Feilschen beim Gebrauchtkauf

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Feilschen beim Gebrauchtkauf Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Feilschen beim Gebrauchtkauf - 22.3.2005 15:36:00   
bananinger

 

Beiträge: 121
Mitglied seit: 8.3.2005
Status: offline
Servas !

Bin kurz vor meinem ersten Bikekauf, hätte da ne Frage!: Lassen die Händler mit sich
handeln und wenn ja wieviel??????
Private Nachricht senden Post #: 1
das hängt von verschiedenen faktoren ab - 22.3.2005 15:50:00   
Samtex


Beiträge: 8400
Mitglied seit: 25.7.2002
Wohnort: Tirol
Status: offline
Rhetorikkünste, ausstrahlung, geschlecht, brustumfang... *g*

Ciao
Alex

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 2
blöd, das ich keine brüste hab! - 22.3.2005 16:08:00   
bananinger

 

Beiträge: 121
Mitglied seit: 8.3.2005
Status: offline
d.h ist grundsätzlich möglich! gibts da einen maximum
bzw minimumbetrag!!!!!

gruß

alex

(in Bezug auf Samtex)
Private Nachricht senden Post #: 3
Ein wenig ist immer drin - 22.3.2005 16:11:00   
mr_oizo

 

Beiträge: 204
Mitglied seit: 29.5.2003
Status: offline
ca. 5% am besten gleich mit der Tuer ins Haus fallen und den Betrag sagen den man bereit ist zu zahlen, niemals fragen IST MIT DEM PREIS NOCH WAS ZU MACHEN

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 4
guter tip - 22.3.2005 16:13:00   
bananinger

 

Beiträge: 121
Mitglied seit: 8.3.2005
Status: offline
thanx! dann mach ich die probefahrt, wenns passt zahl
ich meinen Preis!


(in Bezug auf mr_oizo)
Private Nachricht senden Post #: 5
jep stimmt, ist blöd, - 22.3.2005 16:48:00   
Samtex


Beiträge: 8400
Mitglied seit: 25.7.2002
Wohnort: Tirol
Status: offline
so ein pärchen wär hie und da ganz nützlich ;-) ich glaub nicht dass man von einem maximalbetrag sprechen kann... kommt wahrscheinlich ach drauf an ob man den händler kennt, ob man schon öfter was bei dem gekauft hat..

eventuell sind ja auch indirekte preisreduktionen zu holen (zubehör ohne aufpreis)...

Ciao
Alex

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 6
Beste Erfahrungen... - 22.3.2005 20:54:00   
Brilli

 

Beiträge: 90
Mitglied seit: 30.11.2003
Status: offline
mit folgender Vorgangsweise:
Geld mitnehmen. (Bar)
Von dem was du bereit bist sofort und gerne zu zahlen ziehst je nach Kaufpreis 1-300 € ab.
(Also z.B. KP 2000 = 100, 5000 = 300)
Die Summe legst du auf den Ladentisch, und sagst Z.B: Das sind..... €, die können sie jetzt nehmen und das Bike gehört mir. Mehr hab ich nicht, den Rest brauch ich zum anmelden. Ja oder nein. Jetzt!
Hat noch immer geklappt, manchmal musste ich das vorher abgezogene noch nachschiessen, oder einen Teil davon, aber damit hatte ich ja gerechnet.
Probiers aus! Du wirst günstig kaufen!
mfg
Brilli

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 7
würd auch sagen,... - 23.3.2005 9:01:00   
EuroSuper

 

Beiträge: 573
Mitglied seit: 31.1.2004
Status: offline
...dass das der beste weg is. hab so auch schon den einen oder anderen euro rausholen können ;-)

lg

(in Bezug auf Brilli)
Private Nachricht senden Post #: 8
Kommt darauf an.... - 23.3.2005 9:17:00   
mw416

 

Beiträge: 2876
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
...wie gut das Angebot ist, wenn du vergleichbare Angebote hast die besser sind, dann wird der Händler wohl noch was nachlassen, wenn der Preis von Anfang an gut ist, wird nicht viel drin sein.

Wenn er leicht einen anderen findet der den Preis zahlt, wird er sicher nicht viel runtergehen.

Vorraussetzung ist natürlich dass du über die Marktsituation informiert bist.

Des weiteren solltest du möglichst lange dein Kaufinteresse herunterspielen, wenn der Händler merkt, du kaufst sie sowieso, wird er nicht viel handeln.

Du solltest eher einen reservierten, nachdenklichen Eindruck machen, als ob man dich erst überzeugen müsste, auch wenn du eigentlich nur mehr aufsteigen und losfahren willst.

Der Trick mit dem Bargeld ist auch gut, den würde ich aber erst gegen Ende auspacken.

Und ganz am Schluss, kann man auch noch Dinge wie neue Reifen, oder ein gratis Service, oder Zubehör herausschlagen.

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 9
Ps: - 23.3.2005 9:22:00   
mw416

 

Beiträge: 2876
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
sei ruhig frech mit deinen Preisvorstellungen. Wenn dich der Händler dann ansieht wie einen Vollidioten, ist das auch nur Verkaufstaktik, und kann dir egal sein, wenn du mit 10% Nachlass anfängst zu verhandeln, wird am ende fast nichts übrigbleiben, bei 20% schon mehr wenn du gut bist.

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 10
Verhandlungstips - 23.3.2005 10:22:00   
kps_PanDuc

 

Beiträge: 202
Mitglied seit: 30.4.2003
Status: offline
hast du ja jetzt schon genug bekommen.Meiner Erfahrung nach kommt es auch drauf an was du kaufen willst.Ist es ein "Ladenhüter" kannst du mehr rausschlagen.Ist es ein Bike das eher begehrt ist (Ducati,Triumph,Harley etc.) wirds beim Preis nicht so toll zum verhandeln sein.Es kommt dann natürlich auch noch drauf an ob ich bei dem händler nur kaufen will oder auch nachher service etc. machen will.

Was solls den in deinen Fall werden?

Gruss

PanDuc

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 11
Supermoto - 23.3.2005 10:40:00   
bananinger

 

Beiträge: 121
Mitglied seit: 8.3.2005
Status: offline
Hallo!

eine yamaha xt660 supermoto. meiner meinung nach
ein geiles gerät!

gruß

Alex

(in Bezug auf kps_PanDuc)
Private Nachricht senden Post #: 12
Geld auf den Tisch - 23.3.2005 10:53:00   
bananinger

 

Beiträge: 121
Mitglied seit: 8.3.2005
Status: offline
wird schwierig, da ich sie nur anzahlen kann und sie
mir von Ihnen finanzieren lassen werde!

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 13
meine meinung - 23.3.2005 12:31:00   
nastynils


Beiträge: 9322
Mitglied seit: 4.10.2001
Wohnort: forchtenstein
Status: offline
also ich habe recht viel kontakt mit motorradhändlern und kann dir sagen dass diese barzahler masche "ich bin der große meister mit der fetten kohle" nicht bei allen händlern gut geht. wenn der händler mit den finanzen mit dem rücken zur wand steht - dann evtl. ja. aber ansonsten sind motorradhändler recht emotionale typen. wenn du versuchst ihn zu "erpressen" mit friss oder stirb schaltet er auf stur.

wie und ob du etwas runterhandeln kannst hängt in erster linie vom motorrad ab. schau einfach nach wieviele eisen von der gewünschten type in der gebrauchtbörse von 1000ps.at sind. stehen da 50 eisen wie angschraubt seit monaten drinnen, ist es klar dass dir der händler etwas entgegenkommt.
ich würde einfach offen reden - du bist der käufer - möchtest so wenig wie möglich zahlen. du kannst argumentieren dass du glaubst dass dieses oder jenes motorrad zur zeit am markt nicht so gefragt ist und dir so und so viel euro wert ist. thats it.

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 14
Schönes Teil - 23.3.2005 13:19:00   
alive

 

Beiträge: 59
Mitglied seit: 5.11.2004
Status: offline
nur was bringt dir denn grosses schreiben, hast schon mal bei einem händler gefragt was das mopped kostet, was noch geht , dir mal ein anderes angebot von einem anderem geholt oder hast dich noch nicht erkundigt .
Wenn du die vergleiche hast, was gibt es dann noch zu handeln oder was hindert dich noch das ding zu bestellen .
knitterfrei bleiben!

(in Bezug auf nastynils)
Private Nachricht senden Post #: 15
geld - 23.3.2005 13:34:00   
PEDAL

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 22.5.2004
Status: offline
ist wichtig aber nicht alles - wennst einen händler findest, der dir ein superradl aufstellen kann und vor allem hintennach immer für dich da ist, dann bist am besten dran, besser als bei jedem preiskämpfer. und der wird dir dann auch ein entsprechendes zuckerl beim kauf geben - entweder einen nachlass oder zubehör oder er zahlt dir die anmeldung für das radl (sind auch knapp 200er).
was für ein radl möchtest denn wirklich haben???

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 16
wollen - 23.3.2005 13:45:00   
bananinger

 

Beiträge: 121
Mitglied seit: 8.3.2005
Status: offline
hello
wenns net so teuer wär, a duke 2, aber die yamaha 660
supermot hats mir a schwer angetan!

gruß

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 17
geh bitte.. - 23.3.2005 14:07:00   
wien11

 

Beiträge: 1457
Mitglied seit: 18.7.2002
Status: offline
seit wann sind diese drei von dir angeführten mopperln den renner :-))))))))

damerk ma do ned amoi de naumen a minutn...

gruss kurt

(in Bezug auf kps_PanDuc)
Private Nachricht senden Post #: 18
Darum - 23.3.2005 17:26:00   
kps_PanDuc

 

Beiträge: 202
Mitglied seit: 30.4.2003
Status: offline
sind sie ja auch renner weil sich keiner die namen damerkt und drum jeder die einfachen asiatischen bikes kauft.

Gruss

PanDuc

(in Bezug auf wien11)
Private Nachricht senden Post #: 19
du hast aber anscheinend - 23.3.2005 21:38:00   
kps_Snail

 

Beiträge: 2511
Mitglied seit: 12.3.2002
Status: offline
auch noch nicht viel gehandelt.
weil, wenn ich zum händler geh und handeln will dann frag ich nicht "Was noch geht", sondern sag ich ihm klipp und klar was ich mir vorstell. Das muss ich natürlich auch argumentieren können und da sind die tipps vom nils schon brauchbar. wenn der händler auf deine argumente nicht eingeht hast halt pech gehabt. kannst es ja bei einem anderen probieren.

(in Bezug auf alive)
Private Nachricht senden Post #: 20
660er - 24.3.2005 14:12:00   
alive

 

Beiträge: 59
Mitglied seit: 5.11.2004
Status: offline
sehr zuverlässig, gebraucht wird da nichts am markt sein wird eine neue werden stelle ich mir vor.

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 21
hi - 24.3.2005 14:21:00   
seedsofpain


Beiträge: 875
Mitglied seit: 6.3.2003
Status: offline
hätte da zum thema noch eine zusatzfrage??
wie weit bringt der listenpreis da was???( oder wie weit ist das eine richtlinie)
mir ist nämlich aufgefallen das gewisse händler hier ohne ersichtlichen grund ( meiner meinung nach) weit mehr ( über 20%)verlangen als wie das radl als händlerverkauf in der eurotax steht?
wäre dankbar für eure erfahrungen.
lg
alex

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 22
Ehrlich währt am Längsten. - 24.3.2005 14:28:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
Daher rede ich nicht lange um den heissen Brei.

Wenn ich ein Gebrauchtmoped kaufen möchte, dann ist meine erste Frage: "Der Preis ist aber nicht endgültig, oder?".
Meistens kommt dann: "Was hast dir denn vorgestellt".
Danach nenne ich meine Preisvorstellung, die sich an Eurotax-Werten orientiert (beim ÖAMTC erfragbar).

Dann gibt es 2 Optionen:
1) Der Händler sagt o.k. und wir sind beide hochzufrieden, denn wenn er nicht genug verdient hätte, hätte er nicht o.k. gesagt.
2) Der Händler nennt mir seine Preisvorstellung und ich versuche die so weit wie möglich in Richtung meiner Wunschvorstellung zu korrigieren.

Abhängig ist der Preis aber auch vom Einkaufspreis des Händlers, Standzeit des Motorrades und Zusatzwünsche, die der Käufer äussert (neue Reifen, Antriebssatz, großes Service, etc.).

Mein teuerstes Bike bisher war eine 3 Jahre alte RSV Mille mit 15.000 km am Tacho um unter 9.000 Euro, mein billigstes eine Honda CBR 1000 F, 11 Jahre alt, 55.000 km am Tacho um unter 2.000 Euro. Natürlich mit 6 Monaten Garantie und danach 18 Monaten Gewährleistung und großem Service vor der Übernahme.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 23
habe sie gekauf - 24.3.2005 18:21:00   
bananinger

 

Beiträge: 121
Mitglied seit: 8.3.2005
Status: offline
habe mein mauserl heute gekauft, xt660 supermoto, geiles gerät!!!!
noch dazu zu einem gutem Preis, hätt ich mir nicht gedacht!

Danke euch allen für die Postings! Wir sehen uns auf da Srassn!Alex

(in Bezug auf alive)
Private Nachricht senden Post #: 24
zuerst schauen - 24.3.2005 22:15:00   
johro

 

Beiträge: 370
Mitglied seit: 18.11.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
und nochmals schauen, machnche sind beim händler günstiger manche teurer.
schauen ob zubehör dabei welches du vielleicht eh haben willst.

meine stand mit 7200.- (mit 4000km) beim händler ,was ein günstiger preis war, weil viel zubehör,
dann hab ich 6900 in kuvert gepackt und 2 stunden später, nach der Probefahrt, mit blauen taferl nach hause gefahren.

grundsätzlich kann man da aber keine tips geben

mfg
johro

(in Bezug auf bananinger)
Private Nachricht senden Post #: 25
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Feilschen beim Gebrauchtkauf Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung