F800R Inspektion/Service!?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> BMW >> F800R Inspektion/Service!? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
F800R Inspektion/Service!? - 12.7.2013 9:40:58   
plonk

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 12.7.2013
Status: offline
Hallo Zusammen!

Leidiges Thema Service! Meine BMW kommt langsam in den 20000er Bereich, demnächst würde also die große Inspektion anstehen. Jetzt hab ich bei meinem Händler angefragt was das so Kosten würde und mußt mich nachdem Diese mir genannt wurde erstmal setzen. Warum dass so teuer ist, ist mir klar die Ventile müßen/sollen kontrolliert werden. Dazu muß natürlich das halbe Moped auseinander genommen werden und Arbeitszeit ist nun mal nich günstig. Ist ja auch richtig, wir wollen ja alle leben.

Meine ürsprüngliche Frage wäre aber: Ist das Ventile kontrollieren bei 20tkm überhaupt sinnvoll? Aufwand und Nutzen oder ggf. bis zur 40000er Inspektion warten damit?

Rein logisch für mich wäre es bei der 40tkm Inspektion machen zu lassen, die Maschine fährt tadellos und auch nichts auffälliges zu hören. Halt typisch deutsche Wertarbeit! Ich kenne auch im Bekanntenkreis keinen der das vorher schonmal machen lassen hat, gut es fahren nicht alle BMW. Andere Hersteller haben auch andere vorschriften!

Gruß!



< Beitrag bearbeitet von plonk -- 12.7.2013 12:16:33 >
Private Nachricht senden Post #: 1
servicio - 12.7.2013 11:23:31   
sciron


Beiträge: 2787
Mitglied seit: 31.12.2004
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: plonk

1.)Halt typisch deutsche Wertarbeit!

2.) Ich kenne auch im Bekanntenkreis keinen der das vorher schonmal machen lassen hat, gut es fahren nicht alle BMW.

3.)Andere Hersteller haben auch andere vorschriften!




über 1.) lässt sich diskutieren, um nicht zu sagen streiten

mit 2.) und 3.) hast dir die frage bereits selbst beantwortet


schens woe

chris

(in Bezug auf plonk)
Private Nachricht senden Post #: 2
. - 12.7.2013 12:03:22   
w_ds


Beiträge: 7036
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
ich habe bei meiner K1200S die Ventile mit 50.000 km einstellen lassen. da ich sie letzten Juni gebraucht gekauft habe (mit 40.000 km), weiss ich nicht ob das vorher schon mal gemacht wurde, aber ich nehme mal an, dass BMW da vorschriften für die präventive wartung hat. einfach mal im internet recherchieren, was für dein modell üblich ist bzw. beim mechaniker eine liste der arbeiten geben lassen (sofern er sowas hergibt).

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf sciron)
Private Nachricht senden Post #: 3
Service - 12.7.2013 12:13:26   
plonk

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 12.7.2013
Status: offline
[/quote]

über 1.) lässt sich diskutieren, um nicht zu sagen streiten

mit 2.) und 3.) hast dir die frage bereits selbst beantwortet


schens woe

chris
[/quote]


Es geht mir ja um Punkt 1!!!

Gibt es den jemanden der schon mal eine Auffälligkeit hatte? Es geht mir ja um die diskussion, am liebsten sogar mit Leuten vom Fach!!!

Gruß!


(in Bezug auf sciron)
Private Nachricht senden Post #: 4
. - 12.7.2013 12:19:47   
w_ds


Beiträge: 7036
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
naja, meine K1200S hat angefangen unrund zu laufen und Fehlzündungen zu produzieren. das ist bei einem sportlicheren moped irgendwann ungesund für motor und fahrverhalten.

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf plonk)
Private Nachricht senden Post #: 5
reschärsche - 12.7.2013 12:24:13   
sciron


Beiträge: 2787
Mitglied seit: 31.12.2004
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: w_ds

einfach mal im internet recherchieren, was für dein modell üblich ist

beim mechaniker eine liste der arbeiten geben lassen



heast, was schaffst mir denn du alles an

wäre mühsamdes die daten aller modelle die ich besitze rauszusuchen

und zusätzlich soll ich mir noch von einem mechaniker eine liste holen, was zu machen ist

artet ja in arbeit aus

das an einem FREI tag

schens woe


chris

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 6
. - 12.7.2013 12:26:47   
w_ds


Beiträge: 7036
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
dir schoff i gor nix au chris. do was i e dass hopfm und moiz valuan is

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf sciron)
Private Nachricht senden Post #: 7
Service - 12.7.2013 12:30:24   
plonk

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 12.7.2013
Status: offline
Ehrlich gesagt wegen ein paar Fehlzündungen mach ihr mir keine sorgen. Dass ist von der Qualität des Kraftstoffes bzw. den Zusätzen, Temperatur und Fahrweise abhängig. Es ist ja nichtmal so, dass die Gute mehr Kraftstoff braucht, egal wie ich fahre. Zumal ich nichtmal am Limit unterwegs bin, weil das Motorrad nicht fürs schnell fahren gebaut ist, ehr für das um die Kurven hetzen/flitzen! Was mir am meisten Spaß macht! Bin nicht der gerade aus Fahrer mit Volllast.

Nur macht es den wirklich Sinn das ganze Motorrad zu zerlegen, um mit der Fühllehre eventuell festzustellen, dass alles im Tolleranzbereich ist???

Erfahrungen von Anderen wären schön, am liebsten Fachleute/Mechaniker oder F800 Fahrer egal ob S/ST/R, da der Motor identisch ist!

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 8
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> BMW >> F800R Inspektion/Service!? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung