Entdrossselt aber "großer" Schein

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Entdrossselt aber "großer" Schein Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Entdrossselt aber "großer" Schein - 27.6.2004 22:32:00   
Ratbiker

 

Beiträge: 547
Mitglied seit: 17.1.2003
Status: offline
Was soll man mit einem Moped machen das offiziell 24kw eingetragen hatt aber offen ist der Betreiber des Moped aber schon den "richtigen" A Schein hatt

Gruz ratte
Private Nachricht senden Post #: 1
Fahren,..... - 27.6.2004 23:35:00   
Koecko

 

Beiträge: 981
Mitglied seit: 23.1.2004
Status: offline
was sonst?

(in Bezug auf Ratbiker)
Private Nachricht senden Post #: 2
Entdrosselung eintragen lassen, - 28.6.2004 2:34:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
sonst ists im Fall den (Un)falles Versicherungsbetrug, wenns draufkommen. Das is das Risiko, sunst is egal.

3lg
Harald

(in Bezug auf Ratbiker)
Private Nachricht senden Post #: 3
besser ein paar euros mehr - 28.6.2004 18:35:00   
suny

 

Beiträge: 116
Mitglied seit: 7.8.2003
Status: offline
für die versicherung als im ernstfall keinen versicherungsschutz und ne anzeige wegen versicherungsbetrug
Private Nachricht senden Post #: 4
kannst Dir sicher sein.... - 28.6.2004 19:59:00   
Ratbiker

 

Beiträge: 547
Mitglied seit: 17.1.2003
Status: offline
das Teil wird nicht mal geputzt sondern NUR gefahren......

Gruz ratte

(in Bezug auf Koecko)
Private Nachricht senden Post #: 5
Warum? - 28.6.2004 20:00:00   
Ratbiker

 

Beiträge: 547
Mitglied seit: 17.1.2003
Status: offline
Man bezahlt eh Hubraum und nicht PS

Obs nun 30 ps hatt oder 100

(in Bezug auf suny)
Private Nachricht senden Post #: 6
Also,... - 28.6.2004 20:02:00   
Koecko

 

Beiträge: 981
Mitglied seit: 23.1.2004
Status: offline
ein Freund von mir hats Typisiert und die Frau auf der Versicherungsstelle hat ihn mehr oder weniger gfragt ob er deppat is, dass er des eitragen lässt, weils eh keiner tut!

(in Bezug auf Ratbiker)
Private Nachricht senden Post #: 7
Du weißt nich zufällig... - 28.6.2004 20:18:00   
Ratbiker

 

Beiträge: 547
Mitglied seit: 17.1.2003
Status: offline
..wieviele Euro die von einem nehmen?
Da meine Mopeden eher mehr Aufmerksamkeit bei der Exekutive verursachen als andere schau ich das die Dinger halbwegs inherhalb der Gesetze sind.

(in Bezug auf Koecko)
Private Nachricht senden Post #: 8
Das stimmt.... - 28.6.2004 21:30:00   
Supermoto1986

 

Beiträge: 35
Mitglied seit: 9.1.2004
Status: offline
nicht!!!!

MAn bezahlt die Versicherung nach Hubraum, und die Steuern nach KW.

mfg
sumo86

(in Bezug auf Ratbiker)
Private Nachricht senden Post #: 9
nö - 28.6.2004 21:48:00   
traveler

 

Beiträge: 448
Mitglied seit: 5.6.2003
Status: offline
sowohl versicherung als auch steuer geht nach dem hubraum

zitat von
http://www.ubs.sbg.ac.at/people/motoidx.htm


Motorbezogene Versicherungssteuer

Für Krafträder (über 100 ccm) bezieht sich die motorbezogene Versicherungssteuer auf den Hubraum und beträgt abhängig von der Zahlungsweise jährlich gerundet € 0,26300 pro ccm.
Zuschläge bei unterjähriger Zahlung: halbjährlich 6%, vierteljährlich 8% oder monatlich 10%

Hubraumsteuer z.B. für ein Motorrad mit 583 ccm bei jährlicher Zahlungsweise: 583 x 0,26300 = 153,91 €

Wird für 2 oder 3 Krafträder ein Wechselkennzeichen zugewiesen, ist die motorbezogene Versichgerungssteuer für das Kraftrad zu entrichten, für das die Prämie der Kfz-Haftpflichtversicherung (größter Hubraum) zu bemessen ist.

Krafträder deren Hubraum 100 ccm nicht übersteigt, sind von der Versicherungs- und Kfz-Steuer befreit.

ciao chris

(in Bezug auf Supermoto1986)
Private Nachricht senden Post #: 10
Keine,... - 28.6.2004 22:32:00   
Koecko

 

Beiträge: 981
Mitglied seit: 23.1.2004
Status: offline
Ahnung, weiß es nur vom Auto, wenn alles passt und du typisierst irgendetwas laut Typenschein zugelassenes kommst relativ günstig (so 70€)davon, aber da musst du auf die Landesregierung, die nehmen dir es Tafer gleich weg wenn es Bike nicht ordnungsgemäß ist. Zweiter Weg: Zivilgutachter z.B. bei hallo Auto in leobersdorf, kostet ah vermögen (so ab 800€) dafür trägt er alles ein!

(in Bezug auf Ratbiker)
Private Nachricht senden Post #: 11
hab mich auch erkundigt - 29.6.2004 10:34:00   
nintschi

 

Beiträge: 73
Mitglied seit: 11.5.2006
Status: offline
da ich eine entrosselte Dominator fahre und wollte das im Typenschein ändern lassen. Ist mir gesagt worden, zahlt sich nicht aus, Umtypisierung kostet mehr als Verwaltungsstrafe falls sie draufkommen. Wenn du den großen A-Schein besitzt, wäre es ja kein Verbrechen, sondern nur ein Formalfehler.....
(weil eben vergessen umzuschreiben)
also hab ich es auch bleiben lassen
lg Renate

(in Bezug auf Ratbiker)
Private Nachricht senden Post #: 12
sorry wusste ich nicht - 29.6.2004 17:21:00   
suny

 

Beiträge: 116
Mitglied seit: 7.8.2003
Status: offline
dachte man zahlt auch die PS mit.
lg suny

(in Bezug auf Ratbiker)
Private Nachricht senden Post #: 13
aba - 29.6.2004 17:42:00   
Samtex


Beiträge: 8400
Mitglied seit: 25.7.2002
Wohnort: Tirol
Status: offline
versicherung wird nach hubraum gezahlt...

Du betrügst also niemanden...

Ciao
Alex

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 14
Sorry, Versicherung ja - 30.6.2004 0:09:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
aber wird nicht irgendwas nach PS abgerechnet? Was is mit Fahern ohne Zulassung?

3lg
Harald

(in Bezug auf Samtex)
Private Nachricht senden Post #: 15
jep - 30.6.2004 21:47:00   
Samtex


Beiträge: 8400
Mitglied seit: 25.7.2002
Wohnort: Tirol
Status: offline
fahren ohne versicherungsschutz... das ist das delikt das dir angerechnet wird... ist meines wissens nach garnet mal soo teuer...

Ciao
Alex

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 16
Ausser die Versicherung - 1.7.2004 9:46:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
kann sich bei einem Unfall um die Leistung "drücken". Das ist meist recht teuer. Weil wenns die gegnerische ist, und Du bist verletzt, und es fallen Schmerzensgeld und Rehabilitation oder notwendige Umbauten ( Behinderung ) finanziell weg, dann is das kaputte Moped deine geringste Sorge.

So wars gemeint.

3lg
Harald

(in Bezug auf Samtex)
Private Nachricht senden Post #: 17
i würds auch ned ändern - 1.7.2004 12:47:00   
D4N1

 

Beiträge: 240
Mitglied seit: 3.4.2004
Status: offline
und zwar aus dem grund das du es dann später mal als "stufenführerscheintauglich" verkaufen kannst ;-) jo is vl. ned ganz o.k. aber ich hab immer nach einem solchen teil gesucht in der probezeit -ggg-

gruß

da dani

(in Bezug auf Ratbiker)
Private Nachricht senden Post #: 18
die gegnerische - 1.7.2004 13:18:00   
Samtex


Beiträge: 8400
Mitglied seit: 25.7.2002
Wohnort: Tirol
Status: offline
kann sichauf keinen fall deshalb drücken... Schließlich haben SIE dich ja nicht versichert...

Und soweit ich weiß muss (solltest du am unfall schuld sein) deine versicherung belegen, dass der unfall bei eingetragener leistung nicht zustandegekommen wäre... das wird sicher nicht leicht für die vers.

Ciao
Alex

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 19
War bei mir so ähnlich - 1.7.2004 13:49:00   
nervdoc

 

Beiträge: 74
Mitglied seit: 26.3.2004
Status: offline
Hab vor 2 Jahren eine 620 Monster gekauft. Nicht gedrosselt. Anmeldung und Versicherung hat BLM (damals noch im 10.) übernommen.
Hab dann schön geschaut als ich sie abholte. Im Zulassungs- und Typenschein stand da 24 KW.

Aussage BLM. --> Die 600/620er werden immer so angemeldet, ob nun gedrosselt oder nicht.

War mir im endeffekt dann aber wurscht. Händler hat das bike angemeldet, der sollte es also wissen ob ok oder nicht.

Gruss,
Nerv

(in Bezug auf Ratbiker)
Private Nachricht senden Post #: 20
Auf jeden Fall eintragen lassen.. - 1.7.2004 13:56:00   
isiundmax

 

Beiträge: 30
Mitglied seit: 7.1.2003
Status: offline
habe das schon mehrmals machen lassen kostet ca. 20 Euro.
Ausserdem gibts das Problem mit dem Versicherungsschutz auf jeden Fall, denn wenn du über die eingetragenen Bauartgeschwindigkeit fährst (welche bei niedriger Leistung sicher weniger ist ,als im entdrosselten Zustand) steigt dir jede Versicherung aus (egal ob du nach kubik zahlst !!)

griaz Max

(in Bezug auf Ratbiker)
Private Nachricht senden Post #: 21
ich hab das selbe - 1.7.2004 19:26:00   
schneidl

 

Beiträge: 339
Mitglied seit: 9.2.2003
Status: offline
problem wie du.
bin auch am überlegen ob ich's eintragen soll oder nicht.
laut meinem händler kostet das ungefähr 40 €. also nicht die welt.
mfg
schneidl

(in Bezug auf Ratbiker)
Private Nachricht senden Post #: 22
besser ein paar euros mehr - 9.12.2011 11:04:51   
reiny75

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 9.12.2011
Status: offline
oder einfach versicherungen vergleichen. gibt dafür eh schon einen ganze menge rechner ;-) (bei den versicherungen oder unabhängige portal) mein favourite: https://durchblicker.at

(in Bezug auf suny)
Private Nachricht senden Post #: 23
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Entdrossselt aber "großer" Schein Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung