ah jo - 2.2.2014 18:47:12   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
noch was aus Leidvolla Eigener Erfahrung , solltest Du es Nicht Schaffen Dich mit Dem Händler Irgendwie Ausergerichtlich zu Einigen , solltest aber auch drann Denken dasd Relativ Lang kein Geld sehn wirst -SELBST Vorausgesetzt:

# Das Gericht gibt Dir Recht

# Der Prozess Verlierer ist Ausreichend Liquide

# Es gibt Eine Berufungsmöglichkeit

und# Die Verfahren dauern sowiso ...Manchmal Bissal lang

ich würde es Trotzdem tun , wenn ich mich wie gesagt nicht vorher Einigen könnte -Allein scho aus Da Gerechtigkeits-Sache heraus ..und bey dem Thema bin sogar ich Sehr Haklig aber auch Konsequent

Wos is -des hats eben -und Basta

Lg Pg

_____________________________











Post #: 9
fdsa - 3.2.2014 11:57:18   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Naja, um wieviel hast du denn die Hornet gekauft, was für ein Kilometerstand, welches Baujahr?

Vermutlich steht im Kaufvertrag nicht der Händler als Verkäufer drinnen, sondern jemand privat. Damit ist der Ausschluss von Gewährleistung möglich.

Hat das Ding ein Pickerl gehabt? Um was für Reparaturen handelt es sich? Weil was natürlich schon nicht geht, ist günstig ein gebrauchtes Motorrad zu kaufen, bei dessen Preis, Kilometerleistung und fehlendem Pickerl man davon ausgehen muss, dass da wohl noch was zu machen ist und nachher verlangen, dass es da stehen soll wie in Neufahrzeug.

Übrigens: Man macht VORHER einen Ankaufstest, nicht nachher!! Das erspart einem den ganzen Ärger.


_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 10
also ich - 3.2.2014 14:03:13   
kps_coco66

 

Beiträge: 679
Mitglied seit: 1.11.2013
Wohnort: Oberndorf
Status: offline
SERVUS,
würd mal sagen du bist einem ganz schön auf den leim gegangen. hast dir a mopal gekauft mit dem sinnlosestem satz den es gibt,- unter ausschluss aller Gewährleistungen,- allein wenn der satz dasteht muss bei dir schon a Alarmglocke läuten so groß wie die bumering.
aber is ja wurscht,- ein Händler, sobald er Verkäufer ist, also sein Name im vertrag steht, kann die Gewährleistung nicht ausschließen. wenn des mopal a neues pickerl hat, kannst ihn sogar drangriegen wegen arglistiger Täuschung.
warst du bei öamtc wegen dem pickerl?
geh zum Händler, gib ihm die Möglichkeit dein mopal zu richten, nimm dir unbedingt einen zeugen mit,- sollte er sich quer stellen, übergib es dem Rechtsanwalt, hast hoffentlich eine rechtschutzversicherung.
dauern kann das bis zu 3 jahren, aber ein halbwegs vernünftiger Händler, von dem fall ist hier ja nicht aus zu gehen, wird nach der ersten Rechtsprechung einwilligen.
das mopal muß dann aber auch in einem vernünftigem zeitrahmen zu deiner verfügung stehen, ansonsten hast Anspruch auf ersatz in form eines leihmotorades.
und das wichtigste, sag ihm das in einem ruhigem ton, viell nimmst noch ein aufnahmegerät mit, somit kann er sich nachher nicht rausreden, keine Drohungen oder sonstiges, nur hinweise dies ansonsten dem Anwalt zu übergeben.

wünsch dir viel glück bei der aktion, viell ist er ja einsichtig.

und wennst wieder mal was kaufst und dieser satz im vertrag steht unterschreibst einfach ned, sondern drahst di um und gehst !!! ist dir hoffentlich a lehre!!!

_____________________________

Die Freiheit auf 2 Rädern genießen
Private Nachricht senden Post #: 11
fsdafasd - 3.2.2014 14:07:07   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
quote:

- unter ausschluss aller Gewährleistungen,- allein wenn der satz dasteht muss bei dir schon a Alarmglocke läuten so groß wie die bumering.


Wieso? Übernimmst du GEwährleistung, wenn du was verkaufst?

Der Ausschluss der Gewährleitung steht in jedem Kaufvertrag von privat zu privat. Dafür zahlt man halt auch (Hausnummer:) einen Tausender weniger als wenn man das selbe Modell mit selben Alter und Kilometerstand beim Händler kauft.

Muss man halt wissne, was man tut. Und halt idealerweise einen Ankaufstest machen, bevor man unterschreibt.

Aber der Ausschluss der Gewährleistung ist ja nicht prinzpiell was böses und hinterlistiges.

_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf kps_coco66)
Private Nachricht senden Post #: 12
eh klar - 3.2.2014 14:16:53   
kps_coco66

 

Beiträge: 679
Mitglied seit: 1.11.2013
Wohnort: Oberndorf
Status: offline
SERVUS,
von privat zu privat ist es in Ordnung, und wie du schreibst wird des ding dann sicher billiger.
aber ein Händler kann die Gewährleistung nicht ausschließen,

ich hab auch mein Moped verkauft, im märz gibt es dann auf eine kosten noch ein neues Service und pickerl, der Käufer kann mit mir zu meinem schrauber fahren um zu sehen das da nix getrickst wird. so schließe ich jede blöde nachrede aus, übergeb das Moped in verkehrssicherem zustand, nur garantie geb ich trotzdem keine.


_____________________________

Die Freiheit auf 2 Rädern genießen

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 13
Gebraucht Kauf von Händler ohne Gewährleistung - 3.2.2014 14:37:03   
kps_gebrauchtmotorradinserat_tps_410190


Beiträge: 5
Status: offline


Auf den Kaufvertrag steht denn firmen Name von dem Händler und der preis war auch nicht billig , konnte wo anders ein billiger kaufen
Laut mein Rechtsanwalt habe ich gute chancen da ein Händler nicht die Gewährleistung komplett ausschließen kann er kann von 2 Jahren auf 1 Jahr kürzen
Und Trotzdem da ich mich auf den Kaufvertrag unterschrieben habe ist es Egal da es laut gesetzt steht das ein Händler nicht die komplette Gewährleistung ausschließen kann .

Ps. Das Motorrad hatte Pickerl .


Danke euch allen für die Antworten .


< Beitrag bearbeitet von gebrauchtmotorradinserat_tps_410190 -- 3.2.2014 14:42:41 >

(in Bezug auf kps_coco66)
Private Nachricht senden Post #: 14
na dann - 3.2.2014 14:43:55   
kps_coco66

 

Beiträge: 679
Mitglied seit: 1.11.2013
Wohnort: Oberndorf
Status: offline
SERVUS,
lass mal deinen Rechtsanwalt bei dem Händler anrufen oder vorbeischauen. wirst sehen am Saisonbeginn hast a funktionierendes Motorrad stehn.
Möglichkeit wäre es auch noch den kauf zu wandeln,- du gibst ihm das Moped und er dir deine kohle, rein aus vertrauenstechnischer hinsicht, und du kaufst dir ein Moped bei einem anderen händler

_____________________________

Die Freiheit auf 2 Rädern genießen
Private Nachricht senden Post #: 15
fdsafs - 3.2.2014 17:09:14   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Ja, ich würde es so wie coco machen. Wandlung anbieten! Ohne jetzt leider nicht zu wissen, welche Mängel es konkret sind, stellt sich halt die Frage, wer sachkundig genug ist, festzustellen, ob die Mängel wirklich ordnungsgemäss behoben wurden. Normalerweise sollte man da eben ein Vertrauensverhältnis zur Werkstatt haben. FALLS (!) der dich tatsächlich übers Ohr hauen wollte, ist er halt nicht unbedingt so der Super-Vertrauensmann bei der Behebung dieser Mängel. (Vielleicht wusste er ja selbst nicht besser.)

Aber vielleicht geht er eh auf die Wandlung ein, wenn er weiss, er muss Gewährleistung anbieten. Weil zurückzunehmen, zu reparieren, und dann teurer mit Händler-Preis anbieten ist ja ein viel besseres Geschäft für ihn, als jetzt gratis für dich alles zu reparieren PLUS weitere 6(+18) Monate Gewährleistung zu geben. (Übrigens: Gutes Argument dem Verkäufer gegenüber, das für die Wandlung spricht!!)

Und ja: Wenn der Verkäufer offiziell lt. Kaufvertrag der Händler ist, kommt er nicht raus. Man darf nichts in Verträge reinschreiben, was gesetzlich anders geregelt oder verboten ist. Wenn da drin stehen würde, dass du mit einer Niere zahlst, geht das genauso wenig durch, wie Gewährleistung ausschliessen. (Ausser, es wurde definitiv mit Auflsitung der Mängel, als defekt, zum Ausschlachten oder sonst was gekauft.)

Interssant wär halt mal zu erfahren, was für Mängel da festgestellt wurden. Vielleicht ist der ganze Pahö ja nicht wert.

< Beitrag bearbeitet von ArtVandelay -- 3.2.2014 17:12:26 >


_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf kps_coco66)
Private Nachricht senden Post #: 16
.... - 3.2.2014 17:22:03   
marxchen

 

Beiträge: 244
Mitglied seit: 21.5.2008
Wohnort: Sechsraumwohnung
Status: offline
es gibt auch beim händler motorräder bei denen man keine gewährleistung mehr geben kann,sei es erhöhte laufleistung oder vorschaden,abgerockt,usw....
deswegen kann nicht jeder händler solche eisen in den Container werfen (wo wir sie dann rausholen...)

diese sind dann "unter" dem preis und wenn wenn ich volljährig bin und solchen vertrag unterschreibe oder vielleicht sogar den händler gebeten habe
(machst du billiger,brauch eh nix garantie,kenn mi eh aus und mei habara a,......

dann passt das genau so!!!!!!!

meine motto!
zuerst lesen und denken und dann unterschreiben!

(in Bezug auf kps_coco66)
Post #: 17
hjkh - 3.2.2014 17:25:53   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Nichts für ungut, aber hier ist die rechtliche Situation ausschlaggebend, und kein Motto von irgendjemandem. ;-)

Abgerockte Eisen oder mit Vorschaden werden einfach als defekt verkauft. Wenn das klipp und klar drauf steht, wird auch kein Käufer getäuscht.

_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf marxchen)
Private Nachricht senden Post #: 18
.... - 3.2.2014 21:47:05   
marxchen

 

Beiträge: 244
Mitglied seit: 21.5.2008
Wohnort: Sechsraumwohnung
Status: offline
er sollte doch mal den kaufvertrag mit verdecktem firmenkopf posten, dann sehen wir ja was da so alles steht...!?!?

es gibt auch keinen extra kaufvertrag für defekte fahrzeuge sondern zb in klassen aufgeteilten wo zb klasse 4 besagt das das fahrzeug in schlechtem zustand ist!

ausserdem wurde nicht einmal über einen mangel berichtet wie zb zu wenig luft in der Bremse,usw.. aber immer gleich "Rechtsanwalt weil Rechtschutz hamma ja eh"

es lebe der" DAS",ARAK,usw....


(in Bezug auf ArtVandelay)
Post #: 19
Jo eh - 3.2.2014 22:24:29   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: marxchen

.. aber immer gleich "Rechtsanwalt weil Rechtschutz hamma ja eh"

es lebe der" DAS",ARAK,usw....




sowas sag ich auch imma

(Eintrag von Oben)
ich würde mit der Mängel Liste vom Öamtc , zu am Anwalt Der was kann halt gehn , und es Aber Vorher nicht Verabsäumen Dem Händler , noch EINMAL Eine Möglichkeit geben den Schaden zu ersetzen -bzw Sich an Die Gesetze zu Halten , Die eben für Ihn auch Gültig sind

_____________________________












(in Bezug auf marxchen)
Post #: 20
Gebraucht Kauf von Händler ohne Gewährleistung - 4.2.2014 1:17:31   
kps_gebrauchtmotorradinserat_tps_410190


Beiträge: 5
Status: offline
Danke für eure Antworten da es sich erledigt hat wie kann ich dieses Thema ( Beitrag ) wie immer löschen .
Oder Beenden bin neu hier

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 21
Na - 4.2.2014 6:32:54   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: kps_gebrauchtmotorradinserat_tps_410190

Danke für eure Antworten da es sich erledigt hat wie kann ich dieses Thema ( Beitrag ) wie immer löschen .
Oder Beenden bin neu hier


Jo warum Löschen ..i find das des durchaus Intaressant ist zu Lesen ...Außerdem find i des ned in Ordnung , dosd ned nennst warum sich des Thema jetzt Erledigt hat . Wennsd in Deinen Beiträgen oben Rechts auf Edit klickst kannst Deine Eigenen Beiträge Löschen , Nicht aber Die Zitierten von Dir -Anderer. Ansonstn an den Forums Betreiber wenden .

Lg Pg


_____________________________











Post #: 22
Gewährleistung - 4.2.2014 9:40:52   
Bertsen


Beiträge: 97
Mitglied seit: 9.12.2013
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Pilgram1

Servas

ich würde mit der Mängel Liste vom Öamtc , zu am Anwalt Der was kann halt gehn , und es Aber Vorher nicht Verabsäumen Dem Händler , noch EINMAL Eine Möglichkeit geben den Schaden zu ersetzen -bzw Sich an Die Gesetze zu Halten , Die eben für Ihn auch Gültig sind . ich kenne Deinen Fall ned Genau weil ich ned dabei war -Deswegen meine Idee mitm Anwalt ...Alles Andere is meina Meinung nach -Hätt i wär i war i .

Viel Glück!

Lg Pg

Händler müssen für 1 Jahr eine Gewährleistung auf gebrauchte Motorräder geben. Lass Dich nicht verarschen! Informiereund wehre Dich!


_____________________________

Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung und düfren behalten werden!

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 23
Gewährleistung - 11.2.2014 9:15:57   
2TaktSigi


Beiträge: 925
Mitglied seit: 29.5.2007
Status: offline
Vor ein paar Tagen sprach ich mit einem Bekannten über diesiges.
Der hat einen Bekannten, der ist Rechtsanwalt....... und ein Arsch.
Er kauft immer Gebrauchte Autos u lässt sie dann reparieren, u die Rechnung zahlt immer der Verkäufer, egal ob draufsteht: ohne Garantie u Gewährleistung!

Das einzige was in diesem Fall hilft ( dem Verkäufer) : Das Fahrzeug wird ausdrücklich als Ersatzteilträger verkauft.

Da die amerikanische Klagefront auch bei uns zu greifen beginnt wohl eine Option.

Gruss Sigi

_____________________________

Verkaufe:


mehrere RD 350 restauriert/neu aufgebaut;
2Stk Motoplat-LiMa´s, linksdrehend, geprüft/OK.
06801334202

(in Bezug auf Bertsen)
Private Nachricht senden Post #: 24
Jo - 11.2.2014 17:26:33   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Bertsen


quote:

ORIGINAL: Pilgram1

Servas

ich würde mit der Mängel Liste vom Öamtc , zu am Anwalt Der was kann halt gehn , und es Aber Vorher nicht Verabsäumen Dem Händler , noch EINMAL Eine Möglichkeit geben den Schaden zu ersetzen -bzw Sich an Die Gesetze zu Halten , Die eben für Ihn auch Gültig sind . ich kenne Deinen Fall ned Genau weil ich ned dabei war -Deswegen meine Idee mitm Anwalt ...Alles Andere is meina Meinung nach -Hätt i wär i war i .

Viel Glück!

Lg Pg

Händler müssen für 1 Jahr eine Gewährleistung auf gebrauchte Motorräder geben. Lass Dich nicht verarschen! Informiereund wehre Dich!



Jo i loß mi eh ned Verorschn ...zumindasd ned leicht ..Und Jo wenns mir passiert wäre , dad i Trotzdem zu am Anwalt gehn WENN DA HÄNDLA NED VORHER DOCH NOCH EINLENKT ...weil es Wie schon gesagt auch Einige Ausnahme Klauseln geben mag ....Und nochdem Du und ich koa Anwalt sind , solltn ma Den Boi a Dementsprechend Niedrig halten ..von wegen 1 Jahr Gewährleistung-usw ...Wos da Die Gewährleistung Tatsächlich ist , und warum Diese evtl gegeben oder Nicht gegeben werden muß -Entscheiden hier zu Lande imma Noch Die Gerichte bzw Richter ...ob des immer Richtig ist was Die Entscheiden is Natirli a Andere frage.Und eha Zweitrangig nach am Gegebenem Urteil zu Besprechen -Wie gsagt Hätt , i wär i , war i ....Dummes Geschwätz und sonst Nix .

Desweiteren in Zukunft aufn Bezug Achten ...weil mir brauchsd des ned schreibn -Danke

Lg Pg


< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 11.2.2014 17:31:19 >


_____________________________












(in Bezug auf Bertsen)
Post #: 25
... - 14.2.2014 22:07:06   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ArtVandelay
Wieso? Übernimmst du GEwährleistung, wenn du was verkaufst?

Wär ka grosse Sache.
Die Gewährleistung bedeutet ja nur, dass die Sache die zugesicherten Eigenschaften hat, bzw solche, die gewöhnlich vorausgesetzt werden.
Wenn ich sag "Die Kistn is im Oasch und ich fahr keinen Meter damit, weil ich nicht lebensmüde bin" ist das so gut wie "Das KFZ wird unter Ausschluss der Gewährleistung verkauft" ;)

_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf ArtVandelay)
Post #: 26
dasfdsa - 14.2.2014 23:07:05   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Das solltest du dir sehr sehr gut überlegen. Wenn du Gewährleistung übernimmst, zahlst du ALLES, was in den ersten 6 Monaten hinüber ist und nicht grad offensichtlcih von einem Sturz oder unsachgemässer Benutzung herrührt.

Stell dir vor, der Käufer fährt recht viel. Und nach 5 Monaten und 6000 km ist plötzlich das Getriebe futsch. Dann kannst für die Reparatur aufkommen. Sowas kann sich nur ein Händler leisten, der natürlich das Risiko eines solchen Defektes auf mehrere Verkäufe aufteilt und natürlich zumindest den höheren Händlerpreis nach Eurotax berechnet als Verkaufspreis verlangt.

Und wenn der Händler dann einen Schaden hat, ist die Reparatur eine verbuchbare Ausgabe für das Unternehmen. D.h. er zahlt umso weniger Steuern. Während du die Reparatur aus der Kohle zahlen musst, bei der schon deine Sozialversicherung, deine Lohnsteuer und der Arbeitgeber-Anteil abgezogen wurde. Das kostet dich also grob geschätzt das drei- bis vierfache dessen was es den Händler wirklich unterm Strich kostet.

< Beitrag bearbeitet von ArtVandelay -- 14.2.2014 23:08:08 >


_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf FryingPan)
Private Nachricht senden Post #: 27
... - 15.2.2014 2:41:02   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline
Lies nomal genau, was ich geschrieben hab.

_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf ArtVandelay)
Post #: 28
o - 15.2.2014 6:42:52   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Schau mal ob du sowas wie einen Vertragsrechtschutzversicherungsvertrag hast.
Der wäre für sowas da.

Wenn nicht dann geh zum Konsumentenschutz, es hanfelt sich ja um ein Konsumentenschutzgesetz. Auch der wäre für sowas da.

In beiden Fällen kommst du mal gratis raus, selbst wenn du verlierst.

Für die Schlaumis hier: Gewährleistung ist nicht für Mängel da, die das Ding hat, sondern für versteckte Mängel.
Man kann natürlich UnfallFahrzeuge kaufen, trotzdem muss das Getriebe ok sein, wenn der Händler meint Motor und Getriebe ist ok. Dafür gibt's dann die Gewährleistung.

Garantie ist übrigens ganz was anderes ...
Garantie gibt's aber eh nur als Benefiz und ned als Gesetz.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 15.2.2014 6:53:17 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.
Private Nachricht senden Post #: 29
o - 15.2.2014 7:03:38   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: ArtVandelay
Stell dir vor, der Käufer fährt recht viel. Und nach 5 Monaten und 6000 km ist plötzlich das Getriebe futsch. Dann kannst für die Reparatur aufkommen. Sowas kann sich nur ein Händler leisten

Ja stell dir vor du bist Käufer und nach 5 Monaten ist das Getriebe futsch ... Wer kann sich dann das leisten?

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 15.2.2014 7:04:48 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Gebraucht Kauf von Händler ohne Gewährleistung Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung