Gabeldichtringe/Simmerring

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Gabeldichtringe/Simmerring Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Gabeldichtringe/Simmerring - 22.9.2012 12:09:29   
Pelke

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 23.2.2010
Status: offline
Hallo liebe Motorradfreunde,

wieder das alte Thema "Gabeldichtring", ich weiß..

Bei mir ist, wie bei vielen der Simmerring undicht! Da ich aus der KFZ-Branche komme und deshalb auch viel Schrauber Erfahrung mitbringe, wollte ich es selber machen.
Durch intensive Internetrecherche habe ich mich eingelesen in das Thema. Jedoch ist mir etwas unklar.

Was passiert mit dem Sprengring oder Sicherheitsring, den ich zuvor entfernt habe um den Simmerring zu entfernen? Wie stecke in den wieder in den Simmering, nachdem der neue montiert ist? Kann man den einfach wieder drauf setzen, wenn der neue Dichtring eingesetzt ist?

Was für ein "Wartungs-Set" brauche ich? Reicht da das von "Louis" ? http://www.louis.de/_2001ea027f03d53679a…tnr_gr=10042180
Oder geht das von ebay? http://www.ebay.de/itm/Gabel-Simmerringe…=item3a61368132

Oder wo bezieht ihr eure Ersatzteile her?

Achja, ich habe eine Suzuki GSF 600 S Bandit.

Mit freundlichen Grüßen

Pelke
Private Nachricht senden Post #: 1
wennst beim einlesen - 23.9.2012 7:15:57   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
nicht draufgekommen bist dann hier nochmals eine hilfe.

lese das ganze nochmals dann wirst nämlich draufkommen dass du eh die gabel auseinandernehmen musst um den simmering zu tauschen und siehst auch gleich dabei wie das nachher zusammengebaut gehört.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Pelke)
Private Nachricht senden Post #: 2
copie - 23.9.2012 19:32:25   
schrumpfkopf

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 22.2.2006
Status: offline
Hier ein Beitrag aus nem anderen Forum.......

Ich hab da am Wochenende massig dazugelernt...
Am WE sollte ich auf ne Firmentour durch die Eifel. Ich meine Dicke nach Wiesbaden zur Firma geschafft, und kurz davor gemerkt, das die rechte Seite anfing zu siffen. Mein Chef, als alter Enduroristi, mit massig Erfahrung meinte, brauchst nich machen lassen, da kenn ich nen Trick!

Nach einiger Skepsis meinerseits, hat er es näher erklärt:
Die Belastung und Verschmutzung seiner Gabeln, sei es bei der WR250 oder seinen Husaberg, sollte ungleich höher sein, als bei unseren Dicken.
Gut, kann man nicht abstreiten, wenn man sieht, wie die fahren...

Er macht folgendes:
Man nehme einen KLEINBILDFILM :o , schneide so 3cm ab, rupfe die Staubschutzkappe runter, und schiebe das Stück Film mit einer Ecke unter den Simmerring, umschmeichelt so einmal das Standrohr, Film rausziehen, haut noch WD40 rein, damit der Dreck rauskommt, trockenwischen und das ganze nochmal. Dazwischen immer mal schön die Gabel eintauchen lassen.
Was soll ich sagen, die Gabel war nach dreimal durchziehen des Films trocken!!!
Mein Gesicht war dementsprechend. Die ganze Tour durch die Eifel gedonnert 400km insgesamt, nix, trocken, absolut!


und ein Link von Youtube

[image]http://www.youtube.com/watch?v=8wlzfoVroSY[/image]

http://www.youtube.com/watch?v=8wlzfoVroSY

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 3
kann mir schon vorstellen - 24.9.2012 6:43:52   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
dass das ein bisserl hilft, aber wenn der dichtring einmal rinnt, dann hält er nimmer lang, über kurz oder lang kommt man um eine rep nicht herum

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf schrumpfkopf)
Private Nachricht senden Post #: 4
kleinbildfilm - 24.9.2012 8:12:21   
sciron


Beiträge: 2787
Mitglied seit: 31.12.2004
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: schrumpfkopf

Man nehme einen KLEINBILDFILM :



kleinbildfilm

geht eine photo-CD auch


chris

(in Bezug auf schrumpfkopf)
Private Nachricht senden Post #: 5
Das - 25.9.2012 11:57:28   
Muhhh


Beiträge: 804
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
Einsetzen des Sicherungsringes geht genauso besch... wie das herausnehmen. Aber mit etwas Gefühl und Übung funzt es ja doch.
Mehr Augenmerk würde ich auf das Einsetzen der Dichtringe legen und mir das passende Werkzeug besorgen (Holmdurchmesser beachten).Ohne dem ist es Schwerarbeit und es geht schon mal ein neuer Ring flöten.
Wenn die Gabel eh schon zerlegt ist, solltest Du auch gleich die Laufbuchsen usw. kontrollieren.
Habe zwar keine Ahnung was Suzuki so an Rep-sätzen anbietet, aber wie Du sowieso schon erwähnt hast wird's bei Louis eh alles passende geben.
Wichtig: ! Richtiges Gabelöl und Ölmenge verwenden.

_____________________________

Fresst Müll!!
Milliarden Fliegen können nicht irren!

*Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein*

(in Bezug auf Pelke)
Private Nachricht senden Post #: 6
Das - 25.9.2012 12:12:01   
Muhhh


Beiträge: 804
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
ist ein alter Schmäh bei Crossern oder Hard-Enduristen. Es geht auch eine alte (Kredit)-Karte oder wie ich es mache, mit einer 0,4mm Fühlerlehre bei der ich mit feinem (1000) Schmirgelpapier die Kanten gebrochen habe.
Einige Male lässt sich auf diese Weise der lecke Simering wieder beruhigen, da ja der Ring selbst nicht kaputt ist sondern nur wegen der Dreckeinlagerungen durchlässig wird.
Wenn man unter die Staubschutzkappe etwas Fett gibt, vorzugsweise Silikonpaste, hält das den Großteil des Schmutzes davon ab unter den Simering zu kriechen, vorausgesetzt man reinigt die Staubkappen regelmäßig.
Offroader, die viel im Schlamm unterwegs sind, montieren auch gerne (halbe)Neoprenstrümpfe über die Holme, denn da wird der meiste Dreck schon abgehalten bevor er überhaupt in die Gegend der Gleitstellen kommt.

_____________________________

Fresst Müll!!
Milliarden Fliegen können nicht irren!

*Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein*

(in Bezug auf schrumpfkopf)
Private Nachricht senden Post #: 7
Heitateiii - 25.9.2012 12:20:25   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Muhhh

ist ein alter Schmäh bei Crossern oder Hard-Enduristen. Es geht auch eine alte (Kredit)-Karte oder wie ich es mache, mit einer 0,4mm Fühlerlehre bei der ich mit feinem (1000) Schmirgelpapier die Kanten gebrochen habe.
Einige Male lässt sich auf diese Weise der lecke Simering wieder beruhigen, da ja der Ring selbst nicht kaputt ist sondern nur wegen der Dreckeinlagerungen durchlässig wird.
Wenn man unter die Staubschutzkappe etwas Fett gibt, vorzugsweise Silikonpaste, hält das den Großteil des Schmutzes davon ab unter den Simering zu kriechen, vorausgesetzt man reinigt die Staubkappen regelmäßig.
Offroader, die viel im Schlamm unterwegs sind, montieren auch gerne (halbe)Neoprenstrümpfe über die Holme, denn da wird der meiste Dreck schon abgehalten bevor er überhaupt in die Gegend der Gleitstellen kommt.


Taramtamtamm...aber auf meine Nur Bitte welche in Pink-Gell Du Pöser





Anlagen (1)

_____________________________












(in Bezug auf Muhhh)
Post #: 8
Auf - 25.9.2012 18:47:50   
Muhhh


Beiträge: 804
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
quote:

Nur Bitte welche in Pink-Gell Du Pöser

den Poden mit dem Purschen.....

_____________________________

Fresst Müll!!
Milliarden Fliegen können nicht irren!

*Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein*

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 9
gabelsimmering - 26.9.2012 8:26:08   
sciron


Beiträge: 2787
Mitglied seit: 31.12.2004
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Muhhh

Ohne dem ist es Schwerarbeit und es geht schon mal ein neuer Ring flöten.



du musst den nippel durch die lasche ziehen und an der kleinen kurbel ganz nach oben drehen, schon ist der sicherungsring wieder drauf

simmering kurz ins gefrierfach legen, holm mit heissluftföhn anwären und der simmering geht rein wie der bauer ins wirtshaus

und zum "eintreiben" nimmst den alten simmering und ein kleines gummihammerl

der einzige ring der mir bis jetzt flöten gegangen ist, war der ehering


chris

(in Bezug auf Muhhh)
Private Nachricht senden Post #: 10
Eheringe? - 26.9.2012 9:46:39   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: sciron


quote:

ORIGINAL: Muhhh

Ohne dem ist es Schwerarbeit und es geht schon mal ein neuer Ring flöten.



du musst den nippel durch die lasche ziehen und an der kleinen kurbel ganz nach oben drehen, schon ist der sicherungsring wieder drauf

simmering kurz ins gefrierfach legen, holm mit heissluftföhn anwären und der simmering geht rein wie der bauer ins wirtshaus

und zum "eintreiben" nimmst den alten simmering und ein kleines gummihammerl

der einzige ring der mir bis jetzt flöten gegangen ist, war der ehering



chris


Jo de hob ich Alle Noch

Da anzige Der Flötn ganga is

ist Der ausm Ohrwaschl , vor Vielen Jahren auf da Wiesn beim Maßkruag schmeissn...hätt mi nur Bessa Duckn brauchn daun hätt i den a No

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf sciron)
Post #: 11
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Gabeldichtringe/Simmerring Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung