Fatboy Testride

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Sport] >> Supermoto >> Fatboy Testride Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Fatboy Testride - 21.8.2004 14:02:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
Harley Davidson ist wie Rock and Roll, statt 3 Akkorden gibt es die 3 M´s Marke, Motor und Mythos




























































Nachdem ich mit der
Buell Blut geleckt habe war klar
dass ich auf die „echte Ware“ umsteigen muss. Ich war sehr skeptisch, ein
Chopper? Was soll ich mit einem Chopper , was werden meine flotten Freunde
sagen? Was den Motor angeht hatte ich ja keine Zweifel, 2 Zylinder und
1551ccm, da kann niemand meckern. Aber die Sitzposition und überhaupt, ich
bin kein Neureicher dem langweilig ist. Ich will immer Erster sein auch wenn
ich meistens Letzter bin, ich finde Rossi weitaus cooler als Dennis Hopper.
Mein angeborener Ehrgeiz kann nicht damit leben das ich überholt werde, egal
ob Chopper oder nicht. Doch alles kam ganz anders….






Ich war pünktlich um 9 beim
Fischer vorstellig, der
Verkaufsassistent Herr Wolfgang erteilte mir eine gründliche Einweisung.
Wie sich viel später herausstellen sollte ist diese auch notwendig vor allem
für den Kollegen Kot. In grenzenlosem Vertrauen haben die Hersteller aus
Milwaukee auf ein konventionelles Zündschloss verzichtet, vielleicht gehen
die Herren und Damen davon aus das man einem 1%er einfach niemals sein
Motorrad entwendet. Man hat aber die Möglichkeit sich als Normalsterblicher
vor dreistem Diebstahl zu schützen, der Zündschalter kann wie ein
Fahrradschloss abgesperrt werden außerdem gibt es noch eine separate
Lenksperre. Um standesgemäß zu reiten, habe ich mir auch noch eine
Vemar 
Helm
gekauft, 120 Euro für einen Jethelm mit Visier sind christlich, der
Verkaufsberater war der Meinung es hätte doch das Modell ""Stahlhelm"" werden
sollen. Aber ich lasse mir  in punkto modischen Erscheinungsbild von
niemanden dreinreden.


Der Rest ist konventionell, kein Choke weil
Einspritzer, sorry sequential port injection. Was für eine „Wortgeburt“, wie
langweillig wirkt da elektronische Einspriztung. Ist wie Doppler Musketier
vs. Mouton Rothschild.. Auf
jeden Fall  sprang die Fatty sofort an. Der Klang sagt nichts anderes als,
ich habe 1551 Kubik und Appetit auf eine geschmeidige Ausfahrt, scheiß nicht
rum und fahr los!






Nach ein paar hundert Metern hörte ich John Bon Jovi
spielen „I am Cowboy, on a Steel Horse I ride“. Ich der große Chopper
Skeptiker habe ich das gerade geschrieben? Ja ich habe das geschrieben und
zu Recht. Auch wenn es merkwürdig ist aber dieser Klang, die extrem lässige
Sitzposition und der resche Motor verleihen dem Reiter eine Lässigkeit die
man sonst nicht kennt. Normalerweise gifte ich mich immer wenn ich überholt
werde bzw. liege ich ständig auf der Lauer und halte Ausschau nach Gegnern.
Mit der Fat Boy, sicher nicht! Es ist nicht notwendig ,entspannt winke
ich den eiligen Reitern die an mir vorbei rauschen.

Man soll sich aber bitte nicht täuschen die Fat Boy ist kein inkontinenter
Rentner, was Drehmoment und Beschleunigung angeht ist die „Fatty“  nicht zu
unterschätzen.






Anstatt gleich ins 1000ps Büro zu fahren hatte ich mich
entschlossen eine kleine Ausfahrt zu machen, ich bin über Gaaden,
Heiligenkreuz nach Baden gefahren und von dort über diverse Nebenstrassen
nach Wiener Neustadt. Volles Anrauchen und spätes Anbremsen der Kurven
sollte man unterlassen außer man möchte das lokale UKH kennen lernen. Die
Bremse funktioniert im normalen Fahrmodus tadellos, alles was darüber geht sollte man
lassen. Die Bremse lässt sich sicher durch einen Umbau modifizieren und
somit ihre Bremskraft verstärken. Statt Fußrasten gibt es Trittbretter, die sind sogar gefedert das
niemand über dem Komfort klagen kann. Kann man auch so nicht, der Motor
vibriert zwar aber die Plomben bleiben in den Zähnen. Um mit der Musik zu
sprechen, nichts als ""Good Vibrations"". Überhaupt hinterlässt
die Fatboy einen sehr solide gebauten Ausdruck, wie sagen die Amis so schön
„Designed by a genius, built by craftsmen and ridden by a Twat!“






Die Fat Boy heißt zwar Fat Boy ist aber von den
Ausmaßen eher kompakt, sobald das Eisen fährt spürt man ihr hohes Gewicht
gar nicht, dazu trägt auch der Motor bei der ordentlich Drehmoment liefert. Was
mir besonders gefallen hat sind die Blinker, auf beiden Seiten „on“ und
„off“, sozusagen die Ideallösung. Was den Fahrkomfort angeht ist alles über
120 eine Peinigung, macht einfach keinen Spaß. Hochdrehen des V2 ist auch
sinnlos da der exzellente dumpfe Sound der Harley im oberen Bereich verloren
geht. Man kann zwar 180 fahren, aber wozu hat man dann einen Cruiser?
Worüber ich mich wirklich gewundert habe ist der Sattel, der sieht zwar sehr
bequem aus ist aber nach einer Weile unangenehm. Zuerst dachte ich es sei
wegen meines Köperbaus bzw. Gewichts doch der „Mexxler“ war derselben Meinung.
Dieses Problem lässt sich sicher durch einen neuen Sattel von einem der
zahlreichen HD Zubehöranbieter lösen. Das Wort „Customising“ ist bei Harley
Davidson keine leere Floskel, alleine der original Zubehörkatalog von Sreamin Eagle ist so dick wie das Telefonbuch einer mittelgroßen Stadt. Der
Besitzer einer HD kann sein gesamtes Vermögen in seine Hobel investieren.
Absurderweise dachte ich, obwohl ich die Fatty nur leihweise zur Verfügung
hatte, an einen Umbau. Kurzes Heck, Einsitzer, Umbau auf Speichen und alles
in mattgrau- wie brüllt der weiche Ozzy Osbourne so schön  ""Rock´n´Roll!!!!""

 


Ich konnte ein interessantes Phänomen beobachten,
sowohl der Mexxler als auch der Kot waren gar nicht begeistert davon das wir
die Fatty im Fuhrpark hatten. „ Ja, Ja der dicke Keiler fährt mit dem trägen Eisen,
nachdem er beim Supermoto so versagt hat passt das ja bestens“ Dann geschah
es, nachdem die Fatty vor der Tür stand konnte ich sehen wie beide immer
wieder hinstarrten und mich fragten wie es sich fährt. Irgendwann haben Sie
den Schlüssel geschnappt und eine Runde gefahren und siehe da sie waren einer Meinung mit mir.  Harley
fahren ist ein eigenes Feeling, man fühlt die „gute“ Seite Amerikas, nicht
Michael Jackson mit seiner Freak Fratze sondern der erdige Bruce Springsteen
liefert den Soundtrack zur Ausfahrt. Man hat es auch nicht eilig und falls
doch scheren die Trittbretter am Asphalt und erinnern sanft an den Zweck
einer Harley, cruisen!

Um nochmals auf die Einweisung durch den Verkäufer zurück zu kommen, hier
die Story. Mein ungeschickter Kollege Kot hatte leider nicht zugehört als
ich ihm die Funktion des Zündschalters und des dazu gehörigen Schlüssels
erklärte, er ließ den Schlüssel stecken und darf sich nun um einen
Ersatzschlüssel kümmern. Für Menschen wie ihn steht im Rückspiegel
geschrieben, Objects in the rear view mirror appear closer then they are!






Infos zu Harley Davidson Motorrädern
und Zubehör  findet ihr unter


www.harley-davidson.de.


Der Umbau der von mir getesteten Fatboy
beinhaltet eine Kubikerweiterung, Nockenwelle, Auspuff und Einspritzung und
ist inkl. Arbeitszeit um ca. 2500 Euronen zu erwerben. Alternativ gäbe es
noch die Aufbohrung solo 1551 ccm für 1551 Euronen, alles mit Werksgarantie!



Technische Daten:




























































HARLEY
FatBoy



Motor:




  Viertakt-2 Zylinder mit 2 Ventilen pro Zylinder mit Luft Kühlung




Hubraum:



  1449
ccm




Leistung:



  60
PS [ 44 KW] bei 5200 U/min




Drehmoment:



  101
Nm bei 3800 U/min




Gewicht:



  320
kg




Sitzhöhe:



  645
mm




Rahmen:




  Doppelschleifen-Stahlrohr




Radstand:



  1630
mm




Tankinhalt:



  20 l




Getriebe:




  Fünfgang




Antrieb:




  Zahnriemen




Starter:




  Elektrostarter




Gemisch:



  40mm
Gleichdruckvergaser







Links zu Umbauten etc.:

R&R Cycles


http://www.zodiac.nl


http://www.arlenness.com


http://www.penz-custombikes.com/


http://www.wwag.com/


http://www.freakymoto.at/






Fazit: Harley Davidson fahren ist eigen aber
macht Spaß, alle Skeptikern empfehle ich eine Probefahrt. Vielleicht ändert
der eine oder andere dann seine Meinung. Eine Harley Davidson macht aus
Breitenfurt/Hochrotherd die hohen Berge der Rockys und aus einem
gewöhnlichen Bankangestellten den wilden Rocker!


It´s better to burn out than to fade away,Neil Young




Private Nachricht senden Post #: 1
da hast du so ziemlich - 23.8.2004 8:11:00   
piotr

 

Beiträge: 3369
Mitglied seit: 1.9.2005
Status: offline
alles geschrieben, was mich vor 11 jahren dazu begracht hat, eine hd zu kaufen...
beim heutigen verkehr ist flott fahren eh schon eher ein fall für lebensmüdigkeit und/oder förderung der staatseinnahmen *gg* - hab mich daher nach langen jahren der herumglüherei entschlossen, die strassen etwas gemütlicher zu bereisen...
fürs herumglühen hält man sich halt nebstbei ein ringradl...
leep the rubberside down...
lg piotr

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 2
also ehrlich... - 23.8.2004 9:21:00   
bingo

 

Beiträge: 733
Mitglied seit: 14.3.2002
Status: offline
... HD reizt mich soviel wie Fußpilz...

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 3
Auch schön - 23.8.2004 10:41:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
aber Fußpilz ist wesentlich unangenehmer und es riecht ja auch schiach. Danke für deinen konstruktiven Beitrag!

(in Bezug auf bingo)
Private Nachricht senden Post #: 4
ich natürlich niemanden beleidigen... - 23.8.2004 11:24:00   
bingo

 

Beiträge: 733
Mitglied seit: 14.3.2002
Status: offline
... und jedem das Seine und mir am Meisten ;-)

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 5
Wichtig und Richtig - 23.8.2004 11:55:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
Hauptsache man hat dabei Spass ob gebückt oder entspannt auf einem Rad oder im Drift. Solange man keinen Schotterausschlag hat is am Schönsten!

(in Bezug auf bingo)
Private Nachricht senden Post #: 6
Cruise - don't bruise - 23.8.2004 21:12:00   
kot


Beiträge: 1631
Mitglied seit: 26.10.2001
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
Hab die ganze Zeit nur Lieder wie "On the road again" und "Going up the country" im Ohr gehabt. Unglaubliches Cruisergefühl.

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 7
Am schönsten ist motorradfahren - 23.8.2004 23:13:00   
kps_royal.beck


Beiträge: 233
Mitglied seit: 18.10.2002
Status: offline
Ob langsam oder schnell ist egal.Fahre zwar Keine HD fahre aber morgen von Tirol über die Rossfeldstrasse nach Hallein über die Abtenau
nach Flachau und über den Hochkönig wieder zurück
Genuß Genuß Genussssssssssssss.

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 8
Da hast Du sicher einen schönen... - 24.8.2004 7:03:00   
bingo

 

Beiträge: 733
Mitglied seit: 14.3.2002
Status: offline
... Ausflug und kommst sogar bei mir zuhause vorbei (Hallein). Wetterbericht sagt auch gut an - also viel Spass

Gruß Alex

(in Bezug auf kps_royal.beck)
Private Nachricht senden Post #: 9
fesch bist auf - 24.8.2004 14:08:00   
NUSSA

 

Beiträge: 17931
Mitglied seit: 5.6.2007
Status: offline
dem tschobberl!
da schaffst as jez sicher beim eis saloon in laxenburg die kellnerinnen zu beeindrucken!*harharhar*


sagens, was anderes bezüglich der echten mopeds, was is jez mit dem SM nudelaugendingens?!?!?!?! ;O)

hätt da eventuell was, tuns halt anrufen wenns mal ned wo einibraten! ;O)

grüzze
da nussa

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 10
wer noch nie - 24.8.2004 19:34:00   
Robodoc

 

Beiträge: 475
Mitglied seit: 4.9.2007
Status: offline
ein HD getestet hat, dürfte gar nicht mitreden oder urteilen, es sei denn es handelt sich über die, die nur irgendetwas daherplappern, um sich irgendwie wichtig zu machen. Natürlich gibt es "modernere", technisch ausgereiftere Bikes als eine HD, die sind auch viel besser - und man fährt sie auch ganz anders. Warum kaufen sich denn Leute einen nagelneue von Hand gefertigten Morgan um horrendes Geld, wenn sie um weniger einen supermodernen Sportwagen erstehen können? Ich glaune da geht es um Tradition, wenn man HD fährt, fährt Patina mit;
noch ein vergleich: Zippo vs Bic Feuerzeug

Aber was soll man mit Leuiten diskutieren, die HD nur aus max 1m Entfernung kennen....

Live to ride

Robodoc

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 11
PS - 24.8.2004 19:35:00   
Robodoc

 

Beiträge: 475
Mitglied seit: 4.9.2007
Status: offline
schau dir mal meine Fat Boy in meinem GB an - nicht mehr wieder zu erkennen, gell?

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 12
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Sport] >> Supermoto >> Fatboy Testride Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung