Frankreich 2015...

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Westeuropa >> Frankreich 2015... Seite: [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Frankreich 2015... - 26.10.2014 10:01:59  1 Stimmen
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Hallo zusammen

Mal eine Frage, hat jemand von euch Interesse, (wieder) mal eine Tour im Sommer 2015 durch die Französischen Alpen zu machen? Zeitlich wird das von Ende Juni bis Mitte September möglich sein (vorher liegt Schnee, nachher wirds schnell mal wieder kühl und nass!).

Sofern einer der Ansicht sein sollte, dort könne man eh nicht schlau motorradfahren, hier mal ein paar Hinweise was das Fahren dort angenehm macht:
Einerseits solche Schilder, die ca. 500m vor fest installierten Radars warnen:


Andererseits ****...
http://de.wikipedia.org/wiki/Col_du_Galibier
http://de.wikipedia.org/wiki/Col_de_la_Bonette
http://de.wikipedia.org/wiki/Col_de_l%E2%80%99Iseran
http://de.wikipedia.org/wiki/Col_d%E2%80%99Izoard
http://de.wikipedia.org/wiki/Col_Agnel

und Schluchten:
http://de.wikipedia.org/wiki/Verdonschlucht
http://de.wikipedia.org/wiki/Vercors
Gorges du Cians: http://www.youtube.com/watch?v=enQGLVvXGOU

Mal sehen ob da überhaupt interesse besteht.....
Ach ja, die Franzosen sind übrigens sehr motorradfreundlich und lassen einem eigentlich immer überholen.

EDIT:
Grundsätzliches Interesse besteht bei:
johsa
martin0762
hurricane1250
w_ds (Sorry, habs überlesen....)
bub500

Eh nach Frankreich fahren wird:
banditsteve
MK1971

EDIT: 06.01.2015
Zeitlich:
Schulferien habe ich: 04.07. - 09.08.
Weiterbildung habe ich jeweils am Freitag, einmal schwänzen kann ich allerdings auch mal.....

Tourmässig:
Diesbezüglich habe ich eine Frage, ob wir wirklich bis ans Mittelmehr fahren wollen oder eher in den Alpen verweilen wollen. Mir ist beides recht, tendenziell würde ich aber, da es eher im Sommer stattfindet, eher in den Alpen bleiben und dort zwar die Verdonschlucht und Vercors abfahren, aber natürlich auch die verschiedenen ****. Der Grund ist ganz einfach: Es kann recht schön warm werden am Mittelmeer......


EDIT 5.2.2015:
Des weiteren würde ich vorschlagen, dass wie die Kommunikation vom Forum auf Mail verlegen.
Falls noch weitere Interessenten auftauchen, sollen die sich per PM bei mir melden.

< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 5.2.2015 11:59:57 >
Private Nachricht senden Post #: 1
i - 26.10.2014 18:38:43   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker
hat jemand von euch Interesse, (wieder) mal eine Tour im Sommer 2015 durch die Französischen Alpen zu machen?

Ich habs vor, so wie jedes Jahr.

Tipp: Wer der Meinung ist dort kann ma ned gscheit Motorradfahren, der soll bitte daheim bleiben.
Mit Leuten, die wo ned gscheit Motorradfahren können, fahr ich sicher ned länger als an halben Tag wohin.

Im ernst, wieviele Teilnehmer willst da da jetzt aufhalsen?


< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 26.10.2014 18:40:18 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 2
. - 26.10.2014 22:04:09   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Mk, du merkst es schon an der Resonanz. Es haben sich schon Tausende gemeldet, wie du richtig bemerkt hast.

Mal ernsthaft, die die sich melden werden habe ich eigentlich schon auf dem Radar. Und wenn sich sonst noch jemand meldet, kriegt man das schon hin. Bisher habe ich bei Personen aus 1000ps.at kaum Enttäuschungen erlebt, zumindest bei denen die ich persönlich kenne.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 3
Danke - 26.10.2014 23:22:04   
banditsteve


Beiträge: 213
Mitglied seit: 25.12.2002
Status: offline
für die Tipps.

Ich hab vor nächtes Jahr nach FR zu fahren.

Wollte dieses Jahr schon, aber wegen dem bescheidenen Wetter
hammas aufs nächste Jahr verlegt.

JUHU, Ich hab grad meine VIP Tickets fürs MotoGP Finale in Valencia bekommen.
2 Tage in der Boxengasse und im VIP Village in Spanien....geil.

Greets an alle

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 4
6 - 26.10.2014 23:41:18   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Ich würde nicht mit mehr als 6 Motorräder fahren, Soziusbetrieb nur wenn alle einverstanden sind.
So einfach wie a Wochenende is des ned zu handeln.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 5
Kanns noch nicht sagen ..... - 27.10.2014 6:43:44   
Gerry1702


Beiträge: 36730
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
.... Der Aprilurlaub soll sich auf Zypern abspielen und der Sommerurlaub so wie es jetzt aussieht auf Mallorca oder Sizilien
Ich denke mit dem "Dreier Mazda" würden wir euch nicht lange erfreuen bei "eurer Runde"

Ich wünsche euch aber viel Spass und hoffe dass eine nette Runde zusammen kommt. Was ich bemerke .... hier im Forum is es jetzt sehr sehr ruhig geworden und eigentlich sehr fad ... schade.

lg

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 6
. - 27.10.2014 7:07:08   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Nun, da ich auf Reisen eh im Tourenmodus fahre wirds eh nicht zu einem Rennen ausarten.
Mit der Anzahl Motorräder gebe ich dir recht, allerdings würde ich sonst zwei Gruppen vorschlagen.

Aber bevor du der Ansicht bist, dass man da eine 20 Personengruppe hat; bei allen 1000ps-Touren kamen noch nie mehr als 6 Motorräder zusammen.

@banditsteve:
Jup, Frankreich lohnt sich! Im Prinzip einfach die Route des Grandes Alpes runter fahren und via Route Napoleon, Gorges du Verdon und Vercours nach Norden.

@ Gerry:
Musst ja nicht den Mazda nehmen, kannst ja auch den Golf mit Sportfahrwerk nehmen.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 7
Weiß nicht .... - 27.10.2014 7:20:52   
Gerry1702


Beiträge: 36730
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
quote:

@ Gerry:
Musst ja nicht den Mazda nehmen, kannst ja auch den Golf mit Sportfahrwerk nehmen.



.... ob das so eine gute Idee ist

Ausserdem .... bei der 1000ps Dolo Runde 2008 waren wir an die 15 Mopetten also bitte ....

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 8
ich war heuer dort - 27.10.2014 7:27:28   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
und noch ein bisserl weiter im süd westen in alet les bains. das liegt am fusse der pyrenäen und ist auf grund des mir dort bekannten und günstigen quartiers ein super ausgangspunkt für alle möglichen ausfahrten. caracassone ist ca. 40 km entfernt und ein muss (zumindest für mich) und das beste war ich bin um € 1..-- dort sogar öffentlich ingefahren dadurch brauchte ich nicht mit der kluft die festung ansehen.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 9
Hab ich immer gesagt .... - 27.10.2014 7:50:35   
Gerry1702


Beiträge: 36730
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
quote:

dort sogar öffentlich ingefahren dadurch brauchte ich nicht mit der kluft die festung ansehen.


.... Besichtigungen macht ma ned mitn Moped



_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 10
Weil es mich schon immer interessiert hat - 27.10.2014 8:45:10   
Hurricane1250


Beiträge: 1113
Mitglied seit: 9.7.2012
Wohnort: 5. Stock
Status: offline
Wie fährt ihr nach Frankreich...Mit dem Autoreisezug? Mit den Mopeden?

Mich würde ja das Ausland auf dem Bock sehr interessieren, aber in einer Gruppe eher weniger....bin der geborene lonesome Rider und nicht das herdentier

_____________________________

Lead, follow, or get the hell out of my way!


http://www.youtube.com/watch?v=L_6u6ScfPbw

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 11
. - 27.10.2014 8:58:44   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Na, du kannst der lonesome Rider sein, wenn du am Abend Lust auf ein gemeinsames Bier / Essen etc. hast.

Wie die Westungaren und Südtschechen nach Frankreich reisen werden? Keine Ahnung. Für mich macht der Autoreisezug eh keinen Sinn, da ich in 3h am Genfer See bin.
Ansonsten würde ich den Autoreisezug bis nach Feldkirch vorschlagen, weil die Schweiz bietet mal genügend schöne Strecken für den ersten Tag.

Zur Einschätzung: Von der Ostchweiz bis nach Linz sind es 500km, von Zürich nach Wien sind es rund 800km.....

(in Bezug auf Hurricane1250)
Private Nachricht senden Post #: 12
. - 27.10.2014 9:00:53   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: ignaz1
und noch ein bisserl weiter im süd westen in alet les bains. das liegt am fusse der pyrenäen und ist auf grund des mir dort bekannten und günstigen quartiers ein super ausgangspunkt für alle möglichen ausfahrten. caracassone ist ca. 40 km entfernt und ein muss (zumindest für mich) und das beste war ich bin um € 1..-- dort sogar öffentlich ingefahren dadurch brauchte ich nicht mit der kluft die festung ansehen.


In den französischen Alpen war ich schon drei mal, in den Pyrenäen noch nie.

Wäre auch ein Tipp. Der Unterschied ist nur, wenn ich in die Pyrenäen will, dann will ich den Galibier nicht auslassen.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 13
Nun denn - 27.10.2014 9:31:02   
Hurricane1250


Beiträge: 1113
Mitglied seit: 9.7.2012
Wohnort: 5. Stock
Status: offline
somit kunde ich Interesse an.

Aber viele Faktoren könnten noch einen Ausschluss bewirken. Ist ja noch einige Zeit bis dorthin.

Des weiteren wegen dem lonesome Zeugs...ich bin im Vergleich zu den Anderen noch ein schlechter Fahrer und deswegen ein kleiner Bremsklotz. Selbst bin ich jedoch auch zu der Erkenntnis gekommen, dass ich alleine oder zu Zweit wesentlich zügiger unterwegs bin als in einer Grppe, aber ich lasse mich immer zum Positiven überraschen.

_____________________________

Lead, follow, or get the hell out of my way!


http://www.youtube.com/watch?v=L_6u6ScfPbw

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 14
Weils auf der Zunge brennt - 27.10.2014 9:32:39   
Hurricane1250


Beiträge: 1113
Mitglied seit: 9.7.2012
Wohnort: 5. Stock
Status: offline
quote:

ann will ich den Galibier nicht auslassen



der kommt aus der Steiermark

(auch wenn man ihn anders schreibt, wissen wir, dein Herz schlägt für ihn...den Andi )

_____________________________

Lead, follow, or get the hell out of my way!


http://www.youtube.com/watch?v=L_6u6ScfPbw

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 15
. - 27.10.2014 9:39:11   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Ist ja nur mal eine Anfrage. Wegen Termin, Wetter, Route etc. muss man sich eh erst mal einigen.

Wenn du allene zügiger unterwegs bist? Kein Thema. Es ist eh so, dass ich auch nicht gerade einer bin, der auf der letzten Rille unterwegs ist.
Ich will in erster Linie auch mal ankommen.

Wegen deiner brennenden Zunge:
So ein phöses Mundwerk muss mit einer brennenden Zunge bestraft werden. Hoffentlich brennt es noch ein paar Stunden.

Der Col du Galibier ist meiner Meinung nach einer der schönsten Alpenpässe und dazu einer derjenigen **** mit einem hervorragenden Panorama. Und das setzt du mit einem steirischen Krächzer gleich. Shame on you!


< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 27.10.2014 9:40:16 >

(in Bezug auf Hurricane1250)
Private Nachricht senden Post #: 16
autoreisezug - 27.10.2014 9:58:07   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
ist für mich keine option, ich fahre immer und überall auf achse hin oder gar nicht (ausnahmen sind fähren zb: england, irland...)

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Hurricane1250)
Private Nachricht senden Post #: 17
meine red - 27.10.2014 10:00:16   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
nur sehr oft leider nichtg anders möglich zb: wennst wo vorbeikommst dass dir gefällt oder eben nix anderes als straßen dort hin führen. auch hier war es nicht anders möglich, rein entfernungstechnisch http://de.wikipedia.org/wiki/Font-Romeu-Odeillo-Via

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Gerry1702)
Private Nachricht senden Post #: 18
musst du ja nicht - 27.10.2014 10:06:45   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
ich habe den galibier beim heimfahren mitgenommen und nachdem ich über die schweiz heimgefahren bin ist das auch beim hinfahren möglich

wennst das quartier in alet les bains wissen willst klick hier http://www.valdaleth.com/ allerdings ist das im hochsommer recht schnell ausgebucht. übrigens die leute sprechen dort englisch (weils engländer sind ) und französisch und spanisch.

meine garmin route kann ich dir gerne per mail schicken, ein bisserl überarbeiten wirst sie halt müssen

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 19
o - 27.10.2014 10:27:57   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Von Rennen schreibt kein Mensch, aber andere sind nach spätestens 3 Tagen auch in ihrem persönlichem Tourenmodus, des darf ma ned unterschätzen. Und des ergibt Stress für alle oder Unfälle.

Und allein hintennachfahren aber doch irgendwie dazugehören geht ned. Was machst wenn was passiert, wie an Fremden behandeln?

Entweder macht ma so an Urlaub gscheit oder gar ned. ;)

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 20
. - 27.10.2014 10:57:31   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: MK1971
Und allein hintennachfahren aber doch irgendwie dazugehören geht ned. Was machst wenn was passiert, wie an Fremden behandeln?


Ja genau so:
http://www.youtube.com/watch?v=LKXUNRrYQd0


Notabene würde ich auf für einen Fremden der am Strassenrand liegt anhalten.

Das eine hat mit dem anderen relativ wenig zu tun. Du kannst einerseits fixe Treffpunkte vereinbaren (Mittagessen, Kaffeepause, ****, Tankstellen etc.), um diesbezüglich etwas Kontrolle walten zu lassen oder die Person soll halt 15min früher aufstehen, oder oder oder...

Das hat alles mit der konkreten Organisation zu tun. Weil um auf ca. 200km mehr als eine Viertelstunde auf eine Gruppe zu verlieren, braucht schon recht viel......
Ich bin die Route des Grandes Alpes vor 6 Jahren mal gefahren (okay, nur eine Dreiergruppe), aber mit sehr unterschiedlichem Fahrkönnen. Klar braucht es Toleranz und Abstimmung, aber irgendwie sollte es immer möglich sein, den 'Rank' zu finden.

quote:

ORIGINAL: MK1971
Entweder macht ma so an Urlaub gscheit oder gar ned. ;)


Ich glaube wir reden/schreiben aneinander vorbei.
Bisher geht es mir erst mal darum, ob da jemand aus dem Forum daran interessiert ist. Zumal noch nicht über Termine, Touren etc. im Detail gesprochen wurde.

Was in rund 9 Monaten dann dabei rauskommt, das weiss eh noch keiner (inklusive mir, weil ich muss das ganze auch noch mit meiner Weiterbildung koordieren). Zumal die Frage von mir auch erst mal nach allgemeinem Interesse gerichtet ist und nicht wer an einem konkreten Tag/Woche/Monat eine fix definierte Route abfahren will.

Konkretisiert wird das eh erst wenn hierzulande mal Schnee liegt.

< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 27.10.2014 10:58:38 >

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 21
o - 27.10.2014 12:31:14   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker
Notabene würde ich auf für einen Fremden der am Strassenrand liegt anhalten.
Das eine hat mit dem anderen relativ wenig zu tun. Du kannst einerseits fixe Treffpunkte vereinbaren (Mittagessen, Kaffeepause, ****, Tankstellen etc.), um diesbezüglich etwas Kontrolle walten zu lassen oder die Person soll halt 15min früher aufstehen, oder oder oder...

Das würde hoffentlich jeder tun, aber versuch wirklich mal a bissl mehr verstehen zu versuchen als dagegen zu sein, wenn a Argument kommt.
Um jemanden auf der Straße einzusammeln muß man hinter ihm sein und ned vor ihm.
Wenn jemand so auf lonely-rider ned daherkommt, dann wird umgedreht oder weitergefahren?
Dreht die ganze Gruppe um oder nur der "leader", was wenn der mit an technischen Problem 2h entfernt am Straßengraben hockt, wieder zurück zum Cafe, dann mit der gesamten Gruppe zum kaputten Motorrad, sind scho mal 6h vergangen, dann des Fahrzeug reparieren und/oder Werkstatt suchen, und dann bis zum Cafe wieder hin sind rund 10h (für die meisten Urlauber sind 10h 2 Motorradtage!!!), vermutlich ist es schon Nacht, und ab da kannst die komplette Urlaubsplanung vergessen, muß sofort umorganisiert werden. Nebenbei hauen die ersten die Nerven weg und/oder fahren gleich ohne Gruppe weiter - oder heim.
WER WILL SOWAS?

Wenn ich vorher weiß, daß wer "alleine" aber doch "irgendwie dabei" sein will, dann gibts maximal a Abendessen am entferntesten Punkt vom meiner Ausgangsposition, so quasi am "Ziel", und das wars.
Alles andere artet in eine äußerst schlecht organisierbare Gruppendynamik aus, die einfach keinen Sinn macht, wenn man mehr als 2 oder 3 Tage wohin fährt.

quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker
Weil um auf ca. 200km mehr als eine Viertelstunde auf eine Gruppe zu verlieren, braucht schon recht viel......

Genau, wenn nix passiert, aber das war konkret meine Frage, WENN was passiert, wie reagiert die Gruppe dann?
Zu 3. ist das alles kein Problem, zu 3. verlierst auch niemanden an der Ampel, zu 6. kommt das allerdings recht häufig vor, besonders in Städten wo jeder auf alles andere konzentriert ist, als auf den Hintermann. Muß ned immer gleich was kaputt sein oder gar jemand verletzt. Man verliert auch so mal wen, in völlig intaktem Zustand, auch das muß positiv bewältigt werden.

quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker
Ich glaube wir reden/schreiben aneinander vorbei.
Bisher geht es mir erst mal darum, ob da jemand aus dem Forum daran interessiert ist. Zumal noch nicht über Termine, Touren etc. im Detail gesprochen wurde.

Vermutlich, aber das Interesse hängt ja (zumindest mal bei mir) sehr stark davon ab, wie zb solche Dinge geregelt werden.
Ich bin halt ein soziales Herdentier und jetzt versuch mal an Hütehund zum Wandern mitzunehmen und trenn dabei die Gruppe um nur 200m. Der Hund hat die nächsten 3 Tage Muskelkater und alles andere als einen entspannten Ausflug erlebt. Warum soll er sich sowas antun?

Fazit: Für mich kommt sowas nur in Frage wenn das Gruppentempo vorher mal getestet wurde, am besten 2 Monate vorher und wenn die Gruppe "urlaubstauglich" ist. Das isn großer Unterschied zu einem Tagesausflug oder a Sternderlfahrt.
Ich hab sowas schon mehrmals erlebt, wennst an Schaß beinander hast, kanns entweder an cooles Abenteuer werden oder die Hölle pur. Und Zweiteres brauch i ned im Urlaub.

PS: Es hat einen Grund, daß manche Leute sich schwer tun in Gruppen zu fahren und deshalb sollte man sich nicht dazu zwingen. Solche Zustände können sich ja mit der Zeit ändern, aber bitte ned auf Zwang.


< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 27.10.2014 12:48:09 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 22
o - 27.10.2014 12:45:44   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Hurricane1250

Wie fährt ihr nach Frankreich...Mit dem Autoreisezug? Mit den Mopeden?

Mich würde ja das Ausland auf dem Bock sehr interessieren, aber in einer Gruppe eher weniger....bin der geborene lonesome Rider und nicht das herdentier

Des hängt sehr stark von den Teilnehmern, dem Wetter und der Route ab.
Normal fahr ich sowas mit dem Motorrad, ab Brenner gibts eigentlich nur mehr schöne Strecken gen france.
Und von Linz bis zum Brenner ist des 1h Autobahn, 30min Bundesstraße und wieder 1h Autobahn, des tut kan weh.
Vom Wiener Raum kommen halt 150km dazu, würde ich dann genauso halten, mal 1h Bahn, und dann 30min kurverl.
Und wenn sich wer weigert Autobahn zu fahren, dann muß er halt an Tag früher wegfahren und rechtzeitig am 1. Etappenziel sein.


< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 27.10.2014 12:46:59 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Hurricane1250)
Private Nachricht senden Post #: 23
. - 27.10.2014 14:22:35   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
MK, ich verstehe deine Punkte und ganz unrecht hast du damit auch nicht.
Nur: Das hat mit der obigen Fragenstellung (noch) nichts zu tun.

Aber ich nehme zur Kenntnis, dass du grundsätzliches Interesse bekundest.
Wie es dann ausgestaltet wird, wann das stattfinden soll, ob es Gruppen gibt, ob es Treffpunkte gibt, ob es Sternfahrten wasauchimmer und wieauchimmer und wogenauauchimmer sehen wir mal später.

Wegen Lonesome Rider: Das muss Lucky Luke selber entscheiden was genau er haben will.

< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 27.10.2014 14:23:24 >

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 24
I know what i want - 27.10.2014 14:38:03   
Hurricane1250


Beiträge: 1113
Mitglied seit: 9.7.2012
Wohnort: 5. Stock
Status: offline
und ich mag die Gesellschaft der Anderen....die letzte Gruppe, zu der MK auch gehörte, war schon toll.

Hier bei uns mag ich ganz gerne der Letzte sein und hinterhergondeln, was automatisch Wartezeiten für die Schnelleren bedeutet.

In fernen Gefilden, ohne jeglicher Ortskenntnis und auch etwas sprachliche Probleme....ich habe seit 20 Jahren kein französisches Wort in den Mund genommen.....ist es etwas anderes.

Also wie gesagt, mein Interesse ist einmal vorhanden, aber vielleicht gefällt mir dann die Planung und dergleichen sowieso nicht, dass ich dann absage.....mal schauen.

_____________________________

Lead, follow, or get the hell out of my way!


http://www.youtube.com/watch?v=L_6u6ScfPbw

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 25
o - 27.10.2014 15:10:50   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Grad in bezug auf dich würde ich dir raten - sofern du so einen Urlaub mitmachen willst - nächstes Jahr besonders viel in Gruppen zu fahren und dabei wirklich im Abstand von 5-50m bleiben, je nach Tempo.
Wenn der vor dir in deinen Augen an Schaß fährt, wechsle die Position mit ihm. Anpassung und feedback geben muß sowieso jeder schaffen, wenn a Gruppe mehrere Tage funktionieren soll. (3 Tage is übrigens so a psychologischer Stresspunkt)
Gruppenfahren kann man lernen und wenns harmoniert machts ein vielfaches mehr Spaß als alleine rumzukobeln.

Und zu den Gruppen wo ich dabei war. Naja, die waren in meinen Augen schon sehr stressig (zu unterschiedliche Tempi). Ned wegen der Leute, absolut ned falsch verstehen. Würde ich immer wieder machen, aber ich würde in der Fahrweise ned in 1-2wöchigen Urlaub fahren.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 27.10.2014 15:14:48 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Hurricane1250)
Private Nachricht senden Post #: 26
. - 27.10.2014 15:11:52   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
quote:


In fernen Gefilden, ohne jeglicher Ortskenntnis und auch etwas sprachliche Probleme...


Na, ich habe schon zweimal den Linksabzweiger zur D902 in Séez verpasst.

Aber im allgemeinen, wenn du mal auf der Route des Grandes Alpes bist (eben auf der D902 bzw. später D2202; Ausnahmen bestätigen die Regel) gehts eigentlich recht einfach und die Orte sind ja auch nicht mehr soo gross. Aber trotzdem, eine Strassenkarte hilft extrem.

Mein Französisch war schon mal in einem besseren Zustand, aber egal.
On va regarder! Mais tu peux apprendre un peu de français, n'est pas?



< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 27.10.2014 15:14:06 >

(in Bezug auf Hurricane1250)
Private Nachricht senden Post #: 27
so gesehen... - 27.10.2014 20:50:03   
martin0762

 

Beiträge: 3267
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline

quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker


Mal ernsthaft, die die sich melden werden habe ich eigentlich schon auf dem Radar.

...sehe ich mich schon als geblitztes Radaropfer
erstes wichtiges Detail wäre einmal der Termin.
Aber wir haben ja eh noch den ganzen Winter zum Diskutieren!

_____________________________

lg
m.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 28
dass du jedesmal... - 27.10.2014 20:59:33   
martin0762

 

Beiträge: 3267
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline

quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker


Wie die Westungaren und Südtschechen nach Frankreich reisen werden? Keine Ahnung. Für mich macht der Autoreisezug eh keinen Sinn, da ich in 3h am Genfer See bin.
Ansonsten würde ich den Autoreisezug bis nach Feldkirch vorschlagen, weil die Schweiz bietet mal genügend schöne Strecken für den ersten Tag.


..die Nordslowenen unerwähnt lässt
ich würde jedenfalls den Autoreisezug Graz-Feldkirch nehmen; der ist gegen sechs Uhr dreißig morgens in Feldkirch; dann wäre
eine gemeinsame Anreise nach Französien möglich.

_____________________________

lg
m.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 29
. - 27.10.2014 21:51:08   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Die Nordslowenen wissen dafür, dass 200 Km/h auf einer Geraden kein Indiz für Fahrkönnen ist, was man bei einigen Flachlandrasern (die auch hier im Forum anwesend sind und um Aufmerksamkeit haschen), nicht behaupten kann.

Du hast aber auch nicht gefragt, wie man nach Feldkirch kommen könnte.....

Andererseits, wie wäre es so wie ich von Graz nach Hause gekommen bin? Nachdem wir uns (um halb 4, meinte ich) getrennt hatten, hatte ich noch einige Hügelchen zu bewältigen (Radstädter Tauern, Gerlos und Arlberg).
(.... und war Nudelfertig als ich angekommen bin )

Winter? Es ist aktuell fast wärmer als es im 'Sommer' war....

EDIT:
Aber morgens um halb 5 stehe ich nicht auf, um Nordslowenen um halb 7 in Feldkirch abzuholen.
Schliesslich habe ich bis Feldkirch fast 90min.....

< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 27.10.2014 21:54:41 >

(in Bezug auf martin0762)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Westeuropa >> Frankreich 2015... Seite: [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung