Frage zu Reifendimension

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Reifen >> Frage zu Reifendimension Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Frage zu Reifendimension - 18.9.2013 13:53:55   
Burgerkalvi


Beiträge: 124
Mitglied seit: 28.5.2011
Status: offline
Hi!

Ich fahre eine Honda NTV, Bj. ´93. Die hat die blöde Vorderraddimension 110/80-17. Nun gibt es für diese Dimension kaum gute Reifen, habe diese Saison den Michelin Pilot Active draufgehabt (vorne und hinten...), mit dem ich aber nicht zufrieden bin.
Daher möchte ich für kommende Saison den Bridgestone T30 aufziehen lassen, der laut dem NTV-Forum einer der besten Reifen für die NTV sein soll... Nur ein Problem und gleichzeitig meine Frage: Den gibt es nur in 110/70-17. Jetzt gibt es von Bridgestone eine spezielle Reifenfreigabe für diesen Reifen für speziell dieses Motorrad.
Darf ich diesen Reifen in dieser Dimension VORNE aufziehen??? Hinten ist kein problem, passende Dimension erhältlich. Oder muß ich mit der Freigabe zur OÖ Landesregierung und den Reifen bzw. die Dimension in die Papiere (Typenschein, Zulassungsschein) eintragen lassen????

< Beitrag bearbeitet von Burgerkalvi -- 18.9.2013 13:55:25 >
Private Nachricht senden Post #: 1
Hallo - 18.9.2013 14:39:43   
Hurricane1250


Beiträge: 1113
Mitglied seit: 9.7.2012
Wohnort: 5. Stock
Status: offline
http://freigaben.motorrad-daten.de/Honda/NTV650_RC33_Bridgestone.pdf

< Beitrag bearbeitet von Hurricane1250 -- 18.9.2013 14:44:36 >


_____________________________

Lead, follow, or get the hell out of my way!


http://www.youtube.com/watch?v=L_6u6ScfPbw

(in Bezug auf Burgerkalvi)
Private Nachricht senden Post #: 2
Ich weiß - 18.9.2013 14:46:42   
Hurricane1250


Beiträge: 1113
Mitglied seit: 9.7.2012
Wohnort: 5. Stock
Status: offline
nicht ob es die richtige NTV ist, da gibt es 2 verschiedene.
http://moto.bridgestone.at/motorradreifen/ranges/battlax/t30/
Schau bei der HP auf die Reifenfreigabe und gib dein Motorrad ein.

_____________________________

Lead, follow, or get the hell out of my way!


http://www.youtube.com/watch?v=L_6u6ScfPbw

(in Bezug auf Burgerkalvi)
Private Nachricht senden Post #: 3
Reifenfreigabe... - 18.9.2013 14:49:02   
Burgerkalvi


Beiträge: 124
Mitglied seit: 28.5.2011
Status: offline
Die Reifenfreigabe kenne ich, nur möchte ich wissen, ob es reicht, die ausgedruckt mitzuführen oder ich nicht doch zur Landesregierung fahren muß, die Dimension eintragen zu lassen. Weil Deutschland (da muß nur der Zettel mit sein....) ist nicht Österreich....

(in Bezug auf Hurricane1250)
Private Nachricht senden Post #: 4
NTV - 18.9.2013 14:50:09   
Burgerkalvi


Beiträge: 124
Mitglied seit: 28.5.2011
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Hurricane1250

nicht ob es die richtige NTV ist, da gibt es 2 verschiedene.
http://moto.bridgestone.at/motorradreifen/ranges/battlax/t30/
Schau bei der HP auf die Reifenfreigabe und gib dein Motorrad ein.



Hi!

Ich fahre die RC33... Und die ist in der Freigabe für den Reifen aufgeführt...

(in Bezug auf Hurricane1250)
Private Nachricht senden Post #: 5
Am besten - 18.9.2013 14:54:58   
Hurricane1250


Beiträge: 1113
Mitglied seit: 9.7.2012
Wohnort: 5. Stock
Status: offline
du wendest dich an den User "Motorradrecht", der scheint mir in solchen Fragen der Kompetenteste zu sein.

Ich möchte Dich mit meiner Meinung (nicht Wissen) nicht auf den Weg der Verdammnis führen
Wobei, schaut die Rennleitung wirklich auf die richtige Dimension?

LG
Hurricane

_____________________________

Lead, follow, or get the hell out of my way!


http://www.youtube.com/watch?v=L_6u6ScfPbw

(in Bezug auf Burgerkalvi)
Private Nachricht senden Post #: 6
Rennleitung... - 18.9.2013 14:59:17   
Burgerkalvi


Beiträge: 124
Mitglied seit: 28.5.2011
Status: offline
...bin jetzt seit 2011 nicht einmal aufgehalten worden... Also denke ich nicht, das es probleme geben wird. Zudem ist durch die 70er Flankenhöhe der Reifenumfang kleiner und der Tach zeigt mehr an als tatsächlich gefahren wird. Sprich wenn Du 100 am Tacho hast, bist effektiv vielleicht 90 unterwegs. Dürfte daher kein problem sein.

(in Bezug auf Hurricane1250)
Private Nachricht senden Post #: 7
o - 18.9.2013 17:57:34   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Also auf http://www.motorradreifendirekt.at finde ich 27 versch. Reifen in deiner Dimension.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Burgerkalvi)
Private Nachricht senden Post #: 8
... - 18.9.2013 19:09:18   
Burgerkalvi


Beiträge: 124
Mitglied seit: 28.5.2011
Status: offline
...aber leider nicht die besten Reifen. Alles von der Konstruktion her ältere Modelle.
Und der T30 soll der zur Zeit beste Reifen für die RC33 NTV sein.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 9
Frage zu Reifendimension - 19.9.2013 11:24:49   
Leon2507

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 24.4.2013
Wohnort: Wien
Status: offline
Hi,

Es sind Angaben der MA46 in Wien, aber ich nehme an, dass das österreichweit gelten wird:

Allgemeine Informationen
Felgen und Reifen, die nicht im Typenschein eingetragen sind, müssen der Abteilung für Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (MA 46) angezeigt werden. Die Änderung wird in das Fahrzeuggenehmigungsdokument (Zulassungsbescheinigung verbunden mit Datenauszug oder Typenschein oder Einzelgenehmigung oder COC) eingetragen.

Erforderliche Unterlagen
Die Anzeige kann mit dem Antragsformular, vor Ort, postalisch, per Fax oder per E-Mail gestellt werden.

Folgende Unterlagen werden benötigt:

•Fahrzeuggenehmigungsdokument
•Bestätigung über den sach- und fachgerechten Umbau (Formular Anbaubestätigung)
•Unbedenklichkeitsbestätigung des Fahrzeugherstellers oder
•Gutachten eines Ziviltechnikers oder einer staatlich autorisierten Prüfstelle (Teilegutachten, Allgemeine Betriebserlaubnisse (ABE), EU-Betriebserlaubnisse usw.)
•Vollmacht, falls die FahrzeugbesitzerInnen nicht selbst kommen
Es können zusätzliche Unterlagen erforderlich sein. Das kann erst im Zuge der Einreichung oder der Fahrzeugüberprüfung festgestellt und bekannt gegeben werden.

Ich habe mich dort erkundigt, weil ich eine nicht eingetragene Dimension verwenden/eintragen wollte. Sie haben eine Freigabe von Bridgestone Deutschland nicht akzeptiert, weil eine Freigabe vom inländischen Generalimporteur ausgestellt sein muss - nur gibt es in Österreich keinen, der so etwas macht. Das hätte zur Folge, dass ich ein Gutachten vom TÜV Austria anfertigen (Kostenpunkt: ca. 100-120 Euro) und anschließend mit dem Gutachten das Fahrzeug zur Prüfung vorführen und die ganze Sache eintragen lassen müßte. In Summe hätte der Spaß ca. 180-200 Euro gekostet.

Solltest Du Dir so ein Gutachten holen, dann musst Du darauf achten, dass Du eines bekommst, das sich auf die Dimension bezieht und nicht ein modellspezifisches Gutachten ist, sonst kannst Du erst recht nur den einen Reifen verwenden.

Ich hoffe, das hilft Dir ein bissi weiter.

LG

(in Bezug auf Burgerkalvi)
Private Nachricht senden Post #: 10
Reifendimension - 20.9.2013 18:18:00   
klausrieder


Beiträge: 4
Mitglied seit: 3.6.2004
Wohnort: OÖ
Status: offline
wir san in österreich, dimension und fabrikat interessiert bei uns kan hund und a ka rennleitung, zumindest bei uns in oö!

< Beitrag bearbeitet von klausrieder -- 20.9.2013 18:34:47 >

(in Bezug auf Burgerkalvi)
Private Nachricht senden Post #: 11
Jo eh - 20.9.2013 18:38:13   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: klausrieder
Reifendimension
wir sian in österreich, dimension und fabrikat interessiert bei uns kan hund und a ka rennleitung, zumindest bei uns in oö!


Grias Di erstamol ...und waun ma 100 mol in Ostarrichi saind -wiss ma eh kaunst a Laungsam nochm 3 Beitrag zumindast a Servus do Eineschreibn ..oda ?

Desweiteren : Wennsd in Deine Foahrzeig Papiere a Reifn Greß , und Felgn Greß drinn stehn host , Noch dazua evtl a Reifn Firma(sog Reifenbindung) ...und Du host in Warheit wos Aundares aum Moppal drobn , bist Sehr wohl a in Österreich am Oarsch , auch bei da Rennleitung ...oda glaabsd dos Die ned Lesen könnan ?...vom Prüfbussi redn ma goar ned ...Die sogn da daun scho wosd zum duan host

Oiso vorher Informiern bevorsd da Dei Komisches Falsches Hoibwissen zum Bestn gibts ...

Pfiati Pg


_____________________________












(in Bezug auf klausrieder)
Post #: 12
Danke mal für de Infos - 21.9.2013 11:47:49   
Burgerkalvi


Beiträge: 124
Mitglied seit: 28.5.2011
Status: offline
.....
I kenn des ja nu vom Auto... Wennst a gewisse Größe (breite vom Reifen) eingetragen hast, darfst 1 Nummer breiter und 1 Nummer schmäler gehen. Nur muß dann auch die Flankenhöhe angepasst sein. Also das der Reifenumfang wieder stimmt.

Bei dem von mir angesprochenen Reifen soll es lt. einigen Foren (und im speziellen wieder dem NTV Forum) so sein, das der Reifen aufgrund seiner Bauform auch mit der niedrigeren Flanke fast den Umfang haben, wie der Reifen mit der höheren Flanke.

Werde in den nächsten Tagen mal das Amt der OÖ Landesregierung aufsuchen und dort mal nachfragen, was die davon halten....

(in Bezug auf Burgerkalvi)
Private Nachricht senden Post #: 13
Jo eh - 21.9.2013 12:22:22   
klausrieder


Beiträge: 4
Mitglied seit: 3.6.2004
Wohnort: OÖ
Status: offline
UNTERTÄNIGSTEN GUTEN TAG herr obergscheit!!
kennst in unterschied zwischen theorie und praxis?? bei mir hat in 33 jahren und 6-stelligen km keiner danach gfragt!

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 14
a - 21.9.2013 14:46:30   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Burgerkalvi

...aber leider nicht die besten Reifen. Alles von der Konstruktion her ältere Modelle.
Und der T30 soll der zur Zeit beste Reifen für die RC33 NTV sein.

Und was is zb gegen so einen hier einzuwenden?

http://www.reifentest.com/motorradreifen/dunlop/arrowmax_gt_501_fj/index.html

Oder der, isn zeitgemäßes Produkt:

http://www.dunlop.eu/dunlop_dede/mc/tyres/on_road/Arrowmax%20StreetSmart.jsp


< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 21.9.2013 14:50:06 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Burgerkalvi)
Private Nachricht senden Post #: 15
Zwischenstand - 25.9.2013 20:21:47   
Burgerkalvi


Beiträge: 124
Mitglied seit: 28.5.2011
Status: offline
Hi!

Zwischenstand:
Mit der Unbedenklichkeitsbescheinigung UND dem montierten Reifen (in meinem Fall dem T30 in 110/70-17) zur OÖ Landesregierung. Dort gibt es einen Wisch für den Typenschein, also eine Eintragung.
Dann ab zur Versicherung, die neue Reifengröße eintragen lassen....
Kosta quanta ca. 50.-€ für die Landesfritzen...


PS:
Reifen ist bestellt, wird am 05.10. montiert und am Freitag danach zur Landesregierung.

< Beitrag bearbeitet von Burgerkalvi -- 25.9.2013 20:22:36 >

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 16
Schenan Obnd Herr Untagscheit - 25.9.2013 21:06:40   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: klausrieder

UNTERTÄNIGSTEN GUTEN TAG herr obergscheit!!
kennst in unterschied zwischen theorie und praxis?? bei mir hat in 33 jahren und 6-stelligen km keiner danach gfragt!


Jo und ...daun frogt Dich halt Einer noch 33,5 Joahr und 7 stelligen km , Nur weils da bis jetzn ned passiert ist- heists deswegn no lang ned dos es Deswegn ned so Gesetz ist .Weil für wos stehn sonst Die Größn üwahaupts im Typenschein ?....Bestimmt ned Das mans Kontrolliern und mitm Foahrzeig vergleichn kann , odrr ?

Lg Pg


< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 25.9.2013 21:08:13 >


_____________________________












(in Bezug auf klausrieder)
Post #: 17
Reifenfrage geklärt... - 18.10.2013 10:44:25   
Burgerkalvi


Beiträge: 124
Mitglied seit: 28.5.2011
Status: offline
Hi!

Hab den Reifen in 110/70-17 für das Vorderrad eingetragen bekommen.
War kein großer Akt. Mit der Unbedenklichkeitsbescheinigung zum Amt der OÖ Landesregierung, 35,60 Euro auf de Budl glegt und nach 5 Minuten war die Sache erledigt. Nun darf ich ganz offiziell mit dieser Dimension fahren.
Aja, knapp 20 .-€ für die Änderung im Zulassungsschein waren auch noch fällig.

(in Bezug auf Burgerkalvi)
Private Nachricht senden Post #: 18
reifen - 1.11.2013 17:02:20   
kps_coco66

 

Beiträge: 679
Mitglied seit: 1.11.2013
Wohnort: Oberndorf
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Pilgram1

quote:

ORIGINAL: klausrieder

UNTERTÄNIGSTEN GUTEN TAG herr obergscheit!!
kennst in unterschied zwischen theorie und praxis?? bei mir hat in 33 jahren und 6-stelligen km keiner danach gfragt!


Jo und ...daun frogt Dich halt Einer noch 33,5 Joahr und 7 stelligen km , Nur weils da bis jetzn ned passiert ist- heists deswegn no lang ned dos es Deswegn ned so Gesetz ist .Weil für wos stehn sonst Die Größn üwahaupts im Typenschein ?....Bestimmt ned Das mans Kontrolliern und mitm Foahrzeig vergleichn kann , odrr ?

Lg Pg




SERVUS,
blöd wird es erst wennst mal a versicherungstechnische Leistung brauchst und sich ein Gutachter dein mopped anschaut, könnt sein das du dann durch ein paar viell gebrochene finger schaust weil dein mopped nicht den abe hatte durch aufziehen eines falschen reifens.
also mir wäre da zu riskant,- und leider muß ich auch noch dazu sagen, in Salzburg machens manchmal technische Verkehrskontrolle auf einem sehr beliebtem abschnitt, leider mein weg zur arbeit, und die schauen sehr wohl und ganz genau auch auf die reifen.
eine junge kappltante hat mir sogar den auftrag erteil innerhalb einer Woche mit neuen patscherl bei ihr auf der wache vorbei zu schauen, nur weil er an der indikatorgrenze war der vordere, natürlich mit Androhung einer anzeige die mich im schlimmsten fall das taferl gekostet hätte
tja, gesetz ist nun mal gesetz

_____________________________

Die Freiheit auf 2 Rädern genießen

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 19
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Reifen >> Frage zu Reifendimension Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung