Erstes Motorrad (Fahrschulebike kaufen?)

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradkauf Beratung >> Erstes Motorrad (Fahrschulebike kaufen?) Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Erstes Motorrad (Fahrschulebike kaufen?) - 12.5.2015 15:05:44   
Trisse91

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 12.5.2015
Status: offline
Moin!

Erstmal zu mir, meine Name ist Tristan, Baujahr 1991, 1,82 groß und ca. 80 kg schwer.
Ich mache zurzeit den A (unbegrenzt) Schein auf einer GSR 750, vorher habe ich, um mich an Motorräder heran zu testen
eine Suzuki Gladius 650 gefahren (alles in der Fahrschule, vorher absolut keine Erfahrungen mit Motorrädern).

Vom Zweck her sollte das Motorrad für kurze Ausflüge, als auch 3-4 Tagesfahrten geeignet sein, auch zum pendeln bei gutem Wetter würde ich es benutzen (ca. 20km Strecke).

Vom Typ her sprechen mich am ehesten Supersportler an, allerdings habe ich von vielen Seiten den Tipp bekommen zuerst auf
einer Naked an zu fangen, da Sportler eher ungern Fehler vergeben und auch ein Umschmeissen sehr schnell sehr teuer wird.

Weiterhin ist ABS für mich ein absolutes Muss, was einige ja sowieso von vornherein schon ausschließt.

Den Führerschein werde ich ca. Ende Juni fertig haben und dann soll der Bock auch recht schnell in der Garage stehen.

Mein Fahrlehrer hat mir die Gladius 650 ABS von 2009 mit 11000km zum Kauf angeboten (ca. 3000-3500 Euro).

Was haltet ihr von der Idee ein Fahrschulmotorrad zu kaufen? Über die Gladius an sich als erstes Motorrad habe ich bisher nur positives
gehört und ich denke Ich hätte mit ihr die ersten 1-2 Jahre wirklich Spaß.
Was mir etwas Bauchschmerzen bereitet ist die Kupplung (leidet bei Anfängern ja bekanntlich etwas mehr) sowie einige Kratzer
am Auspuff von einem Umfaller, welcher allerdings recht schnell behoben würde, da ich eh was von IXIL anbauen wollte. ;-)

Was sagt ihr dazu?
Ansonsten wäre mir eine ältere SV 650 mit Vollverkleidung ins Auge gefallen sowie außerdem folgende Modelle:

GSR 600
Kawa ER - 6F
Honda CBR 600 F
Ninja 300

...und für später: CBR 600 RR, BMW S 1000 R, R 6 , GSX - R 600

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Private Nachricht senden Post #: 1
servas - 12.5.2015 16:26:17   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

Mein Fahrlehrer hat mir die Gladius 650 ABS von 2009 mit 11000km zum Kauf angeboten (ca. 3000-3500 Euro).

Was haltet ihr von der Idee ein Fahrschulmotorrad zu kaufen? Über die Gladius an sich als erstes Motorrad habe ich bisher nur positives
gehört und ich denke Ich hätte mit ihr die ersten 1-2 Jahre wirklich Spaß.
Was mir etwas Bauchschmerzen bereitet ist die Kupplung (leidet bei Anfängern ja bekanntlich etwas mehr) sowie einige Kratzer
am Auspuff von einem Umfaller, welcher allerdings recht schnell behoben würde, da ich eh was von IXIL anbauen wollte. ;-)

ich würde kein farschul motorrad kaufen,
nie richtig warmgefahren,wird meist am übungsplatz maltretiert,
ob auch jedes jahr ein service gemacht wurde ???
aber gut musst selber wissen,
bj,km,der preis wäre ok,wenns kein ausbildungs radl wäre.
????? warum bietet er dir das mowed an ???
weiss er eventuell etwas,was du nicht weisst ????
musst aber selber wissen,eventuell solltest mal bei de gebrauchten schauen,
auch auf willhaben und co

mfg

aso,wie ich,zum wiederholten male,den mowedschein machen durfte,
bin ich mit einer vt 500 gefahren,
des gurken war so krumm,die hätte nach eu norm,nicht mal in die gemüse abteilung gedurft oda so

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf Trisse91)
Private Nachricht senden Post #: 2
Eher nein - 15.5.2015 9:59:02   
Nitrox

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 5.6.2012
Status: offline
Das mit dem Fahrschulmotorrad würd ich persönloch auch lassen. Die Kupplung ist eher noch das geringste Problem - wenn die beim Zweirad getauscht werden muss ist das kein Weltuntergang, sofern du nicht zwei Linke hast, aber auch sonst weißt Du nicht was damit alles so passiert ist. Jedenfalls mit der Zeit wirst du eh "haglich" auf deine Maschine sein und wenn Du andauernd auf kleine Fehlerchen draufkommst, weil sie gequält wurde, wirst du keine Freude haben...

Modellwahl halte ich dafür für sehr schlau - mit Gladius oder SV650 hast sicher als Anfänger sehr schnell viel Spaß wegen dem V2! 300ccm würd ich dagegen eher nicht kaufen, ist dann doch etwas dünn auf die Dauer!

_____________________________

Versicherungsvergleich für Motorräder

(in Bezug auf Trisse91)
Private Nachricht senden Post #: 3
o - 16.5.2015 9:58:56   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Coole Argumente haben die Jungs da.
Also wissen sie bei allen anderen privat gekauften Motorrädern wie damit umgegangen wurde?

Preis klingt gut und Probefahrt kannst ja noch genügend machen.
Wenn sie dir taugt, dann kauf sie dir.

PS: Die alte Generation würde auch keine Firmenwagen kaufen. Länge Zeit befürchtete man die Außendienstler schauen ned auf ihre kostenlose Autos. Aber mittlerweile weiß man, dass die wegen jedem kleinsten Geräusch in die Werkstatt fahren und bei 200.000 Autobahnkilometer immer noch fast neu sind.
Aber die alte Generation bleibt bei alten bedenken. ;)

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Trisse91)
Private Nachricht senden Post #: 4
a - 17.5.2015 18:40:08   
Trisse91

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 12.5.2015
Status: offline
Vielen Dank schonmal für die Antworten!
Also die Gladius der Fahrschule ist recht günstig, die paar Kratzer nehme ich dafür wohl in Kauf und laufen tut sie eigentlich auch sehr rund...

Wenn der Auspuff gewechselt ist bekomme ich sie eventuell sogar noch mit Gewinn verkauft, der Tachostand ist ja recht niedrig und der nächste möchte sie vllt. auch als Starterbike nutzen und setzt seine Prioritäten ähnlich.

Bin letztens eine GSR 750 Probe gefahren, die hat es mir mit dem runden 4 - Zylinder wirklich angetan und sagt mir ehrlich auch mehr zu,
als der V2 der Gladius.
Contra hier ist aber wirklich der Preis (5000 Euro aufwärts), obwohl ich mich wirklich ein Bisschen verliebt habe.
Die GSR 600 dagegen soll ja auch eher unrund laufen, was man so liest..
Muss ich aber auch nochmal testen... was haltet ihr von der 750er?

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 5
. - 17.5.2015 19:45:43   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Trisse91

Moin!

Erstmal zu mir, meine Name ist Tristan, Baujahr 1991, 1,82 groß und ca. 80 kg schwer.
Ich mache zurzeit den A (unbegrenzt) Schein auf einer GSR 750, vorher habe ich, um mich an Motorräder heran zu testen
eine Suzuki Gladius 650 gefahren (alles in der Fahrschule, vorher absolut keine Erfahrungen mit Motorrädern).

Vom Zweck her sollte das Motorrad für kurze Ausflüge, als auch 3-4 Tagesfahrten geeignet sein, auch zum pendeln bei gutem Wetter würde ich es benutzen (ca. 20km Strecke).

Vom Typ her sprechen mich am ehesten Supersportler an, allerdings habe ich von vielen Seiten den Tipp bekommen zuerst auf
einer Naked an zu fangen, da Sportler eher ungern Fehler vergeben und auch ein Umschmeissen sehr schnell sehr teuer wird.

Weiterhin ist ABS für mich ein absolutes Muss, was einige ja sowieso von vornherein schon ausschließt.

Den Führerschein werde ich ca. Ende Juni fertig haben und dann soll der Bock auch recht schnell in der Garage stehen.

Mein Fahrlehrer hat mir die Gladius 650 ABS von 2009 mit 11000km zum Kauf angeboten (ca. 3000-3500 Euro).

Was haltet ihr von der Idee ein Fahrschulmotorrad zu kaufen? Über die Gladius an sich als erstes Motorrad habe ich bisher nur positives
gehört und ich denke Ich hätte mit ihr die ersten 1-2 Jahre wirklich Spaß.
Was mir etwas Bauchschmerzen bereitet ist die Kupplung (leidet bei Anfängern ja bekanntlich etwas mehr) sowie einige Kratzer
am Auspuff von einem Umfaller, welcher allerdings recht schnell behoben würde, da ich eh was von IXIL anbauen wollte. ;-)

Was sagt ihr dazu?
Ansonsten wäre mir eine ältere SV 650 mit Vollverkleidung ins Auge gefallen sowie außerdem folgende Modelle:

GSR 600
Kawa ER - 6F
Honda CBR 600 F
Ninja 300

...und für später: CBR 600 RR, BMW S 1000 R, R 6 , GSX - R 600

Vielen Dank schonmal im Voraus!




Bitte die Finger von Fahrschulfahrzeugen lassen. Die machen auf Dauer keine Freude.


_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf Trisse91)
Private Nachricht senden Post #: 6
o - 15.2.2016 22:54:30   
streetfightervienna

 

Beiträge: 1620
Mitglied seit: 17.12.2006
Wohnort: Untergetaucht
Status: offline

quote:

ORIGINAL: w_ds

Bitte die Finger von Fahrschulfahrzeugen lassen. Die machen auf Dauer keine Freude.



Weil?



_____________________________

Deswegen will ich nie wieder nach Oesterreich

http://www.1000ps.at/forum/tm.asp?m=2641565&mpage=2&key=�


(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 7
habe gute erfahrungen gemacht - 8.3.2016 11:04:51   
sebpslutz

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 3.3.2016
Status: offline
Ich habe damals (vor 5 Jahre) auch ein Fahrschulbike gekauft und habe mich nicht darüber geärgert. Kannte das Motorrad durch die Ausbildung und bin damit 2 Jahre wirklich gut gefahren. Habe mir dann was größeres geholt und die alte bei mobile.de für 80% des Preises, den ich bezahlt habe, verkauft.
Der Fahrlehrer war allerdings auch ein Freund meiner Eltern, weshalb schon ein gewisses Vertrauen da war.

(in Bezug auf streetfightervienna)
Private Nachricht senden Post #: 8
:-( - 8.3.2016 11:54:49   
tausender


Beiträge: 384
Mitglied seit: 1.9.2015
Status: offline

quote:

ORIGINAL: w_ds

Bitte die Finger von Fahrschulfahrzeugen lassen. Die machen auf Dauer keine Freude.



Schon mal eins gehabt? Eigene Erfahrungen?
Oder hat es dein Onkel 5. Grades beim Frisör vernommen, von einer Frau, die eine Tel.Nr. hat von jemanden, der einen kennt der es vom Rauchfangkehrer gehört hat.
Absolut unqualifizierte Aussage.

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 9
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradkauf Beratung >> Erstes Motorrad (Fahrschulebike kaufen?) Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung