Erfahrungen mit Suzuki GS 500 F?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> SUZUKI >> Erfahrungen mit Suzuki GS 500 F? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Erfahrungen mit Suzuki GS 500 F? - 7.7.2004 20:02:00   
1000psb2k

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 23.4.2004
Status: offline
Möchte bald mit dem Motorradfahren anfangen und habe eine GS 500 F als Einstiegsmotorrad im Auge.

Hat jemand dieses Motorrad schon?
Wie ist die Beschleunigung, Bremskraft...?

Hoffe jemand kann mir weiterhelfen!
Private Nachricht senden Post #: 1
Die GS 500: - 7.7.2004 21:23:00   
mw416

 

Beiträge: 2879
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
Technik aus den 80ern, fährt sich unkompliziert und handlich, braucht nicht viel Sprit.
Beschleunigt und bremst ausreichend um im heutigen Verkehr mitzukommen.
Kurz: Eine gute Alternative zu einem Roller als Stadtverkehrsmittel, aber nichts wenn man wirklich Motorrad fahren will, kaum jemand hat so ein Motorrad lange.

Als Anfänger muss man sich nicht unbedingt eine 500er kaufen, und wenn dann würde ich die Konkurrenten CB500 und ER5 der GS auf jedenfall vorziehen, und es gibt noch jede Menge andere Bikes die einen Vernünftigen Anfänger nicht überfordern.

Erzähl doch einmal was du dir so für ein Bike vorstellst, wenn du einmal kein Anfänger mehr bist, und wieviel du ausgeben willst.

Hast du den Stufenschein, oder darfst du gleich offen fahren?

(in Bezug auf 1000psb2k)
Private Nachricht senden Post #: 2
gleich offen - 7.7.2004 21:41:00   
1000psb2k

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 23.4.2004
Status: offline
ich darf gleich offen fahren und möchte für mein erstes Motorrad ca 2500 - 4000 ausgeben.

Später möchte ich auf eine cbr oder gsx umsteigen.

(in Bezug auf mw416)
Private Nachricht senden Post #: 3
600er Sportler - 7.7.2004 22:08:00   
mw416

 

Beiträge: 2879
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
kann man auch problemlos als Anfänger fahren, die haben die volle Leistung ja erst im oberen Drehzahlbereich, d.h. man kann relativ leicht kontrollieren, wieviel Leistung man abruft, indem man einfach im unteren Drehzahlbereich bleibt, und ist nicht automatisch überfordert.
Ob man die Gashand dann auch zügeln kann ist eine andere Frage :-).
Problematisch ist halt, dass es teuer kommt, wenn die Maschiene umfällt, was einem als Anfänger leicht passiert.

Zu deinem Budget: da würde ich mir sicher keine GS 500 kaufen, denn die bekommt man schon um die Hälfte, das Baujahr ist eigentlich egal, weil sich bei denen eh fast nie etwas geändert hat. Sieh dir einmal die Suzuki SV 650 an (am besten als S-Version mit Halbverkleidung) ich denke das könnte eher was für dich sein (Gutes Fahrwerk guter Motor sehr sportlich, anfängertauglich TOP Preis-Leistungsverhältnis), und mit deinem Budget ist die sicher zu bekommen.

Kauf dir eine Maschiene die dir wirklich gefällt, wo du in die Garage gehst und dir denkst: das ist ein geiles Eisen. Alles andere wirst du bereuen, denn Motorrad fahren hat nichts mit Vernunft zu tun.

(in Bezug auf 1000psb2k)
Private Nachricht senden Post #: 4
hilfreiche Ratschläge - 8.7.2004 18:52:00   
1000psb2k

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 23.4.2004
Status: offline
Danke für deine Ratschläge, werd ich mir zu Herzen nehmen.

mfg 1000psb2k

(in Bezug auf mw416)
Private Nachricht senden Post #: 5
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> SUZUKI >> Erfahrungen mit Suzuki GS 500 F? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung