Fahrbericht MT-01

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> YAMAHA >> Fahrbericht MT-01 Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Fahrbericht MT-01 - 7.4.2005 15:00:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
Eins vorweg: ABARTIG!

Aber jetzt alles der Reihe nach...
Da ich heute Früh meine Fazer zum (längst fälligen) 10.000er Service gebracht hab' und die Heimreise nicht unbedingt mit den Öffentlichen antreten wollte, wurde mir Zulassungsschein und Zündschlüssel einer so-gut-wie-neuen Yamaha MT-01 mit den Worten "Aber Achtung, bei 5.500 ist's vorbei" in die Hand gedrückt.

Moment, nochmal zurück.
5.500??? Was genau meint er jetzt?
Kilometer? Nein, die kann doch keinen Selbstzerstörungsmechanismus eingebaut haben, der bei 5.500km aktiv wird.
5.500... was soll das heissen?

Am Weg zum Motorrad machte ich mir so meine Gedanken... als ich den Schlüssel ins Schloss steckte, wurde mir plötzlich alles klar: 5.500 Umdrehungen pro Minute!
Der rote Bereich fängt doch tatsächlich exakt zwischen den Zahlen "50" und "60" an. Ach, mal das Kleingedruckte suchen. Vielleicht sind das ja nicht "50 x 100", sondern "50 x 200" Umdrehungen?
Nein, da steht tatsächlich "x 100". Das Rätsel der 5.500 ist also gelöst.

Na gut, also Zündung an und Startknopf drücken... mit leichter Verzögerung beginnt ein anfangs unrundes Blubbern und Grollen, das mir durch und durch fährt. Wieviel Hubraum hat das Ding eigentlich? Viel, das ist klar, aber wieviel? Keine Ahnung, na egal, mal sehen wie das so fährt.
Im Leerlauf zeigt die Nadel auf knapp unter "10", also nichtmal 1.000 Umdrehungen Standgas, alles vibriert, die vorderen Blinker zittern, aber der Tacho/Drehzahlmesser ist überraschend gut entkoppelt, da merkt man praktisch nichts.
Na dann 1. Gang rein...
Hoppla, was war das? Sehr leichtgängig und mit nicht allzu lautem, aber deutlichem "Klack" lässt sich der 1. Gang einlegen.
Also los. Bisschen Gas, Kupplung langsam kommen lassen... das Blubbern und Grollen wird lauter, die sehr leichtgängige Kupplung kommt, die Fuhre ist in Bewegung, dabei sinkt die Anfahrdrehzahl kein bisschen. Leichtes Drehen am Gasgriff wird sofort in Schub umgewandelt.
Jetzt wär's mal an der Zeit für den nächsten Gang... auskuppeln, schalten, einkuppeln. Da tut sich bereits die nächste Frage auf: Wie kann ein Motorrad-Getriebe nur so leichtgängig sein und warum muss die Kupplung einen derart breiten Operationsbereich haben?
Fragen über Fragen...

Schön langsam wird mir aber mulmig, eine Tankuhr wär' nicht schlecht, weil wer weiss wieviel der Vorgänger im Tank gelassen hat... Nein, Tankuhr hat das Ding definitiv nicht. Aber was ist das? Ein orangenes Lämpchen leuchtet im Drehzahlmesser. Aja, Tankwarnanzeige. Stimmt, der Kilometerstand zeigt "F 3,1". Diese Anzeige kenn' ich ja von meiner Fazer. Sobald der Tank auf "Reserve" geht, zählt ein eigener Kilometerzähler. Wenn ich jetzt noch wüsste, wieviel Reserve da drin sind und wieviel das Ding schluckt, wär' mir schon leichter. Okay, nix riskieren, nächste Tankstelle anvisieren. Hab' dann einfach ordentlich eingefüllt, sollte etwas mehr sein als ich noch verfahren werde. (Wenn sich der Motor nicht als übermässig durstig herausstellt...)

Weiter geht's, die ersten paar Kilometer sind geschafft... Ich ertappe mich dabei, das Ding zu fahren wie einen Diesel. Ist aber auch kein Wunder! Ab 1.500 schiebt der Motor abartig an und dreht zügig bis 3.000, vielleicht 3.500. Darüber wirkt der Motor aber irgendwie "zugeschnürt", so richtig Freude macht ihm das Weiterdrehen nicht. Aber eigentlich ist's ohnehin egal. Völlig gleichgültig in welchem Gang und bei welcher Drehzahl man das Gas aufreisst, der Schub ist gigantisch.

Aber so richtig Spass macht die Fuhre nicht...
Zwischen 1.500 und 1.800 nervt ziemlich ausgeprägtes Konstantfahrruckeln, ab 2.000 fängt's zu vibrieren an wie ein Einzylinder. Im Schubbetrieb kommt's ausserdem immer wieder zu Fehlzündungen, die von einem plötzlichen unangeforderten Vorwärtsdrang begleitet werden. Die Motorbremse macht also auch nicht wirklich Spass. Besser gleich den Gang rausnehmen und im Leerlauf zur Ampel rollen.
Die Geräuschkulisse ist nur bis 2.500 interessant, darüber ist's einfach nur "normal".
Im Stadtbetrieb kommt man zwar flott voran und ist immer schneller als man eigentlich vorhatte, die nötige Kraft für Spurwechsel ist aber auch ganz schön hoch.
Im Freiland freut man sich schon auf etwas höhere Geschwindigkeiten, doch auf Grund der oben angesprochenen scheinbaren Drehunwilligkeit kommt man kaum über 160km/h, darüber wirkt der Motor einfach gequält.

Eins fehlt jetzt noch: Kurven!
Beim Aufstellen vom Seitenständer, an der Ampel und beim Wegfahren fühlt sich das Motorrad eigentlich sehr leicht an. (Wie schwer ist sie eigentlich?) Erst wollt' ich einfach nur gemütlich heimfahren, aber dann hat's mich doch interessiert. Also kleinen Umweg, den ich mit der Fazer immer gerne fahre, eingeschlagen.
Erstmal will ein Prolo-Golf überholt werden, was dank Drehmoment im Überfluss selbst im letzten Gang wohl die leichteste Übung ist.
Jetzt geht's aber an's Eingemachte, Wechselkurven wollen durcheilt werden.
Moment, sagte ich durcheilt?
Nein, das wäre das falsche Wort. Ich WOLLTE sie zwar durcheilen, aber scheinbar bin ich zu schwach für diese Welt. Die MT-01 will von starker Hand in die Kurve gedrückt werden. Aber so richtig umfallen will sie nicht. Mag sie keine Schräglage? Setzen die Stützräder schon auf?
Na gut, dann etwas gemächlicher... jetzt wieder aufrichten und auf die andere Seite werfen.
Okay, jetzt versteh' ich auch, warum sie nicht in die Kurve fallen will... man könnt' sie dann nie mehr aufstellen und müsste die Kurve bis ans Ende seiner Tage fahren!

Gut, ich hab' alles gesehen und gefühlt. Mittlerweile schmerzt auch schon das rechte Handgelenk, dabei muss ich das Eisen später wieder zurückbringen.
Aber dann darf ich ja glücklicherweise wieder mit meiner Fazer nach Hause fahren.

Einige Fragen müssen aber noch geklärt werden...
Daheim angekommen wird also erstmal der Zulassungsschein herausgeholt...
66,3kW steht da, also wohl 91PS, bei 4.750U/min...
(Drehmoment weiss ich jetzt nicht, aber es wird wohl weit jenseits der 100Nm liegen.)
1.670ccm aus 2 Zylindern...
259kg, also leichter als anfangs befürchtet, in schnellen Wechselkurven wirkt's aber viel schwerer, was vielleicht auch am "190/50ZR17", der hinten drauf ist, liegt.
210km/h Höchstgeschwindigkeit??? War da noch ein Gang, der für mich gesperrt war???

Die Rückspiegel sind übrigens nur dort, weil's der Gesetzgeber vorschreibt. Ich hab' keine Position gefunden, in der ich halbwegs was gesehen hätte. Egal wie ich sie gedreht hab' und wohin ich meinen Kopf auch bewegt hab', entweder konnte ich auf meinen Schultern überprüfen, ob die Protektoren verrutscht sind oder ich konnte den Landwirten auf den Feldern zusschauen...
Die Fazer-Spiegel sind bei Weitem nicht perfekt, aber neben dem korreten Sitz der Schulterprotektoren kann man gleichzeitig auch die Fahrbahn hinter und neben sich kontrollieren.


Fazit:
Wer auf viel Drehmoment, sprich grossen Hubraum mit möglichst wenig Zylindern steht, wird daran wohl seine Freude haben. Ob sie gefällt, muss individuell entschieden werden, mein Fall ist es nicht, wenngleich die abartige Geräuschkulisse bei niedrigen Drehzahlen doch die Blicke anzieht.
Zum gemütlichen Cruisen sicher ein Traum, mich spricht Yamaha mit der MT-01 allerdings gar nicht an. Da bleib' ich lieber bei meinen 5stelligen Drehzahlen und der Gewissheit, "das derzeit handlichste Strassenmotorrad am Markt" (Zitat Motorradmagazin 03-2005) unter dem Hintern zu haben.

Danke MT-01, ich weiss jetzt, dass man auch ohne Durchschlängeln, hektischen Spurwechsel und extremen Schräglagen quer durch Wien kommt. Trotzdem würd' ich Dich niemals gegen meine Fazer eintauschen wollen.
Private Nachricht senden Post #: 1
hmmmmmmm - 7.4.2005 17:02:00   
Goody


Beiträge: 23782
Mitglied seit: 12.3.2002
Status: offline
jojo, hab da auch schon so einiges gehört. bin heute übrigens die neue triple probe gefahren und muß sagen: genial. und wenn ich nicht die F1 hätte würde ich mir doch glatt überlegen mir die zuzulegen *fg* einfach super fahrwerk, schiebt ab 2000 touren an und lässt sich super raufdrehen auf über 10000 *ggg* jojo, das wäre was ordentliches. und auch das design ist wirklich genial. nur die rücksicht der spiegel ist absolut *scheisse*
PS: aber am geilsten ist der Sound aus den beiden endtöpfen *träum*

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 2
ein bekannter - 7.4.2005 18:08:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
ist bereits mit der stage 2 getunten (komplette akrappo, andere nockemwellen, cdi, usw) gefahren und hat auch gemeint, dass es ned so toll ist weils dir ab 3000 das hirn raus vibriert....

lg
steve

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 3
Jaja die Spiegel... - 7.4.2005 19:02:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
haben mir am Rückweg noch 20 Euro Startgeld gekostet, weil ich die Rennleitung hinter mir 15km lang nicht bemerkt hab'...
Das "Sind 20 Euro in Ordnung oder soll ich zum Aufzählen anfangen" hab' ich mit einem wortlosen Nicken quittiert und den 20er rausgezogen...

Dafür hat das 10.000er der Fazer nur etwas mehr als die Hälfte dessen gekostet, womit ich gerechnet hab'. Sogesehen ist's mir eh egal...

War dann einfach nur geil wieder auf meinem Mopped zu sitzen, die Leichtigkeit des Seins zu geniessen und alles im (Rück-) Blick zu haben.


In diesem Sinne: Immer die Rückspiegel im Auge behalten!

TheTrumpeter, der mit der Fazer noch nie Startgeld zahlen musste

(in Bezug auf Goody)
Private Nachricht senden Post #: 4
Zum Cruisen... - 7.4.2005 19:03:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
sicher geeignet, aber sowas taugt mir einfach nicht.

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 5
jojo - 7.4.2005 19:05:00   
Goody


Beiträge: 23782
Mitglied seit: 12.3.2002
Status: offline
die spiegel sind bei der triple auch scheisse *ggg*. naja, jetzt wirds zeit das ich meine fazer wieder bekomm *grml*, obwohl eh wieder schnee angesagt ist.

jojo, die rennleitung ist halt überall wo es geld zu holen gibt *ggg*

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 6
Naja, ich bin ca. 200m... - 7.4.2005 19:12:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
vor dem Typ abgebogen und hab' dann gleich ordentlich angerissen, damit mir der ja nicht zu nahe kommt...
Dann hab' ich ihn nicht mehr gesehen. (Kein Wunder bei DEN Spiegeln.)
Irgendwann hab' ich mich beobachtet gefühlt... und genauer in den Rückspiegel geschaut, so gut's ging. Bei den Vibrationen hab' ich nur gesehen, dass da ein weisses Auto hinter mir ist, mehr war beim besten Willen nicht zu erkennen... nächste Ortschaft dann brav abgebremst, 50 und Kontrollblick... na super.
Als er gemerkt hat, dass ich ihn bemerkt hab', hat er gleich die Lichterorgel aufgedreht und ist mir vorgefahren.

Mit der MT-01 kann man eh nicht rasen, aber irgendwie ist man dann doch immer locker 30 zu schnell, vor allem ausserorts, weil zwischen 80 und 160 praktisch kein Unterschied ist, weder von der Geräuschkulissen noch vom Gefühl her.

(in Bezug auf Goody)
Private Nachricht senden Post #: 7
*ggg* - 7.4.2005 19:17:00   
Goody


Beiträge: 23782
Mitglied seit: 12.3.2002
Status: offline
jojo, das kann ich mir schon vorstellen das einiges weiter geht. aber da bleib ich lieber bei der F1, die macht sicher mehr spaß *ggg* und lässt sich auch mal ordentlich auswinden

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 8
Genau so... - 7.4.2005 19:40:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
geht's mir mit der Fazer...

Vor lauter Freude durft' sie am Heimweg gleich ein paarmal in den Begrenzer drehen. Bin dann die Strecke, auf der ich die Kurvenfreudigkeit der MT-01 testen wollte, gefahren. Da lacht das Herz!
Die Fazer macht gleich wieder doppelt soviel Spass!

(in Bezug auf Goody)
Private Nachricht senden Post #: 9
jojo - 7.4.2005 19:50:00   
Goody


Beiträge: 23782
Mitglied seit: 12.3.2002
Status: offline
reib es mir nur unter die nase *ggg* komm ja momentan nicht zum fahren. naja, das hol ich nach kroatien runter wieder rein *fg*

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 10
Tja... - 7.4.2005 19:55:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
mir geht's in den nächsten Tagen so... aber es ist ja eh Schlechtwetter prognostiziert, da ist's dann nicht so schlimm.


Übrigens: 10.000er hat inklusive Pickerl, Ölfilter und neuer Rücklichtlampe 133,78 gekostet. Das ist günstig, oder?

(in Bezug auf Goody)
Private Nachricht senden Post #: 11
jojo - 7.4.2005 20:02:00   
Goody


Beiträge: 23782
Mitglied seit: 12.3.2002
Status: offline
da schnee kommt eh nochmal *grml*

hmmmmmmmm, das schreckt mich jetzt nicht. find ich nicht schimm

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 12
eisenhaufen - 8.4.2005 7:42:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
mir gfoits goar ned. seitengesteuerter murl wie im ersten weltkrieg... nana, nix für mich...

lg
steve

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 13
Abgesehen... - 8.4.2005 10:02:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
von den Spiegeln, die wie gesagt absolut unbrauchbar sind, weiss man auch nicht wirklich, wohin mit den Beinen...
Der rechte Krümmer verläuft so blöd, dass man beim Anhalten immer 3x schauen muss, wo man das rechte Bein hinstellt, weil man permanent Gefahr läuft, sich dort anzulehnen.
Ausserdem ist die Hitzeentwicklung im Stadtverkehr derartig hoch, dass man langsam aber sicher von unten geröstet wird.
Da wo die Knie und Oberschenkel am Tank anliegen, wird's mit der Zeit auch verdammt warm, sogar ausserstädtisch. Gut dass ich Leder anhatte, für Textil wär' das schon gar nix.

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 14
naja - 8.4.2005 10:29:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
als der gefahren ist, mit dem ich sprach wars saukalt. war übrigens die mt01 stage2 vom ginzinger in st. pölten. wenns kalt ist , wird man den heissen krümmer mögen.

für mich ist es halt mehr ein showbike und wenn man es als solches betrachtet hats auch seine berechtigung....

vorm eissalon machst sicher was her ;-)

alles andere was ich bisher hörte war eher ned so gut. und was kodo betrifft, meiner meinung nach alles wischiwaschi ;-)

lg
steveman

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 15
genial zum anschaun ... nix zu - 10.11.2005 18:54:00   
tartuffo

 

Beiträge: 228
Mitglied seit: 26.10.2005
Status: offline
ein wundergeiles Mobbed....
bin´s schon gefahren nur muß ich gestehen es ist ein Motorrad für kurze Strecken oder schnell mal zum Schurlwirt ums Eck, eine mehrere Tage dauernde Tour möcht ich nicht damit fahren, zu unbequem, bei 160 km/h glaubst dir reissts den Schädel von den Schultern, und vibrieren tut das Teil vom anstarten bis zum abstellen, sprich über das gesamte Drehzahlband, da prellt´s dir den Reißverschluss von der Lederhose auf. Über den Punch brauch ma ned reden da gibts nix feineres nur wennst unvorsichtig am Quirl drehst stellts dich auf und in der Kurfe vom Gas gehn ist auch nicht das wahre glück weilst über den Lenker absteigst.Die Bremsen sind super.
Fazit: ein Optisch gelungenes Bike mit ordentlich Dampf am Hinterrad,und wenn jemand komprommisbereit ist, sicher ein feines Teil für jemanden der genügend Euronen in der Tasche hat (i tät sagen um die 10.000 Euros täten auch genügen)

Greats tartuffo

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 16
D'Ehre! - 10.11.2005 20:26:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
Musste jetzt erstmal überlegen, worum's hier eigentlich geht :-)

Der Beitrag ist ja doch schon etwas älter ;-)

(in Bezug auf tartuffo)
Private Nachricht senden Post #: 17
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> YAMAHA >> Fahrbericht MT-01 Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung