Frage zu Verkleidungsreparatur und Rahmenrichten:

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Optik, Lack, Verkleidung >> Frage zu Verkleidungsreparatur und Rahmenrichten: Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Frage zu Verkleidungsreparatur und Rahmenrichten: - 9.8.2004 9:17:00   
ROARING STEEL


Beiträge: 2914
Mitglied seit: 12.9.2003
Status: offline
So, nachdem ich mich nach dem Crash auch wieder hinknien kann, habe ich die rerevitalisierung der mörderninja in angriff genommen.
Die Heckverkleidung hat zwei risse, und ein Stück (ca. 5x3cm groß) ist herausgebrochen. Das herausgebrochene Stück habe ich noch.
Frage 1: Kann man das reparieren (polyestern?). Wenn ja, gibt es im Forum jemanden aus dem Raum Wien und Umgebung, welcher das machen kann? (aufwendungen für material und arbeitszeit werden natürlich ersetzt).
Frage 2:
Der Hilfsrahmen (Heck) ist ein wenig verbogen. Welche Firma im Raum Wien und Umgebung ist darauf spezialisiert, so was zu richten?
Bin für jede Auskunft dankbar.
lg,
STEEL
Private Nachricht senden Post #: 1
günstige Werkstatt - 9.8.2004 9:46:00   
kps_1kps_Ninja-Gerd

 

Beiträge: 16
Mitglied seit: 4.6.2004
Status: offline
Ich hab meine Ninja vor 2 Jahren am Salzburgring mit Heckrahmenschaden und Ähnlichem ziemlich beleidigt. Die Plastics habe ich gebraucht günstig von 'Racebikeumbauern' bekommen. Nach Preisvergleichen habe ich mein Bike dann nach Poysdorf zu MOTO BIKE (Tel. 02552/20290) gestellt, die mein Bike in neuem Glanz erstrahlen liesen. Die sind aufgrund der Nähe zu Brno auf 'Ringschäden' spezialisiert und haben ortsbedingt einen deutlich geringeren Stundensatz. Der einzige Nachteil ist die Anreise mit Öffis - eine Weltreise über Mistelbach. Ich rate Dir zu telefonischen Vorabpreisvergleichen. Kleine Risse in den Thermoplasten werden 'geschweisst' mit der Heissluftpistole unter der Zugabe von Kunststoff Mittels spezieller Stifte (quasi als Schweissdraht). Das habe ich bisher nur bei einer Werkstatt bei einer weggebrochenen Haltelasche machen lassen. Die Reperatur hielt echt gut. Von Hein Gericke gibt es Reperaturkits, aber ob sie grössere Schäden haltbar und optisch schön machen können, weiss ich nicht.

(in Bezug auf ROARING STEEL)
Private Nachricht senden Post #: 2
danke für die auskunft! - 9.8.2004 11:29:00   
ROARING STEEL


Beiträge: 2914
Mitglied seit: 12.9.2003
Status: offline
mit gebrauchtplastik kann ich leider nichts anfangen. das heck von meiner war nämlich schon bearbeitet (8cm gekürzt und adaptiert für diodenschlusslicht von der R1). Ich müsste also ein gebrauchtes heck auch wieder umarbeiten. da ist es schon besser, wenn ich das kaputte richten lasse.
lg,
STEEL

(in Bezug auf kps_1kps_Ninja-Gerd)
Private Nachricht senden Post #: 3
Heckrahmen richten, - 9.8.2004 12:32:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
Stevy64 fragen, hat vor kurzem meinen abgerissenen Heckrahmen geschweisst, hat das gelernt und arbeitet super.

3lg
Harald

(in Bezug auf ROARING STEEL)
Private Nachricht senden Post #: 4
danke, werde mich an stevy64 wenden *nt* - 9.8.2004 12:34:00   
ROARING STEEL


Beiträge: 2914
Mitglied seit: 12.9.2003
Status: offline
-

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 5
plastics - 9.8.2004 12:52:00   
littlemonster

 

Beiträge: 404
Mitglied seit: 9.5.2006
Status: offline
zumeist sind das thermoplaste- also hält polyester so gut wie gar nicht, epoxy hält auch nicht super, aber wesentlich besser...
ich habe bei VFR die plastics mit epoxy und glasfaser hingfepickt. wenn die teile mechanisch nicht stark belastet werden, dann geht das m.e. nach. man sollte nur mit der glasfaser nicht sparsam umgehen, weil das geht natürlich nur, wenn man die belastung über die fläche verteilt. und anschleifen natürlich (alles innen, eh' klar).

als professionelle lösung gibt es natürlich noch das thermoplastschweissen. es gibt sicher firmen, die das auch machen, aber hier gibts auch so sets für das diy: http://www.herz-gmbh.com/produkte.html dann ""produkte"", das logo anklicken und bei suche die kategorie ""heimwerker"" aussuchen.

die HP hat in anderen bereichen ganz gute infos zum kunststoffschweissen. muss aber gestehen, dass ich das selber noch nie probiert habe.

viel spass
günter

(in Bezug auf ROARING STEEL)
Private Nachricht senden Post #: 6
kunststoffschweissen.... - 9.8.2004 12:58:00   
littlemonster

 

Beiträge: 404
Mitglied seit: 9.5.2006
Status: offline
hier der link auf ein prospekt von denen, wo die reparatur dargestellt wird.
http://www.internet-and-print.de/z-leistung/doku/200003721/upload/lKh5lX0RS7.pdf

(in Bezug auf littlemonster)
Private Nachricht senden Post #: 7
danke für die Info! - 9.8.2004 12:59:00   
ROARING STEEL


Beiträge: 2914
Mitglied seit: 12.9.2003
Status: offline
hab schon gesehen, polyester is nix. professionell hilft da nur schweissen. da brauchst aber auch das gerät dazu (schaut so ähnlich wie ein haarfön aus, nur die temperaturen sind halt wesentlich höher). kleben ist vielleicht nicht so schlecht. aber wenn es geht, möchte ich auf nummer sicher gehen (in bezug auf haltbarkeit). werde ums schweissen nicht herumkommen.
lg,
STEEL

(in Bezug auf littlemonster)
Private Nachricht senden Post #: 8
MotoBike - 20.8.2004 11:15:00   
chaos

 

Beiträge: 3854
Mitglied seit: 25.10.2001
Status: offline
Hab or zwei Wochen einen oberen Verkleidungsträger dort deponiert, war eBay Kauf und entgegen der Angaben verzogen. Die können den angeblich zerlegen (bzw. schicken den weiter) und neu schweißen anhand von Schablonen. Würd dort mal anrufen.

(in Bezug auf ROARING STEEL)
Private Nachricht senden Post #: 9
@ steal - 20.8.2004 11:46:00   
mexx1972


Beiträge: 451
Mitglied seit: 26.7.2004
Wohnort: OÖ
Status: offline
ich hab dir ein mail geschrieben. vielleicht kann ja der typ was machen.

lg mexx

(in Bezug auf ROARING STEEL)
Private Nachricht senden Post #: 10
sers - 20.8.2004 12:25:00   
alex79

 

Beiträge: 7047
Mitglied seit: 15.10.2002
Status: offline
na super! freut mich, dass dir wieder gut geht.
hast eh schon beim stammtisch gut ausgesehen *g*

wegen dem heckrahmen. wenns ned oarg verbogen is,
kannst es mal probieren selbst (mit freund) zurück zu biegen.

bei meiner gixxen habe wir das mit einem hubzug
geschafft. haben den heckrahmen ca 7-9 cm zurückgebogen.

alleine hätt ich mich dass allerdings nicht getraut ;-)

lg

(in Bezug auf ROARING STEEL)
Private Nachricht senden Post #: 11
Danke für die Info *nt* - 23.8.2004 8:11:00   
ROARING STEEL


Beiträge: 2914
Mitglied seit: 12.9.2003
Status: offline
-

(in Bezug auf chaos)
Private Nachricht senden Post #: 12
Frag den Snow, - 23.8.2004 9:14:00   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline
der soll den Kontakt zum Jäger Robert herstellen.
Der hat bei seiner Ring-R6 schon öfter die Verkleidung richten müssen.


(in Bezug auf ROARING STEEL)
Post #: 13
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Optik, Lack, Verkleidung >> Frage zu Verkleidungsreparatur und Rahmenrichten: Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung