Ersatztypenschein- aber woher?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Ersatztypenschein- aber woher? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Ersatztypenschein- aber woher? - 26.2.2005 16:37:00   
timbersports

 

Beiträge: 309
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline
Hallo Leute!

Habe die möglichkeint ein Bike zu kaufen. Guter zustand auch sonst allgemein dem Alter entsprechend (BJ 95) in Ordnung.
Einziges Problem- der Typenschein fehlt.
Kann ich einen Typenschein beim Hersteller nachbekommen (Suzuki)?
Was kann so etwas kosten?
Hilfe und Meinungen gerne willkommen.
Private Nachricht senden Post #: 1
Warum fehlt bei einem Bj. 95 der - 26.2.2005 18:42:00   
Rockford

 

Beiträge: 3787
Mitglied seit: 24.8.2002
Status: offline
Typenschein?

Ist mit dem Bike alles in Ordnung?

Zum Thema Typenschein findest Auskunft, wenn du unter der Suchfunktion (im Forum links oben) das Stichwort Typenschein eingibst.

LG Rock

(in Bezug auf timbersports)
Private Nachricht senden Post #: 2
Da würde ich aber lieber die - 27.2.2005 10:37:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Finger davon lassen :-)

Wenn der "Besitzer" schon zu faul ist sich einen Ersatztypenschein zu besorgen, dann wird er auch das Bike "sehr sorgfältig" gepflegt haben.

Sollte es nämlich Probleme beim Anmelden geben (Vorladung zu einer Überprüfung, nicht typ. Motor, ...), dann ist das Dein Problem und der Verkaufer reibt sich die Hände.

Ich habe mir einmal ein Auto ohne Pickerl gekauft. Das war der Megaeinfahrer schlecht hin. Nie wieder kaufe ich etwas, wo eine "Extrawurst" dabei dabei ist. Auch wenn der Preis noch so verlockend ist. Meist hängt viel Arger hintendran.

Bei den 1000PS Gebrauchten findest Du sicher ein schönes Gerät ohne fehlende "Teile".

Viel Spaß beim Suchen!

(in Bezug auf timbersports)
Private Nachricht senden Post #: 3
grundsätzlich - 27.2.2005 12:10:00   
-007

 

Beiträge: 1123
Mitglied seit: 19.2.2004
Status: offline
wirst eine Verlustbestätigung brauchen. Verlustanzeigen und Dokumentenneuausstellungen kosten normalerweise Geld. Ich gehe mal davon aus, dass sonst alles in Ordnung ist (Fahrzeug technisch ok, Verkäufer ist rechtmäßiger Eigentümer) und würde in diesem Fall vom Verkäufer (!) verlangen, dass er sich vorher selber den Ersatztypenschein besorgt.
Wennst das Bike unbedingt haben willst, kannst ja einen Vertrag machen, der aber (kostenlos für dich) hinfällig ist, wenn er keinen Typenschein zustande bringt.
lG -007

(in Bezug auf timbersports)
Post #: 4
das ist Sache des Vorbesitzers..... - 27.2.2005 13:06:00   
mw416

 

Beiträge: 2876
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
wenn er einen Typenschein besorgt, wo er als rechtmässiger Besitzer drinnensteht, hast du keine Toubles, wer die Kosten übernimmt könnt ihr ja aushandeln.
Überhaupt wär ich ganz vorsichtig, und würde mir einen Ausweis zeigen lassen.
Einen Typenschein verliert man normalerweise nicht so...

(in Bezug auf timbersports)
Private Nachricht senden Post #: 5
NB - 27.2.2005 13:12:00   
kemeter

 

Beiträge: 453
Mitglied seit: 1.10.2004
Status: offline
Du Brauchst einen Besitznachweiß und dann Kriegst vom Importeur ein Duplikat .

Allerdings sollte der VERKÄUFER für das Duplikat sorgen .


Hubert

(in Bezug auf timbersports)
Private Nachricht senden Post #: 6
Danksagung - 27.2.2005 13:57:00   
timbersports

 

Beiträge: 309
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline
Hallo Leute!

Danke für Eure Meinungen und Beiträge.
Bin mir noch nicht sicher was ich machen soll.
Schwierig weil der Preis sehr verlockend ist.

(in Bezug auf timbersports)
Private Nachricht senden Post #: 7
Und jetzt kommts..... - 27.2.2005 14:41:00   
timbersports

 

Beiträge: 309
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline
Das Bike ist noch angemeldet. Wie kann man das Motorrad abmelden ohne Typenschein?
Geht das überhaupt oder muß sich der Verkäufer so oder so einen Typenschein besorgen?

(in Bezug auf timbersports)
Private Nachricht senden Post #: 8
wurscht, - 27.2.2005 14:52:00   
mw416

 

Beiträge: 2876
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
ich würde das Bike nur kaufen wenn der VB den Typenschein besorgt, das ist für ihn sicher einfacher als für dich, erst recht wenn der Bock noch auf ihn angemeldet ist.

Ich denke das stimmt schon, das du einen Kaufvertag machen kannst, und zurücktreten, wenn er keinen Typenschein liefert, du könntest ihm ja vorschlagen, dass ihr den Vertrag macht, die Übergabe und Bezahlung aber erst, wenn er den Schein besorgt hat, so seid ihr beide auf der sicheren Seite....

(in Bezug auf timbersports)
Private Nachricht senden Post #: 9
PS: - 27.2.2005 14:53:00   
mw416

 

Beiträge: 2876
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
wenn er überhaupt nicht drauf einsteigt, dann lass es....

(in Bezug auf timbersports)
Private Nachricht senden Post #: 10
ich - 27.2.2005 18:35:00   
zig1980


Beiträge: 6317
Mitglied seit: 21.2.2007
Status: offline
weiß zwar daß die auktion scho fast vorbei is, aber du solltest dich mit dem besitzer noch in verbindung setzen und klären daß er den eresatztypenschein besorgt. da das bike noch auf ihn angemeldet ist, fällt es ihm sicher sicher leichter als dir später ohne anmeldung...

viel glück noch

greez,
SIGI

(in Bezug auf timbersports)
Private Nachricht senden Post #: 11
Die LÖSUNG ist ganz einfach! - 28.2.2005 16:30:00   
axxis


Beiträge: 2006
Mitglied seit: 29.4.2002
Wohnort: Salzburg
Status: offline
Der Besitzer welcher das Motorrad als letzers angemeldet hatte muss eine Verlustanzeige bei der Polizei machen. Danach muss er bei der Zulassungsstelle bei welcher das Motorrad als letzters angemeldet war mit der Verlustanzeige eine Unbedenklichkeitsbescheinigung erwirken. Diese beiden Dokumente sendest du an den Importeur welcher dir das Duplikat in Rechnung stellt. Ist das Geld eingelangt geht der neue Typenschein auf Reise zu dir.

Gruß! Axxis

(in Bezug auf timbersports)
Private Nachricht senden Post #: 12
der verkäufer .... - 28.2.2005 16:40:00   
littlemonster

 

Beiträge: 404
Mitglied seit: 9.5.2006
Status: offline
sollte den typenschein besorgen =>
du bist dann fein raus, wenn er den nicht zusammenbringt (weil moped aus dubioser quelle etc.). kannst ihm ja sagen, dass du die kosten ersetzt wenn der verkauf zustandekommt (er den t-schein besorgen kann)

wenn das moped noch angemeldet ist, dann wird er nichtmal abmelden können ohne t-schein...

ohne t-schein würde ich an deiner stelle nichtmal dran denken, das ding zu kaufen !!!!
da bist u.u. schneller im kriminal wie dir lieb ist (stell dir vor, er sagt, das das ding eh' abgemeldet ist und tatsächlich ist es irgendwo (in A, D oder sonstwo) seinem rechtmässigen besitzer abhanden gekommten. nicht falsch verstehen, ich will dem verkäöufer nix unrechtes unterstellen, aber ich gehe davon aus, dass er nicht ein naher freund, verwandter etc. ist sondern dass du ihn von "irgendwoher" kennst (inserat, ebay etc.)

vorsicht ist die mutter der porzellankiste und immer noch gescheiter als nachsicht !!!

obenbleiben!
günter

(in Bezug auf timbersports)
Private Nachricht senden Post #: 13
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Ersatztypenschein- aber woher? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung