Frage zu Fahren ohne Fahrerlaubnis + ohne Kennzeichen

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Frage zu Fahren ohne Fahrerlaubnis + ohne Kennzeichen Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Frage zu Fahren ohne Fahrerlaubnis + ohne Kennzeichen - 22.8.2016 20:44:19   
user12319283

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 22.8.2016
Status: offline
Hey,

Ich habe mal eine REIN HYPOTHETISCHE Frage. (Ich möchte nur das Ausmaß der Strafe wissen, falls man erwischt wird. Ich habe es ausdrücklich NICHT vor. Wir haben nur vor kurzem so über die Folgen diskutiert aber wurden nirgendwo schlau. Haben auch beide unseren Schein und Taferl, also wirklich alles theoretisch hier)

Diskussionsthema: Angenommen irgendein 17 Jähriger (vllt. besitzt er AM und B oderso), denkt sich nachts mal "jetzt fahren wäre geil", setzt sich auf sein >48PS-Bike , und ballert mal ein paar km die Hauptstraße runter zu seiner Freundin oderso, wo er dann auch über nacht bleibt und das Motorrad nimmt er am nächsten Tag am Anhänger oderso mit, was weiß ich. (Motorrad stellt er in die Garage)

Wenn ihn die Polizei nicht erwischt, alles gut. Wird er wohl keine Strafe bekommen, denn dass er nachts erkennt wird bezweifle ich stark. Interessanter wirds jedoch gleich.

Annahme 1: Angenommen die Polizei steht nachts um 23:00 irgendwo neben der Hauptstraße, und warten darauf Alk-Lenker aus dem Verkehr zu ziehen, und plötzlich ballert der Typ mit z.b. 180 km/h vorbei, ohne Kennzeichen(lange, gerade Straße). Da sie nicht dumm sind, verfolgen sie ihn garnicht, da manchmal sogar Polizisten das unmachbare erkennen. Sie merken sich z.B. dass es ein schwarzes Motorrad war, Marke haben sie keinen Plan, Fahrer-Beschreibung auch fehlend.
Sie könnten ja jetzt so eine Gesucht-Meldung rausgeben, mit der Beschreibung "schwarzes Motorrad, 23:00 Uhr, kein Kennzeichen, stark überhöhte Geschwindigkeit".
Die Nachbarin des Typn, der das Bike besitzt, und mit der er nicht gar gut klarkommt, liest die Meldung und meldet sich bei der Polizei, und sagt dass das du warst weil sie dich um die Zeit wegfahren gehört hat.

Wäre die Polizei befugt dich einer Befragung zu unterziehen?
Wären das Beweise/Hinweise genug?



Annahme 2: Der Typ schaffts irgendwie dass er zwar bei der Streife vorbeiballert, jedoch zufällig in der Nähe eine andere ist, die es irgendwie schafft ihn aufzuhalten (Blockade oderso). Hier wäre das Strafausmaß interessant. Dass es keine exakten Werte gibt ist mir klar, nur so in etwa von-bis (min-max). Dass der Lappen mal weg ist ist ja mal sicher, nur das weiterführende war unser Diskussionsstoff.


Wäre nett wenn jemand Erfahrungswerte einbringen könnte,
eigene Meinungen wären auch toll. Schreibt aber bitte, ob es eure Meinung ist oder ob das so in irgendeinem Paragraphen steht (gesetzlich), ist manchmal schwer zu unterscheiden.

Ich sags nochmal, ich hab meinen Schein, mein Kumpel auch, das ist eine REIN theoretische Frage.


Grüße aus dem grünen Herz Österreichs!



Private Nachricht senden Post #: 1
Frage zu Fahren ohne Fahrerlaubnis + ohne Kennzeichen - 22.8.2016 21:33:46   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
alles pisa oder was ... ;-?

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf user12319283)
Private Nachricht senden Post #: 2
hm - 22.8.2016 21:35:49   
user12319283

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 22.8.2016
Status: offline
wos? :D

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 3
Naa, - 23.8.2016 0:55:36   
Versya


Beiträge: 679
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline
Eure Sorgen möchte ich haben

_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf user12319283)
Private Nachricht senden Post #: 4
jede Woche in einem - 23.8.2016 8:43:36   
sabaisabai


Beiträge: 965
Mitglied seit: 15.6.2014
Wohnort: Thailand
Status: offline
vor der Ägschn das Händy aufs Nachtkastl zHaus legn 😎

Und nach der Ägschn wöchentlich inam anderen Bezirk den Wohnsitz melden, bis die Sache verjährt ist 😎




quote:

ORIGINAL: user12319283

Hey,

Ich habe mal eine REIN HYPOTHETISCHE Frage. (Ich möchte nur das Ausmaß der Strafe wissen, falls man erwischt wird. Ich habe es ausdrücklich NICHT vor. Wir haben nur vor kurzem so über die Folgen diskutiert aber wurden nirgendwo schlau. Haben auch beide unseren Schein und Taferl, also wirklich alles theoretisch hier)

Diskussionsthema: Angenommen irgendein 17 Jähriger (vllt. besitzt er AM und B oderso), denkt sich nachts mal "jetzt fahren wäre geil", setzt sich auf sein >48PS-Bike , und ballert mal ein paar km die Hauptstraße runter zu seiner Freundin oderso, wo er dann auch über nacht bleibt und das Motorrad nimmt er am nächsten Tag am Anhänger oderso mit, was weiß ich. (Motorrad stellt er in die Garage)

Wenn ihn die Polizei nicht erwischt, alles gut. Wird er wohl keine Strafe bekommen, denn dass er nachts erkennt wird bezweifle ich stark. Interessanter wirds jedoch gleich.

Annahme 1: Angenommen die Polizei steht nachts um 23:00 irgendwo neben der Hauptstraße, und warten darauf Alk-Lenker aus dem Verkehr zu ziehen, und plötzlich ballert der Typ mit z.b. 180 km/h vorbei, ohne Kennzeichen(lange, gerade Straße). Da sie nicht dumm sind, verfolgen sie ihn garnicht, da manchmal sogar Polizisten das unmachbare erkennen. Sie merken sich z.B. dass es ein schwarzes Motorrad war, Marke haben sie keinen Plan, Fahrer-Beschreibung auch fehlend.
Sie könnten ja jetzt so eine Gesucht-Meldung rausgeben, mit der Beschreibung "schwarzes Motorrad, 23:00 Uhr, kein Kennzeichen, stark überhöhte Geschwindigkeit".
Die Nachbarin des Typn, der das Bike besitzt, und mit der er nicht gar gut klarkommt, liest die Meldung und meldet sich bei der Polizei, und sagt dass das du warst weil sie dich um die Zeit wegfahren gehört hat.

Wäre die Polizei befugt dich einer Befragung zu unterziehen?
Wären das Beweise/Hinweise genug?



Annahme 2: Der Typ schaffts irgendwie dass er zwar bei der Streife vorbeiballert, jedoch zufällig in der Nähe eine andere ist, die es irgendwie schafft ihn aufzuhalten (Blockade oderso). Hier wäre das Strafausmaß interessant. Dass es keine exakten Werte gibt ist mir klar, nur so in etwa von-bis (min-max). Dass der Lappen mal weg ist ist ja mal sicher, nur das weiterführende war unser Diskussionsstoff.


Wäre nett wenn jemand Erfahrungswerte einbringen könnte,
eigene Meinungen wären auch toll. Schreibt aber bitte, ob es eure Meinung ist oder ob das so in irgendeinem Paragraphen steht (gesetzlich), ist manchmal schwer zu unterscheiden.

Ich sags nochmal, ich hab meinen Schein, mein Kumpel auch, das ist eine REIN theoretische Frage.


Grüße aus dem grünen Herz Österreichs!




[/quot

_____________________________

Gruss aus dem LOS

(in Bezug auf user12319283)
Private Nachricht senden Post #: 5
Bildung- Notstand?? - 23.8.2016 10:56:53   
auchnixbesser


Beiträge: 2142
Mitglied seit: 25.8.2015
Status: offline

quote:

ORIGINAL: user12319283

Hey,

Ich habe mal eine REIN HYPOTHETISCHE Frage. (Ich möchte nur das Ausmaß der Strafe wissen, falls man erwischt wird. Ich habe es ausdrücklich NICHT vor. Wir haben nur vor kurzem so über die Folgen diskutiert aber wurden nirgendwo schlau. Haben auch beide unseren Schein und Taferl, also wirklich alles theoretisch hier)

Diskussionsthema: Angenommen irgendein 17 Jähriger (vllt. besitzt er AM und B oderso), denkt sich nachts mal "jetzt fahren wäre geil", setzt sich auf sein >48PS-Bike , und ballert mal ein paar km die Hauptstraße runter zu seiner Freundin oderso, wo er dann auch über nacht bleibt und das Motorrad nimmt er am nächsten Tag am Anhänger oderso mit, was weiß ich. (Motorrad stellt er in die Garage)

Wenn ihn die Polizei nicht erwischt, alles gut. Wird er wohl keine Strafe bekommen, denn dass er nachts erkennt wird bezweifle ich stark. Interessanter wirds jedoch gleich.

Annahme 1: Angenommen die Polizei steht nachts um 23:00 irgendwo neben der Hauptstraße, und warten darauf Alk-Lenker aus dem Verkehr zu ziehen, und plötzlich ballert der Typ mit z.b. 180 km/h vorbei, ohne Kennzeichen(lange, gerade Straße). Da sie nicht dumm sind, verfolgen sie ihn garnicht, da manchmal sogar Polizisten das unmachbare erkennen. Sie merken sich z.B. dass es ein schwarzes Motorrad war, Marke haben sie keinen Plan, Fahrer-Beschreibung auch fehlend.
Sie könnten ja jetzt so eine Gesucht-Meldung rausgeben, mit der Beschreibung "schwarzes Motorrad, 23:00 Uhr, kein Kennzeichen, stark überhöhte Geschwindigkeit".
Die Nachbarin des Typn, der das Bike besitzt, und mit der er nicht gar gut klarkommt, liest die Meldung und meldet sich bei der Polizei, und sagt dass das du warst weil sie dich um die Zeit wegfahren gehört hat.

Wäre die Polizei befugt dich einer Befragung zu unterziehen?
Wären das Beweise/Hinweise genug?



Annahme 2: Der Typ schaffts irgendwie dass er zwar bei der Streife vorbeiballert, jedoch zufällig in der Nähe eine andere ist, die es irgendwie schafft ihn aufzuhalten (Blockade oderso). Hier wäre das Strafausmaß interessant. Dass es keine exakten Werte gibt ist mir klar, nur so in etwa von-bis (min-max). Dass der Lappen mal weg ist ist ja mal sicher, nur das weiterführende war unser Diskussionsstoff.


Wäre nett wenn jemand Erfahrungswerte einbringen könnte,
eigene Meinungen wären auch toll. Schreibt aber bitte, ob es eure Meinung ist oder ob das so in irgendeinem Paragraphen steht (gesetzlich), ist manchmal schwer zu unterscheiden.

Ich sags nochmal, ich hab meinen Schein, mein Kumpel auch, das ist eine REIN theoretische Frage.


Grüße aus dem grünen Herz Österreichs!






...durch die Zahndal pfeiff ....i man i hob scho gwusst dos sich diesbezüglich in den Letzten Jahren gehörig wos nach unten Nivelliert hod- owa dos es wirkli schon so schlimm is hob i jetzn a no ned so direkt erwartet ghobd

Guate Bessarung !





Anlagen (1)

(in Bezug auf user12319283)
Post #: 6
Bäume... - 27.8.2016 20:51:19   
Gerry1702


Beiträge: 36729
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
...nehmen CO2 und H2O auf um zu leben und zu wachsen. Aus der Erde nimmt ein Baum nur 1% Nährstoffe. Vom CO2 nimmt er nur die C Atome und gibt reinen Sauerstoff frei. Vom Wasser nimmt er die H Atome und gibt wieder den Sauerstoff frei woran man leicht erkennen kann warum wir unsere Welt selber langsa aber sicher vernichten.
In deinem Fall versteh ich nichts. Du kommst aus der St. Eiermark. Dort gibt es sehr viel Wald, hauptsächlich Fichten. An Sauerstoffmangel kann es nicht liegen dass du so einen Schmurgaz von dir gibst...gibts noch was das du uns verschwiegen hast???

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf user12319283)
Private Nachricht senden Post #: 7
Na jo - 27.8.2016 21:23:52   
auchnixbesser


Beiträge: 2142
Mitglied seit: 25.8.2015
Status: offline
Onki woasd eh ......wo vül Bam do a vül Brettln


https://youtu.be/cmsMTIe8_tw

(in Bezug auf Gerry1702)
Post #: 8
Na jo - 5.9.2016 20:06:54   
WillyArnold

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 28.7.2016
Status: offline
cooler thread, danke

(in Bezug auf auchnixbesser)
Private Nachricht senden Post #: 9
Frage zu Fahren ohne Fahrerlaubnis + ohne Kennzeichen - 5.10.2016 16:56:41   
PSeb

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 5.10.2016
Status: offline
quote:

Frage zu Fahren ohne Fahrerlaubnis + ohne Kennzeichen


Hallo erstmal,

ich komme aus Deutschland und kann dir daher auch nur sagen, wie es sich in etwa in DE verhält.
Allerdings gehe ich stark davon aus, dass sich das in Österreich ähnlich verhalten würde.
Da keine Fahrerlaubnis, spielt die Geschwindigskeitsüberschreitung erstmal eine untergeordnete Rolle.

Ein alter Schulfreund ist in Berlin damals ohne Fahrerlaubnis gefahren. Allerdings schon volljährig.
In DE hängt es auch stark davon ab, was sich die Person zuvor zu Schulden hat kommen lassen.
Er selbst war bei der Polizei schon recht bekannt.
Konsequenz: 18 Monate Haft in einer Jugendstrafanstalt.

Vielleicht hast du damit eine ungefähre Vorstellung was einem da blühen kann ;-)

(in Bezug auf WillyArnold)
Private Nachricht senden Post #: 10
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Frage zu Fahren ohne Fahrerlaubnis + ohne Kennzeichen Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung