Einzylinder vs. Zweizylinder

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Einzylinder vs. Zweizylinder Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Einzylinder vs. Zweizylinder - 11.6.2012 9:56:01   
mistbiene


Beiträge: 156
Mitglied seit: 24.5.2012
Wohnort: WU Süd
Status: offline
???

In der Klasse um die 600 ccm in den Baujahren 1990 bis 2000 gibt es ja jede Menge Auswahl von Reiseenduros. ein Teil davon Einzylinder, die andern Zweizylinder.

Einzylinder z.B. Freewind, F650GS, Aprilia Pegaso, Zweizylinder Transalp, Tenere 660.

Verschiedentlich höre ich, die Einzylinder seien schlechter zu fahren (für Anfänger), da sie im unteren Drehzahlbereich nicht wirklich gut aus den Puschen kommen. Eine Ausnahme sei die F650GS, da sie eine große Schwungmasse hat.

Was sagt die werte Gemeinde dazu?

Aus meiner bisher noch recht begrenzten Sicht würde ich mal vorsichtig folgern, dass die Einzylinder kleiner im Bau und leichter sind (für Frauen somit besser zu handlen), aber macht das wirklich so viel aus? Gründeln im Netz brachte Gewichtsunterschiede bis zu 20kg, lohnt sich das um den Preis der (eventuell) schlechteren Fahreigenschaften?

Ist das motorbezogene Fahrverhalten mit dem Einzylinder wirklich so viel schlechter?

(Jaja, ich weiß, Probefahren und selber Bild machen, kommt dann demnächst )
Private Nachricht senden Post #: 1
naja... - 11.6.2012 10:43:21   
Grazer


Beiträge: 1962
Mitglied seit: 30.7.2007
Wohnort: Bregenz
Status: offline
die einzylinder kommen schon auch recht gut in schwung, kommt eigentlich in erster linie immer auf den fahrer an!

die einzylinder sind etwas "bockiger", weil da nur ein topf werkelt und da die alle viertakter sind, kommen nach einem "bumms" drei leertakte... beim zweizylinder ist das anders, denn da arbeiten zwei "häferln" so ungefähr gegengleich, also quasi ein leertakt eines zylinder bis zum "bumms" des anderen zylinders... also ein wenig sanfter, das dingerl...

aber ob deswegen schlechter, das würde ich so nicht sagen, alles eine frage des gesichtspunktes!

was die große schwungmasse anlangt: je größer desto träger! daher kann die aussage über die F650GS so nicht stimmen, entweder hat der, von dem diese aussage stammt, null ahnung, oder er hat jemand anderen mit null ahnung brav nachgeplappert... die trägheit ist nämlich eine physikalische größe und die läßt sich nicht schönreden, auch wenn man einen blauweißen propeller auf's moped klebt...

_____________________________

nur wal i oid bin, bin i net gschaida wurn!!! söbst waunn ma noch 12 stund die ennie is hirn zaumgschüttlt hot, kummt a nix gscheits aussa!!!

(in Bezug auf mistbiene)
Private Nachricht senden Post #: 2
Hmm- - 11.6.2012 10:48:22   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: mistbiene

???

In der Klasse um die 600 ccm in den Baujahren 1990 bis 2000 gibt es ja jede Menge Auswahl von Reiseenduros. ein Teil davon Einzylinder, die andern Zweizylinder.

Einzylinder z.B. Freewind, F650GS, Aprilia Pegaso, Zweizylinder Transalp, Tenere 660.

Verschiedentlich höre ich, die Einzylinder seien schlechter zu fahren (für Anfänger), da sie im unteren Drehzahlbereich nicht wirklich gut aus den Puschen kommen. Eine Ausnahme sei die F650GS, da sie eine große Schwungmasse hat.

Was sagt die werte Gemeinde dazu?

Aus meiner bisher noch recht begrenzten Sicht würde ich mal vorsichtig folgern, dass die Einzylinder kleiner im Bau und leichter sind (für Frauen somit besser zu handlen), aber macht das wirklich so viel aus? Gründeln im Netz brachte Gewichtsunterschiede bis zu 20kg, lohnt sich das um den Preis der (eventuell) schlechteren Fahreigenschaften?

Ist das motorbezogene Fahrverhalten mit dem Einzylinder wirklich so viel schlechter?

(Jaja, ich weiß, Probefahren und selber Bild machen, kommt dann demnächst )



jo was Aprilia und BMW BETRIFFT, haben Die eh den Fast gleichen 650 Rotax Murl verbaut gehabt, bis auf Diese kleinen Unterschiede:
Von 1993 bis 2000 stellte Aprilia auch die BMW F 650 am gleichen Fertigungsband her, der Rotax-Motor in der BMW hat jedoch nur vier Ventile, eine gleitgelagerte Kurbelwelle und ist anders abgestimmt.

Somit läuft Der Motor -in Der Aprilia Pegaso sicher Besser, und Leichter wegen Der Besseren Abstimmung, den 5 Ventilen und Der Ausgleichswelle.
Wennsd Dir aber Ganz sicher gehen willst, dann schaust halt nach Den Modellen, Die haben Den Yamsn Murl , und der ist Deutlich Die Bessere Wahl
Aprilia Pegaso 650 Strada, Trial, Factory, 2005–2009
Komplette Neuentwicklung, Motor mit 660 cm³ von Minarelli, wie er auch in der aktuellen Yamaha XT 660 verbaut wird.


Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf mistbiene)
Post #: 3
Einzylinder vs. Zweizylinder - 11.6.2012 10:52:52   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
es geht ned nur um die Zylinderanzahl, sondern auch um die Konstruktionsweise des Motors...

Grundsätzlich tritt der Einzylinder besser an -theoretisch- weil er halt weniger Massen zu bewegen hat.
Trotzdem fährt mir der Frying Pan mit seinem (hubraumschwächeren) 2Zülünda beschleunigungsmäßig um die Ohren, daß mein 1Topfzerknalltreibling mim Hochdrehen ned nachkommt, obwohl er nur halb so hoch dreht ... bei meinem aktuellen wiederum is das aber gar nicht der Fall, da stinken manche 4Zülünda ab...

Also richtig erkannt: geht eben nix über ausprobieren, wennma von etwas glaubt, das könnts sein ... ;) -- die von Dir genannte F650 mit dem Rotax-Einzylinder ist übrigens eher schwierig zu fahren, da der Motor hoch komprimiert und beim Gas zumachen ordentlich bremst - umgekehrt ist der Schub gewaltig, wenn ungewohnt ... solltest Du Dich für sowas entscheiden, kannst' in Zukunft so ziemlich alles fahren vom Motorhandling her, also trau' di ... ;-)

Wie schon geschrieben: denk' ans Aufheben auch. Je größer Du bist, umso schwerer darf des Radl sein - die F650 kannma gut niedriger machen, falls nötig, die Gabel ist zum 'Durchstecken' und niedrige Bankln gibts auch; ist nicht die schlechteste Wahl, haltbar, kost' ned die Welt und is' mit minimalem Verlust wiederzuverkaufen.


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf mistbiene)
Private Nachricht senden Post #: 4
Ich finde - 11.6.2012 12:59:34   
Muhhh


Beiträge: 804
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
es grundsätzlich sehr lobenswert und nachvollziehbar, dass Du dich so ins detail begibst, aber ich glaube Du wirst als Einsteiger(in) weniger die Problematik der Drehfreudigkeit eines ein- oder Mehrzylindermotores spühren als etwa andere Dinge.
Aber ich kann dich grundsätzlich beruhigen was die Kraftentfaltung eines Einzylinders im Bereich Enduro angeht, es wird sicher reichen.Es fängt bei den 4taktern mit 250ccm an, na ja da wirst du klarerweise etwas Drehzahl brauchen um auf deine Kosten zu kommen.
Bei 350 ccm wirds dann schon interessant, siehe etwa KTM 350exc mit Einspritzung, nicht umsonst wird dieses Fahrzeug so in den Himmel gehoben, ist aber für Deine Zwecke uninteressant.
Ab 500ccm wirst du dir sicher keine Sorgen machen müssen was Kraft im Keller anbelangt und darüber ohnehin nicht.

Es kommt also auf das Konzept des Motors an, wofür er eben eingesetzt wird, und natürlich den Hubraum.

Wenn Du mehr auf Reisenduro spekulierst wird ein Zweizylinder sicher die bessere Wahl sein, alleine schon wegen der Laufkultur. Sollte es dich aber mehr für Kurzstrecken mit kleinen Abstechern ins sanfte Gelände reizen ist sicher der Eintopf vorzuziehen, was aber nicht bedeutet diesen nicht auch für lange Reisen zu verwenden, ist dann halt auf Autobahnen oder Landstrassen eher fad.
Noch was kann man sagen, bei gleicher Leistungsabgabe sind Eintöpfe sicher "bissiger" als Mehrtöpfe.

Bei Zweifeln gibt es sowieso nur mehr die Probefahrt, da kann man Dir noch soviel erzählen...


_____________________________

Fresst Müll!!
Milliarden Fliegen können nicht irren!

*Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein*

(in Bezug auf mistbiene)
Private Nachricht senden Post #: 5
Aha, danke... - 11.6.2012 13:03:15   
mistbiene


Beiträge: 156
Mitglied seit: 24.5.2012
Wohnort: WU Süd
Status: offline
...nachdenken gehen muss

Wo bekommt man zuverlässige Datenblätter auch für ältere Motorräder? Weil ja z.B. bei der BMW irgendwie alles mal drin war und damit je nach Baujahr die Situation eine völlig andere sein kann... Ich seh irgendwie ein Flut von Internetseiten vor mir, und mit jeder Suche wird's mehr...

Vielleicht sollte ich aufhören, zu lesen, und nächsten Monat (so Gott will) einfach fahren gehen, ohne mich drum zu kümmern, was da für ein Motor drin ist

Gut, dass ich diese woche vier Fahrstunden habe, dann rückt der Moment der Wahrheit wenigstens näher.

@Grazer

Ich denke, die Aussage mit der größeren Schwungmasse war so zu verstehen, dass sie die Fuhre eben ruckelfreier und damit angenehmer zu Fahren macht, weil eben nicht so ruppig im Gasannehmen? Dass sie dadurch träger wird, ist klar.

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 6
Aha, danke... - 11.6.2012 13:41:42   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
quote:

Ich denke, die Aussage mit der größeren Schwungmasse war so zu verstehen, dass sie die Fuhre eben ruckelfreier und damit angenehmer zu Fahren macht, weil eben nicht so ruppig im Gasannehmen? Dass sie dadurch träger wird, ist klar.


Jein.

Angenehmer stimmt, wenn sie auf Touren ist - grad' das Gasannehmen ist aber -bedingt durch die erst in Schwung zu setzenden Massen- überaus ruppig - das hab' ich -umgekehrt- mit dem Bremseffekt beim zumachen gemeint, der grazer (a Techniker halt ;)) das Gleiche erklärt mit der Trägheit der Massen ... ;)

Die Kuh hat recht mit der Vorauswahl des gedachten Verwendungszweckes: ich hab zwar grad einen 4k km Törn mit einer Einzylinder-Enduro hinter mir, bin dabei aber fast ausschließlich die 'weißen' Straßen gefahren - Du wirst wissen, was ich mein' ;) ... und mag' das Gefühl des 'urig' durch enge Kurven getragen werdens wirklich ... die gleiche Strecke auf Bundesstraße - niemals, is' ausgesprochen fad ...

Kauf' Dir unterm Strich das, was Deiner Meinung und nach Abwägen aller theoretischen Vorteile das Beste zu sein scheint - was Du wirklich willst/brauchst, weißt' vermutlich erst nach 1 bis 2 Saisonen - wenn früher, hast' Glück gehabt oder eine glückliche Hand ... ;)


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf mistbiene)
Private Nachricht senden Post #: 7
Hmhm... - 11.6.2012 13:55:52   
mistbiene


Beiträge: 156
Mitglied seit: 24.5.2012
Wohnort: WU Süd
Status: offline
......ich glaub, das erste Mopped wird wohl nicht das letzte sein...

Nach vielen Auto-Touren durch Südtirol, Italien, Slowenien etc. ist zumindest klar, dass die weißen Sträßlein meine sind. Ich muss nicht den Großglockner rauf- und runterwetzen.

Ich will aber auch in die Arbeit fahren, und das sind 70km eine Strecke von Wien nach Neunkirchen (plattes Land). Das aber sicher nicht auf der Südautobahn

Übrigens kam das mit der Schwungmasse aus der Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/BMW_F_650_GS


(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 8
Hmhm... - 11.6.2012 14:02:59   
Grazer


Beiträge: 1962
Mitglied seit: 30.7.2007
Wohnort: Bregenz
Status: offline
dann hast du das mit der schwungmasse nicht richtig interpretiert...

je größer die schwungmasse, desto träger reagiert der motor auf eine drehzahländerung, d.h. wenn die F650GS eine große schwungmasse hat, damit sie ruhiger läuft, kommt sie dafür umso schlechter in die puschen... sozusagen ein traktor mit zwei rädern, dafür einem propeller-pickerl am tank...

dann lieber eine freewind, die zwar tuckert wie ein traktor, dafür aber relativ lebendig ist im vergleich zur bmw... oder nicht doch besser eine transe, die wegen dem V-twin keine so große schwungmasse braucht und daher noch flotter in die gänge kommt!

_____________________________

nur wal i oid bin, bin i net gschaida wurn!!! söbst waunn ma noch 12 stund die ennie is hirn zaumgschüttlt hot, kummt a nix gscheits aussa!!!

(in Bezug auf mistbiene)
Private Nachricht senden Post #: 9
Also bitte - 11.6.2012 15:15:12   
Muhhh


Beiträge: 804
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
quote:

Die Kuh hat recht mit der Vorauswahl

wenn schon Stier, und das in jeder hinsicht

_____________________________

Fresst Müll!!
Milliarden Fliegen können nicht irren!

*Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein*

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 10
mea culpa - 11.6.2012 16:16:54   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
upps ... Fettnapferl ... ich nehm' mal ein Fußbad, Herr Toro de Lidia (leite ich aus den schnaubenden Nüstern ab) ... ;-)

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf Muhhh)
Private Nachricht senden Post #: 11
Rate ... - 11.6.2012 16:29:24   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: mistbiene

Ich will aber auch in die Arbeit fahren, und das sind 70km eine Strecke von Wien nach Neunkirchen (plattes Land). Das aber sicher nicht auf der Südautobahn



... in diesem Fall unbedingt zu einer 2Zülünda wie zB der Transalp (die GS mit dem 2Zyl ab 08 würde ich nicht kaufen, der wird/wurde in China hergestellt...) - ich glaube nicht, daß Du immer die Zeit aufbringen kannst, auf der 17er -die ja auch nicht das Gelbe vom Ei ist- oder durchs Burgenland (auch nicht vieel besser), sondern eine 'schöne' Motorrad/Schotterstrecke zu fahren - möglich isses schon, aber eher zeitintensiv ... fallweise wirds doch die A2 sein, wenns kalt ist und/oder unvorhergesehen Regen über dem Land liegt ...


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf mistbiene)
Private Nachricht senden Post #: 12
... - 11.6.2012 18:51:10   
Satura


Beiträge: 29
Mitglied seit: 10.5.2008
Status: offline
Hallo Mistbiene,

bin damals auch beides probegefahren (Yamaha MT03, XT und KTM LC4 bzw. Ducati Monster, Suzuki SV650), habe mich dann für einen Zweitopf entschieden und bin bis heute sehr zufrieden mit meiner Entscheidung. Aber die wirklich wichtigen Kritierien, die sich da mit der Zeit herausgestellt haben waren weniger ob Ein- oder Zweitopf, sondern vor allem Gewicht und Sitzhöhe. Ich war in den verschiedensten Situationen sehr glücklich, dass ich meine Monster (ca. 190 kg beladen) leicht schieben/ ziehen/ ausseheben kann und mit beiden Füßén auf den Boden komme. Sowohl Ein- als auch Zweizylinder lehren dich das feine Spiel mit der Kupplung - bei der Einzylinder lernst es noch schneller Schmee ohne, Fahrverhalten musst du auf der einen wie der anderen lernen. Ich würde einfach die nehmen, auf der du dich dann bei der Probefahrt wohler fühlst!

Viel Spaß wünscht

Satura

< Beitrag bearbeitet von Satura -- 11.6.2012 20:27:01 >

(in Bezug auf mistbiene)
Private Nachricht senden Post #: 13
Na gut. - 11.6.2012 20:30:12   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline
Also wenn du dich mit der 50PS-Klasse auch zufrieden geben würdest und es der Olpo-San schon anspricht, dann bleibt mir eh nur, die KLE zu empfehlen.
2 Zylinder, 500ccm, ca. 50PS und eigentlich recht günstig zu haben, wenn auch manche Fantasiepreise dafür verlangen.
Laufleistungen von deutlich mehr als 100000km sind möglich, weil Kawasaki hat den Motor so oft gebaut, dass sie ihm bis 1993 alle Kinderkrankheiten ausgetrieben haben.

Der grösste Schwachpunkt ist eindeutig die Bremse, allerdings kann man sich daran gewöhnen. Man geht etwas früher vom Gas, bremst länger und nimmt mehr Schwung mit. Dann kann man auch deutlich hubraumstärkeren Eintöpfen davonfahren.
Manche bekritteln das weiche Fahrwerk, aber damit hatte ich nie ein Problem, obwohl ich bereits alleine im Zweipersonenbetrieb unterwegs bin (Gewichtsmässig).
Tourenfahrer nörgeln am 15-Liter Tank herum, aber damit kommt man auch über 200km, ist also kein Problem in Mitteleuropa. Ausser sie ist zu fett abgestimmt, die Kette verschlissen und die Reifen stoppelig, während man versucht, einer Z1000 nachzukommen. Dann kommt man keine 200km weit.
Originalsitzbänke gehören unbedingt zum Sattler, dann fährt sichs auch bequemer.

Antworten auf praktisch alle Fragen und Abhilfe bei Problemen findet man eigentlich immer hier
www.twin500.net
Use the Suchfunktion!


_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf Satura)
Post #: 14
Die KLE... - 11.6.2012 21:34:18   
mistbiene


Beiträge: 156
Mitglied seit: 24.5.2012
Wohnort: WU Süd
Status: offline
...könnte ich morgen ausprobieren. Da steht eine in der Fahrschule rum. Sie ist allerdings gedrosselt für den Leichtmoppedschein, die kann ich also nicht für die Fahrstunden nehmen, obwohl sie mir ERHEBLICH sympatischer wäre als die CBF500, die ich jetzt bewege, aber für einen Eindruck reicht es allemal.

(in Bezug auf FryingPan)
Private Nachricht senden Post #: 15
Make it so. - 11.6.2012 23:48:21   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline

quote:

ORIGINAL: mistbiene

...könnte ich morgen ausprobieren.

Wenn die Reifen ok sind, wird sie auch gut zu fahren sein.


_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf mistbiene)
Post #: 16
San-Sani ;) - 12.6.2012 8:00:23   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
quote:

ORIGINAL: FryingPan

Olpo-San ...


O_o ... ;)

quote:

...  nimmt mehr Schwung mit. Dann kann man auch deutlich hubraumstärkeren Eintöpfen davonfahren.

GnaGnaGna ... Du hast einen Sportmotor, fahrbare Reifen, keine Rutengabel, Du ...zensiert...

quote:

Ausser sie ist zu fett abgestimmt, die Kette verschlissen und die Reifen stoppelig, während man versucht, einer Z1000 nachzukommen. Dann kommt man keine 200km weit.


Bis Brünn muß ich auch einmal tanken und Dein C. is a hemmungsloser Schinder, wenn er 'Rennstrecke' wittert ... ;-)

@mistbiene: die KLE gibts auch als 650er, die hat zB das Elefantenbaby ... is halt eine 'alte' Konstruktion und genau so fährt sie sich, wie alle anderen genannten auch, ausgenommen vllt die (alte) Transalp - eben a bißl wie auf Gummi; das is aber fürs Gefühl fürs Moppal was es macht, eh besser, als mit was Modernem zu beginnen. Auf Deiner Liste wär' das nur die (neue) XT660. Wenn Du Wert auf besondere Kurvenfreudigkeit legst und DOCH mit einem Eintopf zufrieden bist (vllt 1 Jahr lang ?), empfehle ich Dir die XT350, die kriegst schon ab 1000.- EUR. Mit der brennst nach 1 Saison im Winkelwerk den FP auf der KLE her, daß er glaubt, er sitzt auf einer Suzuki DR, obwohl sie nur 27 PS (und lediglich 6 Gänge zum Sortieren) hat - dafür nur 140kg und läuft 140 Spitze, das is mehr als die 500er XT, 120 rennts im Dauerbetrieb ...



_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf FryingPan)
Private Nachricht senden Post #: 17
Öhm... - 12.6.2012 9:09:48   
mistbiene


Beiträge: 156
Mitglied seit: 24.5.2012
Wohnort: WU Süd
Status: offline
...also zum momentanen Zeitpunkt kann ich mir irgendwie nicht wirklich vorstellen, so durch die Gegend zu brezeln, aber es wird sich vermutlich ändern

Am Anfang schön gemach, aber dann ist frau wenigstens steigerungsfähig

Ich werde den Fahrlehrer aber fragen, ob wir nächste woche ins Höllental fahren können

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 18
allerdings... - 12.6.2012 9:37:11   
Grazer


Beiträge: 1962
Mitglied seit: 30.7.2007
Wohnort: Bregenz
Status: offline
der schönste und edelste eintopf ist meiner meinung nach die urahnin aller enduros, die altehrwürdige yamaha xt500, am besten die silbertank... aber die gab's damals nur ohne damenstarter... war eben ein echtes männermoped!

_____________________________

nur wal i oid bin, bin i net gschaida wurn!!! söbst waunn ma noch 12 stund die ennie is hirn zaumgschüttlt hot, kummt a nix gscheits aussa!!!

(in Bezug auf mistbiene)
Private Nachricht senden Post #: 19
allerdings... - 12.6.2012 10:45:27   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

... gibts kaum noch welche in fahrbarem Zustand oder Du zahlst zumindest den doppelten Neupreis, bei der Einführung 27.000 öS brutto ... ;)


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf Grazer)
Private Nachricht senden Post #: 20
Hölle der Wahl... - 12.6.2012 10:59:11   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
quote:

ORIGINAL: mistbiene

...also zum momentanen Zeitpunkt kann ich mir irgendwie nicht wirklich vorstellen, so durch die Gegend zu brezeln, aber es wird sich vermutlich ändern

Am Anfang schön gemach, aber dann ist frau wenigstens steigerungsfähig


Logisch - wer will sich schon selber die Schneid' so schnell abkaufen, daß er nach dem baldigen ersten Sturz Angst kriegt ? Wenns passieren sollte und frau wie mann ist schon einige k km gefahren, tuts dem Körper zwar genauso weh, die Psych' verarbeitets aber besser und der Virus sitzt besser ... ;-)

quote:

Ich werde den Fahrlehrer aber fragen, ob wir nächste woche ins Höllental fahren können


DORT wieder ist der Eintopf Kaiser, wos richtig eng wird (das is aber nur an ein paar wenigen Stellen wirklich so), da müssen sich die Dickeren ganz schön an die leichte XT anhängen, um sie optisch nicht dahinschmelzen zu sehen ... ;-)


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf mistbiene)
Private Nachricht senden Post #: 21
leider... - 12.6.2012 11:10:24   
Grazer


Beiträge: 1962
Mitglied seit: 30.7.2007
Wohnort: Bregenz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Olponator


... gibts kaum noch welche in fahrbarem Zustand oder Du zahlst zumindest den doppelten Neupreis, bei der Einführung 27.000 öS brutto ... ;)



dürftest da recht haben, fürchte ich... aber es hilft eh nix, könnte das tier sowieso mit meinen beleidigten gelenken nimmer ankicken!

_____________________________

nur wal i oid bin, bin i net gschaida wurn!!! söbst waunn ma noch 12 stund die ennie is hirn zaumgschüttlt hot, kummt a nix gscheits aussa!!!

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 22
Schee... - 12.6.2012 13:51:24   
mistbiene


Beiträge: 156
Mitglied seit: 24.5.2012
Wohnort: WU Süd
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Olponator

...da müssen sich die Dickeren ganz schön an die leichte XT anhängen, um sie optisch nicht dahinschmelzen zu sehen ... ;-)



Eine gewisse Poesie in der Ausdrucksweise ist Dir nicht abzusprechen

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 23
KLE... - 12.6.2012 18:52:53   
mistbiene


Beiträge: 156
Mitglied seit: 24.5.2012
Wohnort: WU Süd
Status: offline
...was soll ich sagen...


GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL

Draufgesetzt und liebgehabt. Endlich ein Möppi, wo ich meine Stelzen entfalten kann. Auf der Fahrschul-Honda muss ich mich immer zusammemrollen wie ein Gabelroller und mir schlafen die Füße ein.

Daher ist meine vorher ja nur theoretische Entscheidung für eine Reiseenduro wohl goldrichtig


(in Bezug auf mistbiene)
Private Nachricht senden Post #: 24
.. - 13.6.2012 0:23:34   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline

quote:

ORIGINAL: mistbiene

Draufgesetzt und liebgehabt. Endlich ein Möppi, wo ich meine Stelzen entfalten kann. Auf der Fahrschul-Honda muss ich mich immer zusammemrollen wie ein Gabelroller und mir schlafen die Füße ein.

Daher ist meine vorher ja nur theoretische Entscheidung für eine Reiseenduro wohl goldrichtig


Wahrscheinlich schon. Fahr mal mehrere zur Probe.
Die KLE ist eine Drehorgel und nicht jedermanns Sache. Mir kommt das schon entgegen, muss aber für dich nichts heissen. Du wirst aber nur schwerlich eine finden, die so leichtfüssig ist.
Olpo irrt, wenn er enge Kurven automatisch zum Revier der leichten Eintöpfe erklärt. KTM hat bewiesen, dass man auch sowas mit einem Fahrwerk ausstatten kann, das widerspenstig ist und sich gegen Richtungswechsel wehrt (640er SM).

Wie gross bist du eigentlich?

_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf mistbiene)
Post #: 25
... - 13.6.2012 8:14:06   
mistbiene


Beiträge: 156
Mitglied seit: 24.5.2012
Wohnort: WU Süd
Status: offline
Drehorgel?

Darf ich darunter ein Mopped verstehen, was sich erst im höheren Drehzahlbereich gut fahren läßt?

Ich bin 1,73 groß, daher kann ich sicher aus einer relativ großen Auswahl an geeigneten Geräten auswählen

Derzeitige Liste möglicher "Verdächtiger":

Aprilia Pegaso Trail

BMW F650GS

Honda Transalp
Honda Dominator

Kawasaki KLE 500

Suzuki Freewind

Yamaha XT 600 Ténéré
Yamaha XTZ 660 Ténéré

Die obersten vier sind bei einem Händler bei mir um die Ecke vorhanden, die werde ich dann als erste testen.

(in Bezug auf FryingPan)
Private Nachricht senden Post #: 26
.. - 13.6.2012 11:32:35   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline

quote:

ORIGINAL: mistbiene

Drehorgel?

Darf ich darunter ein Mopped verstehen, was sich erst im höheren Drehzahlbereich gut fahren läßt?


Gut fahren lässt sich die KLE auch mit weniger Drehzahl. Aber wenn man um den Anschluss kämpft und es womöglich noch bergauf geht, sollte man schauen, dass die Drehzahl nicht unter 6000 fällt.
Da sind andere schon im roten Bereich. ;)

_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf mistbiene)
Post #: 27
die KLE... - 13.6.2012 12:00:51   
Grazer


Beiträge: 1962
Mitglied seit: 30.7.2007
Wohnort: Bregenz
Status: offline
ist nach einem freund nach eine kleine diva... genaueres kann ich dazu allerdings nicht sagen, er zieht seine freewind vor... bin neugierig, wie dir die transe gefällt, wenn dir die KLE schon solche freudenausbrüche entlockt...

_____________________________

nur wal i oid bin, bin i net gschaida wurn!!! söbst waunn ma noch 12 stund die ennie is hirn zaumgschüttlt hot, kummt a nix gscheits aussa!!!

(in Bezug auf mistbiene)
Private Nachricht senden Post #: 28
... - 13.6.2012 12:19:24   
mistbiene


Beiträge: 156
Mitglied seit: 24.5.2012
Wohnort: WU Süd
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Grazer

bin neugierig, wie dir die transe gefällt, wenn dir die KLE schon solche freudenausbrüche entlockt...


...das hört man dann wahrscheinlich bis nach Bregenz

(in Bezug auf Grazer)
Private Nachricht senden Post #: 29
klingt nach... - 13.6.2012 14:26:00   
Grazer


Beiträge: 1962
Mitglied seit: 30.7.2007
Wohnort: Bregenz
Status: offline
einmal honda, nimmer propeller!

_____________________________

nur wal i oid bin, bin i net gschaida wurn!!! söbst waunn ma noch 12 stund die ennie is hirn zaumgschüttlt hot, kummt a nix gscheits aussa!!!

(in Bezug auf mistbiene)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Einzylinder vs. Zweizylinder Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung