Fahren ohne vignette - wie hoch ist die strafe ?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Fahren ohne vignette - wie hoch ist die strafe ? Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Fahren ohne vignette - wie hoch ist die strafe ? - 18.3.2005 17:53:00   
mike811

 

Beiträge: 1296
Mitglied seit: 30.4.2002
Status: offline
weiß das jemand von euch? - aus eigener erfahrung oder gibts an polizisten unter euch ? ;)
hab auf der asfinagseite nichts über strafen gefunden

jahresvignette würde 29 € kosten - da kann die strafe ja auch net mehr als 30 € sein oder ?
Private Nachricht senden Post #: 1
aus eigener erfahrung - 18.3.2005 18:00:00   
boy74

 

Beiträge: 16
Mitglied seit: 10.1.2004
Status: offline
kann ich dir sagen das es satte 70 eier kostet !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 2
wenn du.. - 18.3.2005 18:21:00   
Harry8Pool9

 

Beiträge: 226
Mitglied seit: 8.4.2004
Status: offline
öfters auf der autobahn unterwegs sein musst, solltest du doch die fast 30 Euronen hinblättern.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir bestätigen, dass es sehr gut ist die vignette drauf zu haben.
sonst kommen ielleicht die grünen m.... noch auf die Idee etwas genauer nachzuforschen.
vignette o.k. -> besserer eindruck -> sofort weiter fahren erlaubt :-))
gruss
harry

(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 3
70 € ??? - 18.3.2005 19:30:00   
mike811

 

Beiträge: 1296
Mitglied seit: 30.4.2002
Status: offline
wieso so viel?
des is ja wucher bitte ! ;))

(in Bezug auf boy74)
Private Nachricht senden Post #: 4
Normal doppelt so hoch - 18.3.2005 20:12:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
wie die Jahresvigtnette. Zumindestens beim auto.

3lg
Harald

(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 5
dachte ich auch - 18.3.2005 20:14:00   
mike811

 

Beiträge: 1296
Mitglied seit: 30.4.2002
Status: offline
aber es hat scho wer 70 € zahlt

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 6
Also ob 60.-- - 18.3.2005 20:20:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
oder 70.- is eh scho fast egal.

3lg
Harald

(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 7
Ohne Vignette - 18.3.2005 20:31:00   
GPX-Gery

 

Beiträge: 54
Mitglied seit: 23.1.2003
Status: offline
kostet für Motorrad 65.- Euronen und für die Käfigtreiber 120.- Euronen aber nur bei sofortiger Bezahlung......Anzeige kostet ab 400 Euro aufwärts....

MfG Gery

(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 8
kommt zur Strafe - 18.3.2005 20:34:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
nicht an Ort und Stelle auch noch ein Vignettenkauf dazu?

ist eh egal, am Auto pickt so ein grünes Ding und am CBäR jetzt auch - für alle Fälle halt.
um vom Weinviertel raschest in die Berge zu kommen ....

;-)))

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 9
Vignettenkauf - 18.3.2005 20:49:00   
GPX-Gery

 

Beiträge: 54
Mitglied seit: 23.1.2003
Status: offline
Nein Vignette brauchst keine an Ort und Stelle kaufen...die ausgestellte Bestätigung berechtigt für die nächsten 24 Stunden zum benützen der Vignettenpflichtigen Straßen. Dann mußt dir allerdings doch eine Vignette kaufen wenn du weiterhin auf den "schönen" Autobahnen Österreichs herumfahren willst....*gg*

MfG Gery

(in Bezug auf guho)
Private Nachricht senden Post #: 10
Vignette! - 19.3.2005 11:14:00   
rwan

 

Beiträge: 202
Mitglied seit: 10.12.2002
Status: offline
Hatte 2004 keine, und bin blöderweise erwischt worden, hat 65 Euronen gekostet! Aber nur wennst gleich zahlst!!! Sonst kriegst eine Anzeige.

mfG R

(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 11
kann ich nur bestätigen ! - 19.3.2005 11:51:00   
topflappen


Beiträge: 5342
Mitglied seit: 4.7.2007
Status: offline
besserer eindruck....weiterfahren !

war letzten herbst beim monstroso, am weg zum reifen ritz planquadrat !
ich hatte keinen führerschein, des pickerl war abglaufen, mein vorderreifen war glatzad und a remus oben ! des wäre für die der jackpot gewesen !

vignette klebte hinten drauf, passt weiterfahrn !

mfg

da Topfinger

(in Bezug auf Harry8Pool9)
Private Nachricht senden Post #: 12
Soweit ich weiß, - 19.3.2005 11:56:00   
bmwroadster

 

Beiträge: 1107
Mitglied seit: 31.10.2002
Wohnort: östl. NÖ
Status: offline
beträgt die Strafe das doppelte der Jahresgebühr für das entsprechende KFZ. (wenn man die Strafe vor Ort bezahlt)

Sollte eine sofortige Bezahlung nicht erfolgen, wird ein Verwaltungsstrafverfahren eingeleitet, welches dir ca. 400 Euronen kosten wird.
Allerdings hast du dafür die Möglichkeit auf Einbringung eines Rechtsmittels !

LG, Günter

(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 13
habe - 19.3.2005 13:36:00   
klaus

 

Beiträge: 166
Mitglied seit: 7.11.2001
Status: offline
voriges Jahr deswegen eine Anzeige bekommen. Hat mich 400 Eier gekostet. Keine Chance auf Sofortbezahlung, der Kiwara hatte einen schlechten Tag. Vielleicht hätte ich doch nicht sagen sollen das er mich am Oasch leck'n kann.

Klaus

(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 14
ca. doppelt so hoch.. - 19.3.2005 13:41:00   
whatsup


Beiträge: 1212
Mitglied seit: 1.8.2003
Status: offline
allerdings hab ich mit einem Roller weil ich nicht genug geld für eine noch zusätzliche Übertretung dabei hatte und auf der Tangente aufgehalten wurde, 420.- bezahlt!

Es ist nämlich so, daß wenn du die Ersatzmaut nicht gleich zahlen kannst begehst du eine Verwaltungsübertretung die mit mind. 400.- zu Buche schlägt! Also: irgendwie gleich zahlen zumindest die Ersatzmaut!

Der Polizist hat mich nämlich die Vignettenstrafe alleine nicht zahlen lassen wollen (was er eigentlich nicht dürfte) und mich dadurch zu einer Verwaltungsübertretung gezwungen.

Er hat's dann im Nachhinein natürlich nicht zugegeben, dieser Sch...kerl und ich mußte brennen!

Es ist schon arg wenn sich Ahnungslosigkeit mit Blödheit paart und sich dann grün anzieht...!

In diesem Sinne..!
lg peter

(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 15
Eigentor - 19.3.2005 19:53:00   
bmwroadster

 

Beiträge: 1107
Mitglied seit: 31.10.2002
Wohnort: östl. NÖ
Status: offline
Mann sollte sich eben gewissenhaft einen geeigneten Gegenspieler aussuchen, dem man dann nette Worte sagt !

Tut mir leid, kann nicht wirklich Mitleid empfinden.



(in Bezug auf klaus)
Private Nachricht senden Post #: 16
seass, Genötigter ! - 19.3.2005 20:02:00   
bmwroadster

 

Beiträge: 1107
Mitglied seit: 31.10.2002
Wohnort: östl. NÖ
Status: offline
ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, warum dich der Polizist zu einer Verwaltungsübertretung gezwungen haben soll.

Wahrscheinlich war das andere Delikt dazu der ausschlaggebende Grund dafür.

Aber solltest du wirklich zu Unrecht zu einer Verw.übertr. genötigt worden sein, frage ich mich warum du dagegen kein Rechtsmittel eingesetzt hast ?

Gruß, Günter

(in Bezug auf whatsup)
Private Nachricht senden Post #: 17
stimmt net ganz - 20.3.2005 3:35:00   
klaus

 

Beiträge: 166
Mitglied seit: 7.11.2001
Status: offline
er ist von Auto ausgestiegen, und hat sofort über Biker geschimpft. Hab mich dann natürlich betroffen gefühlt, was ich ihm auch gesagt habe. Dann ein Wort ums andere und da hab ich ihm das Götz-Zitat vorgetragen.

Die Exekutive/BH ist net wirklich mein Freund, obwohl ich genug in der Verwandschaft habe.

Beispiel:
Lenkererhebung bekommen, war mit Auto zu schnell und geblitzt worden. Alles korrekt ausgefüllt und noch einen Satz extra dazu:
Ja, ich wars, bitte bestraft mich!
Ergebnis:
Strafe für zu schnelles fahren und BEAMTENBELEIDIGUNG. Danach Einspruch gemacht der aber abgeschmettert wurde.
1.600 Schilling

Vorgeschichte:
Lenkererhebung bekommen. Ich wars aber nicht und es ist auch, nachweislich mit Zeugen, keiner mit meinem Auto an dem Tag gefahren. Familienmitglieder zählen bei solchen Delikten nicht als Zeugen, laut BH.
Ergebnis:
Mußte für zu schnelles fahren Strafe zahlen und wegen Auskunftsverweigerung
1.200 Schilling

Hab natürlich positive Dinge auch schon erlebt, aber die Negativen bleiben dir länger in Erinnerung.

lg Klaus

(in Bezug auf bmwroadster)
Private Nachricht senden Post #: 18
Zahl die 29 Euro! - 20.3.2005 8:38:00   
timbersports

 

Beiträge: 309
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline
Hast dafür dann ein Jahr lang deine Ruhe.
Bei uns sind erst vorgestern die ASFINAG´ler auf der
Autobahnauffahrt gstanden und haben Kontrollen durchgeführt. I glaud der ganze Ärger den Du dann hast zahlt sich wegen 29 Euro nicht aus.

(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 19
Vogerl? - 20.3.2005 9:50:00   
Sidekix


Beiträge: 39205
Mitglied seit: 15.3.2002
Wohnort: Marchegg
Status: offline
kann über 400 Euro kosten...

wozu das Risiko, oder bist so meier?

mfg

(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 20
ich liebe - 20.3.2005 10:54:00   
mike811

 

Beiträge: 1296
Mitglied seit: 30.4.2002
Status: offline
das risiko ;)
nein fahr fast nix autobahn - deswegen

(in Bezug auf Sidekix)
Private Nachricht senden Post #: 21
hmm - 20.3.2005 11:23:00   
Sidekix


Beiträge: 39205
Mitglied seit: 15.3.2002
Wohnort: Marchegg
Status: offline
fahr auch selten Autostrada

leider hin und wieder Tangente oder A22
(selbige san im Stau a Spass, gut für reflexe..)

des Pickerl wird zwar immer teurer
aber wenns dich erwischen is SEHR teuer!

mfg

(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 22
Du bist - 20.3.2005 12:02:00   
bmwroadster

 

Beiträge: 1107
Mitglied seit: 31.10.2002
Wohnort: östl. NÖ
Status: offline
da höchst wahrscheinlich einem Beamten in die Hände geraten, der es darauf anlegt, zu provozieren.
In deinem Fall ist es ihm auch tadellos gelungen.

Solche Verhalten sind nicht zu entschuldigen ! (ich habe auch so einen Kollegen, der sich so verhält und es gelingt uns nicht sein Verhalten zu änderen, leider!)

Ich würde dir empfehlen (im Sinne deines Vermögens) zukünftig solche Beamte mit ihren "eigenen Waffen zu schlagen".

Wirst sehen, der ärgert sich dann noch mehr, als wenn er mit dir einen Streit "gewinnt"


LG, Günter

(in Bezug auf klaus)
Private Nachricht senden Post #: 23
ich - 20.3.2005 12:35:00   
mike811

 

Beiträge: 1296
Mitglied seit: 30.4.2002
Status: offline
fahr eigentl. nur nordbrücke
sonst nix

(in Bezug auf Sidekix)
Private Nachricht senden Post #: 24
ich kanns dir sagen!! - 20.3.2005 21:09:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
weil leider wir depatten motorradfahrer ned wirklich die gesetzeslage kennen!! so schauts aus. wir wissen ein bisserl was,sind aber immer noch manchmal opfer unserer unwissenheit!
und das ned jedes radel immer dem originalzustend entspricht weist ja selber. und da ist es sicher besser man(frau) hält die klappe,auch wenn der bulle im unrecht ist,und nimmt des kleinere übel auf sich und brennt die strafe!
wer will schon gerne überprüfen fahren,weil er dem herrn inspektor zurückgeredet hat?
lg STEVY!
weist,ich hab voriges jahr auf brembo bremsen umgebaut(da bleibt die fette harly stehen),ich habs ned eintragen lassen! aber ned weil ich so ein böser bin,sondern weilich des bike um ca 50% schneller zum stehen bringen kann!
ist meine sicherheit,und die der anderen!
ich will gar ned sagen,welche knüppel dir zwischen die beine geworfen werden um diese änderung eintragen zu lassen!!
unbedenklichkeitsbescheinigubg von brembo?
das ist ein witz!!!!!unbedenklichkeitsbescheinigung von harley? ist noch der grössere witz!

(in Bezug auf bmwroadster)
Private Nachricht senden Post #: 25
Vorteil Biker vs. andere: - 21.3.2005 7:31:00   
bmwroadster

 

Beiträge: 1107
Mitglied seit: 31.10.2002
Wohnort: östl. NÖ
Status: offline
Die Biker wissen vielleicht nicht alles, aber jeder von ihnen weiß ein bissl was und in der Summe wissen wir wieder alles!
Das ist unser großer Vorteil gegenüber anderen. Wir halten zusammen und helfen uns gegenseitig und dieses Forum ist der beste Beweis dazu!!!

Dass du dir deinen neuen Anker (noch) nicht eintragen hast lassen, kann ich voll und ganz verstehen. Bis du die ganzen UB`s zusammenhast, bist wahrscheinlich ein alter Mann. *sfg*

Wollte mir bei meinem Duttelbären einen anderen Auspuff raufschrauben, habe mich da so rumgehört was man so alles dazu braucht und hab dann bald entschieden, mit dem Originaltopf weiterzufahren. Alleine schon ein anderer Topf ist eine Sysifusarbeit (weiß nicht, ob sich der Typ so geschrieben hat)

wünsche dir schon jetzt eine Super-Saison !

LG, Günter

PS: Hab in einem anderen Thread von dir gelesen, dass du vorhast, für die neuen kleinen Kennzeichen, Halter zu bauen.
Wenn du das Projekt verwirklicht hast, bitte melden !!!

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 26
lach - unfein - 21.3.2005 7:52:00   
Pharao


Beiträge: 20687
Mitglied seit: 9.1.2004
Wohnort: Kremsmünster
Status: offline
dass du 400 berappen mußtest, aber ein muß man Dir schon zugestehen: Du bist MUTIG lach

lg
chris

(in Bezug auf klaus)
Private Nachricht senden Post #: 27
tjo - 22.3.2005 6:05:00   
Sidekix


Beiträge: 39205
Mitglied seit: 15.3.2002
Wohnort: Marchegg
Status: offline
is leider auch Kostenpflichtig

*seufz*

aber Kontrollen hab ich dort noch keine gesehen
aber wie gesagt

Risiko steht net im vergleich zu den möglichen Kosten

deine Entscheidung!

;-)

(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 28
Bin einmal net stehegeblieben,... - 22.3.2005 8:34:00   
- HH -

 

Beiträge: 4051
Mitglied seit: 23.9.2004
Status: offline
Die Vignette ist grad neu gekommen, und ich braver Bürger der grad frisch den Deckel gmacht hat, hab natürlich gleich eine Vignette draufgeklebt und bin auch viel Autobahn gefahren.
In der Fahrschule lernt man Einsatzfahrzeugen wie Polizei, Rettung, Feuerwehr platz zu machen, und wenns mich verfolgen stehenbleiben. Aber von einem silbernen Merzedes mit Blaulicht war nie die Rede.
Ich also gemütlich auf der Autobahn unterwegs, überhol mit ca. 170km/h so einen Asfinag Mercedes, und er beginnt mich zu verfolgen. Er hat sogar schon das Blaulicht eingeschaltet, aber ich hab nicht daran gedacht dass es meine Pflicht ist stehen zu bleiben wenn nicht Polizei o.ä. draufsteht.
Naja nachdem er mich geschnitten hat und gewachelt hat, bin ich dann doch am nächsten Parklplatz rausgefahren.
Buaa, der ist mich angegangen, was ich mir erlaube, Fahrerflucht, ob ich schon komplett gestört bin,...
Dann bin ich ihn ordentlich angegangen, was er sich erlaubt, was er glaubt wer er ist, woher ich das wissen soll,...
Naja nach 1/4 stündiger Belehrung und Diskussion hat er mich dann mit einem blauen Auge davon lassen, war aber nicht einfach.

Ich weiß, ich weiß, Blaulicht ist das entscheidende Stichwort, aber heutzutage hat doch eh schon jeder Depp ein Blaulicht am Dach, Wienstrom, EVN, ... (Polizei *gg*)

Heute hab ich mit durchgelesen welche Rechte die Asfinag Havara haben, nämlich schon fast Exekutivrechte. Die dürfen voll viel machen, Frechheit!
Nur ins Auto reinsetzen und an der Vignette herumkletzeln dürfens nicht! Hab ich nachgefragt!

mfg
HH


(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 29
aus leidvoller erfahrung - 22.3.2005 9:17:00   
koasa

 

Beiträge: 2294
Mitglied seit: 28.8.2002
Status: offline
ich hatte immer eine vignette drauf, zum spott und hohn einiger kollegen, die sich das nur jedes zweite jahr antun mit dem argument, dass das zeitfenster zwischen gültigkeit der alten und gültigkeit der neuen vignette nur 10 monate beträgt. seit 1996 (?) gibt es die vignettenpflicht. wie gesagt ich abe sowohl am auto, als auch am bike immer die vignette drauf. aber was macht man, wenn man bei der ersten ausfahrt bei keiner tankstelle mehr eine bekommt und (es ist sonntag) der öamtc hat zu. ok, nur bundesstrassen, irgendwann kommt man in ein stauverstopftes stadtgebiet, also was solls, für 3,5km ohne vignette auf die autostrada als umfahrungsstrasse. und genau da passiert es VIGNETTENKONTROLLE...
Kostete damals etwas mehr als das Doppelte der Jahresvignette, dafür hat man dann die "Tagesvignette", d.h. den restlichen Tag darf man mit dem Strafzettel die Autobahn auch ohne Vignette benutzen und, man kann mit der Kreditkarte zahlen.
Ich könnte mich immer noch ärgern: Seit über 8 Jahren Vignettenpflicht einmal kontrolliert worden und das genau an dem einen Tag als ich ohne unterwegs war.....

Grüsse aus tirol
"koasa"

(in Bezug auf mike811)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Fahren ohne vignette - wie hoch ist die strafe ? Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung