Fragen zu Motorradreifen

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Reifen >> Fragen zu Motorradreifen Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Fragen zu Motorradreifen - 31.3.2005 15:27:00   
xyz456

 

Beiträge: 201
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
1. Darf ich den Hinterreifen wechseln und den Vorderreifen drauflassen, oder müssen beide gewechselt werden?
2. Kann ich meinen Touring-Reifen auch gegen einen Supersport-Pneu tauschen, oder gibt's in Ö wie in Germanien Reifenfreigaben, die beachtet werden müssen?
3. Leider sind bei den Reifenhändlern online so gut wie keine Preise zu erfragen, sodass man vergleichen könnte. Was ist eurer Meinung nach ein guter Preis für'n Tourer-Pneu (150er)? Was kostet im Schnitt Montage, etc.?

thanx für die Antworten...
Private Nachricht senden Post #: 1
also - 31.3.2005 16:12:00   
Highsider85

 

Beiträge: 1988
Mitglied seit: 31.8.2004
Status: offline
1.) der kauptte reifen ist zu wechseln, der reifen, der noch geht ist drauf zu lassen!

2.) soweit ich weiß darfst du das!

3.) frag bei einem händler nach!
hab für meinen 130er 98 euros zahlt!! nur al kleine richtlinie!!

greetz peter

(in Bezug auf xyz456)
Private Nachricht senden Post #: 2
Reifen - 31.3.2005 19:08:00   
sammy79

 

Beiträge: 22
Mitglied seit: 16.3.2005
Status: offline
Hallo erstmals,also du kannst den hinteren wechseln ohne Probleme aber es muss vom gleichen Hersteller vom Vorderreifen sein.In Germanien gibt es Reifenfreigaben, für jeden Motorrad gehört auch den entsprechenden Reifenhersteller normalerweise wenn du zum Beispiel eine andere Marke wünscht und es ist nicht freigegeben dann
kannst du es drauf machen weil die schauen sowieso nicht drauf welchen Hersteller auf dein Motorrad freigegeben ist, sie müssen einfach nur in Ordnung sein und natürlich die Grösse haben die in den Papieren eingetragen sind

(in Bezug auf xyz456)
Private Nachricht senden Post #: 3
blätter ein bisserl im forum - 31.3.2005 19:20:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
wurde in den letzten tagen schon öfters gefragt:

http://www.1000ps.at/forum/fb.asp?m=1326252

http://www.1000ps.at/forum/fb.asp?m=1325184


gibt aber noch einige Beiträge mehr ..

greets,

(in Bezug auf xyz456)
Private Nachricht senden Post #: 4
"aber es muss vom gleichen Hersteller vom Vorderre... - 31.3.2005 21:05:00   
Dirty


Beiträge: 20446
Mitglied seit: 26.11.2002
Status: offline
Wie kommst du darauf?

(in Bezug auf sammy79)
Private Nachricht senden Post #: 5
in deutschland.. - 31.3.2005 21:53:00   
Harry8Pool9

 

Beiträge: 226
Mitglied seit: 8.4.2004
Status: offline
gibt es eine Bindung von Marke und entsprechender Dimension für vorne und hinten. In D muss der Reifenhersteller bzw. -typ für vorne und hinten der gleiche sein.

Bei uns in Österreich ist nur die Dimension im Typenschein bzw. Zulassungsschein eingetragen. Theoretisch könntest du vorne einen Tourenreifen und hinten einen Supersportreifen in den entsprechenden Dimensionen einbauen lassen.

Solltest du vielleicht nicht unbedingt tun!!!!
Sollten von der Mischung, Härte und Fahrverhalten zusammenpassen...

Hoffe geholfen zu haben..
gruss
Harry

(in Bezug auf sammy79)
Private Nachricht senden Post #: 6
gleichen hersteller vom Vorderreifen - 1.4.2005 12:58:00   
sammy05

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 26.2.2005
Status: offline
Nach meinem Wissen darfst du nicht zwei verschiedene Hersteller drauf haben z.B.Michelin hinten vorne Bridgstone so ist es in Deutschland,
und es wäre auch ratsam den gleichen Hersteller zu haben wegem Fahrverhaltens

(in Bezug auf Dirty)
Private Nachricht senden Post #: 7
In Österreich... - 1.4.2005 13:27:00   
Dirty


Beiträge: 20446
Mitglied seit: 26.11.2002
Status: offline
...ist es nicht Vorschrift!

(in Bezug auf sammy05)
Private Nachricht senden Post #: 8
doch das darf man schon - 1.4.2005 13:31:00   
Spacecowboy

 

Beiträge: 29
Mitglied seit: 15.10.2003
Status: offline
die Regelung gibts meines Wissens nach nur beim Auto und da auch nur jeweils Paarweise...

Mischen darfst nur Winter und Sommerreifen nicht, aber das fällt beim Motorrad auch weg..

Bzw. hat sich beim Pickerl und bei Kontollen noch keiner aufgeregt (vorne Pirelli hinten Michelin, vorm Vorbesitzer übernommen...)

(in Bezug auf sammy05)
Private Nachricht senden Post #: 9
Reifen mischen?????? - 9.4.2005 8:26:00   
zx10besitzer

 

Beiträge: 19
Mitglied seit: 8.11.2004
Status: offline
Wurde vor der Wintersaison von den wiessen Mäusen gestoppt und wurde kontrolliert ob ich mischbereift bin,gottseidank kannte Sie sich nciht wirklich aus und hat auch nciht genau gschaut.
Nur wenn es erlaubt sein sollte warum wird es dann kontrolliert-fleißarbeit der Uniformierten kann ich mir nicht vorstellen????!!!!mfg

(in Bezug auf xyz456)
Private Nachricht senden Post #: 10
Reifen mischen?????? - 9.4.2005 8:26:00   
zx10besitzer

 

Beiträge: 19
Mitglied seit: 8.11.2004
Status: offline
Wurde vor der Wintersaison von den wiessen Mäusen gestoppt und wurde kontrolliert ob ich mischbereift bin,gottseidank kannte Sie sich nciht wirklich aus und hat auch nciht genau gschaut.
Nur wenn es erlaubt sein sollte warum wird es dann kontrolliert-fleißarbeit der Uniformierten kann ich mir nicht vorstellen????!!!!mfg

(in Bezug auf xyz456)
Private Nachricht senden Post #: 11
Reifen - 9.4.2005 10:49:00   
ZRXIIOOR


Beiträge: 2137
Mitglied seit: 26.3.2005
Wohnort: Graz
Status: offline
naja manche sollen ja auch übereifrig sein hab i mir sagen lassen *gg*

prinzipiell is es doch wohl jedem klar dass die Kombination von Vorder- und Hinterreifen vom selben Hersteller sein sollte da diese auf das fahrwerk der (serienmässigen) Maschin hinentwickelt worden sind.

also wenn du net grad a Gummiguru bist und jede Saision alle zur Verfügung stehenden Reifen testest bzw deren Fahrverhalten kennst solltest gach die finger von solchen Kombinationen lassen wichtig ist dass die Dimmension stimmt die Tragfähigkeit und dass der Speedindikator stimmt :

z.B.: 180/55 ZR 17 (72W) TL
heist nix anderes wie
Reifenbreite in mm/Hohen-Breiten Verhältniss in % /ZR steht fuer die V-max (in dem fall über 240 km/h) / Felgendurchmesser in Zoll / Tragfähigkeit des Reifens / und TL steht für Tubeless

so denn eine gute Saison fuer alle

(in Bezug auf zx10besitzer)
Private Nachricht senden Post #: 12
hey - 9.4.2005 10:58:00   
ktm-max

 

Beiträge: 247
Mitglied seit: 14.6.2004
Status: offline
Wegen den reifenpreisen guckst du
www.reifenonline.at da hast dann einen vergleich??
reifenfreigaben sind eh eingetragen marke egal??
geschwindigkeit beachten???usw.
montagepreis ist so ca. zw.5-10 euro wenn schlauch dazukommt natürchlich mehr???pro reifen
wennst felge selbst ausbaust???
gruß
KTM-max

(in Bezug auf xyz456)
Private Nachricht senden Post #: 13
Schau mal unter .... - 9.4.2005 11:18:00   
Bardolino

 

Beiträge: 71
Mitglied seit: 25.8.2002
Status: offline
reifenonline.at! Habe soeben Touring Reifen bestellt. Vorne 110/80 R 19 hinten 150/70 R17.
Der Satz Pilot Road von Michelin kostet € 217.- und die Brückensteine BT 020 kosten € 242.- incl. Mwst und Verand. Für Ausbau, Wuchten und Montage kannst ca. € 50.- rechnen!
Lg
Bardolino

(in Bezug auf xyz456)
Private Nachricht senden Post #: 14
no txt ? - 11.4.2005 15:58:00   
kps_zuendy

 

Beiträge: 588
Mitglied seit: 20.6.2004
Status: offline
-

(in Bezug auf xyz456)
Private Nachricht senden Post #: 15
also: - 11.4.2005 17:01:00   
agnes

 

Beiträge: 5895
Mitglied seit: 29.7.2002
Status: offline
ich bestelle meine Reifen da:

http://www.motorradreifendirekt.at/

und montieren lasse ich sie beim Reifen Bruckmüller im 23ten Bezirk - Kostet mit Wuchten (das Wuchten ist das Teuerste an der ganzen Sache) 17 Teuronen pro Reifen - Entsorgung des Altreifens kostet extra noch um die 2 Oiros...

GLG
agnes
:o)

(in Bezug auf xyz456)
Private Nachricht senden Post #: 16
verboten ist - 14.4.2005 22:38:00   
peter parker

 

Beiträge: 1894
Mitglied seit: 24.8.2003
Status: offline
ob bei auto oder motorrad eine mischbereifung ,
obwohl es heutzutage schon fast egal ist.

solltest du so etwas haben , würdest du mit einer strafe rechnen müssen .

unter dem begriff "mischbereifung " versteht man aber nicht verschiedere marken hersteller sondern die bauart.

kurzgesagt radial und diagonal bauweise.

und genau diese darfst du nicht mischen .

lg pp

(in Bezug auf zx10besitzer)
Private Nachricht senden Post #: 17
guckst du in typenschein... - 2.5.2005 16:31:00   
Motokater

 

Beiträge: 145
Mitglied seit: 8.4.2005
Status: offline
...wenn du einen hast ;o) Unter Reifen sollte dort stehen: "paarweise" nach Freigabe durch den Hersteller. Ergo: keine Mischbereifung. Ganz einfach.

(in Bezug auf zx10besitzer)
Private Nachricht senden Post #: 18
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Reifen >> Fragen zu Motorradreifen Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung