gasgriff geht nicht zurück

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Zubehör >> gasgriff geht nicht zurück Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
gasgriff geht nicht zurück - 18.3.2005 13:10:00   
mike_moser

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 18.3.2005
Status: offline
hallo leute seid gegrüßt!!

ich hab folgendes problem und hoffe ihr könnt mir helfen.
also die sachlage ist so, daß ich das einwintern quasi verpaßt habe und meine bandit den winter draußen stand.
nun hat sie mir ein käfigbesitzer umgeworfen, sodaß am gasgriff der lenkungsdämpfer zerstört wurde. aber das ist eigentlich nicht mein eigentliches problem, denn das denk ich bekomm ich auch so hin.
das problem ist der gasgriff geht nicht mehr von alleine zurück????
hat jemand eine idee an was das liegen könnte und wie ich den wieder hin bekomm?
bin für jede hilfe dankbar!!!

grüße
mm
Private Nachricht senden Post #: 1
Gasseil? - 18.3.2005 13:28:00   
Hornetnfahrer

 

Beiträge: 81
Mitglied seit: 3.5.2007
Wohnort: Wien
Status: offline
Bei meiner Hornet war ein Gasseil gerissen. Die hat 2 Gasseile. Da ist der Gasdrehgriff auch nicht mehr zurück gegangen. Wenn es das auch wirklich bei dir ist und du auch zwei hast, empfehle ich dir gleich alle zwei zu tauschen. Brauchst alles nur einmal zu zerlegen. Preis für Hornet pro Stück 34 Euro.

(in Bezug auf mike_moser)
Private Nachricht senden Post #: 2
Gasgriff reparieren - 18.3.2005 13:38:00   
kps_Biker-Gerd

 

Beiträge: 58
Mitglied seit: 16.4.2003
Status: offline
Möglicherweise hat Dir das Hoppala den üblicherweise ans Lenkerende geschraubten Schwingungsdämpfer nach innen gegen die Gleithülse des Gasgriffs und der des farüberliegenden Gummigriffs gedrückt und die Reibung blockiert. Bei mir war es nach einem Umfaller so.
Üblicherweise ist in dem Endstück ein Imbusschrauben versenkt, der das gute Stück via Spreizdübel im Lenkerrohr fixiert. Lockern (kann sehr fest sein) und das Lenkerende 1 - 2 mm herausziehen. Jetzt sollte der Gasgriff eigentlich schon leichter gehen.
Nachdem die Schraube schon gelockert ist und das Bike anscheinend der Winterwitterung voll ausgesetzt war, kannst Du auch gleich das Endstück ganz herunterziehen und mit MoS2 oder viel besser Teflon-Gleitmittel dem Gasgriff das Drehen leichter machen. Danach wieder das Endstück aufschieben bis sich der Griff noch leicht drehen lässt und ordentlich die Schraube anziehen.
Bikergrüße

(in Bezug auf mike_moser)
Private Nachricht senden Post #: 3
da muss ich ihm - 18.3.2005 13:39:00   
Highsider85

 

Beiträge: 1988
Mitglied seit: 31.8.2004
Status: offline
rechtgeben!!!!

das sind nur 2 schrauben, dann kannst alles zerlegen!!

dauert maximal eine stunde!!!!

greetz peter

(in Bezug auf mike_moser)
Private Nachricht senden Post #: 4
gasgriff - 18.3.2005 13:44:00   
mike_moser

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 18.3.2005
Status: offline
he ich dank euch schön - werd eure tipps mal probieren und geb dann wieder laut von mir!!!

vielen dank erstmal!!!!
hand zum gruße

(in Bezug auf kps_Biker-Gerd)
Private Nachricht senden Post #: 5
Ähm... - 18.3.2005 14:07:00   
Dirty


Beiträge: 20446
Mitglied seit: 26.11.2002
Status: offline
Sorry, geht mich nix an, aber wie kann man das Einwintern verpassen?

Was den Gasgriff angeht, gibt es mehrere Möglichkeiten!

Logisch wären 2!

1) Duch das Umhauen, kann der Gasgriff beschädigt sein und klemmen!

2) Durch das "Einwintern verpassen" kann es sein, dass er nur verschmutzt ist, oder der Bowdenzug verdreckt ist...durch Schnee & Eis & Streusplitt

Am Besten, den Gasgriff abmontieren und gucken, ob innen die Plastikhülse beschädigt ist, dann, dass der Gummigriff, nicht zu weit über das Plastik steht und vielleicht am Lenker streift...vielleicht hat der Lenker einen Schaden abbekommen!

Dann Bowdenzug aushängen und ein Kriechöl einrinnen lassen...dauert, aber ist praktisch!

Mit der Hand versuchen, das Stahlseil im Bowdenzug hin und her ziehen...damit sich das Öl schön verteilt!

Rückzug-Feder am Vergaser kontrolieren!

Mehr kann es dann nicht sein...normalerweise!

LG.Harry

(in Bezug auf mike_moser)
Private Nachricht senden Post #: 6
und was ist das Problem??? - 18.3.2005 14:27:00   
Tschepen

 

Beiträge: 122
Mitglied seit: 15.11.2005
Status: offline
Nur vollgas ist gutes gas

(in Bezug auf mike_moser)
Private Nachricht senden Post #: 7
bei meim vater - 18.3.2005 14:31:00   
Samtex


Beiträge: 8400
Mitglied seit: 25.7.2002
Wohnort: Tirol
Status: offline
wars so, dass das gasseil übern winter (trotz einwinterung) derart verrostet war, dass der griff bei nullgas stecken blieb... also das gegenteil deines problems...

vielleicht liegts daran...

Ciao
Alex

(in Bezug auf mike_moser)
Private Nachricht senden Post #: 8
einwintern verschlafen - wie? - 18.3.2005 15:56:00   
mike_moser

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 18.3.2005
Status: offline
nun da ich kein schönwetterfahrer bin und bei jeder temperatur fahre, es sei denn schneefahrbahn oder eis, passierte es, daß nach einem verlängerten wochenende in der stmk.,
am darauffolgenden montag, in wien der wintereinbruch kam und ich aber erst abends heim kam. normalerweise winter ich sie bei meiner mutter in der garage ein, aber wegen schneefahrbahn gings sich nimmer aus ...
... jo so konns gehn*gg*

(in Bezug auf Dirty)
Private Nachricht senden Post #: 9
Aha - 18.3.2005 16:52:00   
Dirty


Beiträge: 20446
Mitglied seit: 26.11.2002
Status: offline
Na dann kann ich es verstehen!;0)

(in Bezug auf mike_moser)
Private Nachricht senden Post #: 10
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Zubehör >> gasgriff geht nicht zurück Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung